ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Skoda Octavia mit 140.000km vertretbar?

Skoda Octavia mit 140.000km vertretbar?

Themenstarteram 30. März 2019 um 16:47

Moin,

ich habe vorhin einen Skoda Octavia Kombi 2.0 TDI mit 150PS gesehen und war durchaus begeistert von dem Fahrzeug. BJ 2014, DSG, viel Ausstattung (ACC, Verkehrszeichenerk. elek Heckklappe, Sitzheizung hinten...)

Kosten soll der 11.500€ mit doppel Bereifung.

Ich frage mich nur ob die schon 140.000 km zu viel sind. Ich brauche das Auto um an den Wochenenden insgesamt 600km zu pendeln; 90% Autobahn. (geschätzt 30.000km im Jahr)

Natürlich soll das Auto auch 4-6 Jahre halten.

Probe gefahren bin ich ihn heute und dabei ist nichts negatives aufgefallen, allerdings will ich den auch nochmal von einer Werkstatt durchgucken lassen um auf Nummer sicher zu gehen.

Ist die km Leistung für das Pendeln schon zu hoch? Ist das Auto zuverlässig jenseits der 200.000km? Auf was sollte ich noch achten?

Vielen Dank für eure Antworten.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Texas_Lightning schrieb am 2. April 2019 um 12:46:00 Uhr:

Tja, im VW-Konzern gibt es nur leider keine gedruckten Servicehefte mehr - insofern geht der Tipp ins Leere.

&

Zitat:

@Peterchen1975 schrieb am 2. April 2019 um 13:16:26 Uhr:

Zitat:

@gummikuh72 schrieb am 2. April 2019 um 12:47:02 Uhr:

seit wann?

Bereits seit Mitte 2017

und warum geht der Tipp dann bei einem Kaufkandidaten ERSTZULASSUNG 2014 "ins Leere"???

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten

Ich gestatte mir einen höflichen Hinweis auf das Unterforum:

https://www.motor-talk.de/forum/skoda-octavia-3-b938.html

140.000 Km in ca. 5 Jahren, deuten auf einen langläufer Autobahnbetrieb

hin, das Beste für sehr lange Lebensdauer des Motors.

Nun sind heutige Diesel komplizierter als Benziner, das mindert meine

Aussage. Doch auch Einer mit nur wenigen KM kann genauso mal

kaputt gehen............kaufen, wenn der Preis stimmt.

Kaufst du von privat oder Händler?

Wie viele Halter hat der Skoda?

Ist er 1. Hand und ein Leasingrückläufer, kannst ihn "blind" kaufen... jeder Service und die Verschleißteile sind pünktlichst gewechselt worden!

Erste Hand Leasingrückläufer aus 2014?

Hi!

Motor und Karosse sind bei den neueren Skodas ebenso mittelmäßig wie bei VW und somit kaufbar, wenn der Preis stimmt.

Ein No-Go. wäre für mich das DSG.

Zu anfällig und nur seriös auf 200.000 Km kalkulierbar, wenn es alle 60.000 Km spätestens gespült wird.

Dies dürfte bei dem hier angebotenen Leasingauto nicht passiert sein, also Finger weg.

HC

Zitat:

@gummikuh72 schrieb am 31. März 2019 um 10:11:43 Uhr:

Erste Hand Leasingrückläufer aus 2014?

Was spricht gegen ein 60 monatiges Leasing?

Zitat:

@Raver2014 schrieb am 30. März 2019 um 18:01:10 Uhr:

140.000 Km in ca. 5 Jahren, deuten auf einen langläufer Autobahnbetrieb

hin, das Beste für sehr lange Lebensdauer des Motors.

Nun sind heutige Diesel komplizierter als Benziner, das mindert meine

Aussage. Doch auch Einer mit nur wenigen KM kann genauso mal

kaputt gehen............kaufen, wenn der Preis stimmt.

