ForumSsangYong
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. SsangYong
  5. Ssangyong Service und Werkstattqualität..!

Ssangyong Service und Werkstattqualität..!

SsangYong
Themenstarteram 12. Juli 2018 um 18:05

Hallo zusammen,

da bisher in meinem Thread zum neuen Rexton (2018) leider keine Rückmeldungen gekommen sind, möchte ich hier einen modellunabhängigen Austausch über die Marke Ssangyong anstoßen: Händlerqualität, Service (z.B. auch im Garantiefall oder bei Kulanz), Werkstattqualität, etc.!

Wie schon in dem anderen Thread geschrieben, bin ich vom Rexton sehr begeistert. Wir haben in der letzten Zeit eigentlich alle Mitbewerber kennengelernt und gefahren, kein Wagen hat uns (bei unserem persönlichen Anforderungsprofil) so gefallen wie der Rexton! Bisher eine Probefahrt, eine zweite wird sicherlich zur Absicherung folgen.

Bisher hatte ich Kontakt zu zwei Händlern, beide machen einen sehr guten und engagierten Eindruck, sowohl im Vorgespräch beim Klären grundsätzlicher Fragen zur Marke, als auch im persönlichen Umgang!

Zur Werkstattqualität und dem Umgang der Marke mit ihren Kunden kann ich natürlich noch nichts sagen. Gerade in diesen Punkten würden mich also die Erfahrungen von Besitzern eines Ssangyong (egal welches Modell/Baujahr) natürlich sehr interessieren! Denn beim Autokauf bindet man sich ja immer auch an die grundsätzliche Werkstatt-/Markenqualität!

Herzliche Grüße

Carlos

Ähnliche Themen
31 Antworten

Hallo,

Beim Kaufinteresse war man sch... freundlich, hatte auf fast alle Fragen auch eine Antwort. Probefahrt hatte mich von dem Wagen überzeugt. Also den genommen der im Verkaufsraum stand. Habe dieses schon betreut. Hätte ich mal nur den Vorführer genommen. Meiner war erst absolut schaltfaul, drehte vom zweiten in den dritten Gang hoch ohne Kraftübertragung. Update vom Getriebe hat es leicht verbessert. Nun will er nicht so Gas annehmen wie man es erwartet. Will ich zügig los fahren, passiert ca. 1-2 sec nichts nachdem ich auf Gas getreten bin. Aber dann mit einem Ruck das die Hinterräder durchdrehen. Für Automatik ungewöhnlich. Hier kann keiner sagen warum. Am Ende von jedem Werkstatt Besuch bekomme ich zu hören, "so lange haben wir die Marke noch nicht". Sind 18 Monate nicht lang genug um die Technik kennen zu lernen? Ach und dann die original Sommerreifen. Bei nasser Fahrbahn fährt man wie im Winter auf Matsch. Hinterräder drehen beim normalen anfahren durch, Vorderachse schiebt über die Vorderräder bei Kurverfahrt. Dieselverbrauch ist auch Richtung böse. 10 Liter auf 100 km. Da hatte mein altes Auto bei einer 3,7 Liter Maschine mit 210PS, fast gleichem Gewicht weniger Kraftstoff gebraucht, als jetzt mit der 2.2 Liter Maschine. Alles im allen, hätte ich heute nochmal die Wahl, würde ich den Rexton nicht nochmal nehmen.

Ich fahre seit 2012 einen Ssangyong Korando 2ltr. 170 PS Diesel, Allrad und Automatikgetriebe. Mitlerweile habe ich jetzt 70000 Km auf dem Tacho.

Leider ist es in 6 Jahren nicht gelungen, das Automatikgetriebe in Ordnung zu bringen. Das Fahrzeug stand zig, mal bei meinem Händler zur Erledigung der Gewährleistung. Ich bekam zwar jedesmal einen kostenlosen Ersatzwagen, doch die Reparatur ist bis heute nicht gelungen.

Jetzt, nach Ablauf der Gewährleistungspflicht, möchte man gerne erneut den Fehler , auf meine Kosten suchen und dann auch vielleicht, beheben.

Fakt ist, dass das Getriebe schaltet was und wie es will. Die Gänge werden einfach reingeknallt, dass die Drehzahl schlagartig hochjagt und das Fahrzeug schlagartig abgebremst wird. Man spürt massiv jede Schaltung.

