ForumCorsa D
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa D
  7. Spaltmaße - Front- und Heckschürze

Spaltmaße - Front- und Heckschürze

Opel Corsa D

Hallo Corsa-Gemeinde,

Bei unserem ansonsten gut verarbeiteten neuen Corsa fallen die Spaltmaße zwischen Front- bzw. Heckschürze und den Kotflügeln unangenehm auf.

Während man auf der einen Seite fast einen Brief durchschieben kann, scheuert das Kunststoffteil auf der anderen am Blech. Außerdem ist der Fugenverlauf ungleichmäßig.

Nicht nur aus optischen Gründen, sondern auch, weil ich auf Dauer mit Rostbildung rechne, würde ich das gerne korrigieren lassen.

Aber, gibt es da überhaupt etwas einzustellen? Und wenn ja, kann man damit rechnen, dass der durchschnittliche Opel-Händler das ordentlich hinbekommt (soll heißen: ....dass es anschl. nicht noch schlimmer ist)?

LG

Beste Antwort im Thema

Beim unserem Corsa stimmen die Spaltmaße eigentlich im Großen und Ganzen.

Aber ich sehe es sowieso eher so wie "CorsarD", da ich früher auch VW Fahrer war. Da waren die Materialien und Spaltmaße einwandfrei, dafür alles sehr anfällig und schlecht verabeitet. Ich habe jetzt lieber ein klapperfreies und problemloses Auto als eines das mit Top Spaltmaßen mehr in der Werkstatt steht.

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Nochmals Hallo,

mich wundert, dass es auf meinen Beitrag (s.o.) keinerlei Reaktion gegeben hat.

Inzwischen habe ich zahlreiche Corsa D in Augenschein genommen und musste feststellen, dass unserer absolut kein Einzelfall ist. Im Gegenteil habe ich kaum einen gefunden, bei dem die Spaltmaße wirklich gleichmäßig sind.

Es geht ja hierbei nicht nur um einen Schönheitsfehler, denn wie von mir befürchtet, kommt es bei einigen (gar nicht mal so alten) Fahrzeugen tatsächlich an den hinteren Übergängen zwischen Stoßfänger und Kotflügel schon zu Lackabsplitterungen und Rostbildung.

Ich habe den Mangel inzwischen reklamiert und stieß auf unerwartet offene Ohren. Nächste Woche geht der Wagen in die Werkstatt, wo die Schürzen vernünftig ausgerichtet werden sollen.

Dennoch möchte ich meine Frage modifiziert wiederholen: Bin ich hier wirklich der Einzige, den das stört?

Mein Posting ist keine Antwort auf Deine Frage, aber ich schreibe zu dem Thema Spaltmasse trotzdem.

Sorry!

Ich kann mich noch an ein Polo meiner Frau erinnern.

Wir haben des Auto in der Zeit gekauft, als bei VW das Wort Spaltmaß wichtiger war als die Technik.

Wir haben gleiche und kleine Spaltmasse gehabt, aber das Auto stand mehr in der Werkstatt als gefahren. Ich habe VW angeschrieben, die haben mich direkt gesagt, ausgelacht. Die Herren haben zurückgeschrieben, dass ich zu hohe Qualitätsansprüche stelle.

Der Polo hat bis jetzt gleiche Spaltmasse, kostet aber locker, bei der gleichen Ausstattung, 3-4 Tausend Euro mehr.

Ich sage Dir ganz ehrlich, ich habe mir die Spaltmasse bei unserem Corsa nicht mal angeguckt.

Gruß

Christian

Hallo Opsko,

nein, du bist sicher nicht der Einzige!! Wir sind gerade von der VW-Nikkimarke Seat auf Opel umgestiegen und was soll ich sagen?

Ich bin schwer enttäusch, was man da so geboten bekommt!!!

Haben am 11.01. einen Corsa D Satelite 1.4L-74KW, 5-türig, magmarot, 16", BC, Tempomat, Reserverad u. Raucherp. beim FOH abgeholt.

Ich beschreib dir mal den Auslieferungszustand dieses Spaniers:

- Spaltmaße zwischen Türen: rechts 3 mm, links 5 mm

- Spaltmaße / Fluchtung Motorhaube zur Frontmaske sichtbare und fühlbare Differenzen links / rechts, ebenfalls im Bereich 2-3 mm

- Beifahrersitz Seitenverkleidung zum Tunnel fehlt

- Macken (scharfe Aufkantungen von metallischem Gegenstand) an Mittelkonsole / Displayhutze

- Radio-Bedienblende und Klima-Bedienblende liegen an Berührlinie nicht in Flucht

- Fahrertür: Dekor-Griffabdeckung sitzt lose

- Reserverad ist in Dimension der Fahrbereifung (optional bestellt!!) jedoch nicht von gleichem Hersteller (GoodYear statt Michelin)

- Bremstrommeln machen (auch jetzt noch nach über 700 km) Schleifgeräusche

Habe nach viel Zirkus mit FOH und Opel Kundendienst einen Termin mit Aussendienstler für doch schon am 29.02. (man wird eben sehr ernst genommen?!

