Forum...weitere
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. ...weitere
  5. Simson S51

Simson S51

Themenstarteram 10. Mai 2015 um 10:08

Liebe community,

Ich werde demnächst 17 und habe dann meinen Autoführerschein.

Zu diesem Anlass möchte ich mir ne 50ccm Maschine holen.

Da ich weniger der Roller-Fan bin habe ich nach bissl suchen gemerkt, dass es bis auf ein paar überteuerte Neumodelle nur Oldtimer gibt, dir vernünftig aussehen und laufen. Da ich den Oldtimer-Look eh sehr schön finde habe ich in dieser Sparte weiter gesucht, und bin schließlich bei der Simson S50/51 gelandet, vor allem wegen Ersatzteil-Existenz, Aussehen und Geschwindigkeit. Ich weiß dass die Simson vermutlich nicht allzu Zuverlässig sein wird, jedoch bin ich darauf nicht angewiesen, da ich ein Auto bekomme. Wird dann eher als Hobby genutzt.

Da ich jedoch noch nie ein Mopped hatte, geschweige denn einen Oldtimer, kenne ich mich nicht mit Moppeds aus.

Jetzt zu meinen "Fragen":

1. Ich bin 1.85 m groß, habe gehört die Simsons sollen nicht so für große Meschen gebaut worden sein.

2. Ich kenne mich mit Basteln an Moppeds noch nicht aus, jedoch habe ich großes Interesse daran und habe außerdem einen Onkel der an Oldtimer-Autos rumschraubt, glaubt ihr dass wir mit eventuellen Problemen fertig werden?

3. Ich würde mir ein komplett restauriertes Modell kaufen, welcher Preis ist realistisch/annehmbar?

4. S50 oder S51? Und wo (wenn vorhanden) ist da der elementare Unterschied?

Ich hoffe auf viele hilfreiche Antworten, jedoch möchte ich nicht zu 125er oder ähnlichem bekehrt werden.

Danke schonmal

LG Felix

Ähnliche Themen
24 Antworten

Hallo Felix,

Zur Zuverlässigkeit: Die Simson Mokicks sind auf alle Fälle Zuverlässiger als mancher Roller der aus Fernost kommt.

Bei guter Wartung und Pflege gibt es keine Probleme. Probleme gibt es nur bei "Bastlern" die vieles verändern wollen.

zu Pkt. 1: Deine Größe ist in Ordnung,

zu Pkt. 2: Dafür gibt es auch Reparaturanleitungen

zu Pkt. 3: Es gibt viele Modelle von Simson Fahrzeugen und danach richtet sich der Preis, ein voll restauriertes Fzg.

incl. Gewährleistung liegt bei ca. 1700 - 2500€ und über MZA findest du auch einen Händler in deiner Wohnortnähe.

zu. Pkt. 4: Der Unterschied betrifft den kplt. Motor, das S50 ist ein 3.Gang und das S51 ein 4.Gang Fahrzeug und anderen Modifikationen, schau dich auf http://www.simson-kretschmann.de/Historie/historie.html

Simson ist nun mal ein Gebrauchsfahrzeug und wenn es nicht zuverlässig wär, würden noch so viele Fahrzeuge

dann auf den Straßen fahren. Sie gehören seit 50 Jahren immer noch zu begehrten Fahrzeugen und steigen jährlich im Preis. MfG

Und der relativ hohe Preis, (immerhin fast gleich zu 1500 Ostmark damals) erklärt sich auch aus der hohen Nachfrage da die Dinger legal 60- 65 kmh fahren. Ansonsten ist meinem Vorredner nix hizuzufügen.

Themenstarteram 11. Mai 2015 um 13:56

Würdet ihr mir zur S50 oder S51 raten?

Für den Preis bekommt man aber def auch was 1-2jahre altes. Und wer sich nicht auskennt, hat mit alten Sachen immer zu tun. Wobei nicht basteln können auch den Vorteil hat, dass du nichts verbastelst.

Du wirst 17 und bekommst ein Auto?? Das darfst du aber erst ab 18 allein fahren... Dran denken.

Themenstarteram 12. Mai 2015 um 18:55

Das Auto meiner Mutter, ist mir schon klar und verbasteln wollt ich eh ned. Hab hier grad ne billige Gebrauchtanzeige gefunden, was sagt ihr dazu?

http://suchen.mobile.de/.../207742840.html?...

Von der Substanz sieht sie eigentlich ganz gut aus. Vielleicht kannst Du ja ne Probefahrt vereinbaren und dabei feststellen ob sie wirklich und ohne zumucken sauber läuft. Dann wäre der Preis ja auch ok. Nur die Pneumantreifen würde ich wechseln. Waren zwar nicht schlecht damals, aber dürften ziemlich alt sein. Kann man ja auch anhand der Dot- Nummer die aufgedruckt ist, feststellen.