Auch lässt sich das Fahrzeug, immer wieder, nach Stillstand an der Ampelanlage, nicht beschleunigen. Es nimmt kein Gas an und muss abgeschaltet und neu gestartet werden. Dann funktioniert es eine Weile wieder.

Es wurden die verschiedensten Teile, laut Händler, bereits ausgewechselt wie Bremsregler, Schaltventile, Elektronik, Bremsschalter usw.

Ein Anschreiben,wegen diesem Problem, bei Ssangyong Deutschland direkt, blieb unbeantwortet.

Der Händler selbst weiss keinen Rat.

Das Fahrzeug selbst wäre für meinen Bedarf sonst sehr geeignet und Ideal.

Themenstarteram 13. Juli 2018 um 11:02

@rexi2017,

@adriacamper,

vielen Dank erstmal für die Antworten! Das hört sich ja nicht so gut an!

Tatsächlich hatte ich auch bei der Probefahrt des Rexton (gerade frisch auf den Hof des Händlers gekommen) gemerkt, dass nach Ampelstart der Wagen anfängt zu rollen, und trotz ganz sanftem Gasfuß plötzlich einen Ruckk machte, dass die Hinterräder durchdrehten. Händler sagte, dass hier ein Reset gemacht werden muss, dann ist das weg. Er bot mir eine weitere zeitnahe Probefahrt an, sobald der Meister drübergeschaut hat, um mich selbst davon zu überzeugend, dass es kein grundsätzliches Problem ist. Ansonsten war die Schaltung absolut in Ordnung!

Die Räder waren nicht optimal ausgewuchtet,was sich in leichter Unruhe bemerkbar gemacht hat. Darauf wurde ich auch vor der Probefahrt hingewiesen. War ein Samstag, und nicht dramatisch.

Aber nach Euren Aussagen werde ich das genauer ins Auge fassen beim nächsten Termin!

Welche Modelle habt Ihr genau? Aktueller Rexton, Vorgängermodell, oder, Adriacamper, anderes Modell?

Wo wohnt Ihr, bzw. welche Händler nutzt Ihr? Ich hoffe, die Frage ist nicht zu persönlich!?

Viele Grüße

Carlos

Mein Fahrzeug ist ein Korando, 2 ltr. Diesel mit 170 PS, Allrad und Automatikgetriebe.

Den Namen des Händlers möchte und kann ich aus Datenschutzrechtlichen Gründen nicht nennen. Er ist in unserer Gegend sehr bekannt, als Händler für Allradfahrzeuge und hat eigendlich einen sehr guten Ruf. Ich habe den Eindruck gewonnen, dass auch er mit der halblebigen Unterstützung vom Ssangyong Service nicht zufrieden ist.

Mein Wohnort liegt ca. 6km westlich von 87700 Memmingen.

Viele Grüße

Bernhard

Hallo,

Habe ein Rexton Baujahr 2017, zuschaltbarer Allrad, 2,2 l Diesel. In der Nähe von Leipzig ist die Werkstatt.

Aber zurück zur eigentlichen Frage zum Service. Bei der ersten Durchsicht und bei jedem weiteren Besuch zur Mängelbeseitigung musste ich den Ersatzwagen bezahlen. Dachte sowas gehört zum Service und ist kostenfrei. Man ließ auch nicht mit sich reden. Bin auf den nächsten Besuch gespannt, ob da auch. Durch Werkstatt wurde ein Fehler begangen der nun behoben werden soll.

am 13. Juli 2018 um 23:35

Warum versucht ihr es nicht einmal mit einer anderen Werkstadt. Ich weiß Ssangyong Werkstädten gibt es nicht wie Sand am Meer, aber manchmal ist der Weitere Weg der bessere. Lese schon lange hier mit, und finde die masse der Besitzer von Autos dieser Marke ist mit ihnen zufrieden. Eine 100%ige Zufriedenheit wird es bei keinem Fahrzeug/Werkstadt geben. Wenn die Werkstadt sich mit einem Leihwagen eng hat, und Geld dafür verlangt, da würde ich mich mal direkt mit Ssangyong in Verbindung setzen. Hatte auch schon einen Korando/Rexton im Visier, ist nun aber was anderes geworden. mfg.kallepirna

Werkstätten zu bewerten ist schwer, es gibt bei allen Marken gute und schlechte. Die beste Werkstatt die ich gefunden habe war eine Volvowerkstatt. Habe allerdings bei der gleichen Marke auch eine unterirdische Werkstatt kennengelernt..

