ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Sportster S

Sportster S

Harley-Davidson FLSTC Softail Heritage Classic
Themenstarteram 15. Juli 2021 um 16:00

Kommt nun doch wieder eine neue Sporty.

Ob die noch was mit den alten Sportys zu tun hat…..ich weiß nicht.

Und das ab 15.500,- Euro.

https://www.harley-davidson.com/de/de/motorcycles/sportster-s.html

Ähnliche Themen
30 Antworten

Man kann schon mit einer Scheibe vorne leben, aber dann darf das Moped keine 230 kg schwer sein. Meine Scrambler wiegt ca. 180 kg und das geht noch!

Pa040069

Hallo

meine Street Bob hat 300kg und nur eine Bremsscheibe. Da heisst es "zulangen" wenn mal ordentlich gebremst werden muss. Ich kann das auch nicht nachvollziehen. Mit "heritage" ist das nicht mehr erklärbar, das ist schon eher "sparzwang". Und das wo die Kisten eh nicht gerade billig sind. Und bei der neuen Sporster S mit nem 122PS Motor, der ja egentlich nix mehr mit der alten Sporster oder den aktuellen Mainstream-Fahrzeugen von HD gemein hat, hätten die Burschen ruhig etwas spendabler sein können. Zumal ordentlich Bremsen mit einer Scheibe auch die Gabel viel mehr belastet (einseitig) als bei 2 Scheiben. Bei HD gibts nicht viele Modelle die's zu einer 2. gebracht haben...

Gruß

Gerhard

Selbst eine FXDF Dyna Fat Bob mit Doppelscheibe vorne ist Universen weit entfernt von der Bremsperformance moderner Wettbewerber, auch unabhängig von > 300kg (mit Fahrer eher knapp 400kg) Lebendgewicht (Stichwort Biss, Druckpunkt, Dosierbarkeit, Zweifinger-Bedienbarkeit, Fading, ....).

Tja, @Bikermaxx, da hst du leider Recht. Vor der HD habe ich ne BMW R1200ST gefahrn. Die hatte auch noch den Bremskraftverstärker. 2 Finger reichen, um mit 3 Bremsscheiben in kürzester Zeit die Kiste - die auch noch 50kg leichter war, zum Stehen zu bringen. Jetzt darfst du in Gefahrensituationen nicht die Nerven verlieren, sondern musst vorn und hinten so bremsen, dass es eben reicht....

Gerhard

Meine Fat Boy hat 330 kg plus 80 kg Fahrer = 410 kg. Da fährt man mit einer Bremsscheibe vorne schon schön vorausschauend :)

Hat optische, retro Grùnde. Wenn ich bei der Slim S kräftig mit 2 Fingern ziehe und/oder mit dem Fuß drücke, reicht es allemal um das ABS anzusteuern. Allerdings sehe ich das mit der einseitigen Gabelbelastung dito, wie mein Vorredner.

Zumal man nicht alle 1/2 Jahre die Gabel entspannen will, wozu immer die Lampe mit Lampenverkleidung zu entfernen wäre.

Zitat:

@Bikermaxx schrieb am 19. Juli 2021 um 13:15:09 Uhr:

Selbst eine FXDF Dyna Fat Bob mit Doppelscheibe vorne ist Universen weit entfernt von der Bremsperformance moderner Wettbewerber, auch unabhängig von > 300kg (mit Fahrer eher knapp 400kg) Lebendgewicht (Stichwort Biss, Druckpunkt, Dosierbarkeit, Zweifinger-Bedienbarkeit, Fading, ....).

Setz einfach die "richtigen" Klötze rein, dann blockiert der vordere Reifen (und nicht mit dem unsäglichen D427, sondern "haftenden" Reifen) auch auf trockener Straße mit zwei Fingern am Bremshebel, mehr geht nicht.

Im übrigen geht sowas mit 6-Kolben Sattel (PM) auch mit der Einscheibenbremse der Fatboy, bloß daß sich dabei die Gabel verwindet. Dürfte eher kein Problem bei der neuen Sportster sein, Upside Down, 47mm Standrohre, mit wirklicher Klemmung der Tauchrohre oben und unten, und nicht wie bei der alten Fatboy, mit Standard Telegabel mit Einschraubenklemmung nur unten und nur 41mm Standrohrdurchmesser.