Eigentlich sieht`s eher danach aus als wäre der Kleine in Saragossa mal vom Band gerutscht und wenig fürsorglich wieder drauf geschoben. Mir ist der Spaß daran gehörig vergangen, vor allem ween ich dazu noch an den Spritverbrauch denke. Er liegt in der stadt bei 10l und das bei Werksangabe 7,3l.

Viele Grüße,

Gregor

Hallo,

auch bei mir fragwürdige Spaltmaße.

Die Frontschürze hat eig gar kein Spaltmaß (?), keine Ahnung ob das so gewollt ist, jedenfalls liegt die Frontschürze (Kunststoff) fast plan auf dem angrenzenden Teil an. Habe auch bei anderen Corsas geschaut, ist bei (fast) so. Bei dynamischer Belastung hat man da natürlich ein korrosionsrisiko. (Noch keiner der kontrollierten Corsas hatte da aber Probleme mit)

Heck genauso.

Frontscheinwerfer und Heckscheinwerfer... kein Kommentar :) :)

Aber die extrem langgezogenen Form macht das Ding natürlich auch schwierig herzustellen / einzubauen / justieren.

Türen und Motorhaube sind aber super ! :)

Im Interieur stimmen die Fugen des Radios nicht. Unten ist kein Spalt und oben kann man Briefe reinschieben. (Nein, ich mein nicht das CD Fach ;) )

Aber ehrlich gesagt, solange nichts rostet sind mir die Spaltmaße egal. Wenn ich darauf Wert legen würde, dann müsst ich Audi/ BMW oder Mercedes fahren.

@ TO Danke für das interessante Thema!

am 20. Februar 2012 um 19:27

Zitat:

Aber, gibt es da überhaupt etwas einzustellen? Und wenn ja, kann man damit rechnen, dass der durchschnittliche Opel-Händler das ordentlich hinbekommt (soll heißen: ....dass es anschl. nicht noch schlimmer ist)?

Bei mir wurde dieses "feature" ebenfalls ab Werk eingebaut!

Es wurde bereits zwei mal korrigiert, dass die Motorhaube und die Scheinwerfer auseinander gehen bzw. dann auf der anderen Seite zu dicht beisammen sind. Mein Corsa sieht aus, als wäre es ein Unfallfahrzeug, obwohl noch nie Kontakt mit etwas zustande kam :rolleyes:

Der FOH bekommt es auch super hin, nur tritt es immer wieder erneut auf, step by step. Mich enttäuscht nur, dass ich es außerhalb der Garantie nun selbst übernehmen soll, auch wenn es nicht mein Verschulden ist.

Zitat:

Original geschrieben von WiFi28

Aber ehrlich gesagt, solange nichts rostet sind mir die Spaltmaße egal. Wenn ich darauf Wert legen würde, dann müsst ich Audi/ BMW oder Mercedes fahren.

Haha :D das sage ich mir auch immer wieder wenn mir solche "kleine" Fehler auffallen oder mich irgendwas fast aufregt.. ist halt kein BMW sag ich mir jedes Mal und versuche mich nicht zu kränken :P solange nichts rostet oder die Funktionalität eingeschränkt wird kann ich damit leben. Der Corsa ist mein erstes Auto, deswegen habe ich keinen Vergleich aber irgendwas zum Beanstanden wird sich sicherlich bei jeder Marke finden, ich mag meinen kleinen :)

am 22. Februar 2012 um 0:02

Also so genau habe ich mir die ganzen Spaltmaße noch nicht betrachtet bei meinem "Edition 111" aber eins ist mir aufgefallen..

Bei den Schweinwerfern sitzt der eine wesentlich "enger" drinne, als der andere.

Der Unterschied beim Spaltmaß von den Scheinwerfern ist eklatant. Zuerst dachte ich mein Auto wäre ein "versteckter Unfall-Schaden". Bin extra zum Opel-Händler gefahren (abends nochs, wo schon geschlossen war) und habe mir alle Corsa D auf dem Hof angesehen und bei fast allen ist das genauso..

weiß da jemand was drüber?

 

Und zum Thema Bremsen: Meine Bremsen rauschen auch enorm. Hört sich immer an beim Bremsen, als wären die Bremsscheiben von Flugrost nur so überzogen.

