ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Standheizung startet nicht per Timer

Standheizung startet nicht per Timer

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 9. Dezember 2014 um 20:21

Hallo,

neuerdings startet meine serienmäßige Standheizung nicht mehr per Timer. Die gelbe LED geht zwar an, wenn ich den Timer stelle, es passiert aber nix zur programmierten Zeit.

Per Fernbedienung oder direkt per Schalter startet sie hingegen einwandfrei. War der Timer vorher gestellt, leuchtet dann bei laufender SH die gelbe und die rote LED gleichzeitig.

Weiß jemand, woran das liegen könnte?

E220CDI S211 Bj 2008

Grüße

E.O.

Beste Antwort im Thema

Die Standheizung benötigt eine Mindestspannung für die Funktion per Timer.

Der Schwellwert soll bei 11,8 V liegen.

In der BA steht aber nichts darüber.

Es hängt mit dem (Lade-) Zustand der Batterie zusammen.

Bei längerer Standzeit in der Kälte ist dieser Schwellwert schnell erreicht,

wenn die Batterie schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat.

47 weitere Antworten
Ähnliche Themen
47 Antworten

Hi,

alles was ich dazu beitragen kann ist: bei laufender Standheizung leuchtet bei mir nur die rote Leuchte.

Gruß, Sebi

Meine Standheizung funktioniert auch nur manchmal beim vorprogrammieren.

Wenn ich dann in das kalte Auto einsteige zeigt er mir im KI "Batterieschutz Komfortfunktion abgeschaltet.

Das zeigt er aber auch wenn ich die Standheizung nicht vorprogrammiert habe.

Ladezustand und die Batterien wurden aber als OK gemessen.

Aber wenn sie läuft dann ebenfalls nur das rote Lämpchen.

 

.S.

Leider hilft dir das auch nicht bei deinem Problem !

Themenstarteram 9. Dezember 2014 um 21:38

Hallo ralphg,

hatte ich vergessen zu erwähnen:

Eine Fehlermeldung wird nicht angezeigt. Es passiert einfach gar nichts. Habe auch schon alle Timer gelöscht und neu gestellt. Brachte auch nichts.

Die Fehlermeldung "SH ohne Funktion, siehe Betriebsanleitung" kenne ich natürlich auch. Die kommt, wenn der Tank weninger als 1/4-voll ist. Die Meldung wg. Unterspannung, die Du erwähnst, hatte ich noch nicht (trotz 6 Jahre alter Batterie und Kurzstreckenverkehr)

Grüße

E.O.

Die Standheizung benötigt eine Mindestspannung für die Funktion per Timer.

Der Schwellwert soll bei 11,8 V liegen.

In der BA steht aber nichts darüber.

Es hängt mit dem (Lade-) Zustand der Batterie zusammen.

Bei längerer Standzeit in der Kälte ist dieser Schwellwert schnell erreicht,

wenn die Batterie schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat.

Themenstarteram 10. Dezember 2014 um 19:48

Zitat:

@izzi2512 schrieb am 10. Dezember 2014 um 08:09:55 Uhr:

Die Standheizung benötigt eine Mindestspannung für die Funktion per Timer.

Der Schwellwert soll bei 11,8 V liegen.

Hallo Izzi,

aber warum startet sie dann per Fernbedienung oder Taste ohne zu mucken und läuft auch die volle Laufzeit von 50 Minuten zu Ende?

Das verstehe ich nicht.

Grüße

E.O.

Zitat:

@Egon_Olsen schrieb am 10. Dezember 2014 um 19:48:25 Uhr:

 

Das verstehe ich nicht.

Beim 211. gibt es vieles was man nicht verstehen kann.

Fahre mal zu MB od. jemanden der eine SD hat und lass den Wert auf 11V setzen.

Versuch macht kluch:cool:

Zitat:

@Egon_Olsen schrieb am 10. Dezember 2014 um 19:48:25 Uhr:

Zitat:

@izzi2512 schrieb am 10. Dezember 2014 um 08:09:55 Uhr:

Die Standheizung benötigt eine Mindestspannung für die Funktion per Timer.