Also ich glaube viele der typischen Verkäufer- und Montagefahrzeute werden alles andere als schonend auf der Autobahn bewegt. Vollgas - Bremse - Vollgas ist da als Einsatzprofil bei genug Fahrzeugen zu finden. Sprit und Verschleiß zahlt der Arbeitgeber, also ist das mir egal, findet sich bei vielen Firmenfahrzeugnutzern. Ich frag mich immer wie man auf die angeblich fahrzeugmordenden wenigen Kilometer kommt. Zumal viele Kilometer nicht der Garant für ausschließlich Langstrecke ist. Das Fahrzeug kann zusätzlich genauso im Stadtverkehr bewegt worden sein ...

Zitat:

@Lukas_2014 schrieb am 31. März 2019 um 12:20:32 Uhr:

Zitat:

@gummikuh72 schrieb am 31. März 2019 um 10:11:43 Uhr:

Erste Hand Leasingrückläufer aus 2014?

Was spricht gegen ein 60 monatiges Leasing?

Bin immer davon ausgegangen, dass die übliche Leasingdauer bei 2-3 jahren liegt, selten mal 4.

Muss aber auch zugeben, dass ich mit Leasing keine Erfahrung habe.

Idr werden Fahrzeuge 36 Monate geleast, aber es kann auch ein Privatleasing gewesen sein, da müssten wir die Antwort vom TE abwarten.

 

Aufgrund des ACC schließe ich die Fahrweise "Vollgas - Bremse - Vollgas" aus.

Manche AG honorieren eine pflegliche Nutzung, manchen ist es die Nutzung des Firmenfahrzeuges egal, leider.

Themenstarteram 31. März 2019 um 21:55

Nabend, ich habe leider das Wochenenden wenig Zeit zu antworten deshalb werde ich morgen auf all eure Kommentare eingehen.

Vorweg nur schon mal, woher das Auto quasi stammt kann ich noch nicht sagen, aber ich werde das den Händler auf jeden Fall fragen und dann nachtragen. Aufgefallen ist mir an der Motorhaube viel und deutlicher Steinschlag. Hinweis auf langes schnelles Fahren?

Danke für die vielen Antworten

Zitat:

@kaemmon schrieb am 31. März 2019 um 21:55:49 Uhr:

Aufgefallen ist mir an der Motorhaube viel und deutlicher Steinschlag. Hinweis auf langes schnelles Fahren?

Spricht für Autobahn und da ist es irrelevant ob 100 oder 200kmh

Zitat:

@kaemmon schrieb am 30. März 2019 um 16:47:53 Uhr:

Probe gefahren bin ich ihn heute und dabei ist nichts negatives aufgefallen, ...

UND

Zitat:

@kaemmon schrieb am 31. März 2019 um 21:55:49 Uhr:

Vorweg nur schon mal, woher das Auto quasi stammt kann ich noch nicht sagen, ...

Warum weißt Du 1 Tag NACH der Probefahrt noch nix über die Historie???

(z.B. Anzahl und welche Vorbesitzer? )

Zitat:

@Lukas_2014 schrieb am 30. März 2019 um 19:09:32 Uhr:

Kaufst du von privat oder Händler?

Wie viele Halter hat der Skoda?

Ist er 1. Hand und ein Leasingrückläufer, kannst ihn "blind" kaufen... jeder Service und die Verschleißteile sind pünktlichst gewechselt worden!

Man kann kein gebrauchtes Auto blind kaufen! Und nur weil es Leasing ist heißt das nicht, dass der penibel pünktlich in der Wartung war.

Zitat:

@CivicTourer schrieb am 1. April 2019 um 13:31:23 Uhr:

Und nur weil es Leasing ist heißt das nicht, dass der penibel pünktlich in der Wartung war.

Doch, heißt es, zumindest ist das meine Erfahrung

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Skoda Octavia mit 140.000km vertretbar?