ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Scheiben polieren

Scheiben polieren

Themenstarteram 30. März 2020 um 6:52

Guten Morgen zusammen,

auf meinen Scheiben habe ich leichte Kratzer vom Scheibenwischer - und vielleicht auch etwas tiefere. Deshalb möchte ich meine Scheiben gerne polieren. Bei meiner Recherche habe ich bereits heraus gefunden, dass die Meinungen zur Effektivität der Maßnahme sehr kontrovers sind. Ich habe mich nun dafür entschieden es zu versuchen.

Die Sonax Glas Polish wird für diesen Zweck als recht brauchbar beschrieben. Mich würde jetzt aber interessieren, welchen Träger ich brauche? Eher Heavy Cut oder eher ein finish Pad? Oder beides? Fell scheint wegen der Temperatur nicht so gut geeignet zusein.

Darüber hinaus würde mich interessieren ob jemand von euch schon Erfahrungen mit anderen Produkten gemacht hat. Die P21S Metall Politur soll ganz gut sein, allerdings finde ich wenig Informationen von Personen, die sie auch wirklich angewendet haben. Wie sieht es mit H9 von Koch Chemie aus? Hat das schon mal jemand versucht?

Im Anschluss an die Politur möchte ich die Scheibe versiegeln. Welche Versiegelung empfehlt ihr für Personen die auch viel in der Stadt fahren. Zu einigen Versiegelungen habe ich gelesen, dass sie stark schlieren wenn der Wischer drüber geht, das Abperlen aber erst zwischen 60 und 70 einsetzt. Das wäre für mich natürlich doof.

So, ich hoffe, ich habe nichts vergessen.

Wünsche euch allen einen guten Start in den Tag ??

Bearking

Ähnliche Themen
12 Antworten

Kratzer im Glas?

Eher nicht!

Risse und Löcher durch Steinschlag ja.

Themenstarteram 30. März 2020 um 14:17

Zitat:

@Alexander67 schrieb am 30. März 2020 um 11:45:37 Uhr:

Kratzer im Glas?

Eher nicht!

Risse und Löcher durch Steinschlag ja.

Nein, Kratzer! Auf den Laufbahnen der Scheibenwischer. Mir geht es auch eher um den Träger als um die Kratzer. Welches Pad nimmt man auf Glas?

Glaspolituren werden mit Filzpads gefahren. Ein hartes Schaumstoffpad tut es notfalls auch. Aber versprich dir nicht zu viel davon, Glas poliert man nicht, um Kratzer zu entfernen sondern um hartnäckige Rückstände oder Beschichtungen zu entfernen. Wichtig als Vorarbeit vor dem Auftrag von Versiegelungen. Das von dir beschriebenen Schlieren der Versiegelungen hat meist dir Ursache in mangelhafter/keiner Vorarbeit.

Ich poliere meine Scheibe auch mit einem Filzpad. Und wenn du das gemacht hast, Probier mal eine Zeit lang ohne Scheibenversiegelung. Ich mags, mit meinem Fahrprofil, deutlich lieber ohne Versiegelung auf der Frontscheibe. Auf Seiten und Heckscheiben hab ich Nanolex urban als Versiegelung.

Themenstarteram 30. März 2020 um 18:55

Guten Abend zusammen,

dann bestelle ich mal ein hartes Schaumstoff-Pad, ein Filz-Pad und noch nen Finish-Pad. Letztes kann ich dann mal für den Lack nehmen.

Zitat:

@interforno schrieb am 30. März 2020 um 16:06:35 Uhr:

Ich poliere meine Scheibe auch mit einem Filzpad. Und wenn du das gemacht hast, Probier mal eine Zeit lang ohne Scheibenversiegelung. Ich mags, mit meinem Fahrprofil, deutlich lieber ohne Versiegelung auf der Frontscheibe. Auf Seiten und Heckscheiben hab ich Nanolex urban als Versiegelung.

