ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Signum 1.9 verbraucht 10l Diesen auf 100km

Signum 1.9 verbraucht 10l Diesen auf 100km

Opel Signum Z-C/S
Themenstarteram 31. März 2012 um 14:49

Hallo Kollegen,

da ich mein Signum 1.9, 150PS, BJ 2006, 122000 km jetzt ca. 2 Wochen habe ist mir aufgefallen das der Dicke extrem viel verbraucht.

Bei der ersten Tankfüllung dachte ich noch , ok hast auch immer schön Gas gegeben da kommt das schon hin aber langsam macht mir der Verbraucht sorgen.

Vor 3 tagen habe ich die Kiste Vollgetankt und bin bis jetzt 160km gefahren (50%BAB,50& Stadt) der BC zeigt 11l ca. 7,6l/100km verbraucht an aber die Tankuhr steht auch 3/4 Voll, also ca. 15l verballert.

Was ist da los???

Wer kann mir helfen????

Ähnliche Themen
31 Antworten

Kraftstoffleitungen auf Marderbisse prüfen?

Themenstarteram 31. März 2012 um 18:07

Madabiss schliesse ich aus. Weil kein Dieselgeruch zu riechen ist oder Dieselpfützen zu sehen sind.

Kann es überhaupt sein das der BC so ein großen Unterschied anzeigt?

Zitat:

Original geschrieben von Akkuwechsler

Tankuhr steht auch 3/4 Voll, also ca. 15l verballert.

Was ist da los???

Wer kann mir helfen????

Es gibt weniges am Vectra/Signum auf was man sich noch weniger verlassen kann. Wenn Du wirklich den Verbrauch ausrechnen möchtest, hilft nur Nachtanken und "per Hand" ausrechnen. Die Tankuhr gehört, neben der Temp.-Anzeige, zu den Schätzeisen an diesem Auto.

Wie lange fährst Du den Wagen ansich? Vielleicht hatte sich der DPF zwischendrin noch regeneriert, auch das "versaut" den Schnitt.

Zitat:

Original geschrieben von xx771

Es gibt weniges am Vectra/Signum auf was man sich noch weniger verlassen kann. Wenn Du wirklich den Verbrauch ausrechnen möchtest, hilft nur Nachtanken und "per Hand" ausrechnen. Die Tankuhr gehört, neben der Temp.-Anzeige, zu den Schätzeisen an diesem Auto...

Im Vergleich zum Bordcomputer ist die Tankuhr noch relativ zuverlässig, jedenfalls kann man sich mit der Zeit darauf verlassen, dass immer bei gleichem Füllstand dieselbe Nadelstellung erreicht wird. Der Bordcomputer allerdings (zumindest meiner) ist ein ziemliches Lügenteil und widerspricht sich selbst massiv, was Verbrauch und Reichweite angeht.

Einmaliges Nachtanken allein ist auch noch nicht wirklich aussagekräftig. Regelmäßig volltanken und leerfahren und dann den Verbrauch über 5.000km, das ergibt einen wirklich zuverlässigen Wert.

Moin,

 

der BC rechnet ja auch den Verbrauch pro Stunde und nicht pro 100 km.

 

Zitat:

Original geschrieben von Corsadiesel

Moin,

der BC rechnet ja auch den Verbrauch pro Stunde und nicht pro 100 km.

Der Bordcomputer rechnet natürlich in l/100 km, nur bei sehr geringen Geschwindigkeiten bzw. im Stand schaltet er um auf l/h.

Mein BC geht an sich recht genau, die Tanknadel hält´s gegen Ende aber nicht mehr so genau und ist früher bei 0 als der Tank :D

Ich denke mal, dass da auf jeden Fall ein technischer Defekt vorliegt (selbst wenn ich auf der AB dauerhaft über 200 fahre komm ich nicht auf mehr als 9,5l). Aber irgendwo muss das Diesel ja hin... Über welche Laufleistung hast du jetzt diese hohen Werte und hast die die mal gegengerechnet?

Themenstarteram 1. April 2012 um 13:22

Zitat:

Original geschrieben von Beaner

Mein BC geht an sich recht genau, die Tanknadel hält´s gegen Ende aber nicht mehr so genau und ist früher bei 0 als der Tank :D

Ich denke mal, dass da auf jeden Fall ein technischer Defekt vorliegt (selbst wenn ich auf der AB dauerhaft über 200 fahre komm ich nicht auf mehr als 9,5l). Aber irgendwo muss das Diesel ja hin... Über welche Laufleistung hast du jetzt diese hohen Werte und hast die die mal gegengerechnet?

