ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Standheizung ???

Standheizung ???

Subaru Forester III (SH)
Themenstarteram 1. Januar 2018 um 20:47

Hallo, ich besitze einen 7106 / ABV mit AT und lebe im Grossraum Muenchen.

Ich suche Erfahrungen und Einbaupartner bzw. Erfahrungen zu Einbaupartnern.

Ich habe mich mal ein bisschen eingelesen und erfahren, dass es massgeblich auch die Einbaufirma ankommt. Im Netz sind die alle die besten Partner. Wen koennt Ihr da empfehlen und damit es den MODS nicht ziwider laeuft, bitte ich um eine PN.

Welche Anlage wuerdest Ihr empfehlen? Auch hier waere es in Augen der MODS Schleichwerbung und da auch bitte eine PN an mich.

Was mich wundert, wenn bei all meinen (aber auch von Anderen) Fragen eine SCHLEICHWERBUNG moeglich sein, warum dann noch so ein Forum, wenn man Haendler und Marken nicht nennen darf. Mir ist dies in einem anderen Bereich vom MT passiert.

Gruss und Dank

Lothar.

Ähnliche Themen
18 Antworten
am 2. Januar 2018 um 8:58

Guten Morgen

Ich hab nur Erfahrung mit Webasto, also OE Subaru , kostet mit Vorwahluhr ca. 2200 € hält dann aber auch ...

Einbau entweder Boschdienst der so etwas ständig macht oder Subaru .

Themenstarteram 2. Januar 2018 um 11:00

Puh......das ist heftig

Ich habe im Subaru XV eine Webasto Anlage nachrüsten lassen.

Bin sehr zufrieden, läuft ohne Probleme und der Wagen ist mollig warm morgens.

Die Arbeit wurde durch einen Webasto Einbaubetrieb durchgeführt, der Preis 2000,- €

Wie ist das denn bei Bestellung einer Standheizung beim Kauf eines neuen Forester? Im Konfigurator hieß es, "auf Anfrage".

 

 

Beim VW Caddy (Diesel) kostete die Standheizung (im Winterpaket) auch gut über 2000€ neu, war auch von Webasto (mit einer Funkfernbedienung), wurde aber eben direkt im VW-Werk eingebaut. Ich finde die Standheizung äußerst nützlich. Allerdings stinkt sie etwas durch die Abgase bei der Verbrennung, die - oh Wunder - durch keine Abgasreinigungsanlage gehen. Das ist wohl aber bei allen Herstellern so.

 

Trotzdem werde ich nie wieder ein Fahrzeug von VW & Co kaufen. :rolleyes:

 

 

Euch allen ein Gutes Neues Jahr! :)

Hallo AlphaOmega,

die Standheizung wird von deinem Händler eingebaut, da es ein Zubehörteil ist.

Bei Subaru ist das so, aber bei VW kam die m.E. ab Werk (kann sein, dass ich mich irre und nichts davon mitbekam, dass sie erst beim Händler verbaut wurde).

Hallo, soweit ich weis teilen sich Webasto und Eberspächter fast den ganzen Markt. Jetzt habe ich eine Webasto im XV und vorher hatte ich eine Eberspächter in einem anderen Fahrzeug. Ich denke die nehmen sich von der Qualität nichts. Beide starten immer vor den Winter eine Rabattaktion, so etwa November. Da ist der günstigste Zeitpunkt für einen Kauf. Erst hatte ich eine Zeitschaltuhr, jetzt habe ich eine Fernbedienung. Die Zeitschaltuhr hat den Nachteil, das eingestellte Werte nur im Fahrzeug geändert werden können. Das ist nicht gut, weil sich ja doch mal was ändern kann. Z.B.: habe ich mal die Zeitumstellung SZ-WZ - vergessen. Bei der Fernbedienung muss das Fahrzeug natürlich in Reichweite sein. Ich komme damit sehr gut klar, würde mir aber im Auto eine Anzeige bzw. Kontrolllampe wünschen. Ohne die FB geht auch im Auto nichts ein- oder auszustellen. Zeitschaltuhr ist natürlich billiger. Die dritte Bedienmöglichkeit ist über Telefon. Kostet etwa das gleiche wie FB. Mir war das zu kompliziert, aber wer gerne mit dem Smartphone arbeitet, für den ist es gut. Man kann auch über das normale Telefon an und aus schalten. Nachteil, wenn das Netz weg ist, funktioniert das nicht. Als Laternenparker gibt es nichts besseres für mich. Aber man muss auch beachten, das die Heizung Energie von der Batterie nimmt. Mann soll etwa pro Betriebsminute einen Minute fahren, um die Batterie wieder aufzuladen. mfg

Das mit der Batterie kann ich vom VW Caddy bestätigen. Außerdem mussten mindestens 5 L Sprit im Tank sein.

 

Zur Bedienung: Gibt's bei Subaru eine Möglichkeit der Einstellung über die Multifunktionsanzeige (MFA, vielleicht heißt das bei Subaru anders) - neben einer Fernbedienung und einer separat eingebauten Bedienung?

Für mich rentiert sich z.B die Heizung nicht.Wie mfg41 schon geschrieben hat ist die Batterie,oder der Weg zur Arbeit der Knackpunkt.In meinem Legacy war auch eine Standheizung verbaut.Außentemperaturen von -10 Crad musste die früh schon 25 Minuten laufen bevor ich einstieg,wollte ja nicht Scheibe kratzen und Schnee kehren.Der Arbeitsweg betrug 20km,auf dem Heimweg mal schnell am Supermarkt angehalten und die Heizung laufen lassen,man wollte ja nicht in ein kaltes Auto mit beschlagenen Scheiben einsteigen.Das Endergebnis war nach einer Woche das die Heizung früh aus blieb und die Batterie leer war.Ohne die Heizung gab es mit der Batterie keine Probleme.War eine Webasto mit Zeitschaltuhr.

Werden beim Einbau solcher Heizungen keine stärkeren Batterien verbaut? Oder nützt das nichts, weil die Lichtmaschine ja unverändert bleibt?

Themenstarteram 4. Januar 2018 um 5:47

Habe Gesten ein Angebot von Webasto über 2300 Euro erhalten. Das rechnet sich nicht fuer mich. Soweit dank und Gruß an die Schreiber.

Lothar

Zitat:

@AlphaOmega schrieb am 3. Januar 2018 um 22:02:26 Uhr:

Werden beim Einbau solcher Heizungen keine stärkeren Batterien verbaut? Oder nützt das nichts, weil die Lichtmaschine ja unverändert bleibt?

bei VW kann die Standheizung ab Werk bestellt werden, dann wird auch eine größere Batterie eingebaut.

Stimmt, so war das bei mir. Bei Subaru geht das aber nur beim Händler - und die Batterie bleibt gleich?

 

Wird die Bedienung (nicht Fern-) separat eingebaut oder Bestandteil der ohnehin schon vorhandenen Armaturen bei Subaru?

Es wird keine separates Bedienteil eingebaut, und auch keine Anzeige über die vorhandenen Armaturen.

Die Bedienung erfolgt über die Vorwahluhr die im Fahrzeug extra verbaut wird oder über die Fernbedienung, bzw. APP am Telefon.

https://www.webasto-comfort.com/.../...car-parking-heater-brochure.pdf

Deine Antwort
Ähnliche Themen