ForumSmart 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart 3
  6. So ein geniales Dach

So ein geniales Dach

Smart
Themenstarteram 27. Oktober 2019 um 9:27

Ich bin immer wieder begeistert vom Cabriodach des Smart. Zwei Dinge sehe ich dabei als Alleinstellungsmerkmal:

1. Das Öffnen und Schließen bei jeder Geschwindigkeit

2. Die große Klappe/Öffnung hinten

Ich bin mir sicher: Durch das Öffnen und Schließen bei jeder Geschwindigkeit nutze ich das Offenfahren viel öfter als wenn ich ganz langsam fahren oder anhalten müsste, wie bei anderen Cabrios. Ich glaube, dieser Punkt wird beim Smart Cabrio zu wenig erkannt. Ich sehe es als starkes Argument für den Smart. Selbst ein Fiat 500 mit festen Dachholmen kann das Dach nur bis 60 km/h öffnen und schließen (was aber schon nicht schlecht ist). Das hat vielleicht auch mit der Qualität zu tun (?). Außerdem hat der Fiat eine winzige Kofferraumklappe. Beim aktuellen Mazda MX5 sollen es aber auch welche schaffen, es bei 80 km/h manuell zu schließen.

Die Vorteile des Smart-Daches werden jedoch bei Cabriofans nicht besonders gewürdigt oder überhaupt erkannt, scheint mir:

https://www.motor-talk.de/.../...bste-cabriokonstruktion-t6696543.html

Aber was nützt das hübscheste Cabriodach, wenn es recht umständlich zu nutzen ist und viel seltener zum Einsatz kommt? Die meisten Cabriodächer lassen sich, soweit ich informiert bin, nur zwischen 0 und ca. 30 km/h öffnen. Relativ wenige gehen noch bei 40 oder 50 km/h. Dann der Fiat bis 60 km/h, evtl. der MX5 manuell mit 80 km/h und darüber wohl nur noch der Smart mit Höchstgeschwindigkeit (EQ: 130 km/h bzw. Tacho 140).

Bin vorher nie Cabrio gefahren, aber ich kann schon sagen: "Ich liebe es" :D. Dass der Ausbau mit den Dachholmen etwas umständlich ist, macht nichts. Ich finde den Cabrioeffekt nahezu gleich und nehme sie nur selten raus. Die Scheiben lässt man gewöhnlich ja eh hoch und dann machen die Holme nicht mehr viel aus. Es sieht mit ausgebauten Dachholmen nur noch puristischer aus. Allerdings sollte man die Heckscheibe auch runterfahren, denn sonst zieht es zu sehr. Auch das Windschott macht es erst richtig autobahntauglich. Leider wird der Verbrauch offen besonders auf der Autobahn deutlich höher, aber das kann man mit der Reichweite ja kalkulieren, ob man öffnen will oder nicht. Ich komme mit der kleinen Reichweite erstaunlich gut aus, lade nur ganz selten auf einer längeren Strecke nach. Im Alltag brauche ich unterwegs nicht nachladen.

Auch die große Heckklappe hinten finde ich außergewöhnlich. Welches Cabrio hat das noch?

j.

Einkauf
Mit Dachholmen
Ohne Dachholme
+7
Beste Antwort im Thema

Zitat:

@jennss schrieb am 27. Oktober 2019 um 10:23:31 Uhr:

Wow, beim Verbrauch liegst du mit Abstand auf Platz 1 von 68 vergleichbaren Autos :). 4,68 Liter ist extrem wenig für einen Benziner.

Hi, diesen Verbrauch kannst Du jemanden erzählen der die Hose mit ner Beißzange anzieht.

Bin bis heute nicht unter 6,5 Liter gekommen. Und, kannst mir glauben, ich bin mit meinen fast 70 Jahren bestimmt kein Heizer.

gruß Don

10 weitere Antworten
10 Antworten

Ich finde die Dachkonstruktion auch gelungen, fahre seit 15 Jahren smarts (momentan 453) und die ausschließlich offen. Habe aber auch schon probehalber das Dach bei höherer Geschwindigkeit geschlossen, einfach genial. Das mit dem Verbrauch kann ich nicht nachvollziehen, mein Benziner braucht --------> siehe Spritmonitor unten.

