ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. SL55 AMG (R230, kein Mopf) oder Sl500 (388PS) Mopf2

SL55 AMG (R230, kein Mopf) oder Sl500 (388PS) Mopf2

Mercedes SL R230
Themenstarteram 9. März 2016 um 9:37

Hallo zusammen,

noch immer schwanke ich-aber der Frühling lässt ja auch noch auf sich warten;-)...

Laut den schieren Werten der Beschleunigung geben sich die Fahrzeuge ja nicht viel .

Gefahren bin ich lediglich den SL55, aber dies war schon vortrefflich!

Da mir jedoch der Mopf2 optisch weitaus besser gefällt, frage ich mich ob denn die "fehlenden" 112PS den Braten "so fett" machen, bzw. der Unterschied (nm, 0-100 etc.) zum SL55 so sehr spürbar ist (lassen wir hierbei mal eine offene vmax außen vor).

Vielen Dank.

Beste Antwort im Thema

hallo,

im realen Straßen- und Autobahnbetrieb bringen die " 112 PS Mehrleistung" fast nix an tatsächlich umsetzbaren Vorteilen.

Ich war letztens mit einem Bekannten unterwegs, er im SL55, ich im 350er Mopf 2. Fahrstrecke Stuttgart-Ruhrgebiet. Das Verkehrsaufkommen war sonntags "relativ" gering. Wir hielten wir uns - berufsbedingt - an die teilweise vorhandenen Tempolimits.

Fazit: nicht ein einziges Mal verlor ich den drastisch stärkeren Wagen "aus den Augen". Denn auch mit dem "kleinen" Motor ist der SL adäquat motorisiert. Und, als wir am Ziel ankamen, war sein Tank fast leer, meiner noch halb voll.

Das prestigeträchtige Image der Supermotorisierung ist eine Sache, die Realität draußen auf der Straße jedoch eine andere. Zumal einige (???) SL Fahrer mit dem Fahrzeug eben nicht auf Rennstrecken um Sekundenvorteile kämpfen.

So gesehen sollte man den Slogan "mit vollen Hosen ist gut stinken" auch mal selbstkritisch überdenken.

happy landings

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

HI,

die 112 PS machen den Braten richtig Fett,kein Vergleich zum 55er,wird ebend zwangsbeatmet

 

Andreas

Themenstarteram 9. März 2016 um 10:14

klar Worte:-) Danke.

stimme andi zu.

die 200nm merkst du schon. die frage ist ob vernunft oder spassfaktor zählt.

mach ne probefahrt mit dem 500er und die entscheidung ist schnell gefallen.

gruß gamby

hallo,

im realen Straßen- und Autobahnbetrieb bringen die " 112 PS Mehrleistung" fast nix an tatsächlich umsetzbaren Vorteilen.

Ich war letztens mit einem Bekannten unterwegs, er im SL55, ich im 350er Mopf 2. Fahrstrecke Stuttgart-Ruhrgebiet. Das Verkehrsaufkommen war sonntags "relativ" gering. Wir hielten wir uns - berufsbedingt - an die teilweise vorhandenen Tempolimits.

Fazit: nicht ein einziges Mal verlor ich den drastisch stärkeren Wagen "aus den Augen". Denn auch mit dem "kleinen" Motor ist der SL adäquat motorisiert. Und, als wir am Ziel ankamen, war sein Tank fast leer, meiner noch halb voll.

Das prestigeträchtige Image der Supermotorisierung ist eine Sache, die Realität draußen auf der Straße jedoch eine andere. Zumal einige (???) SL Fahrer mit dem Fahrzeug eben nicht auf Rennstrecken um Sekundenvorteile kämpfen.

So gesehen sollte man den Slogan "mit vollen Hosen ist gut stinken" auch mal selbstkritisch überdenken.

happy landings

Nein,

es geht doch nicht darum wer schneller von a nach b kommt,da ist es egal ob 388 oder 500 PS zzgl.Kompressor,der 55er macht immer Spass,bei jeder Überholsituation ein Traum,mann muss keine Sorgen haben nicht schnell genug überholen zu können,schon die Beschleunigung ein Traum,mann bekommt einfach einen Tritt in den Rücken beim Kick-Down,das nennt mann Spassfaktor.

