ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Scheibenreiniger / Glasreiniger

Scheibenreiniger / Glasreiniger

Themenstarteram 19. Juli 2010 um 11:16

Hallo zusammen,

ich wollte mal nachfragen, welche Produkte ihr für die Scheibenreinigung (innen und außen) verwendet.

Reicht normaler Glasreiniger aus der Drogerie oder nehmt ihr spezielle Produkte (z. B. Meguiar´s NXT Glass Cleaner )?

Im Voraus vielen Dank für euer Feedback

Grüße und bis bald

Hans

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von norske

Zitat:

Original geschrieben von SR530

Für Glasscheiben gibt es nichts besseres, als Becher Glasreiniger. Nur leider recht teuer.

Ach ja? Hast Du schon alle Glasreinigungsprodukte mit dem Becher Chemie Schaum verglichen? Das musst Du ja, wenn Du eine solche Aussage tätigen kannst, daher:

Worin liegt denn der Unterschied zum Sonüs Vision Glass? Und was macht den Becher Glasreiniger Schaum besser als das Meguiar's Glass Cleaner Concentrate oder der ValetPRO Glass Cleaner?

Danke für Deine Ausführungen.

Grüsse

Norske

Wenn ein Produkt all meine Ansprüche erfüllt, empfehle ich es und brauche keine Vergleiche mit anderen Produkten.

Ansonsten, du mich auch ... :rolleyes:

157 weitere Antworten
Ähnliche Themen
157 Antworten

Ich verwende den grünen von Sonax. Der löst den Dreck (inkl. Insekten) gut und lässt sich bestens verarbeiten.

CW 1:100 von Dr. Wack.

Sparsam und sehr gut.

Den habe ich in der Scheibenwaschanlage. Zum manuellen Reinigen der Scheibe finde ich den zu unhandlich beim Auftrag. Da ist mir was zum Sprühen lieber. Kann man natürlich umfüllen.

Ich nutze ganz normalen Sidolin Scheibenreiniger. Den Sprühkopf kann man je nach Einsatzgebiet von Strahl auf Schaumsprühen umstellen, so läuft nichts die Scheibe runter.

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Den habe ich in der Scheibenwaschanlage. Zum manuellen Reinigen der Scheibe finde ich den zu unhandlich beim Auftrag. Da ist mir was zum Sprühen lieber. Kann man natürlich umfüllen.

Ich mache einfach ein paar Tropfen in ein 250 ml Pumpsprayflasche.

Ich nutze den angesprochen NXT Reiniger. Er ist DEUTLICH teuerer als ein auch guter 99ct Reiniger ausm ALDI, aber ich kenne keinen anderen Glassreiniger, den man in allen Lebenslagen (z.B. knallende Sonne) oder wachsverschmierte Scheibe spritzen kann, abnehmen und gut. Keine Streifen. Nie. Das ist mir den saftigen Aufpreis wert.

Gruss,

Celsi

Hallo!

Ich nehme Frosch Glasreiniger; ist auch Testsieger bei Auto- Bild.

Viele Grüße

Mit diesem Frosch-Glasreiniger war ich bisher im Haushalt auch sehr zufrieden.

Hab vor kurzem damit jedoch die Auto-Scheiben von innen sauber gemacht und seitdem ist alles total verschmiert und sieht schlimmer aus als vorher :mad:

Ich denke dieser schwarze "Auto-Dreck" (ich denke mal von den Abgasen) der so an den Auto-Scheiben hängt ist dann doch was anderes als das bissle Staub im Haushalt.

Werde deshalb wohl mal den von Celsi empfohlenen und vom TE verlinkten Reiniger ausprobieren - war bisher mit den von Celsi empfohlenen Produkten immer sehr zufrieden :D (Danke dafür :))

Ich bin mit dem Clearly Better Glass Cleaner von SCG ganz zufrieden.

Ich nutze den Meguiars Glass Cleaner Concentrate und bin 1000% zufrieden. In einer Mischung von 1:10 ist die Reinigungsleistung genial. Selbst bei voller Sonne problemlos anwendbar.

Hi,

für drinnen nutze ich nur reines Wasser mit einem Haushaltsmicrofaserlappen --> keine Schlieren, kein Nebel..

für aussen nutz ich einen Scheibenreiniger von Marly (3. von links im Bild) und von Flowely und bin mit beiden eigentlich zufrieden...da ich aber ein Fan von Meguiars-Produkten bin, werd ich nach dem Verbrauch der besagten Produkte den Reiniger von Meguiars ausprobieren.

 

mfg

Img-0044

Ich bin eigendlich immer gut mit einem nassen Microfaserlappen gefahren! Teure Reiniger benötige ich nicht. Die äusseren Scheiben lass ich garnicht so verdrecken, dass ich nen Ceranfeldkratzer benötigen würde. Innen, wird min. 1x die Woche, sauber gemacht.

Als Nichtraucher, hat man sowieso kaum Dreck innen an der Scheibe. (Und anfassen ist vorne verboten! :D)

Da ich meine Scheiben wirklich regelmäßig sauber mache, benötige ich nur Wasser. Mehr kommt bei mir nicht auf den "Lappen". Der Sichtbereich, muss bei mir immer frei sein. (Habe immer was zum Reinigen in Wagen!) Ich glotze auf jeden Fliegenschiss drauf. Daher muss ich ihn weg machen, um mich auf die Strasse zu konzentrieren... (Jaja, manche Leute, haben komische Ticks...)

MfG

Zitat:

Original geschrieben von Johnes

Ich bin eigendlich immer gut mit einem nassen Microfaserlappen gefahren! Teure Reiniger benötige ich nicht. Die äusseren Scheiben lass ich garnicht so verdrecken, dass ich nen Ceranfeldkratzer benötigen würde. Innen, wird min. 1x die Woche, sauber gemacht.

Als Nichtraucher, hat man sowieso kaum Dreck innen an der Scheibe. (Und anfassen ist vorne verboten! :D)

Da ich meine Scheiben wirklich regelmäßig sauber mache, benötige ich nur Wasser. Mehr kommt bei mir nicht auf den "Lappen". Der Sichtbereich, muss bei mir immer frei sein. (Habe immer was zum Reinigen in Wagen!) Ich glotze auf jeden Fliegenschiss drauf. Daher muss ich ihn weg machen, um mich auf die Strasse zu konzentrieren... (Jaja, manche Leute, haben komische Ticks...)

MfG

Da bin ich wohl genauso. Ja Nichtraucherauto, das ist immer gut. Bei mir darf nichtmal einer nen Feuerzeug haben :-D Vogelmist, oh weh wenn ich den mal erwische.

Also ich hab auch ein absolutes Nichtraucherauto, aber die Scheiben von innen sind mit ner schwarzen Schicht überzogen.

Also zumindest ist der Lappen/das Tuch hinterher schwarz nach dem Abputzen der Scheiben innen. Auch ein aufgehängtes Stofftier drinnen ist im Laufe der Zeit richtig grau/schwarz geworden.

Ich denke mal das kommt von Autoabgasen, die nach innen kommen wenn man die Fenster auf hat??

Muss allerdings sagen, dass ich die Scheiben nicht jede Woche von innen putze, da es eben immer so schmiert und dann hinterher schlimmer aussieht als vorher ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen