ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Sitzbelegung - Airbagauslösung

Sitzbelegung - Airbagauslösung

Themenstarteram 20. Mai 2007 um 10:11

Hallo Ihr Lieben,

mein Freundlicher hat mich vergangenen Freitag verwirrt.

Ich fragte, ob man das -nervtötende- Gebimmel der Gurtwarnung abstellen könne, da ich erst eine Strecke rückwarts fahren muss, um meine Latifundien zu verlassen und dabei noch nicht angeschnallt bin. Oder ich setze Abends rückwärts rein, läuft auf das gleiche Gebimmel hinaus.

Er meinte dann, das sei zwar von den Göttern der volkstümlichen Fortbewegungsmittel nicht geplant, aber er habe einen findigen Mann in der Werkstatt, der das wohl richten könne.

So weit, so gut.

Dann sagte er, dass, solange kein Gurt im Gurtschloss (der Fahrerseite) stecke, die Airbags nicht auslösen würden.

Für die Beifahrerseite leuchtet mir ein, dass nur bei belegtem Sitz der Airbag auslöst. Das wird m.E. aber nicht über den Gurt sondern über einen Sensor im Sitz geregelt. Und ähnliches stelle ich mir für die Fahrerseite auch vor.

Kann mein Freundlicher Recht haben? Nicht angeschnallt, dann gar kein Schutz??

25 Antworten

Auf der Beifahrerseite ist ist mir das logisch, weil wenn die Person dort nicht angeschnallt ist und der Airbag geht bei einem unfall auf, ja öhm reden wir nicht drüber wie das ausgeht.

Hallo zusammen,

bei BMW ist es so, das in beiden Sitzen vorne eine Sitzbelegungserkennung vorhanden ist. Sobald also ein gewisses Gewicht auf den Sitzen ist, löst bei einem Unfall der entsprechende Airbag aus. Das Gebimmel ist nur ein Sicherheitshinweis, den Gurt anzulegen. Der Airbag geht trotzdem hoch, auch wenn man nicht angeschnallt ist. Mit den Folgen, dass sich eventuell das VW Logo in die Stirn brennt.

Das hat auch den negativen Effekt, dass ich meine Einkäufe auf dem Beifahrersitz immer anschnallen musste, um diesem Gebimmel zu entgehen.

Was man deaktivieren kann, ist nur der Ton, die entsprechende Lampe im Armaturenbrett sollte trotzdem leuchten.

Viele Grüße,

Sascha

Themenstarteram 20. Mai 2007 um 13:24

Zitat:

Original geschrieben von m,m

Auf der Beifahrerseite ist ist mir das logisch, weil wenn die Person dort nicht angeschnallt ist und der Airbag geht bei einem unfall auf, ja öhm reden wir nicht drüber wie das ausgeht.

Nein, ich denke, dass ohne Gurt mit Airbag immer noch "gesünder" ist als ohne Gurt ohne Airbag.

Obwohl ich mich tatsächlich immer anschnalle, nur halt nicht beim Rangieren und kurzen Rückwärtsfahrstrecken interessiert mich halt, wie das wohl geregelt ist.

Themenstarteram 20. Mai 2007 um 13:26

Zitat:

Original geschrieben von spohl

Was man deaktivieren kann, ist nur der Ton, die entsprechende Lampe im Armaturenbrett sollte trotzdem leuchten.

Und genau das will ich auch, nicht mehr und vor allem permanente Funktion des Airbags.

Das Gebimmel lässt sich vom kompetenenten Freundlichen ganz easy abschalten.

Hat nichts mit den Airbags zu tun.

Betonung auf kompetent.

dsu

wie kann ein Feudlicher so einen Quatsch in die Welt setzen @lenkradheizung??? Da scheinst du ja ne echte "Granate" zur Wartung zu haben...:D

Zitat:

Original geschrieben von Lenkradheizungs

Nein, ich denke, dass ohne Gurt mit Airbag immer noch "gesünder" ist als ohne Gurt ohne Airbag.

Naja du musst dir ja vorstellen bei einem Unfall fällt dein kompletter Körper nach vorne, wenn du nicht angeschnallt bist. Dann geht der Airbag hoch und der Airbag das ist kein Spielzeug das ist Sprengstoff, besonders der Beifahrer Airbag hat eine wucht. Dan wirst du nach hinten geschleudert und das könnte sehr schief gehen.

Wenn du den Gurt an hast, dann geht ja fast nur dein Kopf nach vorne und die Airbags sind zeitlich so abgestimmt das wenn dein Kopf nach vorne geht der Airbag aufgeblasen ist und die Wucht zu dämpfen in dem er das Gas was in der Tasche ist wieder durch die Öffnungen raus lässt.

Also mit Airbags ist nicht zu Spaßen das zeug kann verdamt gefährlich sein. Deswegen auch immer Gurt an und nie die Füße aufs Armaturenbrett legen wie man es manchmal sieht.

Hallo!

Nun mal Klartext........

Habe dieses Gurtgebimmel auch vom Freundlichen deaktivieren lassen, allerding musste dieser "irgendwo" anrufen um herauszubekommen wie das geht.

Nun habe ich im Display keine Anzeige mehr wegen Gurt und ergo bimmelt das Teil auch nicht mehr!

