ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Sixt-Leasing, ein Tagebuch

Sixt-Leasing, ein Tagebuch

Themenstarteram 15. September 2016 um 10:58

Moin,

falls es jemanden interessiert, erstelle ich hier mal ein kurzes Tagebuch

über den gesamten Vorgang "Sixt-Leasing" Privat :

Objekt der Begierde :

- Fiat 500 0,9 TA, 77-KW in der Lounge-Edition

- Farbe : Corallo Rot

Zusätzlich bestellt :

- City & Komfor-Paket

- schwarze Dekor-Streifen

- 7" TFT-Tacho & 7" Radio mit BT-FSE, ohne DAB+

- Privat-Leasing 36-Monate mit Kaufoption und Kilometerabrechung, ohne

Anzahlung

- Wagen Abholung : Sixt-Station

(weil der Händler recht weit weg ist und alleine die Spritkosten für den

konstenlos gestellten Mietwagen plus Zeit, höher sind, als die Zusatz-Gebühr,

den Wagen "vor Ort" abzuholen)

ab 15.08.2016

1. Angebot(e) via Sixt-Seite eingeholt

2. Angebote von örtlichen Händlern eingeholt

2.a. Entscheidung wurde für SIXT-Angebot getroffen, da es ca. 40% unter den

Angebote der Händler war

07.09.2016 (ca. 09.00h)

3. Sixt-Ansprechpartner angerufen und die Vertraglichen Dinge geklärt

4. Sixt-Vertrag (15-Seiten) plus Postident, etc. ausgefüllt und an den SB

geschickt, zusätzlich alles eingescant und

5. die Unterlagen, per verschlüsselter eMail, "meinem" Sixt-SB zukommen

lassen

07.09.2016 (ca. 13.00h)

6. Innerhalb von ~4-Stunden erfolgte die Annahme des Vertrages und Bestätigung,

dass die Wunschkonfiguration an den Händler weitergegeben wurden.

15.09.2016

nix neues

Beste Antwort im Thema

Jupp der alte "pauschal" Leasing-Hasser und "ich habe mein Auto bar bezahlt"-Vertreter :D

71 weitere Antworten
Ähnliche Themen
71 Antworten

Bitte nochmal die Vertragsart checken!

Leasing mit Kaufoption gibts bei SIXT eigentlich nicht, das wäre dann die Vario-Finanzierung.

 

Oder?

Themenstarteram 15. September 2016 um 13:16

..richtig, nennt sich so, ist aber Leasing :

Vario-Finanzierung für Privatkunden

(Verbraucher Kilometerleasingvertrag mit erhöhter Schlussrate und Ankaufoption)

Rein Interessehalber: Wie hoch ist die monatliche Rate?

Mir der SIXT Vario Finanzierung komme ich mit den Angaben oben zur Zeit im Onlinerechner auf 198,50€/mon.

0/36/10000

Rate / Mon : 153,12€

Schlussrate / Mon: 15,39€

Abholung Sixt / Mon: 29,11€

Zulassung / Mon: 0,88€

Ich finde das gerade die Sache mit der Abholung bei Sixt (1047€) nicht so teuer sein müsste, da kommt ja schon ein ordentlicher Betrag zusammen. Find das so oder so immer komisch das man für das Kaufen eines neuen KFZ noch etwas zahlen sollten. Könnte man auch einpreisen...

 

Würd mich auch einmal interessieren was @Guzzi97 zahlt.

Abholung ist definitiv teuer. Die Werksabholung - wenn möglich - ist wesentlich günstiger.

Oft rechnet es sich unter Berücksichtigung der Extraskosten bei Abholung und Abgabe tzotzdem.

Allerdings berechnet ein normaler Händler die Überführung auch. Ich weiss gar nicht, ob das im Ausland überhaupt üblich ist...

SIXT gibt halt alle Kosten (Transport, Aufbereitung, etc) an den Kunden weiter. Muss man wissen und akzeptieren - oder halt nicht...

Themenstarteram 16. September 2016 um 9:36

kein Problem, dann lass ich mal die Hosen "runter" .

OVP : ~ 19.tsd €

Sixt Preis : ~ 16.500€

Laufzeit : 36-Monate

Laufleistung : 10.tsd km p.a.

Gesamtrate : 178,51€ (inlcu. Abholung & Zulassungsservice)

Schlussrate: 560,10€ ( / 36-monate= 15,56€)

Kaufpreis-Option : ~ 9.300€

Leasingfaktor : 1.089%

Somit liegt das Angebot immer noch mit ~ 60€ p.m. unter denen des örtlichen

FIAT Händlern.

"Abholung" ist ja gleichzusetzen mit den "Überführungskosten" und die wurden mir

bei jedem FIAT-Händler mit auf die Rechnung gesetzt und waren nicht verhandelbar.

Überführugnsksoten Fiat 500 : 799€

plus 150€ Zulassung inlcu Wunschkennzeichen

Somit "relativert" sich der Preis von Sixt mit ~ 1.000€ gegenüber dem "freundlichen"

mit 950€.

Eine "Werks"-Abholung ist nicht möglich..(btw. der 500er wird ja in Polen gebaut)

Da der Händler ca. 200km (einfache Strecke) entfernt ist, habe ich mich entschieden,

die Abholung bei der örtlichen Sixt-Station zu machen.

Weil :

a. der kostenlose Mietwagen auch wieder zurück muss (also nix "Einwegmiete)

b. somit min. zu zweit den Wagen "abholen"

b. ich den Sprit selbst bezahlen muss

c. die Zeit für ~ 400km "Abholung"

Warum Sixt ?

