ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Seltsames Verhalten im Schneetreiben

Seltsames Verhalten im Schneetreiben

Themenstarteram 11. Dezember 2012 um 20:34

Hallo Leute,

relativ starker Schneefall heute Morgen auf dem nach Hause Weg von der Nachtschicht. Der Schnee blieb auf der Landstrasse schon liegen.

Kurz zuvor lies mich ein LKW-Fahrer noch überholen, bevor es den Berg hoch ging. Als ich oben war fuhr ein Auto recht langsam und unsicher (mit 24 Km/h) Ich nahm dies wahr und nahm den Fuss vom Gas und lies mein Fahrzeug ausrollen. Abstand nun zum Vordermann 15-20 Mtr.

Plötzlich geht bei ihm die Warnblinkanlage an und mein Kollege sagte "Vorsicht, da stimmt was nicht !" Ich also bremse.

Der Vordermann fuhr aber weiter und ich hab wieder zu ihm aufgeschlossen mit dem Abstand von 15-20 Mtr. Es dauert eine Weile und die Warnblinkanlage geht ernaut an. Also wieder auf die Bremse weil ich nicht wusste was der Dämlach vor hat.

Hab dann meinen Abstand vergrössert aber wieder kam die Warnblinkanlage.

Das ging so lange bis in den nächsten Ort, da waren die Strassen frei und er setzte die Fahrt mit ca. 60 bei erlaubten 50 im Ort fort auch in der dortigen 30 zone fuhr er schneller als erlaubt.

Habe mir dann gedacht, dass die Aktionen, die er zuvor getrieben hat, wenig Klug waren und andere Verkehrsteilnehmer unnötig in brenzlige Situationen bringen kann.

Wenn die Warnblinkanlage angeht, dann rechnet eigentlich jeder damit, es ist was nicht in Ordnung... es wird gleich angehalten.

Auf der anderen Seite muss ich auch immer wieder sagen, es schneit 5 Flocken und sämtliche Fahrer bekommen Panik.   

Beste Antwort im Thema

:eek: Bist vdu cookie MD begegnet? Der schaltet ja auch die Warnblinkanlage an wenn er im Schnee rumschleicht.

Und für die Anderen die dessen Verhalten auch noch gut geheissen haben zeigt dein Beispiel wie gefährlich es sein kann wenn jemand unmotiviert die Warnblinkanlage einschaltet.

Wobei ich bei diesem Dödel davon ausgehe das die Warnblinkanlage eingeschaltet wurde um dich auf Distanz zu halten.

Zitat:

Das ging so lange bis in den nächsten Ort, da waren die Strassen frei und er setzte die Fahrt mit ca. 60 bei erlaubten 50 im Ort fort auch in der dortigen 30 zone fuhr er schneller als erlaubt.

Hach wie ich solche Typen liebe. Auf freier Strasse King Käs und wenn es glatt wird die Hosen gestrichen voll. :D

81 weitere Antworten
Ähnliche Themen
81 Antworten

:eek: Bist vdu cookie MD begegnet? Der schaltet ja auch die Warnblinkanlage an wenn er im Schnee rumschleicht.

Und für die Anderen die dessen Verhalten auch noch gut geheissen haben zeigt dein Beispiel wie gefährlich es sein kann wenn jemand unmotiviert die Warnblinkanlage einschaltet.

Wobei ich bei diesem Dödel davon ausgehe das die Warnblinkanlage eingeschaltet wurde um dich auf Distanz zu halten.

Zitat:

Das ging so lange bis in den nächsten Ort, da waren die Strassen frei und er setzte die Fahrt mit ca. 60 bei erlaubten 50 im Ort fort auch in der dortigen 30 zone fuhr er schneller als erlaubt.

Hach wie ich solche Typen liebe. Auf freier Strasse King Käs und wenn es glatt wird die Hosen gestrichen voll. :D

Der Fahrer war wohl der Meinung, du hättest nicht genug Abstand gehalten. Vielleicht hatte er Recht, vielleicht war er aber auch nur ein penibler Oberlehrer. Für uns Außenstehende ist das kaum zu beurteilen.

Eines kann ich jedoch nicht oft genug sagen: Wenn einem im Straßenverkehr solche langsamen, zögerlichen oder unberechenbaren Verkehrsteilnehmer begegnen, dann sollte man sich am besten weitmöglich von denen fernhalten. Zur Not überholen - wenn sich dazu eine sichere Möglichkeit ergibt.

am 11. Dezember 2012 um 20:51

Klang eher so, als wenn da jemand sehr nah auffährt und dann mit der Warnblinkanlage auf Distanz gehalten wird.... ;):D

am 11. Dezember 2012 um 20:59

Zitat:

Original geschrieben von i30-1983

Klang eher so, als wenn da jemand sehr nah auffährt und dann mit der Warnblinkanlage auf Distanz gehalten wird.... ;):D

Moin,

 

das ist auch mein Gefühl, der fährt zu dicht auf und ich will Abstand.

 

schönen Gruß

Hattest du vielleicht versehendlich Fernlicht an?

Oder Nebelleuchte und er fühlte sich Gestört?

Hallo,

Was war es denn für ein Auto?

Ich frage aus dem Grund, weil bei einigen neueren VW´s (vielleicht auch andere Hersteller?) die Warnblinkanlage automatisch angeht, sobald das ESP irgendwie eingreift.

Möglicherweise keine passende Bereifung und das ESP regelt - schon blinkts auch lustig.

