ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Standheizung gut für den Motor auch im Sommer?

Standheizung gut für den Motor auch im Sommer?

Themenstarteram 19. Febuar 2020 um 3:23

Hallo zusammen.

Bin zur Zeit bissl am grübeln ob ich mir eine Standheizung die den Motor vorwärmt also eine Wasserheizung einbauen soll. Mit geht es um den Verschleiß und Kaltstart vom Motor.

Ich denke im Winter ist so eine Heizung schon sehr vorteilhaft für Fahrer und Motor. Also dürfte da nichts dagegen sprechen.

Wie ist es aber im Sommer? Bringt das Vorwärmen von Motor im Sommer was?

Muss ich beim losfahren egal ob Sommer oder Winter immer noch langsam tun oder kann ich den Motor gleich fordern? Warm ist er ja... Somit fällt die Warmfahrphase ja eigentlich weg.

Also heißt das einsteigen und gib gummi? :-)

Ähnliche Themen
18 Antworten

Du solltest schon warten bis das Öl auf Betriebstemperatur ist. Im Sommer reicht es aus die SH einmal im Monat zu starten. Das hat dann aber nur was mit der SH dann zu tun.

Das Wasser sollte warm bei ungefähr 90°C,das Öl bei 80°C liegen

Das wird er in den meisten Fällen auch im Sommer nicht einfach so vom unter der Sonne stehen haben und diese scheint ja auch nicht immer

Im Sommer geht das natürlich schneller mit Warmwerden

Da brauchst vielleicht auch keine Standheizung,piano solltest am Anfang trotzdem machen

Im Winter kommt natürlich auch noch ein grosser Komfortgewinn dazu :)

standheizung im sommer laufen lassen halte ich für pure spritverschwendung.

Gute Frage, aber im falschen Forum gestellt.

Ist nix für die allg. Kaufberatung, aber für hier:

https://www.motor-talk.de/forum/fahrzeugtechnik-b803.html

Die SuFu spuckt da zum Thema Standheizung 5.331 Treffer aus:

https://www.motor-talk.de/suche.html?...

Die neusten Modelle wärmen den Motor nicht vor, sondern nur den Innenraum.

 

Durch das erwärmte Kühlwasser, wird der Motor schneller warm.

 

Der Betrieb der Standheizung im Sommer dient nur der Standheizung, damit sie keinen Schaden nimmt

Standheizung im Sommer ist bei unseren Temperaturen sehr gut, man kann die auch als Lüftung einsetzen. Wenn das Auto 8 Stunden in der Sonne stand und eine halbe Stunde vor Ende die Lüftung anspringt ist das ein Segen beim einsteigen.

Themenstarteram 19. Febuar 2020 um 12:00

Ich dachte mir halt das so eine standheizung im Sommer auch für für den Motor ist und ich dann auf die Warmfshrphase verzichten kann. Auf wieviel Grad heizt z.b. eine 4kw Standheizung den Motor bzw. Wasser und Öl auf? Reicht das um nicht mehr warten zu müssen bis gummi gegeben werden kann? :-)

Kann ich einstellen ob nur der Motor warm werden soll oder Motor und Innenraum? Ist im nur lüften?

das Problem beim kaltstart ist ja nicht das Kühlwasser sondern das Öl. Je kälter das ist, umso schlehcter die Schmierung. Eine Standheizung wärm nur das Kühlwasser vor. Dem Öl ist es völlig egal.

Wenn der Motor betriebswarm ist, hat das Kühlwasser und das Öl so 80-90 Grad. Ob die Außentemperatur nun -10 oder plus 30 Grad ist macht da nicht viel. ist das Öl z.B. unter 50 Grad ist es einfach noch nicht so gut für die Schmierung. Unter 0 sollte es eh nicht sein wegen Frostgefahr. Es kann dann einfach die Konsistenz verlieren.

Aber zur Entwarnung: Moderne hochwertige Öle sind sog. mehrbereichsöle, die haben einen ziemlich großen Temperaturbereich und die Menge des Öls ist auch nicht so groß. das wird dann auch etwas schnelle warm.

Fazit: im Sommer lohnt Standheizung nicht. Und im Übrigen: man sollte NIEMALS nach dem kaltstart (egal ob vorgewärmt oder nicht) sofort vollstoff geben. das ist eh nie förderlich für die Haltbarkeit und den Verbrauch. Das heißt aber nicht das man im Leerlauf schleichen soll.

Themenstarteram 19. Febuar 2020 um 13:10

Ich will natürlich nicht sofort voll gummi fahren war vielleicht bissl übertrieben ausgedrückt. aktuell fahre ich schon untertourig bis der Motor warm ist. Das dauert im Winter schon mal 15 min bis das Wasser 90 grad hat. Dann fahr ich schon zügiger.

wenn das Wasser schon warm ist dauert das öl doch auch nicht mehr so lange, oder?

Wie lange muss man den rechnen bis der Motor Betriebstemperatur hat? Sommer und Winter so zirka mit und ohne standheizung.

Es kommt auf den Wagen an, bei manchen dauert es doppelt so lange bis das Öl betriebswarm ist wie das Kühlwasser.

Es hängt unter anderem mit der menge des Öls zusammen und mit der relativen Größe des Motors.

Extrem: 1 Liter Hubraum, 6 Liter Öl (Getriebe wird mit geschmiert) dauert deutlich länger wie ein V6 mit der selbem menge Öl. Der Große erzeugt einfach mehr Wärmenergie (Braucht ja auch mehr Sprit)

Zitat:

@karlchen333 schrieb am 19. Februar 2020 um 11:24:33 Uhr:

Standheizung im Sommer ist bei unseren Temperaturen sehr gut, man kann die auch als Lüftung einsetzen. Wenn das Auto 8 Stunden in der Sonne stand und eine halbe Stunde vor Ende die Lüftung anspringt ist das ein Segen beim einsteigen.

Fenster aufmachen vorm/beim Einsteigen reicht auch aus :D

...ja manche können per Fernbedienung die Scheiben runter lassen!!

 

Ich lass die Scheiben auch immer eine Handdicke offen, selbst bei kurzen überraschenden Regenschauern, hatte ich noch nie Nässe im Auto...

 

Nur abdecken sollte man das Lenkrad trotzdem ;)

Also ich wär mir jetzt nicht sicher ob die Standheizung im Sommer überhaupt anspringt. Also die Lüfter und die Steuerung dürften schon starten, aber ob tatsächlich geheizt wird...hm. Ist das nicht von der Innentemperatur abhängig. Wenn die Klimasteuerung auf 23 Grad steht und im Fahrzeuginnenraum die Luft eh 40 oder noch mehr Grad hat, dann dürfte die Heizung doch gar nicht anfahren (zumindest meine Standheizung hat nur die beiden Möglichkeiten Lüften und Automatik. )

Ok morgens bei 15 Grad könnte sie noch heizen, aber Öl anwärmen, das dürfte "geometrisch" schon nicht gehen, da der Grossteil vom Öl "unten im Motor" ist und das beheizte Kühlwasser erstmal (nur) oben.

Themenstarteram 19. Febuar 2020 um 21:43

hmmm. und warum ist eine standheizung dann gut für die den Motor? also im Winter. So werben doch die ganzen hersteller wie webasto entspannt ebersbächer und co.

wenn ihr alle sagt das Öl wird nicht vorgewärmt...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Standheizung gut für den Motor auch im Sommer?