Ich bin vorher Fiesta MK6 gefahren und der hatte auch vorne Scheibenbremse und hinten Trommel und da hat man beim Bremsen nichts gehört.

Beim Corsa rauscht es und man merkt es auch im Innenraum (irgendwie ein Gefühl, als würde man sich die Fingernägel feilen ;-)

Aber ansonsten bin ich mit dem Auto sehr zufrieden.

Ist das mit den Scheinwerfer Spaltmaßen bekannt?

Und ist das mit den rauschenden Bremsen normal?

Die Bremsen meines Corsas machen frühs beim losfahren (jetzt im Winter) auch auf den ersten Metern schleifgeräusche. Aber man drückt einfach nach wenigen Metern eins - bis zwei Mal beherzt auf die Bremse und der Rost und sonstige Salzanhaftungen sind weg. Einfach mal ausprobieren. Danach habe ich auf den restlichen 115 km einfache Fahrtstrecke keine Probleme mehr mit der Bremse. Was mich nach nicht einmal einem dreiviertel Jahr stört sind etliche Lackabplatzer auf der Motorhaube. Ich war deswegen am Samstag beim FOH und habe das reklamiert. Nun will es sich demnächst ein Opel Bezirksleiter näher anschauen. Mein Kommentar zum Chef des Hauses. Mein Calibra sah nach 13 Jahren so aus wie der Corsa nach einem dreiviertel Jahr. Wenn ich den Corsa nach 3 Jahren wieder abgebe dann ist keine Farbe mehr drauf!

Beim unserem Corsa stimmen die Spaltmaße eigentlich im Großen und Ganzen.

Aber ich sehe es sowieso eher so wie "CorsarD", da ich früher auch VW Fahrer war. Da waren die Materialien und Spaltmaße einwandfrei, dafür alles sehr anfällig und schlecht verabeitet. Ich habe jetzt lieber ein klapperfreies und problemloses Auto als eines das mit Top Spaltmaßen mehr in der Werkstatt steht.

Zitat:

Original geschrieben von 18.430

Also so genau habe ich mir die ganzen Spaltmaße noch nicht betrachtet bei meinem "Edition 111" aber eins ist mir aufgefallen..

Hallo 18.430,

du Glücklicher, dann hat deiner wenigstens Leseleuchten vorn und hinten, die haben sie in unserem Sondermodell Satelite weggespart (sagt mal ehrlich, wie kann man nur nach soetwas ein Sondermodell nennen?! Weiß jemand wie man am besten die Schilder unter den Seitenblinkern weg bekommt? Föhn?)

Original geschrieben von 18.430

Bei den Schweinwerfern sitzt der eine wesentlich "enger" drinne, als der andere.

Der Unterschied beim Spaltmaß von den Scheinwerfern ist eklatant. Zuerst dachte ich mein Auto wäre ein "versteckter Unfall-Schaden". Bin extra zum Opel-Händler gefahren (abends nochs, wo schon geschlossen war) und habe mir alle Corsa D auf dem Hof angesehen und bei fast allen ist das genauso..

goeri

Ist leider so, bei dem Einen mehr, beim Anderen weniger. Bei diesen Dingen wird man auch immer auf: "liegt im Rahmen der Toleranzen" verwiesen. Wie ich auch schon bemerkt habe, unserer macht mir auch eher den Eindruck vom Fließband gefallen zu sein!!

Original geschrieben von 18.430

Und zum Thema Bremsen: Meine Bremsen rauschen auch enorm. Hört sich immer an beim Bremsen, als wären die Bremsscheiben von Flugrost nur so überzogen.

Ich bin vorher Fiesta MK6 gefahren und der hatte auch vorne Scheibenbremse und hinten Trommel und da hat man beim Bremsen nichts gehört.

Beim Corsa rauscht es und man merkt es auch im Innenraum (irgendwie ein Gefühl, als würde man sich die Fingernägel feilen ;-)

goeri

Das mit den Bremsen ist definitiv nicht normal, und entspricht vor allem nicht dem Stand der Technik!!!

Auch Bremstrommeln haben nahezu geräuschlos zu arbeiten!!!

Unserer steht wegen der Bremsen seid gestern in der Werkstatt. Ich geb Euch bescheid ob`s was gebracht hat.

Viele Grüße, Gregor

 

am 22. Februar 2012 um 12:32

Moin,

ich habe meinen Corsa NAVI jetzt seit etwas über 3 Monaten und damit 8600Km zurückgelegt und kann mich darüber nicht beklagen. Bei mir sitzt alles wo es hingehört.

Einzig die Bremsen schleifen ein bisschen, aber ehrlich gesagt: Find ich nicht so dramatisch, hör eh Musik (die Boxen sind echt der Hammer).

