ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Sportauspuff*Bearbeitung*ergebniss

Sportauspuff*Bearbeitung*ergebniss

Mercedes CLK 208 Coupé
Themenstarteram 20. November 2019 um 18:30

Hallo freunde ,

ich habe damals einen remus sportauspuff der leergeräumt wurde an meinen clk 320 drangemacht so auf die dauer war halt der sound nicht so wie ich es mir vorgestellt habe .

Er war laut aber nervig als ob der nur pustet meine vorstellung war ein leichtes blubbern wie beim V8.

Vorgestern habe ich zufällig einen MSD den man halt mit einem durchgehenden Rohr bearbeitet wurde so ich dachte mir er wird dadurch verdammt nervig und laut wollte aber teotzdem mal ein versuch machen .

 

Ergebniss:

Als der mitteltopf komplett draussen war hat der sixh wie so ein 55amg angehört so ich dachte mir wenn ich meinen endtopf der sowieso schon leer ist + den bearbeiteten mitteltopf dranmache kommt da schon ein blubbersound raus .

Der unterschied ist halt das der sound früher in den innenraum gekommen ist jetzt garnichtmehr und halt der sound hört sich ein wenig anders an . Hat jemand mal erfahrungen in der richtung gemach?

Tipps ? Tricks?

 

Ps:ich weiss das sowas nicht ganz erlaubt ist aber ich habe halt spass am schrauben und neugier !

Beste Antwort im Thema

Tolle Ansage, Chrisnbei. Da weiß man wenigstens gleich, welch Geistes Kind du bist.

Es gibt genug Möglichkeiten um ein Auto legal zu tunen. Da habe ich überhaupt kein Problem damit und manches zeigt sogar Kreativität. Ob es gefällt, liegt dann im Auge des Betrachters.

Aber nein, es müssen ja möglichst brüllene Endtöpfe und teilweise Lebensgefährliche Räderumbauten (abgeschliffene Reifen und Innenkotflügel) sein. Bei You Tube kann man sich genügend davon ansehen. Wenn sich solche Edelschrauber immer alleine um den Baum wickeln würden, wäre es mir ja egal. Aber die nehmen andere Leute mit und kommen auch mir entgegen. Wenn man in einer 30er Zone wohnt wie ich und jeden Tag erleben darf, wie Hirnis auf 2 und 4 Rädern mit illegalen Auspuffen ihre Motoren dahinter bis in den Begrenzer jagen, hört der Spaß schnell auf. Ergebnis davon sind dann Forderungen nach Streckensperrungen (hauptsächlich bei Motorrädern), ständige Präsenz von Ordnungskräften und ja, auch teilweise übertriebene Kontrollen mit kleinlichen Auslegungen. Darunter leiden dann alle. Ich kann viele Strecken nicht mehr mit dem Bike abfahren, weil solche Spackos Anwohner TATSÄCHLICH TERRORISIERT haben und die sich - zu Recht - gewehrt haben.

Aber macht nur so weiter, die Städte rüsten ja bereits mächtig auf. Braucht keiner dann herumpiensen, wenn ganze Innenstadtbereiche für den Verkehr vollständig gesperrt werden und die Polizei in Horden über euch herfällt. Wer´s bis jetzt noch nicht kapiert hat: Der Staat sitzt am längeren Hebel ! Manches Mal ist das tatsächlich auch gut so.

47 weitere Antworten
Ähnliche Themen
47 Antworten

Du weißt aber schon das es derzeit für Auto Poser gerade in den Städten nicht gut aussieht und ganz schnell ein Auto auch mal sichergestellt wird.

Von den Kosten und den Punkten will ich gar nicht erst anfangen.

Da wäre ich an Deiner Stelle vorsichtig.

Themenstarteram 20. November 2019 um 21:54

Ja selbstverständlich aber ich heize ja auch nicht mit 120 durxh die fussgängerzone wenn man sowas macht sollte man wissen wo man es drauf ankommen sollte

Soviel zum Thema nicht erlaubtem Auspufftuning.

Ja, auch in meiner Umgebung wird regelmäßig Jagd auf Autoposer, Tuningfahrzeuge und Heizer gemacht. Gerade in Mannheim und Ludwigshafen ist die Rennleitung besonders agil. Aber auch in meiner Heimatstadt Worms sind sie oft an einschlägigen Treffpunkten präsent. Die Beamten in diesen Fahrzeugen sind speziell ausgebildet und haben auch das nötige Equipment mit an Bord. Vormachen kann man diesen Jungs eigentlich nix mehr - das war mal. Heute kennen die sich mindestens so gut aus mit Anbauteilen, wie ein TÜV-Prüfer. Über Ihre Computer haben sie auch Zugang zu entsprechenden Gutachten. Manchmal hat nämlich der eine oder andere sogar ein Gutachten mit einem Computerprogramm ein wenig "gefällig" gepimpt. Jedenfalls wurden schon manche Autos direkt vor Ort stillgelegt und abgeschleppt. Was alleine schon dafür an Kosten anfällt, kann man sich denken. Wenn dann noch Geldbuße, Umrüstteile zum Rückbau, erneute TÜV-Vorführung und Gebühren bei der Zulassungsstelle dazu kommen, rappelt es ordentlich im Karton. Dabei ist von Punkten in Flensburg noch nicht mal die Rede.