Uli (Fatboy u. Fatbob Rider)

Die neue Sportster S finde ich optisch nicht so gelungen, Auspuffanlage, Vorderrad, Wasserkühler, ... aber ich finde es sehr schön, dass die Baureihe weitergeführt wird.

Der Preis von rund 15.500 Euro ist viel für ein Einsteiger-Motorrad, es wird aber jede Menge Elektronik geboten.

Eine vergleichbare BMW, meine Marke vor der Kinderpause, die R 1250 R, kostet ab 14.050 Euro. Aufpreis für bei der Sportster S vorhandenen Ausstattungen:

LED-Blinker weiß: 120 Euro

Motorspoiler (wer auch immer das braucht): 320 Euro

LED-Tagfahrlicht: 110 Euro

Keyless Ride (hat meine Sportster Iron 883, wird die S schon auch haben): 320 Euro

Diebstahls-Warnanlage (hat meine Sportster Iron, wird die S schon auch haben): 240 Euro

Was es bei der BMW nicht gibt, bei der Sportster S dabei: LED-Hauptlicht (hat mir bei der Sportster Iron 450 Euro Aufpreis gekostet).

(Was es nur bei der BMW gibt, würde ich wahrscheinlich nehmen: Schaltassistent Pro für 450 Euro.)

Wenn ihr also nur die bei der Harley inklusiven Extras bei der BMW R 1250 R dazuzählt, komme ich auf insgesamt 15.160 Euro. Huch, geht ja eigentlich.

Die Sportster S hat auch einen neuen Motor, Kurven-ABS und auch sonst schöne, zeitgemäße Dinge.

Ich hoffe auf ein optisch abgespecktes Modell mit normalem Auspuff und zurückhaltender Optik. Die wird schon noch kommen, die alte Sportster-Baureihe hatte zehn Modelle.

Img

Also ich finde sie sehr gelungen. Im Gegensatz zu diversen anderen aktuellen HD (welche ich teils schrecklich finde...) ist sie immer noch im Stil des Originals, aber eben modernisiert. Sie kommt genau im Stil der 48 daher, und das war gegen Schluss der Sporty das erfolgreichste Modell - auch mit fettem Vorderrad. Da wird aber ganz sicher noch diverses nachgereicht und diverse Modelle werden folgen.

Nur eine Scheibe vorne sehe ich nicht so problematisch, da diese dafür sehr gross ist und die Bremskraft am Hebel wohl kaum ein Problem sein dürfte. Das kompakte Bike wird wohl auch kaum Probleme haben die Einseitige Bremskraft verzugsfrei um zu setzen.

Hingegen kriegt jeder nach 20m nasser Strasse nen entsprechend nassen Hintern und Rücken ;) :D

Zitat:

@Hobbes schrieb am 21. Juli 2021 um 18:05:46 Uhr:

 

Hingegen kriegt jeder nach 20m nasser Strasse nen entsprechend nassen Hintern und Rücken ;) :D

Stimmt! Zwischen dem Fender und der Nummernschildhalterung kœnnte eine ordentliche Fontäne hoch spritzen.

Geht die Jacke nicht ùber den Bobbes, so läuft das schõne Regenwasser bis zur Poritze:)

Weiß Jemand, ob es für die Sportster S technisch möglich sein wird einen Soziussitz und Fußrasten nachzurüsten ?

@lucadimaier

So wie die Maschine jetzt aussieht, keine Chance.

Den Rear Fender könnte man schon ändern, aber wo macht man die Soziusfußrasten hin?

Bildschirmfoto-2021-07-22-um-11-09

Wie früher beim Mofa an die Schwinge :D

TÜV sagt NEIN! :D

am 22. Juli 2021 um 20:27

Zitat:

@lucadimaier schrieb am 22. Juli 2021 um 11:57:54 Uhr:

Weiß Jemand, ob es für die Sportster S technisch möglich sein wird einen Soziussitz und Fußrasten nachzurüsten ?

Ja, gibt es natürlich als Zubehör von Harley, siehe MOTORRAD 16.

Deine Antwort
Ähnliche Themen