ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. SLK 200: Felgengröße WInter und Sommer

SLK 200: Felgengröße WInter und Sommer

Guten Tag,

habe mir diese Woche eine gebrauchten SLK 200 (2/ 2014) zugelegt. Momentan hat er 17" LMR mit Sommerreifen. Möchte den SLK auch im Winter fahren und bin dabei mir entsprechend Felgen+Reifen zu bestellen. Im Fahrzeugschein sind 18" mit 225/40 und 245/35 eingetragen, 17" und auch 16" sind aber laut COC Liste auch zulässig.

Ich habe jetzt drei Optionen:

1) 17" Sommerreifen so belassen + 17" LMR+Winterreifen kaufen

2) 17" Sommerreifen so belassen + 16" LMR+Winterreifen kaufen

3) 17" Sommerreifen abziehen lassen und Winterreifen draufmachen + 18" neu bestellen (für Sommer)

Unabhängig vom Preis (ob 17" oder 18" ist marginal): was macht mehr Sinn hinsichtlich Fahrkomfort/ Sicherheit? Habe mehrfach gelesen für Winter eher kleinere Größen nehmen (würde Option 2 bedeuten). Auf der anderen Seite: 18" mit entsprechender Bereifung sollten im Sommer "mehr Fun" bedeuten, oder täusche ich mich?

Danke für eure Mühe ;-)

Ähnliche Themen
8 Antworten

Ist doch primär eine Sache des Geldes und wieviel einem welche Variante Wert ist .

Mehr Fun im Sommer mit den 18ern gegenüber 17 ? Wohl eher für's Auge. Fahrkomfort mit 18 marginal geringer gegenüber 17.

Ich persönlich würde Deine Variante 2) wählen. Warum ?

1. Größere Auswahl möglicher Winterreifen bei den 16ern.

2. 17 auf dem SLK ein guter Kompromiss aus Komfort und Performance.

Grüße von einem ex-SLK'ler.

Danke für Deine Antwort, habe grade mit einem Mercedes Partner gesprochen, er teilt Deine Aussage: 18" eher "unruhig", 17" lassen und 16" gebraucht bei ihm kaufen.

Prima!

Ist auch so.

Sollte Ästhetik die alleinige Rolle spielen, oder wäre es ein 55 AMG, dann hätte ich Dir zu den 18ern geraten, in letzerem Fall evtl. sogar zu 19ern (die 16er wären dann eh raus gewesen).

Aber das Gesamtpaket muss ja stimmen. Fahrdynamisch und wirtschaftlich gesehen hast Du dir mit dieser Entscheidung selber den grössten Gefallen getan.

Zitat:

@fFFM schrieb am 13. November 2017 um 16:34:53 Uhr:

Danke für Deine Antwort, habe grade mit einem Mercedes Partner gesprochen, er teilt Deine Aussage: 18" eher "unruhig", 17" lassen und 16" gebraucht bei ihm kaufen.

Prima!

Die zulässigen Größen hängen nicht nur von der Motorisierung, sondern auch von der Ausstattung ab.

Bei Fahrzeugen mit gelochten Bremsscheiben vorne (zb. im Sportpaket enthalten) passen 16er wg. der größeren Bremsanlage nicht, sollte MB aber wissen und geprüft haben.

Wenn dich die Variante 3 nicht reizt, sind gebrauchte 16er eine gute Wahl.

Ist dein Fahrzeug schon mit aktiven RDSK Code 475 ausgestattet?

Dann müssen die WR ebenfalls mit Sensoren ausgerüstet sein, was die Suche nach gebrauchten Sätzen stark einschränkt.

Danke für Dein Feedback. Den Wagen hole ich erst am Samstag ab, wollte aber schon am Mittwoch nach gebrauchten Rädern Ausschau halten (bei einer MB NL). Ob der Wagen das Sportpaket hat oder schon RDSk Code ist ja im Schein/ Brief nicht vermerkt.

Hat MB über die FIN Zugriff auf die Konfiguration des Wagens (um die Fragen zu beantworten)? Ansonsten müsste ich erst den Wagen holen, dann zur NL und erst dann bestellen/ kaufen....

Wenn laut COC 16er auch zugelassen sind, hat der Wagen nicht das Sportpaket/ die große Bremse und somit sind 16 Zoll kein Problem.

Zitat:

@fFFM schrieb am 13. November 2017 um 16:34:53 Uhr:

Danke für Deine Antwort, habe grade mit einem Mercedes Partner gesprochen, er teilt Deine Aussage: 18" eher "unruhig", 17" lassen und 16" gebraucht bei ihm kaufen.

Prima!

Ich würde es anders machen. Die SR lassen und für den Winter auch 17" mit 225/45R17 Winterschuhe montieren.

Zitat:

@fFFM schrieb am 13. November 2017 um 17:16:42 Uhr:

Danke für Dein Feedback. Den Wagen hole ich erst am Samstag ab, wollte aber schon am Mittwoch nach gebrauchten Rädern Ausschau halten (bei einer MB NL). Ob der Wagen das Sportpaket hat oder schon RDSk Code ist ja im Schein/ Brief nicht vermerkt.

Hat MB über die FIN Zugriff auf die Konfiguration des Wagens (um die Fragen zu beantworten)? Ansonsten müsste ich erst den Wagen holen, dann zur NL und erst dann bestellen/ kaufen....

Ja, lass dir dazu noch das sogenannte "VeDoc" aushändigen, dort sind auf 2-3 Seiten alle in deinem Fahrzeug verbauten Ausstattungen aufgeführt. Ich habe mir das immer mit dem "Angebot" schicken/mailen lassen, auch um Irrtümer in der Verkaufsanzeige auszuschließen.

Kann man immer mal für Fragen zur Ausstattung zwischendurch oder spätestens beim Wiederverkauf gebrauchen.

Sind Schneeketten für dich ein Thema? Dann auch darauf achten wg. Freigabe usw.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. SLK 200: Felgengröße WInter und Sommer