Themenstarteram 27. Oktober 2019 um 10:23

Wow, beim Verbrauch liegst du mit Abstand auf Platz 1 von 68 vergleichbaren Autos :). 4,68 Liter ist extrem wenig für einen Benziner. Beim E-Auto verschlechtert sich der Verbrauch durch schlechtere Aerodynamik (offen fahren) mehr als beim Verbrenner, weil Verbrenner unter hoher Last effizienter sind als bei wenig Last. Bei steigender Geschwindigkeit auf der Autobahn nähern sich die Fahrkosten an und irgendwo wird dann das Fahren mit Verbrenner auch billiger. Ich fahre relativ schnell, aber auch nicht immer. Im Citybereich habe ich ca. 3 bis 4 € Stromkosten für 100 km. Auf der Autobahn komme ich, vor allem offen, auch mal über 20 kWh/100 km, also ca. 6 €. Das sind dann geschlossen etwa 120 bis 130 km/h und offen nur noch vielleicht 100 bis 110 km/h. Die kWh/100 km-Anzeige ist jedoch nicht soo genau, übertreibt. Ich hatte mal eine Messfahrt gemacht und 13,3 kWh im Display gesehen, jedoch 11,9 kWh mit Wallbox inkl. Ladeverluste nachgemessen.

j.

Zitat:

@jennss schrieb am 27. Oktober 2019 um 10:23:31 Uhr:

Wow, beim Verbrauch liegst du mit Abstand auf Platz 1 von 68 vergleichbaren Autos :). 4,68 Liter ist extrem wenig für einen Benziner.

Hi, diesen Verbrauch kannst Du jemanden erzählen der die Hose mit ner Beißzange anzieht.

Bin bis heute nicht unter 6,5 Liter gekommen. Und, kannst mir glauben, ich bin mit meinen fast 70 Jahren bestimmt kein Heizer.

gruß Don

Habe schon drauf gewartet, bis das unqualifizierte Gewäsch losgeht. Und wenn einer 6,5 l verbraucht ist er selber schuld. Glaub's oder nicht und wenn nicht, ist das dein Hobby, mußt ja nicht.

Übrigens, mit meinem 450er habe ich noch weniger, nämlich so viel verbraucht, ob's jemandem passt oder nicht.

Verbrauch smart 453

Ich habe mal bei Spritmonitor den Durchschnittsverbrauch der dort gelisteten Smarts 453 rausgesucht:

1.) 71 PS - 5,8 l/100 km

2.) 90 PS Twinamic: 6,08 l/100 km

Smart-453-71-ps
Smart-453-90-ps-twinamic

Zitat:

Hi, diesen Verbrauch kannst Du jemanden erzählen der die Hose mit ner Beißzange anzieht.

Hm .. bis jetzt zieh ich meine Hosen auch ohne Beißzange an und habe (90 PS/Turbo) einen ähnlichen Verbrauch.

Es liegt halt viel am Fahrprofil. Ich schiebe meinen Kleinen auch ned aber wenn man zu 95% Landstrassen (viele mit 70iger Limit) und bissl vorausschauend fährt, ist das kein Problem.

Zitat:

@jennss schrieb am 27. Oktober 2019 um 09:27:39 Uhr:

Ich bin immer wieder begeistert vom Cabriodach des Smart. Zwei Dinge sehe ich dabei als Alleinstellungsmerkmal:

1. Das Öffnen und Schließen bei jeder Geschwindigkeit

das ist ja wohl der pure Witz...ein Einrolldach vom Smart mit dem einklappen des Verdecks eines normales Cabrios vergleichen zu wollen. Ein klein wenig logisches Denken oder entsprechende Videos gucken würde auch Dir erklären, warum man das beim normalen Cabrio nicht kmh unbegrenzt machen kann. Dann fliegt das Verdeck nämlich weg.

Ich fahre ziemlich gerne mit meinem Smart aber noch viel lieber mit meinem A5 Cabrio...dessen Dach bis 50 kmh öffnet, was in jeder Lebenslage völlig ausreichend ist...und ich kann / könnte damit bis zur Vmax von gut 240 kmh auch offen fahren :D oder eben auch bei nur 5 Grad das Dach auf lassen...weil warme Luft aus dem Sitz in den Nacken bläst. So ein geniales Auto...der A5 ;)

Und ich würde Deinen Smart gerne in meinem Fahrprofil hier fahren sehen, bei 8 - 8,5 l/ 100 km liegt bei dem Haufen die Wahrheit in der Rhön.

Themenstarteram 28. Oktober 2019 um 16:41

Ist doch klar, dass es an der Führung durch die Dachholme liegt. Man kann sie ja auch rausnehmen und dann geht nichts mehr beim Öffnen und Schließen. Aber im Auto merke ich kaum einen Unterschied, ob die Dachholme drin sind oder nicht. Der Unterschied liegt vor allem in der Optik von außen. Der Unterschied zu einem Schiebedach ist im Auto jedoch groß.