Weil ich hier einen "Neuwagen" erhalte und nicht wie bei den anderen

Anbietern, einen Vorführwagen od. Tageszulassung, zu gleichen Konditionen.

Grüße

So in etwa sah die Rechnung auch bei mir aus.

Ersparnis 100 EUR/Monat = 3600 EUR auf die Laufzeit. Da werden schon einige Zusatzkosten egalisiert :-)

Dann ist der Betrag beim SIXT Rechner ja wirklich recht genau! Danke für deine Angaben. :)

Ich habe die Schlussrate mit einbezogen da diese ja so oder so fällig wird, jedenfalls so wie ich das bei SIXT verstehe, egal ob man nach der Laufzeit das Auto zurück gibt oder bezahlt.

Ob das mit den Kosten zur Überführung im Ausland auch so ist würde ich auch gerne mal wissen.

Interessant finde ich das man es tatsächlich schafft einen kleinen Neuwagen bei 10000km pro Jahr mit Vollkasko und GAP / Steuer Wartung bei den Vollkosten zwischen 350€ und 400€ im Monat halten zu können. Optimiert sogar etwas darunter...das finde ich recht günstig.

Themenstarteram 16. September 2016 um 11:02

Jupp,

war auch "erstaunt" das die Werte auf dem "Antrag" zu 100% übereinstimmenl

Logischerweise sind sie hier dann noch weiter aufgeschlüsselt.

Bei Rückgabe, werden "Einzelschäden" bis ca. 250€ (pro Schaden) "akzeptiert",

neben den "üblichen" Gebrauchsspuren.

D.h. z.b. ein Kratzer auf Kotflügel vorne und einer hinten, sind zwei "Einzelschäden"

und jeder ist bis zu 250€ "save".

Nu ja, mal guggen, wie es dann tatsächlich in 36-monaten aussieht :)

..tja, Werksabholungen werden eigentlich nur von ABM & VW angeboten.

Alle anderen, machen, soviel ich weiß, keine. Selbst FORD, Opel bieten das

nicht mehr an und die "Ausländischen" Hersteller, erst Recht nicht, vlt. in

deren Land, wenn überhaupt.

Bzgl. den weiteren Kosten :

Versicherung mit VK 300 (SF27) / TK 0, Haft (SF27) unbegrenzt plus Schutzbrief und GAP

kostet mich im Monat ~ 14,50€. Steuer liegt bei 18,00€.

Mein abzulösendes Fahrzeug kostet imo :

- Versicherung ca. 650€; plus 320€ Steuer

und wird durch den 500er abgelöst, ergibt eine "Ersparniss" von ~ 67,00€ p.m.

Die Servicekosten (ohne den bald fälligen ZR, etc.) nicht eingerechnet.

Dazu hat der '"kleine" 4-Jahre Garantie

Grüße

p.s zum Spass haben, habe ich ja noch meinen 156er GTA ;)

Bei der Versicherung bist du ja echt tieeef :) Ich hab hab glaub ich SF15 und SF10 bei meinen.

Dann kommst du wohl sogar unter 300€ / Mon Vollkosten mit dem Flitzer.

Das ist echt mal Klasse.

Halte uns bitte auf dem Laufenden, so ein SIXT Tagebuch ist gerade für Interessenten doch einmal ein Mehrwert :)

Sehe ich auch so...

Bitte das Tagebuch weiter führen, da für mich ebenfalls das Sixt Leasing ne Alternative wäre.Muss man sich eben mal durchrechnen.

Ich hatte beim letzten Sixt Vergleich einen Leasingfaktor von 0.85 gehabt.Klang für mich Recht akzeptabel...

Hier gibts übrigens schon so was:

http://www.motor-talk.de/.../...i-sixt-erfahrungsbericht-t4949978.html

In sieben Monaten gibts ein Update zur Rückgabe :-)

Themenstarteram 16. September 2016 um 12:06

Zitat:

@civic0307 schrieb am 16. September 2016 um 11:43:56 Uhr:

Hier gibts übrigens schon so was:

http://www.motor-talk.de/.../...i-sixt-erfahrungsbericht-t4949978.html

In sieben Monaten gibts ein Update zur Rückgabe :-)

..Danke, habe ich gleich aboniert :)

Bzgl. den Angeboten, wie bei mir, die örtlichen wollten od. konnten mir

nicht mal annähernd Interesante Angebote geben.

Einizg, der "Verkaufspreis", der war unter dem, denn Sixt hat.

Dafür hatten sie aber die schlechteren FinanzierungsKonditionen.

Sie wollten mir immer eine Finanzierung "andrehen", ander ich aber null

Interesse hatte, auch wenns "kaufmänisch" die bessere "Alternative"

wäre.

Wobei, Finanziell ist ein Auto eh "runinös" :)

Bzgl. kontakt, ich habe einen persönlichen Kontakt, mit eMAil & Telefon

genannt bekommen, mit dem ich auch schon das eine od. andere per

Tele geklärt hatte.

Hallo zusammen:),

ich habe eine kleine Frage:

Was bedeutet die Schlussrate??

 

OVP : ~ 19.tsd €

Sixt Preis : ~ 16.500€

Laufzeit : 36-Monate

Laufleistung : 10.tsd km p.a.

Gesamtrate : 178,51€ (inlcu. Abholung & Zulassungsservice)

Schlussrate: 560,10€ ( / 36-monate= 15,56€)

Kaufpreis-Option : ~ 9.300€

Leasingfaktor : 1.089%

Habe eigentlich gedacht, dass die Kaufpreisoption die Schlussrate ist....

Ich bin auf diesem Gebiet nicht so bewandert.

Gruß Hope0815:)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Sixt-Leasing, ein Tagebuch