ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. SL500 R129 Kaufberatung Bj 98 m. Gasanlage

SL500 R129 Kaufberatung Bj 98 m. Gasanlage

Themenstarteram 29. März 2010 um 20:31

Hallo SL Gemeinde,

ich möchte mir einen SL 500 zu legen und habe folgendes Angebot bei mobile.de entdeckt:

http://suchen.mobile.de/.../showDetails.html?...

Ich hatte mit dem Besitzer schon ein Telefonat, wo ich auf Nachfrage erfuhr das er kein Scheckheft hat, aber das er auch bereit wäre das Fahrzeug bei DC überprüfen zu lassen. Er ist der 3. Besitzer und hat das Fahrzeug seit Okt. 2009. Bei Ihm wurden die Heckklappe und Motorhaube wegen Kratzern direkt bei Mercedes lackiert und außer einer Beule in der Beifahrertür, die man vom Lackdoktor entfernen könne hat er keine Mängel. Das Verdeck und die Scheiben sollen im guten Zustand sein. Die Gasanlage von BRC soll auch einwandfrei funktionieren.

So hört es sich eigentlich ganz gut an, obwohl ich trotzdem skeptisch bin, denn für die KM-Leistung, Ausstattung + Panoramadach und eine LPG Gasanlage find ich den Preis recht günstig.

Was haltet Ihr von dem Angebot?!

Ist es für eine DC Werkstatt einfach den orig. Km-Stand raus zu finden?!

Worauf sollte man noch achten?!

Bitte gebt mir hilfereiche Infos und sagt mir Eure Meinung zu dem Fahrzeug.

Danke und freundliche Grüße

Beste Antwort im Thema

... abgesehen von den unnötigen Beiträgen am Ende dieses Themas kann ich nur sagen, dass es mit den LPG-Anlagen überhaupt keine Probleme gibt, solange man einen guten Gasumbauer gefunden hat, und die Fahrzeuge nicht tritt wie ein 18 jähriger ohne F-Schein auf der Flucht.

Ich habe bisher 4 Fahrzeuge mit Gas bestücken lassen und fahre noch 2 davon. Den 190E 2.6 ca. 160 TKM ohne jegliche Probleme - mein 560SEC seit 10 TKM. Davor 2 Chevy-Vans als 8 Zylinder.

Ist doch immer wieder spaßig was Leute so schreiben über dieses Thema, die überhaupt keine Erfahrungen mit Gasanlagen gemacht haben. Aber ist doch auch eigentlich egal womit man sich lächerlich macht. ;-))

Grüße Michael

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

@ Hundshund ... bewirb Dich doch einfach mal als Moderator hier... dann kannst Du alles besser machen :)

---

@ Themenstarter ... R129 Motoren und Gasumbauten... das ist allg. eine Sache für sich... viele Fahrer haben nach dem Umbau Theater damit!

Benutz einfach mal die Suchfunktion zur Thematik....

am 22. April 2010 um 14:56

sl fahrer du wieder

lach mer oan

was magst von mir

ausserdem führ ich selber zwei boards (selber gebaut ) wenn magst kannst dich ja mal als user bewerben ... gustl

so gscheit wie du bist war i scho vor 30 jahr und da war i btx mässig scho on ...also laber mi ned o....und falls du spannst i schreib nur halbboarisch dass a bisserl wos verstehst bua.......

aber schön weist inzwischen wie man hundsrück schreibt

wusste gar ned dass du no wos lernst

du laberst a nur dass gschissn iss i lieb de

und wenn der moderator mir das so erklärt versteh ich das...wenn du nicht sag es einfach na helf ich dir weil dein beitrag zu dem thread iss genauso unsinnig wie meiner ....aber wollt dein sch... ausage so ned stehen lassen....sorry @ mods

bussi hundshund

@ :)

.. Küsschen zurück

... abgesehen von den unnötigen Beiträgen am Ende dieses Themas kann ich nur sagen, dass es mit den LPG-Anlagen überhaupt keine Probleme gibt, solange man einen guten Gasumbauer gefunden hat, und die Fahrzeuge nicht tritt wie ein 18 jähriger ohne F-Schein auf der Flucht.

Ich habe bisher 4 Fahrzeuge mit Gas bestücken lassen und fahre noch 2 davon. Den 190E 2.6 ca. 160 TKM ohne jegliche Probleme - mein 560SEC seit 10 TKM. Davor 2 Chevy-Vans als 8 Zylinder.

Ist doch immer wieder spaßig was Leute so schreiben über dieses Thema, die überhaupt keine Erfahrungen mit Gasanlagen gemacht haben. Aber ist doch auch eigentlich egal womit man sich lächerlich macht. ;-))

Grüße Michael

sehr interessante Darstellung.. das mit dem Gas ist wie mit den heutigen Ehen .. die einen halten.. die anderen eben nicht... dann wird es meist teuer :)!

... die Foren sind voll mit Gasanlagenproblemen... dies sollte zur Darstellung des Sachverhaltes reichen!

... Die Umrüstung auf Gas kann einen mönetären Vorteil bedeuten... muss es aber nicht. Allein die Umbaukosten (Qualitätsumbau) müssen ertsmal reingefahren werden... und da muss ein Saisonwagen schon sehr lange für fahren :)!

Jeder weitere Umbau bzw. Zusatz birgt automatisch zusätzliche Risiken... das ist halt so...

Und gerade beim R129 ... geht langsam aber sich auf die 30 annos zu :) ... fährt man mit der Kiste doch eh nicht jeden Tag 200 km .... oder?

Fazit: Wer einen Sl kauft ... ist sich in der Regel klar, dass der Wagen sich gern mehr als 4-6 Liter auf 100 nimmt... gerade bei Saison und Zweitwagen oder Drittwagenstatus spielt das Gas kaum eine Rolle!

 

 

***Vielleicht bei richtig dicken Amis... die Locker 25 Liter bei normaler Fahrt fressen.. ist dies angebracht! :)

 

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. SL500 R129 Kaufberatung Bj 98 m. Gasanlage