Themenstarteram 15. Juli 2018 um 11:40

Ja, ich würde auch mal die Werkstatt wechseln!

Ein Fehler, der zeitlich in der Garantiezeit auftritt, und nicht behoben wird, geht finanziell auch nach Ablauf der Garantie auf Rechnung der Automarke! Entscheidend ist also der Auftritt des Fehlers INNERHALB der Garantiezeit!

@ kallepirna

Für welches Fahrzeug hast Du Dich denn dann letztlich alternativ entschieden?

Viele Grüße

Carlos

am 15. Juli 2018 um 12:01

Für solch einen https://www.autoscout24.de/.../...0b8f-27eb-4192-b1db-cbd830deb6fa?... vor allem auch wegen der Garantie. Bin zufrieden, ein spritziger kleiner SUV. Brauche keinen zum Hänger ziehen, beim Rexton hat mich der Heckantrieb gereizt. Das war der Grund warum ich ihn genommen hätte. Aber unser Händler hier hat keine Ssangyong mehr und daher die Neuorientierung. Auch ist die 7 Jahres Vollgarantie nicht von der Hand zu weisen, sowie das dichte Händler/Werkstätten Netz. Auch die KIA eigene Mobilitätsgarantie ist nicht zu verachten. Bin jetzt 2000 Km gefahren und voll zufrieden. mfg.kallepirna

Fahre seit 5 Jahren einen Rexton XVT...der Wagen ist eigentlich ganz ok, aber die 2 Werkstätten / Händler die hier im Umkreis von 100km sind, sind unterirdisch! Schlechte Qualität, wenig hilfreich und unverschämt teuer! Mein letzter Ssangyong

Also, ich weiß ja nicht wo Ihr wohnt. - Ich bin mit meinem Händler (in Bad Wiessee) SEHR zufrieden, nett, kompetent und entgegenkommend ...

Themenstarteram 22. Juli 2018 um 11:15

Habe leider gerade erst die Nachricht bekommen, dass es hier wieder Rückmeldungen gibt!

Wir haben um Umkreis von 50 km hier 3 Ssangyonghändler, einer davon ganz neu. Bisherige Kontakte, wie gesagt, sehr angenehm und engagiert!

Am nächsten Wochenende ein neuer Probefahrt-Termin beim 2. Händler. Bin gespannt, ob da das Getriebe beim Anfahren sauber läuft, Wagen auch ganz neu.

Ich berichte dann hier!

@kallepirna

Kia haben wir auch noch auf dem Schirm, den neuen Sorento. Steht aber noch nicht bei den Händlern. Kia, und auch Hyundai, sind sehr interessant!

Der Ssangyong wird letztlich über den Preis verkauft werden. Uns gefällt er halt gerade aufgrund seiner Größe und als Zugmaschine.

Aber das letzte Wort ist noch nicht gesprochen!

LG

Carlos

Bisher hatten wir Gllück, der bereits 4-jährige Rodius (65'000km) läuft einwandfrei und wird meistens für Reisen und Ausfllüge durch ganz Europa mit 6-7 Personen benutzt. Bis jetzt keine Garantiefälle, die Ssangyong-Werkstatt ist beim Service jeweils sehr kompetent. Unser Händler ist in der Schweiz.

Themenstarteram 22. Juli 2018 um 15:38

Hallo Kunoya,

danke für Deine Antwort! Es freut mich, dass Du mit dem Wagen und der Marke so zufrieden bist, gerade auch mit der Werkstatt!

Hast Du den Schalter oder Automatik?

Es gibt halt bei jeder Marke schlechte Werkstätten - und eben auch gute! Interessant ist die grundsätzliche Ausrichtung, sprich die Werkstattpolitik der Marke. Da schneiden deutsche "Premium"-Händler (z.B. BMW) oft nicht wirklich gut ab, lt. ADAC und auch eigener Erfahrung!

Demgegenüber waren alle Ssangyong-Besitzer (i.d.Regel mit Rexton), die ich bisher auf Campingplätzen kennengelernt habe, durch die Bank sehr zufrieden mit Auto und Service. Das ist natürlich nicht repräsentativ, aber ein Puzzleteil, ergänzt durch unseren Austausch hier!

Viele Grüße

Carlos

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. SsangYong
  5. Ssangyong Service und Werkstattqualität..!