ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Scmutzfänger entfernt, jetzt kratzer

Scmutzfänger entfernt, jetzt kratzer

Themenstarteram 9. Januar 2016 um 16:18

Hallo, ich fahre einen Golf 6. ich hatte Schmutzfänger montiert, diese haben ich heute demontiert und musste feststellen das dort jetzt Kratzer sind. Bevor ich zum lackierer renne, würde ich es gerne mit kneten und polieren versuchen. Beides ist vorhanden. Welche Politur brauche ich dafür, geht die die ich habe oder lieber eine andere bessere, reicht so ein aplikator pad wie ich das fotografiert habe? Wie gehe ich vor?

Vielen dank

Andreas

Img-20160109-160548392
Img-20160109-160509027-hdr
Img-20160109-160454626
+2
Ähnliche Themen
13 Antworten
Themenstarteram 9. Januar 2016 um 16:20

Oh ich seh gerade, ist glaube ich falsches Forum, kann ein Moderator den Thread in das richtige Forum verschieben?

 

Danke

Andreas

Ich würde es mit Lackreiniger probieren und dann erst mit Politur.

Viel zu erkennen ist auf den verschwommenen Bildern ja nicht

Ich würds mit der Politur einfach versuchen...von Hand machst du sicher nichts kaputt...

Wenns kein befriedigendes Ergebnis ergibt, zu einem etwas "schärferen" Lackreiniger greifen und danach nochmal polieren mit dem P40 Polish...

Ist ne leidige Sache mit den Schmutzfängern, kann man kaum verhindern...entweder Kratzer im Lack unter den Schmutzfängern oder den aufgewirbelten Dreck dauernd an den Seiten bzw. teilweise sogar Steinschläge...

Themenstarteram 9. Januar 2016 um 20:05

Was ist denn ein lackreiniger, ist das die knete? Wie geh ich denn vor?

Lack reinigen, Politur auf das pad und dann polieren, danach Politur mit sauberem Mikrofasertuch abwischen, dann Wachs?

Lack Reiniger ist etwas aggressiver wie Politur da es mehr wegnimmt.

So was z.B.

http://www.ebay.de/.../281766240409?...

Danach würde ich mit Wachs oder Politur versiegeln. Bei dem ebay Produkt ist auch die Anwendung beschrieben.

Es gibt zig Anbieter von Lackreiniger - was das Beste ist weiss ich nicht die funktionieren aber alle nach dem gleichen Prinzip

würde erstmal die Stellen waschen, dann den P40 probieren. Andere Sachen kannst du immer noch kaufen. Vom Brestol Lackreiniger würde ich abraten.

Themenstarteram 10. Januar 2016 um 15:06

Also, ich hab jetzt erstmal gewaschen, geknetet und poliert, es ist wohl etwas weniger geworden aber trotzdem noch deutlich sichtbar, welchen Lackreiniger würdest du empfehlen? Gibt es auch eine besser geeignete Politur?

Meguiars Ultimate Compound...

oder

1Z Lacke einiger Extra...

Danach musst du ggf nochmal mit der milderen Politur drüber und dann mit einem Wachs oder einer Versiegelung...

bist du dir sicher, dass die Kratzer auch nur im Klarlack sind?

Herrschaftszeiten, was tummeln sich denn derzeit für gestallten hier rum ???

 

@-Trigger-

1. Lackreiniger ist nicht unbedingt Schärfer/Abrasiver als einer Politur.

2. Der VW Lack ist Knochenhart! Per Hand wirst Du dabei sehr wenig bis gar nichts erreichen. Etwas mehr geht hier mit einer Handpolierhilfe, harten Pads und einer geeignet Politur!

3. Deine P40 ist eine Finish Politur somit relativ weniger Abrasiv zu vergleiche mit der KV AntiHologrammPoliotur. Du benötigst etwas Abrasiveres

Eine geeignete Kombination ist diese Handpolierhilfe, mit diesen Pads und dieser Politur.

 

Wesentlich besser ist allerdings eine Maschine.

 

 

@ Stinni

Ehrlich gesagt fällt mir nichts mehr dazu ein. Wenn man nicht in der Lage ist Tipps zu geben, dann lässt man es sein.