Grüsse, stromengl

Zitat:

Original geschrieben von Sir Donald

 

Hach wie ich solche Typen liebe. Auf freier Strasse King Käs und wenn es glatt wird die Hosen gestrichen voll. :D

das sind die gleichen helden die einen dann in der baustelle bei erlaubten 60 mit 100 überholen um dann bei 130 oder frei wieder mit 110 links zu parken :rolleyes:

am 11. Dezember 2012 um 21:17

Hier schleichen auch alle rum, als wäre überall Glatteis³. Haben wahrscheinlich Sommerslicks drauf, ich hab zumindest kein Problem, wenn ich die überhole und davonziehe. Echt nervig. Ich mach mir nicht in die Hose, nur weil die ESP Leuchte ein paar mal blinkt. Dafür ist es ja schließlich da.

Das schöne an den zu langsam fahrenden Schleichern ist ja, dass man sie problemlos überholen kann. Ich bin dabei allerdings sehr vorsichtig. Gestern Abend sind bei mir in der Gegend einige Leute zu schnell gewesen und auf schön sauber aussehenden Straßen bei Blitzeis abgeflogen. Die darauf folgenden Straßensperrungen waren wesentlich lästiger als der eine oder andere langsam Fahrende.

So ein ESP-Artist hat mich heute auch im Schneetreiben auf 800 Höhenmetern überholt.

Etwas scharf eingelenkt auf 20 Metern geschlingert und schon war er in der 2 Meter hohen Schneewand auf der rechten Seite.

Kein Personenschaden, aber eine schicke Kaltblechverformung.

Da hat nach der ESP-Leuchte dann die Warnblinkanlage geblinkt (dafür ist sie schließlich da).

am 11. Dezember 2012 um 21:33

Stimmt überholen kann man die wirklich leicht, wenn die ihre Fahrzeug mit 25km/h über eine komplett geräumte Hauptverkehrsader in Berlin schieben. Nervig nur, wenn sich zwei dussel nebeneinander treffen und ein Rennen machen, wer langsamer schiebt. Genauso auf einem nicht geräumten abschnitt ein BMW 1er vor mir. Der gab an der Ampel Gas, als es grün wurde und mit ihm hat es in der gesamten Grünphase ein ganzes Fahrzeug drüber geschaft. Das war ich. Wenn der Winterreifen drauf hatte, fress ich einen Besen, weil soviel kann man gar nicht falsch machen. Bei mir hat da nicht mal das ESP ansatzweise geregelt. Dass ich nicht der einzige "verrückte" bin, zeigt mir, das ca. 50% der anderen mit mir durch den Schnee "rasen", ohne Problem oder Unfälle.

Ich musste gestern mehrere PKW mit dem Twizy auf der Landstraße überholen. Mit dem 80km/h-ohne-ABS-und-ESP-Twizy!!

Und dabei lag nichtmal Schnee auf der Straße!

Ich will gar nicht wissen, wie schlimm das noch wird, wenn es erstmal richtig schneit oder gar friert..

Zitat:

Bist vdu cookie MD begegnet? Der schaltet ja auch die Warnblinkanlage an wenn er im Schnee rumschleicht.

Oh man. Geh mal wieder in die Schule und Lerne lesen und schreiben Hansbub!

Das Verhalten von dem, wie beschrieben, ähnelt nun wirklich nicht meinem Verhalten. So ein Humbug mache ich nicht. Aber schön, das ich irgendwie jetzt im ganzen Verkehrssicherheits Forum sowas über mich lesen muss. :D

Und geschlichen bei einer dämlichen Sicht mit 60 bin ich auch nicht.

Muss jetzt aufhören zu schreiben, sonst beschimpfe ich hier noch Leute, das möchte ich nicht.

Besonders nett finde ich es, wenn man so jemanden überholt und es dann von hinten ein Blitzlichtgewitter hagelt! :eek:

Am Sonntag ist einer dieser Sorte (er war wirklich mit max. 20 km/h auf der Landstraße unterwegs) mir sogar an eine Tankstelle gefolgt und hat mir erstmal erklärt wie man bei solchen Witterungsbedingungen zu fahren hat! :)

Ich habe ihn ohne irgendwen zu gefährden ganz sachte überholt und bin auf schneebedeckter Straße dann mit ca 50 km/h weitergefahren... Von hinten kam dann ein Blitzlichtgewitter. Er kam dann an die Tanke, als ich bereits fertig mit tanken war und hat nur angehalten um mich zurechtzuweisen, weil er das Auto wiedererkannt hatte. :rolleyes:

Ob ich Lebensmüde sei, was mir einfallen würde und ich solle mir doch gefälligst Winterreifen kaufen. Er überlege sich mich anzuzeigen!

Ich hab ihm dann mal schnell meine Reifen gezeigt (Nagelneue Winterreifen). Er wusste wohl nicht, dass man auch auf 18" Felgen Winterreifen haben kann! :) Dann hab ich mal die Frage in den Raum gestellt, wie es ihm gefallen würde, wenn der nächste dem seine Geschwindigkeit nicht passt die Dauerlichthupe hinter ihm gibt? ;) Darüberhinaus war er im alten 190er unterwegs und bei einem Blick auf seine doch schon grenzwertig abgefahrenen Winterreifen habe ich ihm dann noch nahegelegt sich mal neue Reifen zu besorgen, da seine Pneus mit einem alter von 9 Jahren nicht mehr so taufrisch sind! :D

Tja, da hat er dann auch noch gelernt was eine DOT Nummer so ist! Wenigstens war er dann doch recht freundlich und einsichtig. Anfangs hab ich mir kurz überlegt auch pampig zu werden!

Gibt halt wie der Threadtitel schon sagt: Seltsames verhalten bei Schneetreiben! :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Seltsames Verhalten im Schneetreiben