Ich wohne mitten auf dem Land. Meine Karre ist eigentlich nie wirklich sauber. Das liegt schon daran, dass ich über einen Forst-Weg zum Haus fahre. Bisher ist der Wagen 2 mal im Jahr, wenn man vor Dreck die Farbe nicht mehr erkennt, in die Waschanlage gekommen - mit Waschanlagen Wax auf der Scheibe. Seit ich das letzte mal in der Anlage war hat das so extrem geschliert, dass ich die Scheibe mal von Hand richtig frei gemacht habe. Das hat es zwar besser gemacht, aber halt immer noch nicht gut. Man sieht bei jedem Wischen, dass die schlieren genau da bleiben, wo der Scheibenwischer die Kratzer hinterlassen hat. Und da ich bei Youtube einige gesehen habe, unter anderem XaronFr (der ja als recht seriös gilt), bei denen es recht viel gebracht hat, wollte ich es einfach mal probieren. Das kostet nicht die Welt, nur einige Stunden zeit. Da ich eh in den nächsten 1-2 Jahr ein anderes Auto kaufen möchte wollte ich eigentlich in keine neue Frontscheibe mehr investieren.

Meine Schwester hat sich jetzt einen VW Sports-Van geholt. Den macht sie jede Woche kurz mit dem Hochdruckreiniger Sauber. Da bleibt der echt gut Sauber. Deshalb hatte ich überlegt jetzt nochmal insgesamt ein wenig Zeit in den Wagen zu investieren (auch Lack und Innenraum) und ihn noch 2 Jahre zu halten.

Wenn ich das hin bekomme und den halbwegs sauber gehalten bekomme würde ich mir dann gerne ein Auto kaufen, was mir auch beim Fahren eine Freude macht. Bisher habe ich das nie weil ich dachte, dass der eh sofort ruiniert ist.

Zitat:

@MD-Liner schrieb am 30. März 2020 um 15:40:49 Uhr:

Glaspolituren werden mit Filzpads gefahren. Ein hartes Schaumstoffpad tut es notfalls auch. Aber versprich dir nicht zu viel davon, Glas poliert man nicht, um Kratzer zu entfernen sondern um hartnäckige Rückstände oder Beschichtungen zu entfernen. Wichtig als Vorarbeit vor dem Auftrag von Versiegelungen. Das von dir beschriebenen Schlieren der Versiegelungen hat meist dir Ursache in mangelhafter/keiner Vorarbeit.

Ich vermute dann mal die Kratzer in der alten Beschichtung.

Wenn diese weg ist, dann sind die Kratzer bestimmt auch weg.

Hallo,

ich habe vor längerer Zeit mal eine Scheibe mit der Sonax Scheibenpolitur bearbeitet. Du brauchst zwingend eine Poliermaschine, ein Filzpad ist sinnvoll, viel Zeit und Geduld und musst die Temperatur der Scheibe beachten. Durch das Polieren wird sie heiß und kann im schlimmsten Fall einen Sprung bekommen. Ans Ergebnis kann ich mich nicht mehr genau erinnern, ich glaube dass es etwas besser wurde.

Alternativ frage bei mehreren Glasern nach, ich hab letztens durch Zufall auf YT ein Video eines Glasers gesehen, der mit Profi-Equipment Kratzer beseitigt hat.

viel Erfolg

flo

Zitat:

@florianz schrieb am 2. April 2020 um 16:49:58 Uhr:

..., ich hab letztens durch Zufall auf YT ein Video eines Glasers gesehen, der mit Profi-Equipment Kratzer beseitigt hat.

Vergiss die Videos. Mehr als kleinste Krätzerchen bekommst du nicht rauspoliert.

Zitat:

@Apolo2019 schrieb am 2. April 2020 um 17:05:41 Uhr:

Zitat:

@florianz schrieb am 2. April 2020 um 16:49:58 Uhr:

..., ich hab letztens durch Zufall auf YT ein Video eines Glasers gesehen, der mit Profi-Equipment Kratzer beseitigt hat.

Vergiss die Videos. Mehr als kleinste Krätzerchen bekommst du nicht rauspoliert.

Es sei denn die sind nicht im Glas, sondern in der alten Beschichtung.

Nochmal, Kratzer im Glas infolge Scheibenwischer glaube ich nicht.

Löcher und Risse infolge Steinschlag: Ja gibt es.

Aber Scheibenwischer- Kratzer im Glas: NEIN!!!

PS. Es sei denn man provoziert.