Da ich das Auto erst 2Wochen habe bin ich noch nicht so viel gefahren so ungefähr 600km im mix 50%Landstraße und BAB und 50% Stadt.

Ich denke auch das ein mechanischer defekt vorlegen muss.

Was könnte ein so hohen Verbrauch verursachen.

Zitat:

...

Da ich das Auto erst 2Wochen habe bin ich noch nicht so viel gefahren so ungefähr 600km im mix 50%Landstraße und BAB und 50% Stadt.

Ich denke auch das ein mechanischer defekt vorlegen muss.

Was könnte ein so hohen Verbrauch verursachen.

Is nich dein Ernst, oder? Fahr den Kasten doch erstmal leer, tank voll und rechne den tatsächlichen Verbrauch aus (Dreisatz). Erst wenn der deutlich zu hoch ist, lohnt es sich hier weiter zu diskutieren.

Hoher Verbrauch kann u.a. kommen durch:

- Kurzstreckenfahrten

- viel Stadtanteil im Fahrprofil

- kalte Außentemp.

- breite Reifen auf schweren und großen Felgen

- schlechten Fahrstil (nervöse Fahrweise mit ungenügendem Abstand, häufiges/starkes Beschleunigen)

- defekten Luftmassenmesser oder andere defekte Motorteile

Ruhig bleiben,

Matze

Zitat:

Original geschrieben von Akkuwechsler

... der BC zeigt 11l ca. 7,6l/100km ......

du hast ein Durchschnitsverbrauch von 7,6 liter auf 100 KM. oder wo hast du diese angabe her.?

Wie die anderen schon geschrieben haben, nach der tankanzeige kannst du nicht geben.

 

 

Themenstarteram 1. April 2012 um 18:58

Zitat:

Original geschrieben von Bmw325iSTW

Zitat:

Original geschrieben von Akkuwechsler

... der BC zeigt 11l ca. 7,6l/100km ......

du hast ein Durchschnitsverbrauch von 7,6 liter auf 100 KM. oder wo hast du diese angabe her.?

Wie die anderen schon geschrieben haben, nach der tankanzeige kannst du nicht geben.

Der BC zeigt 7,6 l/100km an und ich denke das dieser Wert bei weitem nicht stimmt.

Bei dem letzten Tank habe ich bei genau halber Tankfüllung alles auf Null gestellt und bin damit nur 310km gekommen, jetzt habe ich die Kiste vollgetankt (56l) und habe laut Tankanzeige ca 16l verbraucht und bin 170km gefahren.

Da stimmt doch was nicht!

Zitat:

 

Der BC zeigt 7,6 l/100km an und ich denke das dieser Wert bei weitem nicht stimmt.

Bei dem letzten Tank habe ich bei genau halber Tankfüllung alles auf Null gestellt und bin damit nur 310km gekommen, jetzt habe ich die Kiste vollgetankt (56l) und habe laut Tankanzeige ca 16l verbraucht und bin 170km gefahren.

Da stimmt doch was nicht!

Irgend wie komme ich nicht ganz mit. Du hast bei genau halber Tankfüllung auf Null gestellt und bist dann davon ausgegangen?

Fahr doch einfach den Tank fast leer, stell dann alles auf Null und tuhe volltanken. Wenn der Tank dann wieder leer ist einfach volltanken und die gefahrenen Kilometer ablesen und damit den Verbrauch ermitteln. Damit hast du erstmal einen reellen Anhaltswert. Den Verbauch nur über 170 km zu ermitteln bringt nichts.

Ach so, Automatik oder Schalter?

Wenn der Wagen jetzt vollgetankt ist sollte mindestens eine Tankfüllung durchlaufen und dann per Hand nachgerechnet werden. So kommt man dem Verbrauch näher, was bis jetzt gelaufen ist taugt nicht als einigermaßen exakte Verbrauchsbestimmung. Alle Vermutungen bislang sind ohne Basis und ziemlich sinnfrei.

Also ich habe das selbe Problem hatte vorher einen Vectra C Caravan bj2006 z19dth mäßige Austattung Schalter mit 7,8 L verbrauch und jetzt einen Vectra C caravan Bj 2004 mit z19dth mit vollausstattung Standheizung ... Automatik mit 8,9 L Verbrauch . Beide Verbräuche errechnet ! Frist die Automatik mit dem höheren Fahrzeuggewicht doch so viel Sprit ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Signum 1.9 verbraucht 10l Diesen auf 100km