ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. SRS fehler w203 widerstand zu gross ...code B 1037

SRS fehler w203 widerstand zu gross ...code B 1037

Mercedes C-Klasse CL203 Sportcoupé
Themenstarteram 19. März 2011 um 14:51

hallöchen,

mein C 200 bj 2001 (w203) zeigt den fehler 'SRS störung... '--

MB sagt, die kabeln mussen ersetzt werden,

aber mein stamm-werkstatt sagt, der airbag wär defekt und müste neu ersetzt werden .

im internet wird viel über ein wackelkontakt an den stecker unter dem sitz geredet...

ich habe bereits versucht den gelbe stecker unter dem sitz neu zu verkabeln, aber nicht gelötet.da ich kein löt-gerät habe.

muss man es löten ? ich denke ist doch gleich, wenn ich gut neu verbinden. oder ?

bitte, kann jemand helfen ?

Ähnliche Themen
17 Antworten

Stecker aus dem gelben Gehäuse heraus ziehen und mehr Vorspannung geben.

.

am 19. März 2011 um 18:36

Zitat:

Original geschrieben von conny-r

Stecker aus dem gelben Gehäuse heraus ziehen und mehr Vorspannung geben.

.

Und was heißt das ? Mehr Vorspannung geben? Wie geht das? :confused::confused:

Beanstandung

SRS-Leuchte leuchte, Fehlercodes B1035 und/oder B1037, B103B, B1039 können im Airbagsteuergerät gespeichert sein.

Ursache

Kontaktproblem im Zündkreis Sidebag der Trennstelle X35/1, 35/2, 34/3, 35/4.

Die genannten Trennstellen liegen im Schwellerbereich uns sind durch entfernen der Einstiegsleisten leicht zu ereichen.

Abhilfe

Im Beastandungsfall sind grundsätzlich alle 4 Trennstellen zu bearbeiten !!

Steckverbindung abtrennen und Leitungen mit Lötverbinder direkt verbinden.

Es ist wie folgt vorzugehen:

1. Zündschlüssel abziehen.

2. Verkleidung der A-Säule im Fussraum und Einstiegsleiste ausbauen.

siehe AR68.20-P-2050P und AR68.20-P-2070P, Bodenbelag links u. rechts ausbauen.

3. Einstiegsleiste hinten (rechts oder links) ausbauen.

4. Steckverbindung freilegen und Leitungen ca. 10mm vor und nach der Steckverbindung abtrennen.

5. Leitungen 15 mm abisolieren,Lötverbinder aufstecken und verdrillen.

6. Leitungen direkt (ohne Steckverbindung) mit Lötverbinder verbinden. Siehe AR00.19-P-0100-09A,

Leitungssatz mittels Lötverbinder reparieren.

Teile Bestell Hinweis: 8 Lötverbinder Teil Nr. 002 546 13 41

Achtung! Bitte darauf achten, daß die Leitungen nicht vertauscht werden.

Im Beanstandungsfall sind grundsätzlich alle vier Steckverbindungen zu bearbeiten!

am 20. März 2011 um 22:56

Wow vielen DANKE V8-Freak!

Das wird vielen von uns helfen. Solche Beiträge werten dieses Forum stark auf.

Wenn es jetzt noch irgend welche Bilder dazu gäbe wäre es optimal für die FAQ.

DANKE

Themenstarteram 21. März 2011 um 13:33

danke an allen, besonders V8-freak

ich werde es am wochenende ausprobieren...

unten habe ich noch die original protokoll vom MB hochgeladen...

kann mir jemand sagen, ob es auch eventuelle sein kann dass:

- der beifahrerairbag sein kann ?

- oder die sitzbelegungsmatte ?

- oder irgendwas anderes ?

MB meint es kostet ca.300 euro, aber wenn es der airbag ist... und dann wollen die sicherlich viel viel mehr ?

muss ich dann die 300 trotzdem bezahlen ?? (ich rechne mit ausreden von denen)

:(

Bild-3
Bild-5
am 21. März 2011 um 13:40

Es ist halt ein bekanntes Problem und in 9/10 Faellen ist es die Sitzbelegungsmatte.

Könntest du vllt. eine Foto dokumentation prorokollieren und für uns das Ergebnis posten. Das waere sehr lieb.

 

Danke

Themenstarteram 21. März 2011 um 17:08

Zitat:

Original geschrieben von AAStylus

Es ist halt ein bekanntes Problem und in 9/10 Faellen ist es die Sitzbelegungsmatte.

Könntest du vllt. eine Foto dokumentation prorokollieren und für uns das Ergebnis posten. Das waere sehr lieb.

 

Danke

wie jetzt ??

die sitzbelegungsmatte ??

ich dachte es sei höchst wahrscheinlich die kabel-verbindungen unterm sitz ?

Airbageinheiten sind selten defekt. Die Fehler liegen meistens an schlechter Kontaktierung.

Die Sitzbelegungsmatte hat mit deinem Fall jetzt mal gar nix zu tun, weiß net wieso das jetzt wieder ins Spiel gebracht wird.

am 21. März 2011 um 21:25

SorrY mein fehler. Ich meinte der Fehlerspeicher und somit der freundliche wird dir was von der Matte erzaehlen jedoch hat es meist mit den besagten Kontakten zu tun.

 

@ v8

Haettest du noch einige Bilder zu deiner Anleitung? Das wäre sehr super.

Themenstarteram 22. März 2011 um 18:04

hallo V8,

wo kann ich das einsehen ?

siehe AR68.20-P-2050P und AR68.20-P-2070P

und

Siehe AR00.19-P-0100-09A

 

Das kannst Du bei MB einsehen - es sind Arbeitsdokumente aus dem WIS und Copyright - geschützt. Fang' doch einfach mal an: Die Einstiegsleisten sind nur gesteckt und die Kabelkanäle kann man aufclipsen. Soooo viele vierpolige Steckverbindungen wirds da nicht geben. Die Arbeit weist den Weg... Ich persönlich traue den MB - Lötverbindern übrigens nicht - sind sauteuer und dann löten mit Heissluft - nee nee. Ich würde das althergebracht zusammenlöten und dann Schrumpfschlauch drüber.

Gruß

Wenni

Definiere heiße Luft? ;) Die Dinger werden mit 360°C verlötet.

Wenn dein Fön das nicht bringt, dann lass es lieber.

Als Leie an Airbagkabeln rumlöten ist echt mutig.

Und die Lötverbinder sind genial. Man muß nur wissen, wie man die richtig benutzt.

Wenn du schon die Anweisung aus dem WIS zitierst, dann wäre der Hinweis nicht schlecht, dass im Normal Fall nur 2 dieser Angegeben Steckverbindungen vorhanden sind, da die wenigsten C-Klassen hinten Seitenairbags haben. Und ein Sportcoupe noch seltener.

Themenstarteram 23. März 2011 um 19:08

hallo klausi,

ist mir schon klar, ich werde es natürlich nicht selbst machen, aber zu wissen was das gemacht werden muss/soll, was meine absicht, und etwas dazu lernen.

naja morgen habe ich ne termin bei ne freie werkstatt, und ich lassen die den gelben stecker raus nehmen und zusammen löten.

mal schauen ob es dann geht....

habe jemand noch tips für mich beim morgigen werkstatt besuch ?

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. SRS fehler w203 widerstand zu gross ...code B 1037