So nach dem Motto Salz auf die Scheibe und mit dem Scheibenwischer verkleben und...

Ich habe geschrieben aus dem Glas wird das nix.

Die Beschichtung kann man entfernen und gut. Scheibenwischer können leider auch Kratzer ins Glas machen z. B. wenn sie nicht sauber sind und Sandkörner über die Scheibe reiben. Es soll sogar Spezialisten geben, die das kaputte Wischerblatt nicht wechseln und den Wischer trotzdem benutzen.

Zitat:

@Alexander67 schrieb am 2. April 2020 um 17:09:09 Uhr:

Zitat:

@Apolo2019 schrieb am 2. April 2020 um 17:05:41 Uhr:

 

Vergiss die Videos. Mehr als kleinste Krätzerchen bekommst du nicht rauspoliert.

Es sei denn die sind nicht im Glas, sondern in der alten Beschichtung.

Nochmal, Kratzer im Glas infolge Scheibenwischer glaube ich nicht.

Löcher und Risse infolge Steinschlag: Ja gibt es.

Aber Scheibenwischer- Kratzer im Glas: NEIN!!!

PS. Es sei denn man provoziert.

So nach dem Motto Salz auf die Scheibe und mit dem Scheibenwischer verkleben und...

:confused:, ich verstehe deine Gedankengänge nicht ganz, "Löscher /Risse/ Steinschlag JA, Kratzer NEIN !?

Wenn eine Politur "löscher und Risse " schafft warum dann keine Kratzer ?!.

Ich halte Scheiben/Glas Politur für Hokus-Pokus, nur Corona ist härter als Glas und Diamanten natürlich.

Übrigens verursachen nicht die Gummi/Silikon Wischer die Kratzer sondern die Sandkörner /Schmutz den der Wischer vor sich her schiebt, die Kratzer in Glas schafft keine Politur !

Man kann Glas schleifen, mit entsprechend harten Werkzeugen aber nicht mit "Polituren"

Mit "Glaspolituren" reinigt / holt man nur den Schmutz aus den Kratzern so das diese weniger sichtbar sind,

Zitat:

@carkosmetik schrieb am 2. April 2020 um 18:18:31 Uhr:

Zitat:

@Alexander67 schrieb am 2. April 2020 um 17:09:09 Uhr:

 

Es sei denn die sind nicht im Glas, sondern in der alten Beschichtung.

Nochmal, Kratzer im Glas infolge Scheibenwischer glaube ich nicht.

Löcher und Risse infolge Steinschlag: Ja gibt es.

Aber Scheibenwischer- Kratzer im Glas: NEIN!!!

PS. Es sei denn man provoziert.

So nach dem Motto Salz auf die Scheibe und mit dem Scheibenwischer verkleben und...

:confused:, ich verstehe deine Gedankengänge nicht ganz, "Löscher /Risse/ Steinschlag JA, Kratzer NEIN !?

Wenn eine Politur "löscher und Risse " schafft warum dann keine Kratzer ?!.

Ich halte Scheiben/Glas Politur für Hokus-Pokus, nur Corona ist härter als Glas und Diamanten natürlich.

Übrigens verursachen nicht die Gummi/Silikon Wischer die Kratzer sondern die Sandkörner /Schmutz den der Wischer vor sich her schiebt, die Kratzer in Glas schafft keine Politur !

Man kann Glas schleifen, mit entsprechend harten Werkzeugen aber nicht mit "Polituren"

Mit "Glaspolituren" reinigt / holt man nur den Schmutz aus den Kratzern so das diese weniger sichtbar sind,

Ähm ja, da stehen wir so ziemlich auf der der selben Position.

Siehe auch was ich vorher geschrieben hatte. (Ich hoffe der Link passt so.)

https://www.motor-talk.de/.../scheiben-polieren-t6829401.html?...

Wenn es hilft, dann wenn da Kratzer in der Beschichtung sind die durch durch so eine Politur entfernt wird.

Weil Kratzer im Glas glaube ich erst mal nicht.

Löscher und Risse durch Steinschlag hat man im Glas.

(Da hilft aber keine Politur)

PS. Siehe auch 30. März 2020 um 21:24:11 Uhr:

Deine Antwort
Ähnliche Themen