Ausserdem: 7,2-7,7l LPG auf 100Km DAS macht Spaß :D

Viele Grüße

MV6-Driver

am 22. Februar 2012 um 14:19

Zitat:

Bei den Schweinwerfern sitzt der eine wesentlich "enger" drinne, als der andere.

 

Der Unterschied beim Spaltmaß von den Scheinwerfern ist eklatant. Zuerst dachte ich mein Auto wäre ein "versteckter Unfall-Schaden". Bin extra zum Opel-Händler gefahren (abends nochs, wo schon geschlossen war) und habe mir alle Corsa D auf dem Hof angesehen und bei fast allen ist das genauso..

 

weiß da jemand was drüber?

Wie oben beschrieben, ist dieses Problem bei meinem Neuwagen ebenfalls aufgetreten und der FOH kann es dir auch super richten! Das Problem an der Sache ist nur, dass diese unstimmige Ausgangssituation leider nach einiger Zeit wiederkehrt :(

Zitat:

Haha das sage ich mir auch immer wieder wenn mir solche "kleine" Fehler auffallen oder mich irgendwas fast aufregt.. ist halt kein BMW sag ich mir jedes Mal und versuche mich nicht zu kränken :P

Ich weiß nicht, wie es bei deinen Mängeln aussieht, aber meine überwiegen leider die positiven Eigenschaften :( Dennoch ist es mir persönlich gleich, ob ich Audi oder Opel fahre, die Qualität muss im Großen und Ganzen stimmen und das ist leider für den Preis nicht gegeben. Wenn ich Zeit finde, stelle ich mal Bilder der Spaltmaße ein :)

Zunächst besten Dank für die nun doch zahlreichen Antworten!

Auch ich lege bei einem Corsa sicher nicht die Maßstäbe an, die Mercedes oder Audi setzen (nebenbei war unser früherer A4 auch nicht perfekt). Dennoch erwarte ich auch bei einem kleineren Fahrzeug, das zwar günstig, aber eben auch kein Preiswunder ist, ein gewisses Maß an Qualität auch in der Karosserieverarbeitung.

Wer alles hinnimmt und "Schönheitsfehler" gar als Indiz dafür wertet, dass die Funktionsqualität besonders gut sein wird, der liegt m.E. nicht nur falsch, sondern spielt auch dem Hersteller in die Hände, der offenkundig bei der Karosserieverarbeitung spart.

Anders ausgedrückt: Hätten mehr Kunden die Spaltmaße reklamiert, würde Opel den Corsa schon wegen der Garantieaufwendungen für Nacharbeiten nicht seit nunmehr fast 8 Jahren unverdrossen mit derartigen Toleranzen vom Band laufen lassen.

Wohin der Mangel auf Dauer führt kann man sich im Übrigen bei corsa-de anschauen.

Ich freue mich, dass mein FOH die Reklamation auf Anhieb akzeptiert und inzwischen hervorragend nachgearbeitet hat. Die Schürzen sitzen jetzt perfekt, nichts kann mehr scheuern und es sieht viel besser aus.

Zu den Bremsen:

Auch bei unserem Corsa treten nach längerer Standzeit Schleifgeräusche auf. Das kenne ich auch von anderen Autos und halte es für normal, so lange die Bremsen noch kalt sind.

 

Abschließend noch eine Anmerkung. Wir haben unseren Corsa jetzt seit vier Monaten und sind nach wie vor begeistert. Abgesehen vom o.g. ist er bisher frei von Mängeln. Nichts knarzt oder klappert, Federungs- und Abrollkomfort sind für diese Klasse beispielhaft und auch der viel gescholtene Motor (1,4li, 87PS) gefällt uns mit seiner Laufruhe, dem angemessenen Temperament und niedrigem Verbrauch (7li/100km bei reichlich Stadtverkehr und Kurzstrecken).

Ich kann nicht nachvollziehen, warum der Corsa in (deutschen) Vergleichstests meist geradezu verrissen wird und auf einem der hinteren Plätze landet.

In diesem Sinne

LG

am 25. Februar 2012 um 20:34

Also meine Bremsen "rauschen" IMMER ab einem Bereich von 15 km/h bis zum Stillstand......IMMER! Hört sich immer so an, als wären meine Bremsscheiben nur so von Flugrost überzogen!

Hat also nichts mit Standzeit zu tun. Ich kann 100 Kilometer fahren und bremse dann ab und es "rauscht"

Und mein Corsa hat erst etwas mehr als 10.000 Kilometer auf der Uhr...laut Opel-Händler wäre das normal..naja ich weiß ja nicht.

aber ansonsten bin ich mit dem Auto zufrieden..

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa D
  7. Spaltmaße - Front- und Heckschürze