ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Standheizung mit Fernbedienung

Standheizung mit Fernbedienung

ich habe hier ein Problem, und hoffe dass ihr mir helfen könnt.

In meinem XC90 MY2013 ist die Steuerung der Standheizung über Fernbedienung nicht immer zuverlässig. d.h. das Starten der Standheizung mit der Fernbedienung funktioniert nur sporadisch.

Am Anfang habe ich da gedacht, dass dies mit meiner alten Batterie zu tun haben sollte, da ich in der Betriebsanleitung gelesen habe, dass diese Funktion nicht mit schwacher Batteriespannung bzw. mit Mangel an Sprit erlaubt ist.

Ich habe außerdem mit meiner damaligen 6-jährigen Batterie Startprobleme und deshalb Starthilfe gebraucht. Also war eindeutig dass die Batterie nicht mehr gesund ist.

Vor ca. 3 Wochen habe ich beim Freundlichen einen Austauch gemacht, und jetzt habe ich eine gute Varta. Die Batterie der Fernbedienung habe ich ebenfalls ersetzt.

Das alles hat leider nicht viel gebracht. Das Problem ist immer noch da. Also Standheizung funktioniert nur unzuverlässig.

Denkt ihr, soll ich zum Freundlichen zum Fehler auslesen fahren? wird eigentlich ein Fehlversuch des Starten der Standheizung gespeichert?

ich bin für eure Hilfe sehr dankbar.

Ähnliche Themen
14 Antworten

Hier (im Sagt's uns! Forum) kann dir da keiner Helfen, dass musst du im XC90 Forum fragen. Hier geht es um technische Dinge das Forum betreffend oder um Dinge die mit den Moderatoren/der Werkstatt besprochen werden wollen. Also nicht direkt um Autos ....

Hier ist auch erst der XC90 ab MY2016 vertreten...

 

Wenn eine Standheizung (zumindest mal eine ab Werk) mehrmals nicht korrekt anspringt, wird sie aber meine ich automatisch deaktiviert und muss dann in der Werkstatt entsperrt werden (und meist in diesem Zuge auch gewartet werden, zumindest hab ich das bei zwei Audis so erlebt).

 

Ich persönlich würde also mal zum Händler fahren.

Herzlichen Dank xasgardx. Ich werde es am Sonnabend zum Volvo zu fahren.

ich muss ja vielleicht etwas zu meiner Fahrsituation erzählen:

Der XC90 ist unser zweites Auto, wir fahren innerhalb der Stadt mit dem Auto meiner Frau (A-Klasse 2002).

Der Volvo kommt bei uns im Einsatz hauptsächlich am Wochenende, oder aber wenn wir an einem Werktag zum Arzt z.B. in Dresden fahren müssen. Also kann man schon sagen, der Volvo ist unser Langstreckenfahrzeug.

Ich weiß es nicht, ob es damit hängt, dass die Batterie in diesem Falle am Wochenende schwächer ist, weil das Auto ja seit einer Woche nicht gefahren ist, und dass der Ladezustand nicht ausreichend wäre, die Standheizung zu starten.

Ich freue mich schon auf eure Meinungen bzw. Erfahrungen.

Zitat:

Ladezustand nicht ausreichend wäre, die Standheizung zu starten

Müßte dann nicht eine entsprechende Meldung im Display erscheinen? Bei meinem S60 ist das so. Sollte auch in der Bedienungsanleitung stehen.

Zitat:

Ich weiß es nicht, ob es damit hängt, dass die Batterie in diesem Falle am Wochenende schwächer ist, weil das Auto ja seit einer Woche nicht gefahren ist,

Wenn du keinen zusätzlichen Verbraucher auf Dauerplus eingebaut hast, dann ist 1 Woche Standzeit sicher kein Problem.

herzlichen Dank Rafiki für die schnelle Antwort.

Da hast du natürlich recht, es muss eine entsprechende Meldung im Display erscheinen.

Ich habe mit Sicherheit keinen zusätzlichen Verbraucher eingebaut. Also ich hoffe, dass dieses Phänomen nichts mit der Batterie zu tun hat :-)

Ich war gestern beim Volvo, vor meinem Besuch habe ich meinen Volvotech-CFE entfernt, einfach um gegen Argumente zu vermeiden.

Als wir dann versucht haben, die Standheizung zu starten, funktionierte sie tadellos wieder.

Ich glaube, die einzige Erklärung die übrig bleibt, dass der CFE irgendwelche Störung verursacht, dass der Empfänger das Signal der Fernbedienung nicht richtig empfangen kann.

Hat jemand so etwas erlebt? kann jemand dies bestätigen bzw. widerrufen?

beste Grüße

merkwürdiger kommentar von steha_caddy: ....also nicht direkt um autos....?? sondern??

Ich habe das Thema erst irgendwo im Volvo-Forum erstellt, wurde aber hier automatisch verschoben!

Hallo, ich habe auch das PRoblem, meine SH lässt sich nur manuell starten, nicht per Fernbedienung. Bitte mal berichten, was bei der Werkstatt rausgekommen ist.

Grüße

Hallo foodtek,

wie gesagt, in der Werkstatt wurde die Fernbedienung anhand eins Geräts geprüft, dabei wurde geprüft ob die Fernbedienung richtige Signale schickt. Und es kam raus, dass die FB dies tut.

Die Kombination CFE und FB scheinbar funktioniert nicht, weil in der Werkstatt die FB einwandfrei funktionierte.

Liebe Grüße

Zitat:

@Tdasd2 schrieb am 12. Dezember 2019 um 15:13:28 Uhr:

Hallo foodtek,

wie gesagt, in der Werkstatt wurde die Fernbedienung anhand eins Geräts geprüft, dabei wurde geprüft ob die Fernbedienung richtige Signale schickt. Und es kam raus, dass die FB dies tut.

Die Kombination CFE und FB scheinbar funktioniert nicht, weil in der Werkstatt die FB einwandfrei funktionierte.

Liebe Grüße

Hallo, kannst du mir sagen, was Volvo CFE bedeutet...? Danke

wohnst du zufällig in der nähe eines mobilfunk-sendemastes?

ich habe mir an so etwas gedacht, ich denke auch dass die WLAN-Netze in der Umgebung wichtige Rolle spielen.

Ich werde versuchen das Auto nicht in meinem gemieteten Parkplatz zu parken und dann nochmal zu versuchen.

Mal schauen ob dies etwas bringt.

Zitat:

@foodtek schrieb am 13. Dezember 2019 um 10:19:55 Uhr:

Hallo, kannst du mir sagen, was Volvo CFE bedeutet...? Danke

CFE = CAN Bus Function Extender, Funktionserweiterung für die Fahrzeugelektronik

Das ist ein (Nicht-Volvo-) Steuergerät, das im CAN Bussystem des Volvos integriert wird und dort Funktionen einsteuert, die werksseitig nicht vorgesehen bzw. nicht programmiert wurden wie bspw. Komfortschließung oder Komfortblinken (für MY 2000-2004).

Ich habe deinen ausführlichen Beitrag über die Funktionalität des CFE gelesen. Herzlichen Dank für die Mühe, es ist sehr verständlich geschrieben. Daumen hoch.

Deine Antwort
Ähnliche Themen