ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Seat Leon Cupra2018 - Achslast für Winterreifen

Seat Leon Cupra2018 - Achslast für Winterreifen

Themenstarteram 30. Juli 2018 um 16:45

Hallo,

ich habe nun seit 2 Wochen meinen neuen Seat Leon ST Cupra und muss mir laaangsam Gedanken machen über die Winterreifen. Nun habe ich welche gefunden komme aber nicht ganz klar mit der dazgehörigen ABE.

Ich habe bei felgensho.de welche WinterKompletträder gefunden nun steht aber da in der ABE was von T85 und T89:

 

T85

Reifen nur zulässig für Fahrzeuge mit zul. Achslasten bis 1030 kg.

T89

Reifen nur zulässig für Fahrzeuge mit zul. Achslasten bis 1160 kg

Wo steht denn diese Achslast im FZ oder im COC und wenn wo da????

Danke für Hilfe.

Ähnliche Themen
19 Antworten

Zitat:

Oder muss ich damit zum TÜV und diese eintragen lassen?

Nein.

Zur TÜV-Abnahme müsstest du nur bei der Auflage A01.

 

Zitat:

@janwill schrieb am 31. Juli 2018 um 12:08:12 Uhr:

Hallo,

ein "Haufen" ist relativ. Ich kann bei dem Filter inkl. WINTERGEEIGNET nur 6 finden. Aber eine ist ja dabei.

Ich stehe da echt ein wenig auf dem Schlauch. Wenn ich das nun alles richtig einschätze kann ich die Wahl kaufen und auch ohen Probleme auf den Wagen aufziehen lassen, habe ich das richtig verstanden?

Oder muss ich damit zum TÜV und diese eintragen lassen?

Sicherlich gibt es preiswertere aber bei den o.g. 6 kann ich nicht unbedingt "hübsche" dabei finden und ich kenne mich leider zu wenig aus, welche Marken man ruhigen gewissens auch kaufen kann.

Welchen Shop kannst du mir denn diesbezüglich empfehlen?

bg

janwill

Dann machst du was falsch ich habe deutlich mehr als 6 Felgen. Die preiswerteste Satz liegt bei rund 360 Euro und der Teuerste rund 8.800 Euro und dazwischen sind deutlich mehr als 6 Felgensätze. Viele davon gibt als 18" und alternativ als 19".

Themenstarteram 1. August 2018 um 18:08

OK, vielen Dank für eure Antworten.

Ich bin nun mittlerweile recht weit was den Kauf angeht und zwar:

- Brock 32 (7,5x18 ET51 5x112)

- Michelin Pilot Alpin PA4 (225/40R18 92W)

Jetzt bleibt im Grunde nur noch eine Frage:

Ich fahre ja den Seat Leon ST Cupra 300 (2018). Brauche ich dafür auch eine RDKS oder geht das ohne bzw. ist es Pflicht diese auch mitzukaufen?

Ich weiß, dass ich in meinem Boardcompuper die Möglichkeit habe mittels SET-Taste den Luftdruck zu "kalibrieren" lese aber auch, dass Neuwagen seit 2014 einen RDSK haben müssen, lese ABER auch weiterhin, dass der Seat Leon ST Curpa so etwas gar nicht hat... Daher einmal die Frage an euch :)

Vielen Dank für eure Rückmeldungen im Voraus

Janwill

Hat ein passives RDKS, somit sind KEINE RDKS-Sensoren an den Winterfelgen notwendig.

 

Er misst den Druckverlust über die Raddrehzahl

Themenstarteram 1. August 2018 um 18:52

Ah, vielen Dank für die Info. Dann müsste ich jetzt alle Informationen haben und habe auch schon ein feines Angebot gefunden.

Vielen Dank für eure Antworten und eure Hilfe

Janwill

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Seat Leon Cupra2018 - Achslast für Winterreifen