ForumSLC, SLK & AMG GT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. Slk R170 Dach öffnet nur halb?

Slk R170 Dach öffnet nur halb?

Mercedes SLK
Themenstarteram 30. April 2011 um 10:27

Hallo

Wenn ich mein Dach öfnnen möchte, bleibt es kurz bevor es sich wieder in den Kofferraum ablegt stehen. Also Heckscheibe befindet sich genau senkrecht, und das Dach in der wagerechten possition. Es lässt sich dann auch nicht wieder schliessen. Erst wenn ich an der pumpe die Schraube kurz löse, und das Dach sich wieder ein stück richtung Frontscheibe senkt. Dann lässt es sich wieder schliessen. Beim öffnen bleibt es dann wieder an der selben stelle stehen.

Hatte jemand schon einmal so ein problem.?

Beste Antwort im Thema
am 28. Mai 2011 um 17:34

Hallo,

ja - ich hatte das Problem und zwar recht lange *grrrr*

...aber nun habe ich es gelöst und gern gebe ich meine "Forschung" weiter.

Der Kabelstrang der beiden Dachmikroschalter macht an der Knickstelle des Daches schlapp, d.h. die Isolierung (braunes und blaues Kabel) bricht auf. Das kann man nicht sehen weil eine schwarze Plastiktuelle darum ist. Wenn das Dach entriegelt und es sich ein kleines Stück nach hinten bewegt treffen die feinen Adern der Kabel aneinander und signaliisieren dem Steuergerät das nicht entriegelt wurde - daraufhin schaltet das Steuergerät ab.

Prüfen kannst Du es in dem Du die hintere rechte Kofferraumverkleidung abbaust, und den Gelben Kompaktstecker abziehst.

Vorhger mußt Du das Dach in Richtung öffnen bewegen bis es abschaltet.

Dann ein Durchgangsprüfer dazwischen und bewegst das Dach von Hand - geht leicht bei ausgeschalteter Zündung.

Dann merkst Du am Durchgang genau ab wann die Adern zusammen kommen.

Bei mir war es auch beim Schliessen kurz vor dem höchsten Punkt des Daches.

Abhilfe ist sinnvoller weise ein Mikroschaltersatz mirt Kabelstrang dran, kostet inkl. MwSt ca. 55 Euro.

Zum Probieren kannst Du das kabel an der Stelle von der Verkleidung befreien und gegeneinander isolieren, so bist Du sicher das Du nichts falsches kaufst.

Falls jemand noch ein Steuergerät für das Dach vom 170 benötigt kann er gern eins von mir erwerben, ich hatte es fälschlicherweise gekauft.... Es ist ein gebrauchtes, funktioniert aber einwandfrei.

Falls jemand Fragen hat, meine Handynummer ist 0178 402 0000.

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen.

Liebe Grüße

Frank

9 weitere Antworten
Ähnliche Themen
9 Antworten

Können irgendwelche Positionsschalter defekt sein? Scheint ja so, als wüsste die Steuerung irgendwann nichtmehr, wo sich das Dach befindet, oder?

Versuche mal, den Kofferaumdeckel an seiner Vorderkante mit der Hand bis zum Anschlag hochzuziehen - kann sein, dass hier ein Schalter, der den Deckel als offen meldet, nicht betätigt wird.

Gruß vom bösen Dieter

Themenstarteram 30. April 2011 um 18:06

Alles schon versucht!

Habe ein XCard-Syle AIO 1817 eingebaut. lief auch jetzt ein Jahr damit super. Wenn ich die Schraube an der Pumpe löse, und das dach sich im Kofferraum ablegt, hebt es sich auch beim versuch zu schliessen 1-2cm an. Aber mehr auch nicht. Das komische ist, das an dem Punkt wo es stehen bleibt, nur noch der Schalter blinkt, aber auch auf nichts mehr reagiert. Erst wenn sich das Dach wieder in eine andere position befindet! Wenn ich den KR dann wieder zurück kippe (schraube auf/mit Hand zu drücke) veriegelt der KR auch nicht mehr, wenn ich dann noch einmal auf (Dach auf)drücke. Bin dann ein stück gefahren, wobei dann aber das Geschwindigkeitswarnsignal am pieppen war. Nachdem das Dach beim öffnen stehen bleibt, bleibt auch der Befehl zum öffnen bestehen. Weil mein Radio weiter läuft, bis ich einmal den Schalter zum Dach schliessen gegeben habe.

am 8. Mai 2011 um 13:49

Hallo,

ich habe mich gerade in dieses Forum eingelinkt weil ich dasselbe Problem habe...

Bist Du inzwischen weitergekommen?

Habe heute den Kabelbaum zu den Mikroschaltern im Dach überbrückt weil ich auf einen Kabelbruch getippt habe, aber leider ohne Erfolg.

Mir gehen auch die Ideen aus wo sich Schalter befinden die während des Öffnen und Schließvorganges betätigt werden.

Wäre sehr dankbar für weitere -sachdienliche- Vorschläge.

Schau mal unter SuFu PSE

am 28. Mai 2011 um 17:34

Hallo,

ja - ich hatte das Problem und zwar recht lange *grrrr*

...aber nun habe ich es gelöst und gern gebe ich meine "Forschung" weiter.

