ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Spiegelschrift auf dem Auto erlaubt?

Spiegelschrift auf dem Auto erlaubt?

Themenstarteram 7. Februar 2008 um 21:07

Ich weiß ja nicht, ob das hier das richtige Forum ist, kommt aber dem Thema noch am nächsten.

Ein Freund will sich ein rotes Turbo in Spiegelschrift vorne auf die Frontschürze lackieren lassen.

Ich bin der Meinung, daß das verboten ist. Er meint, daß wäre erlaubt.

Ist das jetzt verboten oder erlaubt?

Gruß

Tac

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Bruder Tac

Einen aufgemotzten MX5 mit HGP-Turbo.

Die Kiste rennt knapp 250km/h. Fährt sich auch recht gut, wenn man mit Turbos alter Schule klar kommt.

Und irgendwo kann ich ihn ja ein bißchen verstehen. Mich nervt es auch total, wenn Mausi in ihrem fahrbaren Schuhkarton ohne zu blinken und gucken einfach rauszieht oder Oppa mit Hut kilometerlang mit 100-110km/h die linke Spur blockiert.

Da wünsch ich mir manchmal auch den großen Kuhfänger um die einfach wegzuschieben.

:D:D:D klar der aufkleber ist dann viel frueher zu sehen als der rest vom auto. wenn ich turbo lese fahre ich auch gleich rechts und versteck mich schweiss gebadet hinterm lenkrad. mal im ernst, sicher kann er das drauf lackieren oder kleben oder ritzen. aber ich find das so was von .....

muss doch nicht jeder wissen was unter der haube steckt.:D

gruss

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten
am 7. Februar 2008 um 21:55

früher wars auf jeden fall erlaubt, gabs ja sogar serienmäßig beim BMW 2002ti in den 70ern:

http://www.motorbase.com/.../std_1973_bmw_2002_turbo.jpg

denke nicht, dass sich das geändert hat - wer will sowas prolliges schon auf dem auto? ;)

warum solllte es verboten sein ?

Themenstarteram 7. Februar 2008 um 22:08

Hm. Eben, ich wußte jetzt nicht mehr, obs beim 02 Turbo freiwillig von BMW entfernt wurde, oder obs per Gesetz war.

Sonst haben ja eigentlich nur Polizei, Feuerwehr usw Spiegelschrift auf dem Auto.

Ich werd ihm empfehlen sich "WEG DA" lackieren zu lassen. Das versteht denn wenigstens jeder, wenn er von hinten im Spiegel schnell größer wird.

richtig cool ist's eigentlich nur, wenn da feuerwehr, rettungswagen oder notarzt steht und die blauen hellas rechts und links blitzen. ;) ...und das am richtigen auto!

 

btw, nur so aus interesse: was für ein auto fährt dein freund?

gruß

andy

Themenstarteram 8. Februar 2008 um 1:07

Einen aufgemotzten MX5 mit HGP-Turbo.

Die Kiste rennt knapp 250km/h. Fährt sich auch recht gut, wenn man mit Turbos alter Schule klar kommt.

Und irgendwo kann ich ihn ja ein bißchen verstehen. Mich nervt es auch total, wenn Mausi in ihrem fahrbaren Schuhkarton ohne zu blinken und gucken einfach rauszieht oder Oppa mit Hut kilometerlang mit 100-110km/h die linke Spur blockiert.

Da wünsch ich mir manchmal auch den großen Kuhfänger um die einfach wegzuschieben.

Zitat:

Original geschrieben von Bruder Tac

Einen aufgemotzten MX5 mit HGP-Turbo.

Die Kiste rennt knapp 250km/h. Fährt sich auch recht gut, wenn man mit Turbos alter Schule klar kommt.

Und irgendwo kann ich ihn ja ein bißchen verstehen. Mich nervt es auch total, wenn Mausi in ihrem fahrbaren Schuhkarton ohne zu blinken und gucken einfach rauszieht oder Oppa mit Hut kilometerlang mit 100-110km/h die linke Spur blockiert.

Da wünsch ich mir manchmal auch den großen Kuhfänger um die einfach wegzuschieben.

:D:D:D klar der aufkleber ist dann viel frueher zu sehen als der rest vom auto. wenn ich turbo lese fahre ich auch gleich rechts und versteck mich schweiss gebadet hinterm lenkrad. mal im ernst, sicher kann er das drauf lackieren oder kleben oder ritzen. aber ich find das so was von .....

muss doch nicht jeder wissen was unter der haube steckt.:D

gruss

Zumal die Zielgruppe, die Muttis und Opas, diesen Schriftzug niemals sehen werden: "Rückspiegel? Hab ich sowas etwa auch?"

am 8. Februar 2008 um 10:08

Vielleicht kommt ja auch ein „Pozilei“ Schriftzug drauf :D

Im ersten Moment hilft dies bestimmt ;)

Zitat:

Original geschrieben von Bruder Tac

(...)  Sonst haben ja eigentlich nur Polizei, Feuerwehr usw Spiegelschrift auf dem Auto. (...)

Blödsinn!

Frontbeschriftungen in Spiegelschrift gibt es als Werbebeschriftung auf Linienbussen und diversen Firmenwagen!

Verboten sind nur Schriftzüge und Wappen / Abzeichen, die "offiziell" sind (z.B. Polizei, Feuerwehr) oder geeignet sind, mit solchen verwechselt zu werden.

Ein grün-weißer VW-Bus mit originalgetreuer Lackierung und der Aufschrift "POZILEI" fährt meines Wissen noch rum (ohne Blaulicht!). Wird nur andauernd kontrolliert, weil er inzwischen bekannt ist wie ein bunter Hund.

Ob man sich damit einen gefallen tut?

Und zu dem "Turbo" in Spiegelschrift:

Die, die es betrifft, sehen es nicht, weil sie nicht in den Rückspiegel schauen.

Die, die es lesen, lachen darüber.

"Knapp 250" schafft sogar meiner. Und ich bin bei weitem nicht der schnellste auf der AB. :rolleyes:

Fazit: Sowas von lächerlich...

Bei uns fährt ein alter grünweisser T3 Polizei Bulli rum. Auf dem steht Bullizei ;)

... ich kenne nur einen mit der Aufschrift "Glaserei"... 

Und dann gab´s noch den mit "Politur"

Die "Polente" nicht zu vergessen :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Spiegelschrift auf dem Auto erlaubt?