ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Schweiz

Schweiz

Themenstarteram 21. Juni 2006 um 23:14

Hi,

ich hab leider keinen anderen Bereich gefunden.

Hoffe mal die Frage past hier auch rein da ich ja sicher in der Schweiz unterwegs sein will. *g

Also ich fahre bald in die Schweiz. *freu

Gibt es da etwas besonderes zu beachten?

Maut ist klar.

Stadt 50km/h

Land 80km/h

Autobahn 120km/h

 

25L Kanister Sprit Zollfrei

1L Alkohol

1 Stange Zigaretten

0,5kg Fleisch

1kg Butter

sind Zollfrei

Bergabfahrende müssen bei Gegenverkehr zurück fahren.

Bei so komischen Poststraßen haben Linienbuse und die Post vorfahrt und sind Weisungsbefugt.

Zum Parkverbot gibt´s da noch ein ein gelbes Schild.

Aber gibt es sonst noch etwas das man wissen sollte?

Wir haben einen Hund dabei (Impfung + Chip sind vorhanden) und werden einen Autozug benutzen (Lötschbergtunnel).

Sprit ist dort rund 20 Cent günstiger als in D, oder?

Warnwesten?

Zweite Sehhilfe?

Also was sollte man in der Schweiz alles beachten?

Gruß

Joker

Ähnliche Themen
27 Antworten

Re: Schweiz

 

Zitat:

Original geschrieben von AcJoker

Stadt 50km/h

Land 80km/h

Autobahn 120km/h

Und rigorose Strafen bei Überschreitung. (Z.T. wird schon 1 km/h zu viel geahndet.)

Andererseits sind z.B. in AB-Baustellen oft 100 km/h erlaubt.

Zitat:

Sprit ist dort rund 20 Cent günstiger als in D, oder?

Ottokraftstoff ist billiger als in D, Diesel hingegen teurer.

Bei ersterem gibt es nur zwei Sorten: "Bleifrei" (95 Oktan) und "Super" (98 Oktan).

Zitat:

Zweite Sehhilfe?

Hochoffiziell für Ausländer nicht, AFAIK --- aber besser ist besser.

Zitat:

Also was sollte man in der Schweiz alles beachten?

Hm, vielleicht noch die große Anzahl an Blitzkästen bei Ampeln...

am 22. Juni 2006 um 1:30

ohja! mega viele blitzer...überall! und als ausländerlein zahlst dich dumm und dappig

zum teil saumässig enge baustellen (mit nem wohnmobil oder em hummer wollte ich da nich fahren)

vignette nich vergessen! (tip: vor dem draufmachen labello auf die scheibe schmieren dann geht sie auch wieder ab ohne kaputt zu gehen *G )

mfg Alex

am 22. Juni 2006 um 5:35

Zitat:

Original geschrieben von RolexTM

vignette nich vergessen! (tip: vor dem draufmachen labello auf die scheibe schmieren dann geht sie auch wieder ab ohne kaputt zu gehen *G )

Der Tip war echt klase *kopfschüttel* Wenn sie dich in der Schweiz bei sowas erwischen, dann wird es richtig teuer.

CU Markus

Re: Schweiz

 

Zitat:

Original geschrieben von AcJoker

25L Kanister Sprit Zollfrei

Meinst Du die Einfuhr oder die Ausfuhr? Bei der Ausfuhr aus der Schweiz sind nur 10 Liter Sprit in einem 10 Liter Kanister erlaubt. Du darfst also keinen 20er halb voll machen oder zwei 5er mitnehmen. So lange die Schweiz kein EU-Land ist wirds wohl auch so bleiben.

ciao

Themenstarteram 22. Juni 2006 um 8:28

Re: Re: Schweiz

 

Zitat:

Zweite Sehhilfe?

Zitat:

Hochoffiziell für Ausländer nicht, AFAIK --- aber besser ist besser.

Reichen Kontaktlinsen im Auge + Brille

oder umgekehrt?

Zählt eine Sonnenbrille

Zitat:

25L Kanister Sprit Zollfrei

Zitat:

Meinst Du die Einfuhr oder die Ausfuhr? Bei der Ausfuhr aus der Schweiz sind nur 10 Liter Sprit in einem 10 Liter Kanister erlaubt. Du darfst also keinen 20er halb voll machen oder zwei 5er mitnehmen. So lange die Schweiz kein EU-Land ist wirds wohl auch so bleiben.

Hab das vom ADAC, und dort steht unter Reisegepäck folgendes:

Zitat:

Reisegepäck

Gebrauchsgüter:

 

Das Reisegepäck für den persönlichen Gebrauch unterliegt keinen Beschränkungen, außerdem Waren bis zu einem Gesamtwert von 300 CHF, ausgenommen alkoholische Getränke und Tabakwaren. Auskunft über die Mitnahme von Waffen erteilt das Zollamt in Bern, Tel. (0041) 3 13 22 68 72.