Der Kabelstrang der beiden Dachmikroschalter macht an der Knickstelle des Daches schlapp, d.h. die Isolierung (braunes und blaues Kabel) bricht auf. Das kann man nicht sehen weil eine schwarze Plastiktuelle darum ist. Wenn das Dach entriegelt und es sich ein kleines Stück nach hinten bewegt treffen die feinen Adern der Kabel aneinander und signaliisieren dem Steuergerät das nicht entriegelt wurde - daraufhin schaltet das Steuergerät ab.

Prüfen kannst Du es in dem Du die hintere rechte Kofferraumverkleidung abbaust, und den Gelben Kompaktstecker abziehst.

Vorhger mußt Du das Dach in Richtung öffnen bewegen bis es abschaltet.

Dann ein Durchgangsprüfer dazwischen und bewegst das Dach von Hand - geht leicht bei ausgeschalteter Zündung.

Dann merkst Du am Durchgang genau ab wann die Adern zusammen kommen.

Bei mir war es auch beim Schliessen kurz vor dem höchsten Punkt des Daches.

Abhilfe ist sinnvoller weise ein Mikroschaltersatz mirt Kabelstrang dran, kostet inkl. MwSt ca. 55 Euro.

Zum Probieren kannst Du das kabel an der Stelle von der Verkleidung befreien und gegeneinander isolieren, so bist Du sicher das Du nichts falsches kaufst.

Falls jemand noch ein Steuergerät für das Dach vom 170 benötigt kann er gern eins von mir erwerben, ich hatte es fälschlicherweise gekauft.... Es ist ein gebrauchtes, funktioniert aber einwandfrei.

Falls jemand Fragen hat, meine Handynummer ist 0178 402 0000.

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen.

Liebe Grüße

Frank

@ wittzi,

gut gemacht.

Falls Du den Tipp von mir noch nicht gesichtet hast.

Drehe die PSE um 180° damit diese nicht mehr über das Kabel absaufen kann.

Ist schwierig aber geht.

.

am 28. Mai 2011 um 19:36

Hallo Conny,

vielen Dank für den Tipp, habe ich bereits beim zusammen bauen berücksichtigt.

Ich hatte meine Platine überprüft und tatsächlich am Stecker Korrosion. Zusätzlich waren 2 der Pins fast ab...

Da aber nur 5 der 18 Pins belegt sind habe ich 3 andere ausgelötet und versetzt.

Im übrigen funktioniert das Dach sogar bei ausgebauter Pumpe und Platine, aber ich habe auch keine Alarmanlage ab Werk.

Besten Dank und weiterhin viel Freude.

Frank

am 19. Mai 2015 um 22:53

Hallo Frank,

Dein Beitrag ist zwar schon älter, aber DANKE für diesen ultimativen Tipp!!!!!!

Hatte mich auch schon viel zu lange mit diesem Problem "herumgequält" und wäre fast verzweifelt. (Wie soll da nur jemand drauf kommen?) Seit eben läuft das Dach wieder einwandfrei. :-))))))))))

1000 Dank

Udo

 

Zitat:

@wittzi007 schrieb am 28. Mai 2011 um 17:34:24 Uhr:

Hallo,

ja - ich hatte das Problem und zwar recht lange *grrrr*

...aber nun habe ich es gelöst und gern gebe ich meine "Forschung" weiter.

Der Kabelstrang der beiden Dachmikroschalter macht an der Knickstelle des Daches schlapp, d.h. die Isolierung (braunes und blaues Kabel) bricht auf. Das kann man nicht sehen weil eine schwarze Plastiktuelle darum ist. Wenn das Dach entriegelt und es sich ein kleines Stück nach hinten bewegt treffen die feinen Adern der Kabel aneinander und signaliisieren dem Steuergerät das nicht entriegelt wurde - daraufhin schaltet das Steuergerät ab.

Prüfen kannst Du es in dem Du die hintere rechte Kofferraumverkleidung abbaust, und den Gelben Kompaktstecker abziehst.

Vorhger mußt Du das Dach in Richtung öffnen bewegen bis es abschaltet.

Dann ein Durchgangsprüfer dazwischen und bewegst das Dach von Hand - geht leicht bei ausgeschalteter Zündung.

Dann merkst Du am Durchgang genau ab wann die Adern zusammen kommen.

Bei mir war es auch beim Schliessen kurz vor dem höchsten Punkt des Daches.

Abhilfe ist sinnvoller weise ein Mikroschaltersatz mirt Kabelstrang dran, kostet inkl. MwSt ca. 55 Euro.

Zum Probieren kannst Du das kabel an der Stelle von der Verkleidung befreien und gegeneinander isolieren, so bist Du sicher das Du nichts falsches kaufst.

Falls jemand noch ein Steuergerät für das Dach vom 170 benötigt kann er gern eins von mir erwerben, ich hatte es fälschlicherweise gekauft.... Es ist ein gebrauchtes, funktioniert aber einwandfrei.

Falls jemand Fragen hat, meine Handynummer ist 0178 402 0000.

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen.

Liebe Grüße

Frank

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. Slk R170 Dach öffnet nur halb?