Fahre ja jetzt selber wieder einen 500er,vorher den 55er,ein Unterschied wie Tag und Nacht,hatte ich ca. 8000 km gefahren den Dampfhammer

Andreas

@Andreas: du hast aber das Downsizing nur bezüglich des Motors gemacht...Die Karosserie ist ja außergewöhnlich stark in die Breite gegangen... :)

Gruß

Robert

Ich bin schon diverse R230 (probe) gefahren und bin Besitzer eines SL55. Ich empfinde den R230 mit M273 als das harmonischere Auto. Mit ihm kommen die Vorzüge des ABC's viel besser zur Geltung, er federt viel schöner, außerdem ist er leiser, sparsamer, hat 7Gänge (wenn man's denn braucht) und ist dennoch angenehm und drehfreudig motorisiert (kein Vergleich zum eher zähen M113 im Vormopf-500'er). Der AMG hingegen definiert sich für mich vor allem durch seinen Motor. Der ist schlichtweg eine Wucht, drückt in allen Lebenslagen, daß es eine ware Freude ist, tut dies aber auch seiner Umwelt kund. Auch der optische Auftritt ist lauter und das Fahrwerk deutlich straffer. Wenn man die Optik außer acht läßt muß wohl 'ne Probefahrt entscheiden, was einem eher liegt.

Grüße,

Mike

ja Robert,leider konnte ich diesen SL nur als 500er bekommen,ein richtig gut gemachter Umbau

Grüsse Andreas

Themenstarteram 9. März 2016 um 11:35

Danke an Alle:)

Moinsen,

also ich fahre u.a. auch einen SL 55. Es kann mir doch keiner ernsthaft erzählen wollen, dass er im 350iger dem 55iger "locker" hinten dran bleibt. Das kann ich mir nur so vorstellen, dass der 55iger mit dem 350iger spielen wollte.

Und auch die Spritangabe kann ja, meiner subjektven Meinung, nicht sein. Wenn bei gleicher Fahrstrecke und gleicher Geschwindigkeit, eben so das der 350iger noch halbwegs mitkommt, braucht der 55iger doch niemalls einen 1/2 Tank mehr.

Als wir damals meinen ML 320 im Ruhrgebiet geholt hatten, fuhr meine Frau mit dem 320iger anschliessend Richtung Heimta. Entferung was um die 500 KM, wir fuhren immer so um die 160 km/h. Zu Hause angekommen hatte der ML einen Verbrauch von 16l l. und der SL was um 12 l.

Wie Andreas schon schrieb, in puncto Fahrspass und vor allem Souveränität führt kein Weg am 55iger vorbei. Ich bin 1 x mit einem 350iger gefahren, Leifahrzeug als meiner in der Inspektion war, und ich dachte die ganze Zeit, dass da noch die Handbremse angezogen war......

Gruss

Peter

hallo

da ich selber schon mehrere sl55 sl 500 und sl550 mein eigen nennen durfte, kann ich euch sagen das es WELTEN zwischen einem 55er und dem mehr als langweiligen 500er 306ps bzw 550er mit 388PS sind..

also probefahren und selber beurteilen! alles anderen ist unsinn und quatsch!

Zitat:

@rollo-andi schrieb am 9. März 2016 um 10:45:28 Uhr:

Nein,

es geht doch nicht darum wer schneller von a nach b kommt,da ist es egal ob 388 oder 500 PS zzgl.Kompressor,der 55er macht immer Spass,bei jeder Überholsituation ein Traum,mann muss keine Sorgen haben nicht schnell genug überholen zu können,schon die Beschleunigung ein Traum,mann bekommt einfach einen Tritt in den Rücken beim Kick-Down,das nennt mann Spassfaktor.

Fahre ja jetzt selber wieder einen 500er,vorher den 55er,ein Unterschied wie Tag und Nacht,hatte ich ca. 8000 km gefahren den Dampfhammer

Andreas

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen – Genau so ist es, bin zuerst den 500er gefahren und jetzt den 55er.

Es es ist ein völlig anderes Fahrgefühl.

Liebe Grüße Henry

Sich einen V8 SL zu kaufen ist unvernünftig. ....... aber wenn schon Unvernunft, dann RICHTIG ! :D

Hallo

ich muss mich den Vorrednern anschließen

Auch ich hatte vorher einen 500er den ich im Januar gegen einen 55er getauscht hatte

Ich sag da nur Welten.

Spritverbrauch ist bei Kurzstrecken auf jeden Fall um einiges höher ..auf längeren Strecken hebt sich das dann fast auf (von Basel nach Wiesbaden hatte ich einen Verbrauch von 10,8l auf 350km...OK es hat geregnet aber ab und an hab ich schon mal durch getreten

Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. SL55 AMG (R230, kein Mopf) oder Sl500 (388PS) Mopf2