 

Lebens- und Genussmittel:

Zollfrei zum Verbrauch bleiben: 1 L Spirituosen über 15 Volumenprozent und 2 L Wein oder andere alkoholische Getränke bis 15 Volumenprozent, 200 Zigaretten oder 50 Zigarren oder 250 g Tabak (für Personen ab 17 Jahren). Reiseproviant für einen Tag, außerdem für Personen ab 15 Jahren höchstens 0,5 kg Fleisch vom Rind, Kalb, Schwein, Schaf oder von der Ziege (frisch, gekühlt oder gefrorenen), anderes Fleisch und Fleischerzeugnisse aller Art bis 3,5 kg sowie 1 kg Butter. Für empfindliche landwirtschaftliche Erzeugnisse gelten besondere Höchstmengen.

Auskünfte über die Mitnahme von Waffen erteilt die Eidgenössische Oberzolldirektion in Bern, Tel.: (0041-31) 32 22 67 81

Hab mich auch schon gefragt ob das für Ein- und Ausreise gleich gilt.

Wie schaut´s aus mit Warnwesten? Nicht erforderlich?

Vignette hab ich schon, genauso das Ticket für die Autoverladung, alles vom ADAC.

Langsam fahren werde ich dort sicher auch.

Dort ist glaub ich sogar das Schätzen der Geschwindigkeit erlaubt, oder?

Warnwesten hab ich sicherheitshalber immer 2 im Wagen.

Haben mich 4 Euro gekostet.... Obs vorgeschrieben ist weiss ich aber nicht (in der Schweiz).

Ich hab nen Bescheid über eine Ordnungswidrigkeit gesehen, in dem wurde die Geschwindigkeit um 1 km/h überschritten.

Kostete gleich 25 Schweizer Franken (oder Euro, aber 25 warens auf jeden Fall).

Themenstarteram 22. Juni 2006 um 9:08

Wie schaut´s in der Schweiz eigentlich mit EC und/oder Kreditkarte aus?

Überall möglich bzw. fast überall?

(Hohe) Gebühren?

das mit den gebühren hab ich mich auch schon gefragt, jedenfalls hab ichs nirgendswo an den geldautomaten nachlesen können.

der anruf bei meiner sparkasse brachte mich auch nicht weiter... war wohl ein azubi dran... am besten fragste mal direkt bei deiner bank nach. vielleicht hast du mehr glück als ich.

Re: Re: Re: Schweiz

 

Zitat:

Original geschrieben von AcJoker

Hab das vom ADAC, und dort steht unter Reisegepäck folgendes:

Ja aber in dem Text den Du zitiert hast, steht doch gar nichts über die Spritmenge...

Lies Dir das mal durch.

ciao

Themenstarteram 22. Juni 2006 um 10:22

Ups, sorry.

Die 25L werden einem angegeben wenn man eine Route in die Schweiz erstellen lässt.

Zitat:

Tanken

Kraftstoff in Kanistern bleibt bis 25 l zollfrei.

Tankstellen an Autobahnen und in größeren Ortschaften sind in der Regel durchgehend geöffnet. Alle anderen sind meist von 6/7 bis 20 Uhr offen. Außerhalb dieser Öffnungszeiten besteht die Möglichkeit an Zapfsäulen mit Tankautomaten zu tanken. Sie funktionieren mit 10- und20- Frankenscheinen. Einige Automaten akzeptieren auch Kreditkarten, ec-Karten dagegen werden nicht angenommen.

Also ich bin das letzte halbe Jahr in die Schweiz gependelt, mein Vater und Schwiegervater arbeiten dort. Wir haben uns eingehend erkundigt und man darf definitiv nur 10 Liter Sprit mit aus der Schweiz rausnehmen. Mein Schwiegerpapa hat diesbezüglich schonmal bezahlen dürfen ;)

ciao

Themenstarteram 22. Juni 2006 um 11:22

Ich glaub dir das ja auch, will eh keinen Kanister mit nehmen.

Aber mich wundern solche Angaben dann doch weil 10 und 25 ist doch ein unterschied.

am 22. Juni 2006 um 11:37

Zitat:

Original geschrieben von AcJoker

Wie schaut´s in der Schweiz eigentlich mit EC und/oder Kreditkarte aus?

Überall möglich bzw. fast überall?

(Hohe) Gebühren?

also ich zahl keine gebühren mit ec-karte. und geht auch überall. ein gotcha gibts aber trotzdem:

wenn du für 50 euro tankst, werden 50 abgebucht aber gleichzeitig weitere 50 "gesperrt"

weiss nich wie ich das sagen soll, aber wenn vorher 100 euro aufm konto drauf waren, sinds danach noch 50 aber die kannst du bis ende monat nicht abheben. jetz stellt euch mal vor was fürn dummes gesicht ich als student gemacht hab als ich das zum ersten mal "rausgefunden" hab.

hab auch bei der sparkasse angerufen. das is wohl so normal -.-

seitdem zahl ich nurnoch bar, ausserdem lohnt sichs sowieso viel eher in D Sfr abzuheben - die kurse für € sind absolut gammelig in der schweiz...

mfg Alex

Themenstarteram 22. Juni 2006 um 11:39

Ich hab nun mal meiner Bank geschrieben, mal sehen ob die sich schnell melden.

Aber ist es wirklich besser hier CHF zu tauschen als in der Schweiz?

Deine Antwort
Ähnliche Themen