Der Schwellwert soll bei 11,8 V liegen.

Hallo Izzi,

aber warum startet sie dann per Fernbedienung oder Taste ohne zu mucken und läuft auch die volle Laufzeit von 50 Minuten zu Ende?

Das verstehe ich nicht.

Grüße

E.O.

ja, zu verstehen ist das nicht.

Möglicherweise ist bei einfachem Start dieser Schwellwert noch nicht erreicht und die SH startet ohne Probleme.

Derartige Probleme gibt es nicht nur beim 211er sondern sogar bei der S-Klasse.

 

Wie SIPPI bereits gepostet hat sollte der Schwellwert per SD runtergesetzt werden, z.B. auf 11V

Zitat:

@Egon_Olsen schrieb am 10. Dezember 2014 um 19:48:25 Uhr:

 

aber warum startet sie dann per Fernbedienung oder Taste ohne zu mucken und läuft auch die volle Laufzeit von 50 Minuten zu Ende?

Das verstehe ich nicht.

Grüße

E.O.

Macht sie auch nicht, wenn Unterspannung oder Tankinhalt < 1/4 erkannt wird geht die STH nicht an, egal wie.

Prüfe mal die Uhr. Vielleicht geht die um 12 Stunden falsch. Dazu einfach mal zwei um fünf Minuten versetzte Zeiten, z. B. 2:00 und 14:05 eingeben und dann schauen wann sie angeht.

@MiReu

er hatte doch geschrieben, daß sie NORMAL startet mit der Fernbedienung, ohne Timer.

Dann ist der Tank auch noch über den Mindestfüllstand für die SH gefüllt.

Und die FB mit Display haben eine 24h Anzeige.

Zitat:

@izzi2512 schrieb am 11. Dezember 2014 um 12:28:02 Uhr:

@MiReu

er hatte doch geschrieben, daß sie NORMAL startet mit der Fernbedienung, ohne Timer.

Dann ist der Tank auch noch über den Mindestfüllstand für die SH gefüllt.

Und die FB mit Display haben eine 24h Anzeige.

Ich habe nur mal alle möglichen Fehler aufgezählt ;)

Nein, die FB vom 211er hat keine Uhr (ich hab auch die 100er FB)! Du bist von deiner S-Klasse verwöhnt :D

Kurze Frage zum Schwellwert per SD runtersetzen?

Den Schwellwert der Standheizung auf 11V oder vom Batteriemangment ?

Zitat:

@IkkeBerlin schrieb am 11. Dezember 2014 um 15:26:01 Uhr:

Kurze Frage zum Schwellwert per SD runtersetzen?

Den Schwellwert der Standheizung auf 11V oder vom Batteriemangment ?

Von der STH!

Zitat:

@izzi2512 schrieb am 11. Dezember 2014 um 12:28:02 Uhr:

@MiReu

er hatte doch geschrieben, daß sie NORMAL startet mit der Fernbedienung, ohne Timer.

Dann ist der Tank auch noch über den Mindestfüllstand für die SH gefüllt.

Und die FB mit Display haben eine 24h Anzeige.

Der Fehler mit der Zeit könnte gut sein, spreche zwar nicht vom Timer im KI, sondern einen Fehler mit der Thermo-Call, bei Umstellung von Sommer- auf Winterzeit!

Das GSM Modul hat sich verspätet die aktuelle Uhrzeit geholt, alles funktionierte, nur der Startbefehl per SMS wurde mit "START is to old and is cancelled" quitiert!

Die STH blieb aus, konnte wegen Entfernung leider nicht den Status der Leds sehen.

Hallo,

war gestern und hab schauen lassen auf welchen Schwellwert die SHZ steht. Eingetragen sind 10,8V. Ein Freund der ein W203 hat auch auslesen lassen und dort waren sogar nur 10,2V eingetragen. Was haltet ihr davon?

Kann man soweit runter gehen???

Freue mich auf die Kommentare.

Grüße aus Berlin

Claus

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Standheizung startet nicht per Timer