ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. schlacht - frage?! :)

schlacht - frage?! :)

Themenstarteram 1. Mai 2009 um 9:04

... so, da ich net weiss wie besser zu beschreiben, eben mal so.... :D

so, wie jeder wess, hat frau den vectra zerschossen :mad:

frau zerlegt

nun zur frage, der typ der den weiter verkaufen will, will mir max 600€ geben :( (soll nach polen gehen)

was würde mir der teileverkauf bringen, da ja motor, (motor allgemein) klima, getriebe, alle scheiben und drinnen alles noch ok is, türen soweit auch..... + 4 sommerreifen

 

weil 600 is a bissel wenig

danke schon mal

Ähnliche Themen
12 Antworten
am 1. Mai 2009 um 10:14

Hi Dany

Ich habe das mal ein paar Monate mit Rollern gemacht,komplett gekauft zerlegt,und die Teile einzeln verkauft.Ich muß Sagen es lohnt sich aber es ist seht viel Arbeit und es kostet Nerven.Du mußt die Teile ausbauen,Fotos machen evtl bei Ebay einstellen danach verschicken.Die Leute werden dich mit EMails Nerven,und du wirst viele Teile nicht los.Darüber mußt du dir schon mal Gedanken machen.

Themenstarteram 1. Mai 2009 um 10:30

hey

ja ich weiss, aber hier im dorf fährt täglich ein schrotthändler lang, und nimmt alles kostenlos mit :D

denke mir auch, mehr als 600 is da schon raus zu holen

am 1. Mai 2009 um 10:32

Hi,

ich würde fast behaupten, 600 € ist alleine der Motor fast wert, sofern noch alles einwandfrei.

Dazu noch Blech, Innenteile usw.

Wie Goofy schon geschrieben hat - lohnt sich finanziell sicherlich, aber ist viel Arbeit. Musst du selber wissen, ob du dir das zutraust - handwerklich und nervlich ;)

Gruß cocker

Die Teile bei EBay reinzusetzen, geht relativ schnell, aber die Betreuung des Ganzen....

 

Lt. meiner Frau (ca. 40 Artikel pro Woche) braucht man zum Einstellen sicher 15 Minuten pro Artikel. Die Abwicklung vom Verkauf bis der Artikel das Haus verlässt nochmal 45 Min. Wäre also ein Ansatz von einer Stunde pro Artikel.

Die Lagerung der ausgebauten Teile nicht vergessen. Restentsorgung etc.

Dann braucht man u.U. eine Verpackung pro Artikel, oder bietet Selbstabholung an (dann ist der Markt regional eingeschränkt)

Dann die Übergabe an die Post, Hermes und Co (Fahrstrecken, Öffnungszeiten)

Dann kommen die Kunden und nehmen die Ware nicht ab oder schicken das Zeug zurück weil sie sich vertan haben und einen Sitz vom Astra haben wollten......

 

Kurzum:

Mal eben ein Auto in Teilen verkaufen geht , man muss schon einen gewissen Aufwand in Kauf nehmen. Am Ende steht man dann vor einem nicht verkauftem Rest und hoffentlich vor einem großen Batzen Euronen.

 

 

 

Gruß

und viel Erfolg

 

Kaiser

Themenstarteram 1. Mai 2009 um 11:32

na mit dem zerlegen kein thema, kenn ein der macht das beruflich :)

platz, habsch genug, scheune is gross, klar arbeit aber hoffe es lohnt sich eben

Themenstarteram 1. Mai 2009 um 11:33

muss nur noch raus bekommen, was fürm mortor ich habe, so wie es aussieht gibt es 3 version von den 1.8er

hab zwar nicht viel ahnung,aber ich würde vermuten,dass man nicht mehr allzuviel für die ganzen teile bekommt,weil durch die abwrackprämie gibt es im moment ersatzteile genug und da wird mit sicherheit auch der ein oder andere facelift vectra sein.zumal ja auch noch teile da sind die immer noch mit dem vorfacelift identisch sind.desweiteren gibt es auch viele verschleißteile die,wenn sie nicht noch in nem top zustand sind sehr schlecht zu verkaufen sind,auch einen motor würde ich eher nicht von privat kaufen...und da es so viele ersatzteile gibt reicht es denke ich aus wenn man sich als käufer regional beschränkt.ich würde nur die teile verkaufen,bei denen man weiß das sie gefragt sind und noch gut geld bringen,wie z.b. das bedienteil der klimaautomatik,scheinwerfer,stellmotoren,felgen...