Heißt das nun tatsächlich das die Airbags auch deaktiviert sind?

Kann ich mir ehrlich gesagt überhaupt nicht vorstellen!

Nur weil z. B. ein Gurtschloss Sensor kaputt ist lösen Airbags nicht aus ?

Ich meine Beifahrersitz deaktiviere ich ja an der Mittelkonsole.

Ein Sensor auf dem Fahrersitz wäre doch kompletter Blödsinn, denn wenn das Auto fährt dürfte auch zu 99,9% jemand auf dem Fahrersitz sitzen!

Obwohl ich zugeben muss, dass im Phaeton nicht alles mit Logik zu tun haben muss!

Guano

Zitat:

Original geschrieben von guano30

Ein Sensor auf dem Fahrersitz wäre doch kompletter Blödsinn, denn wenn das Auto fährt dürfte auch zu 99,9% jemand auf dem Fahrersitz sitzen!

Obwohl ich zugeben muss, dass im Phaeton nicht alles mit Logik zu tun haben muss!

Guano

Ich denke es macht doch Sinn. Ein Airbag löst schliesslich auch im Stand aus und nicht nr während der Fahrt. Wenn der Wagen nun z.B. mit laufendem Motor da steht weil ich gerade jemanden herauslasse und mir fährt nun jemand gegen die Front, bleiben die Airbags zu, weil niemand drin sitzt.

Das deaktivieren des Beifahreraibags dient nur dazu, dass z.B. eine Babyschale entgegen der Fahrtrichtung auch vorne montiert werden kann. Ohne deaktivierung verboten weil das Kind im falle eines unfalls ziemlich derbe in den Sitzt gepresst wird.

Gruß, Sascha

PS: Ich hoffe von euch sieht keiner seinen Airbag so schnell...

Die Airbags sind natürlich nicht deaktiviert. Sonst würde er es ja nicht machen.

airbagauslöser

 

Hallo,

@spohl: muss dich korrigieren, bei BMW ist es so dass der Airbag nur im Fall von positivem Sitzbelegungssensor (Matte im Sitz die auf Gewicht reagiert) und eingerastetem Gurt aktiviert wird!

Denke bei den anderen Herstellern wird die Handhabung ähnlich sein!

schönen abend!

Auch nicht ganz richtig: Der Airbag wir auch ohne Gurt gezündet , solange die Sitzplatzerkennung einen Passagier vermeldet.

Natürlich ist die Bekanntschaft eines Airbags ohne Gurt gefährlicher als mit Gurt , aber es ist immernoch besser ohne Rückhaltesystem in den Bag rein als ungefiltert in die Windschutzscheibe oder Vordersitze....

dsu

Themenstarteram 20. Mai 2007 um 20:59

Zitat:

Original geschrieben von dickschiffuser

Auch nicht ganz richtig: Der Airbag wir auch ohne Gurt gezündet , solange die Sitzplatzerkennung einen Passagier vermeldet.

Das meinte ich.

Zitat:

Natürlich ist die Bekanntschaft eines Airbags ohne Gurt gefährlicher als mit Gurt , aber es ist immernoch besser ohne Rückhaltesystem in den Bag rein als ungefiltert in die Windschutzscheibe oder Vordersitze....

dsu

Und das meinte ich auch.

thx to all.

Zitat:

Original geschrieben von m,m

Naja du musst dir ja vorstellen bei einem Unfall fällt dein kompletter Körper nach vorne, wenn du nicht angeschnallt bist. Dann geht der Airbag hoch und der Airbag das ist kein Spielzeug das ist Sprengstoff, besonders der Beifahrer Airbag hat eine wucht. Dan wirst du nach hinten geschleudert und das könnte sehr schief gehen.

Wenn du den Gurt an hast, dann geht ja fast nur dein Kopf nach vorne und die Airbags sind zeitlich so abgestimmt das wenn dein Kopf nach vorne geht der Airbag aufgeblasen ist und die Wucht zu dämpfen in dem er das Gas was in der Tasche ist wieder durch die Öffnungen raus lässt.

Also mit Airbags ist nicht zu Spaßen das zeug kann verdamt gefährlich sein. Deswegen auch immer Gurt an und nie die Füße aufs Armaturenbrett legen wie man es manchmal sieht.

Blödsinn, der Airbag schleudert niemanden nach hinten. Die Airbags zünden, bevor der Körper an der Verzögerung teilnimmt, ob angeschnallt oder nicht.

http://www.youtube.com/watch?v=taTl8H3iPvE

Zitat:

Original geschrieben von guano30

Hallo!

Nun mal Klartext........

Jawohl, das ist das Beste !

Zitat:

Nun habe ich im Display keine Anzeige mehr wegen Gurt und ergo bimmelt das Teil auch nicht mehr!

Heißt das nun tatsächlich das die Airbags auch deaktiviert sind?

 

Guano

Die Airbags werden natürlich nicht deaktiviert, wenn man die Gurtanschnallkontrolle wegprogrammiert. Das Gebimmel ist zur Erinnerung, sich anzuschnallen. Ob der Fahrer/Beifahrer das dann auch macht, ist seine Sache. Deshalb muss der Airbag aber funktionieren, was er auch tut.

Gruss

gmduser

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Sitzbelegung - Airbagauslösung