Muss natürlich jeder selbst wissen, wie weit er sein Fahrzeug mit unerlaubten Teilen tunt. Dann aber auch nicht heulen und auf die Vollzugsbeamten fluchen, wenn die Karre aus dem Verkehr gezogen wird. Dazu muss man auch nicht mit überhöhter Geschwindigkeit und/oder quietschenden Reifen unterwegs sein. Die Rennleitung hat so ihre Erfahrungen mit dieser Klientel und kann ein manipuliertes Fahrzeug selbst im Stau heraus fischen.

Dir sollte aber auch Klar sein das Du OHNE Versicherungsschutz unterwegs bist.

Da reicht es schon das Dir jemand anderes reinfährt weil Du mit solchen Basteleien nichts auf Öffentlichen Straßen zu suchen hast!

Und zudem wirst Du mit dem ganzen Blödsinn kein V8 Blubbern erreichen,

Das Blubbern wie bei den Amerikanischen V8 kann man schon wegen der Zündfolge und dem fehlenden Vergaser nicht erreichen !

Und der AMG 55 V8 Blubbert auch nicht.

Themenstarteram 21. November 2019 um 9:46

Was ist denn los mit euch ich frage eine sache ihr terrorisiert mich hier als wärt ihr tüv prüfer wenn euch ein post nicht gefällt ignoriert ihn doch einfach anstatt euren senf dazuzugeben

Das ist kein Terror sondern schütz vor der eigenen Dummheit :)

Dir zu Erklären was passiert wenn man mit einem Fahrzeug fährt dessen Zulassung erloschen ist sollte eigentlich nicht Nötig sein!

Du kannst aber auch nicht Erwarten das Dir hier einer Hilfestellungen für solche Umbauten gibt!!!

Kauf Dir doch einfach einen V8, dann bist Du auf der Sicheren Seite und hast alles was Du magst ausser eben das V8 Blubbern.....

Lass´ gut sein, Hennaman. Manche haben halt den Schuss nicht gehört. Die lernen es dann eben auf die andere Weise. Wem nicht zu raten ist, ist auch nicht zu helfen. Ich verschwende keine Zeit mehr an Leute mit leergeräumten ESD und VSD-Attrappen.

Nach dem lesen der Kommentare hier, habe ich das Grinsen fast nicht mehr aus dem Gesicht bekommen.

Grund: Ich habe auf diesem Gebiet vor vielen Jahren auch so manches nicht ganz legales ausprobiert und musste dafür reichlich an die Landeskasse zahlen. Außerdem hat es mein Punktekonto arg gestresst. Bis ich gecheckt habe, dass das alles keinen Sinn macht, hat es aber auch etwas gedauert.

Ich weiß zwar nicht wie alt der Themensteller ist, verstehe aber, dass er etwas herum experimentieren möchte.

Das dumme ist nur, dass ein solches Forum wie dieses für illegale Dinge keine Plattform bietet und das natürlich zu Recht. Wäre dem nicht so, dann könnte von Seriösität keine Rede mehr sein und die Seite würde sehr schnell in verruf geraten.

@Andy 43

Mit Sicherheit hat jeder von uns ähnliche Basteleien hinter sich. Aber das waren meist die 80er, da war die Rennleitung noch easy drauf. Heute, bei Null Toleranz wird dir das Ding gleich still gelegt, und ausser jede Menge Laufereien hast Du auch Kosten im hohen dreistelligen Bereich.

Aber lassen wir den TE seine eigene Erfahrung machen und terrorisieren ihn nicht unnötig.

Ich wäre auch dafür, das Themen die an der Legalität vorbei gehen grundsätzlich von den Mods zügig geschlossen werden.

Manche Kohle wäre auch besser in Orthographie als in MSD angelegt...

Aber lassen wir das Thema ;)

Zitat:

@Dem-Anton-sein-Benz

Manche Kohle wäre auch besser in Orthographie als in MSD angelegt...

.

...kaufst Du sich Duden, hat mich auch gehelft...

dannschreibenwiraberallesnochohnepunktundkommaundklein-weilwirjaschreibfaulsind :rolleyes:

Ähnliche Themen