bei gallileo haben sie mal einen versuch gemacht 2 identische autos zu verkaufen,1 zerlegt (also die einzelteile) und eins komplett.das komplette hat wesentlich mehr gebracht,weil bei den einzelteilen oft keiner geboten hat und so teile für einen euro weggingen.desweiteren darfst du ja glaub ich nicht alles verkaufen, z.b. airbags wenn du nicht die entsprechende qualifikation hast und die rohkarosse.

mfg

André

am 1. Mai 2009 um 16:01

Da es ein Vectra B Facelift ist, gibt es da nur noch 2 verschiedene 1.8er

Den mit 115 PS (X18XE1) und den mit 125 PS (Z18XE)

Kommt auch auf die Ausstattung an die der Wagen hat.

Um so mehr schnick schnack um so mehr wird man los.

Also ich wär mit dem Verkaufen in Teilen auch vorsichtig. Hab vor kurzem auch ein paar Teile verkauft, und war wirklich enttäuscht, wie wenig ich dafür gekriegt hab.

Der Markt ist momentan mehr als gesättigt.

Aber wenn du Zeit genug hast, kannst dus ja mal probieren. Glaube aber kaum, dass du recht viel mehr als die 600 kriegst.

Ich würde an deiner Stelle die Abwrackprämie nutzen.

Ach, habe ich vergessen zu erwähnen:

 

Habe vor knapp zwei Wochen einen gebrauchten Ladeluftkühler (150.000km) für meinen Corsa in der Bucht verkauft.

Für einen vollen Euro. Abzüglich aller Gebühren bleiben dann 44ct Reingewinn :mad:.

 

Man kann auch in die Sche... treten!! Der Käufer hat den LLK auch noch abgeholt. Und gefreut hat er sich....

 

 

Gruß

Kaiser

 

Genauso ging es mir damals mit meinen Kadett Teilen... nen ganzen LKW voll Teile für noch nichtmal 30€. Der Käufer hat sich auch gefreut wie ein Schneekönig :(

Selbst mit Vectra B Teilen sieht es nicht viel besser aus. Ich hab hier z.B. nen Heckwischermotor, DTi Front, Dachantenne und diversen anderen Kleinkram rumliegen, die Teile sind aber irgendwie alles andere als gesucht. Selbst nen original Rieger Ansatz inkl. Schwert (noch nie verbaut) bekommt man zur Zeit nicht verkauft :(

am 1. Mai 2009 um 17:37

Man sollte vorher gucken was man los wird und nicht einfach jeden kram bei ebay rein hauen.

Wenn man eine Lüftungsdüse aus dem Armaturenbrett rein macht und denkt man mache damit fett Geld ist man natürlich falsch gewickelt :D

Motor, Getriebe + Motorkabelbaum und Steuergerät bringen immer gutes Geld.

Wenn ein MID oder sogar ein CID drin ist, dass geht auch sehr gut weg,

genau wie ein sehr gut erhaltenes Lenkrad (Komplett)

Alufelgen mit guten Reifen gehen gerade jetzt zum Sommerstart extrem gut.

Auch gut gehen Elektrische Fensterheber für hinten (Komplett)

Sollte der Wagen Leder haben, hast deine 600 Euro sogar schon fast drin...

Ich könnte hier jetzt noch ewig so weiter schreiben...

Micha

Deine Antwort
Ähnliche Themen