ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Spur einstellen -Anleitung aus der Hölle

Spur einstellen -Anleitung aus der Hölle

Themenstarteram 19. Mai 2015 um 21:46

Hi,

ich gebe mein Fahrzeug normalerweise in eine sehr sehr gute BMW-Eigene Werkstatt, welche leider rund 120km von mir entfernt ist.

Nun steht mein Lenkrad leider seit dem Lösen des Achsschenkels an der Voderachse leicht schief. Das Fahrzeug fährt jedoch schon geradeaus und zieht nicht nach links oder rechts.

Ich wollte nun mit dem Fahrzeug morgen zu einem Reifenservice bei uns um die Ecke. Vorher habe ich mir mal die Anleitung angesehen, schaut Euch das mal an.

Aus meiner Sicht überfordert das doch fast jede normale Werkstatt? Ein Sturz, der sich bei der Änderung der Spur mit verstellt.

Oder bin ich einfach nur doof und das Vorgehen mit Zeichnen von Graphen ist normal bei der Vermessung? :D

Danke!

Ähnliche Themen
18 Antworten

Lenkspindel getauscht und danach stehts Lenkrad schief? Na dann ist klar wo der Hase läuft. Da ist halt ein Zahn verdreht eingebaut. Dann stimmt aber dein Fahrwerk, nur die Geradeaustellung der Lenkspindel/Lenkrad nicht. Also nochmal zurück zu BMW und nochmal richtig einbauen.

Themenstarteram 20. Mai 2015 um 9:24

Hi,

es wurde die untere Lenkspindel getauscht, die hat oben und unten eine Arettierung, d.h man kann die nicht versetzt einsetzen.

Bin nun beim Reifendienst, danach weiß ich mehr.

Themenstarteram 20. Mai 2015 um 11:43

Hallo,

alles kein Problem gewesen. Es wurde nur die VA eingestellt.

Einzelspur Vorher:

Links: 0´01

Rechts: 0´24

Soll: Rechts und links 0´05 (+-0´06)

Einzelspur Nachher:

Links: 0´04

Rechts: 0´04

An der HA musste wie schon von Euch erwähnt nichts gemacht werden.

 

Danke für Eure Mühe!

Supiiii, das hatte ich ja auch gesagt ! Schöööönnnnn, weiterhin gutes SCHRAUBEN !!! :-€

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Spur einstellen -Anleitung aus der Hölle