 

Zitat:

Lack Reiniger ist etwas aggressiver wie Politur da es mehr wegnimmt.

Nicht unbedingt! Zum einen ist das von dir gezeigte Produkt absoluter Schund und in keinster Weise zu empfehlen - erst recht nicht an einem knochenharten VW Lack - des weiteren ist deine aussage nicht korrekt. Ein Lackreiniger muss nicht unbedingt Abrasiver sein als eine Politur - den Namen wählt der Hersteller. Selbst bei der Politur gibt es anzähle Schleifgrade. Von Hochglanzpolieren (Mild) über die Feinschleifpaste (Mittel) bis hin zur stark abrasiven Schleifpaste.

 

Zitat:

Ich würde es mit Lackreiniger probieren und dann erst mit Politur.

Du widersprichst Dir! Eben war der Lackreiniger doch noch Schärfer/Abrasiver als eine Politur. Wenn somit ein Lackreiniger nichts bewirkt, was soll dann eine Politur bewirken ?

 

Zitat:

Danach würde ich mit Wachs oder Politur versiegeln.

Mit einer Politur versiegeln ? Sorry - zum zehnten mal - Ein Wachs trägt Material ->auf!<- und eine Politur trägt Material ->ab!<-. Fällt etwas auf ? Mit einer Politur kann nicht Konserviert werden.

 

@ Gromi

Zitat:

Danach musst du ggf nochmal mit der milderen Politur drüber

Stimmt nicht. Die Ultimate Compound ist eine klassische One-Step-Politur bei dieser keine Nachbearbeitung notwendig ist. Anders sähe es nun bei einer Groben Schleifpaste aus wie z.B die "Koch Chemie HeavyCut 8.02" hier ist ein Nachbearbeiten mit einer Milderen Politur - wahlweise der KochChemie AntiHologrammPolitur zu empfehlen.

Zitat:

@golffreiburg schrieb am 11. Januar 2016 um 13:19:11 Uhr:

Herrschaftszeiten, was tummeln sich denn derzeit für gestallten hier rum ???

@ Gromi

Danach musst du ggf nochmal mit der milderen Politur drüber

Stimmt nicht. Die Ultimate Compound ist eine klassische One-Step-Politur bei dieser keine Nachbearbeitung notwendig ist. Anders sähe es nun bei einer Groben Schleifpaste aus wie z.B die "Koch Chemie HeavyCut 8.02" hier ist ein Nachbearbeiten mit einer Milderen Politur - wahlweise der KochChemie AntiHologrammPolitur zu empfehlen.

Da ich davon ausgehe, dass er Meguairs UC nicht wirklich per Hand bis zum Ende durcharbeiten kann, ist der Rat eine "mildere" Politur nur Nacharbeit zu verwenden durchaus angebracht...

Vermutlich wird er aber nicht wirklich was erreichen, da die Schäden (vermutet) außerhalb dessen liegen, was man mit dem UC beheben kann...

Ich finde es grenzwertig, wie du die Antwortschreiber (inklusive mir) hier ansprichst.

Bitte unterlasse in Zukunft Ausdrücke wie "Gestalten" zur Ansprache; das passt nämlich zu deinen sonst fachlicht tollen Ausführungen rein gar nicht!!!

wir sollte erstmal auf neue Fotos warten, denn die ersten waren nicht so dolle. Dann kann man sagen wie tief sie sind und ob da noch was geht, egal ob per Hand oder Maschine.

Themenstarteram 11. Januar 2016 um 19:47

Also bevor das hier ausartet, ich mache morgen noch mal Fotos mit einer besseren Kamera, versprochen. Ich hab Sonntag noch mal die Stelle sauber gemacht, geknetet und poliert, etwas besser wurde es, es sind aber wohl einige tiefe Kratzer drin, wenn die mich nicht stören lass ich das so. An ein zwei stellen ist auch schon der schwarze Kunststoff zu sehen. Sind die dicken "Schrammen" aber doch zu nervig, würde ich mich am Lackstift versuchen, habe bei YouTube ein Video gesehen wie ich damit umzugehen habe.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Scmutzfänger entfernt, jetzt kratzer