Themenstarteram 12. Mai 2015 um 21:42

Danke schon mal für die Antwort, Probefahrt kann ich ja eig ned machen da ich erst im Herbst den Führerschein habe. Ich könnte meinen Vater jedoch fragen ob er sich mal daraufsetzen will.

Die Simson Mopeds haben einfach kult, allerdings ist der Preis (auch geschuldet der Tatsache, dass die Dinger legal 65 km/h fahren) relativ hoch.

Für eine S51 solltest du im guten ZUstand nicht mehr als 1300-1400 zahlen.

Der Unterschied zwischen S50 und S51 ist der Motor und Telegabel, ....

Ich würde dir eher zur S51 raten, weil dieser Motor hinsichtlich der Wartung und auch der wechsel der Wellendichtringe der Kurbelwelle um einiges einfacher ist ....

Außerdem hast du hier die möglichkeit einer 4 Gang.

Dass du noch keine Ahnung hast ist nicht schlimm, es gibt so ziemlich zu allen Sachen Tutorials und Anleitungen im Netz und die Technik ist auch nicht wirklich schwer zu verstehen bzw. ist auch zuverlässig wenns einmal läuft dann läuft die Karre auch ne ganze Weile und wenn nicht lässt sich oft der Fehler durch einfache Handgriffe beheben.

Zur größe kann ich nur sagen: Ich mit meinen 1,84 m pass da noch drauf, wenn ich aber nen dicken Rucksack habe sieht das schon ein bisschen lustig aus, sitzen tuts sich aber bequem ^^

MfG

Ich hatte selbst vor zwanzig Jahren S50 und S51. S51 war neuer und fuhr (auch wegen der 4 Gänge) besser. Problematisch war Rost im Tank und dann Vergaser. Problem effektiv gelöst durch einen (westlichen) Autobenzinfilter. Bei Regen ging Motor aus. Problem behoben durch einen (westlichen) wasserfesten Kerzenstecker. Ansonsten: Batterie sehr klein und wird auf Kurzstrecken nicht gut geladen. Ich habe immer in Garage nachgeladen. Vielleicht hätte es eine neue Batterie gebraucht -- aber hätte Geld gekostet.

Das Moped in der Anzeige sieht ziemlich original aus. Ich glaube kaum, daß das für einen Ahnungslosen sinnvoll ist zu kaufen um zu fahren. Ich würde eher denken als sehr gute Basis für eine Restauration.

Es hat übrigens keine Blinker -- Du mußt dann wie auf dem Fahrrad immer den Arm raushalten.

Ich kenne mich mit Führerscheinen nicht (mehr) aus: glaubst Du, daß Du das mit einem Autoführerschein fahren darfst?

Themenstarteram 18. Mai 2015 um 20:51

Ja, beim B bekommste den Moped Führerschein dazu (bis 50ccm³ und max 45 km/h) (Sonder-Regelung: Alle Mopeds aus der DDR die vor 1990 produziert wurden dürfen 60km/h fahren->Simson S50/51 zählt dazu). Sollte ich deiner Meinung nach ne voll restaurierte S50 (B sollte besser sein was?) kaufen?

Das Kommt ja wohl auf Dein Budget an. Falls die Summe keine Rolle spielt. Aber auch bei einem Vollrestauriertem Mopped könntest Du auf die Nase fallen, wenn es ein Blender sein sollte. Hast Du keinen in der Familie/ Bekannten der etwas Ahnung von der Materie hat? Auch ein völlig neues Mopped/ Roller geht mal kapputt oder muss gewartet werden.

Ist das Angebot zu weit weg um es sich wenigstens mal anzuschauen/ anzuhören. Ansonsten halt weitersuchen, aber bei Gebrauchten ist halt immer ein Risiko dabei.

Themenstarteram 18. Mai 2015 um 21:18

Wohne ca 40 min von dem Angebot weg. Mein Vater kennt sich ganz gut aus, hat früher selbst Motorräder auseinander und wieder zusammen gebaut. Mein Onkel baut auch gerne an Oldtimern rum, auch wenn's eher Autos sind. Jedoch besitzt er eine BMW NineTeen deshalb gehe ich davon aus dass er auch Ahnung hat.

Na dann nimm doch einen mit, oder beide. 6 Augen sehen mehr als 2. ;-) Und wenn dein Onkel sogar an Oldtimern schraubt, dann sehe ich bei der Simme, egal welche Ausführung, nun erst recht keine Probleme. Einfache Technik, die man erlernen kann und eine Blinkeranlage wäre ja dann vielleicht die erste Lernübung. Eventuell unter Anleitung/ Hilfe. ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen