ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Senator A 2 - Tempomat nachrüsten?

Senator A 2 - Tempomat nachrüsten?

Opel Senator A
Themenstarteram 24. November 2019 um 12:13

Moin Gemeinde.

Ich fahre einen Senni 3.0 i CD 1985.

Ist sehr gut ausgestattet, mir fehlt aber ein Tempomat.

Hat sowas schon jemand nachgerüstet und kann mir dazu was sagen?

Aufwand, Teile u.s.w.

Danke schonmal, Christian

Ähnliche Themen
23 Antworten

Ist kein größerer Akt. Gabs da eigentlich einen originalen? Wenn ja, würde ich den versuchen. Wenn nicht, dann einen vom after market. Ich habe mehrfach AP500, MS300 und MS400 verbaut. Die kamen immer mit den von Opel gelieferten Signalen zurecht.

Am liebsten nehme ich den AP500. Da sind alle notwendigen Teile dabei, evtl. müsstest du einen Kupplungsschalter und Bedienteil extra besorgen. Der AP500 funktioniert auch mit zahlreichen Originalbedienteilen.

Guten Morgen,

ja, den Tempomat konnte man beim A2 als Extra bestellen, kostete damals 538,60 DM laut Aufpreisliste.

Das wäre natürlich Klasse, den im Original zu bekommen. Aber ob sowas (bezahlbar) noch aufzutreiben ist?

Sicher bekommt man heute alles irgendwie, irgendwann und auch schon mal mal günstig aufgetrieben, aber es bedarf da oft eines sehr langen Atem's, also viel Geduld und ein stetiges durchforsten der gängigen Web-Plattformen.

Leider sind die originalen CC-STG auch oft nicht in Ordnung, d.h. sie haben -ob ihres Alters- kalte Lötstellen.

Da braucht man dann entsprechendes Wissen und Können, oder einen guten Kumpel, der sich damit auskennt und das STG wieder instandsetzen kann.

Unter Umständen passen da auch andere Teile von den andern Opelmodellen mit Seilzug-Gas...

Themenstarteram 3. Dezember 2019 um 14:33

Danke alle zusammen. Ich werde es mit dem Nachrüstteil versuchen. Das Risiko, das Kurt genannt hat, sehe ich auch so.

Gab es hier nicht mal jemanden, der anhand der Fahrgestellnummer die Ausstattungsvariante benennen konnte ?

Ich empfehle dir einen AP500. Die haben von Haus aus eine größere Auslenkung als die Waeco Teile und müssen auch nicht ans Unterdruck System angeschlossen werden.

Die Waeco 300 und 400 funktionieren aber trotzdem zuverlässig, auch über Jahre und harte Bedingungen.

Themenstarteram 3. Dezember 2019 um 16:27

Danke. Hab mir gerade einen angeschaut, der für Peugeot angeboten wird. Ist ja überschaubar.

Der Erstbesitzer hat damals reichlich Kreuze gemacht, nur leider nicht beim Tempomat.

Mit Tabbert hinter fährt sichs dann schon unangestrengter.

Quatsch... sorry A2 ist ja nicht B

Hab nochmal in meinem Kopf-Archiv gekramt. Die Hardware ist bei Opel in den 80iger recht gleich geblieben. Bei der Hysterese gab es aber unterschiede, die man aber anpassen kann. Hatte das mal bei nem Vectra gemacht, mit Teilen aus einem Omega A- der hatte mit falscher Hystere zu wild geregelt- also immer etwas hoch mit dem Tempo, dann wieder runter. Angepaßt hat es super gepaßt.

Themenstarteram 5. Dezember 2019 um 18:20

Zitat:

@mark29 schrieb am 5. Dezember 2019 um 15:33:25 Uhr:

Hab nochmal in meinem Kopf-Archiv gekramt. Die Hardware ist bei Opel in den 80iger recht gleich geblieben. Bei der Hysterese gab es aber unterschiede, die man aber anpassen kann. Hatte das mal bei nem Vectra gemacht, mit Teilen aus einem Omega A- der hatte mit falscher Hystere zu wild geregelt- also immer etwas hoch mit dem Tempo, dann wieder runter. Angepaßt hat es super gepaßt.

Danke. Dann werde ich mich auch in dieser Richtung schlau machen.

Mann, warum haben wir die Karren bloß alle in den 90ern weggeschmissen? Antwort : Weil wir Platz brauchten für Autos und Teile aus den 30 - 60ern. :cool:

Themenstarteram 5. Dezember 2019 um 18:25

Hier isser!

20191107_145043.jpg

schick!

Themenstarteram 5. Dezember 2019 um 19:24

Die blaue Ausstattung fand ich schon früher super schick. Weiß - naja....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Senator A 2 - Tempomat nachrüsten?