Die 50 km/h sind beim A5 aber auch schon sehr hoch. Das bieten nicht viele. Schließen geht genauso bis 50 km/h? Je höher das mögliche Tempo, desto mehr Situationen hat man zum Öffnen und Schließen.

Das mit den 8,5 l. verstehe ich nicht, wie du es meinst. Fährst du viel Autobahn?

j.

Die 50 km/h sind zumindest bei aktuellen höherwertigen Cabrios Standard.

Themenstarteram 28. Oktober 2019 um 23:12

Hm... dann ist die Situation vielleicht doch besser als ich bisher dachte. Hier habe ich die Geschwindigkeiten in der Galerie gefunden: https://www.autobild.de/.../...erdeck-am-schnellsten--1171740.html?...

Vor allem bei Porsche und Audi geht es meist bis 50 km/h, aber bei vielen anderen nicht. Bei Klappdächern muss man immer stehen.

Also 50 km/h sind schon Stadttempo, das ist schon wesentlich besser als, wenn man stehen muss.

j.

Rolls-Royce Phantom Drophead Coupé • Öffnen während der Fahrt: nein.

Maserati GranCabrio • Öffnen während der Fahrt: ja, bis 30 km/h.

Bentley Azure • Öffnen während der Fahrt: ja, bis 30 km/h

Bentley Continental GTC • Öffnen während der Fahrt: ja, bis 30 km/h.

Alfa Romeo Spider • Öffnen während der Fahrt: nein.

BMW 6er Cabrio • Öffnen während der Fahrt: ja, bis 30 km/h.

BMW 1er Cabrio • Öffnen während der Fahrt: ja, bis 40 km/h.

Saab 9-3 Cabriolet • Öffnen während der Fahrt: ja, bis 30 km/h.

Lamborghini Gallardo Spyder • Öffnen während der Fahrt: nein.

Mercedes-Benz E-Klasse Cabrio • Öffnen während der Fahrt: ja, bis 40 km/h.

Nissan 370Z Roadster • Öffnen während der Fahrt: nein.

Porsche 911 Cabriolet • Öffnen während der Fahrt: ja, bis 50 km/h.

Audi R8 Spyder • Öffnen während der Fahrt: ja, bis 50 km/h.

Aston Martin V8 Vantage Roadster • Öffnen während der Fahrt: ja, bis 16 km/h.

Jaguar XK Cabrio • Öffnen während der Fahrt: ja, bis 50 km/h.

Aston Martin DB9 Volante • Öffnen während der Fahrt: nein.

Fiat 500 C • Öffnen während der Fahrt: ja, bis 60 km/h.

Mini Cabrio • Öffnen während der Fahrt: ja, bis 30 km/h.

Audi A5 Cabriolet • Öffnen während der Fahrt: ja, bis 50 km/h.

Aston Martin DBS Volante • Öffnen während der Fahrt: ja, bis 48 km/h.

VW New Beetle • Öffnen während der Fahrt: nein.

Porsche Boxster • Öffnen während der Fahrt: ja, bis 50 km/h.

Audi TT Roadster • Öffnen während der Fahrt: ja, bis 50 km/h.

Audi A3 Cabriolet • Öffnen während der Fahrt: ja, bis 30 km/h.

Volvo C70 • Öffnen während der Fahrt: nein.

Opel Astra TwinTop • Öffnen während der Fahrt: ja, bis 30 km/h.

Chrysler Sebring • Öffnen während der Fahrt: nein.

Cadillac XLR • Öffnen während der Fahrt: nein.

Ford Focus CC • Öffnen während der Fahrt: nein.

Peugeot 207 CC • Öffnen während der Fahrt: ja, bis 10 km/h.

VW Eos •Öffnen während der Fahrt: nein.

Lexus SC 430 Öffnen während der Fahrt: nein.

Infiniti G Cabrio • Öffnen während der Fahrt: nein.

Daihatsu Copen • Öffnen während der Fahrt: nein.

Mercedes-Benz SLK • Öffnen während der Fahrt: nein.

BMW 3er Cabrio • Öffnen während der Fahrt: nein.

Peugeot 308 CC • Öffnen während der Fahrt: ja, bis 12 km/h.

Lexus IS 250 C • Öffnen während der Fahrt: nein.

BMW Z4 • Öffnen während der Fahrt: nein.

Mercedes-Benz SL • Öffnen während der Fahrt: nein.

Ferrari California • Öffnen während der Fahrt: nein.

Mazda MX-5 Roadster • Öffnen während der Fahrt: nein.

Deine Antwort