ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Schaden Reifenflanke WR Michelin - was tun?

Schaden Reifenflanke WR Michelin - was tun?

Themenstarteram 5. Oktober 2019 um 14:56

Hallo

Kurz nicht aufgepasst und einen Randstein erwischt. Die Felge hat auch gelitten. Vorderreifen rechts Schaden ca. 10x10mm, ca. 1-2 mm tief.

Ist ein Michelin Alpin 5, in der 3. Saison, hat aber erst ca. 5000 km gelaufen. Restprofil bei Montage diese Woche ca. 6.5 mm.

Ersetzen oder unbedenklich?

Img
Img
Img
+3
Ähnliche Themen
25 Antworten

Reifen ist defekt und sollte erneuert werden.. Bei 6.5 mm ist ein Ersatz beider Reifen notwendig.

 

Felge und Reifen ersetzen!

. . . najaa . . . solang sich da keine Beule nach außen bildet . . . und wenn das meiner wär (bin eh kein Höchstgeschwindigkeitsfahrer) . . . würd ich damit erstmal weiterfahren . . . nur Felge bissl abschleifen und anpinseln . . .

Und bei 6,5 mm wär doppelter Tausch auch nicht unbedingt notwendig . . . 3 Ärzte ---> 4 Meinungen . . . ;-)

 

 

Nachtrag/Antwort zu oben + unten :

Is ja auch nur meine unmaßgebliche Meinung, so wie ich das handhaben würde. Wem das nicht genügt, der kann ja meinetwegen 2 Reifen + 1 Felge erneuern . . .

Bei 8-10 mm Profiltiefe Neuzustand bei Winterreifen ist defintiv ein achweiser Tausch notwendig.

 

Aber wenn du die Garantie für den TE übernimmst das der Schaden in der bei Michelin eh schon sehr dünnen und weichen Seitenwand. Nicht zu einem plötzlichen Platzen des Reifens führt, dann ist ja alles super :)

 

Wenn nicht ist deine Empfehlung null Wert.

Themenstarteram 5. Oktober 2019 um 15:39

Profiltiefe im Neuzustand habe ich leider nicht gemessen. DOT ist 3817.

Ist halt doof, dass der Alpin 5 ein „altes“ Profil ist. Aber 3 Jahre Alpin 5 hinten und neue Alpin 6 vorne ist auch nicht ideal, auch wegen des Allrads...

Zitat:

@Primotenente schrieb am 5. Oktober 2019 um 15:39:25 Uhr:

Profiltiefe im Neuzustand habe ich leider nicht gemessen. DOT ist 3817.

Ist halt doof, dass der Alpin 5 ein „altes“ Profil ist. Aber 3 Jahre Alpin 5 hinten und neue Alpin 6 vorne ist auch nicht ideal, auch wegen des Allrads...

Genau, dann würde ich auch gleich ein ganz neues Auto kaufen, wenn du so ängstlich bist. Ein 3 Jahre altes Auto mit neuen Reifen geht auch nicht. ;)

2 neue Reifen drauf und gut ist. Was habt ihr eigentlich alle für eine Angst bei Allradfahrzeugen und 2 verschiedenen Profilen ?

Daß der Reifen Schrott ist bleibt ausser Frage. Die nächste Blase an der geschwächten Stelle ist vorprogrammiert.

Schlimmer als die angezeigte Schadenstelle erscheint mir der Riss bei den Buchstaben "NCE" im ersten Bild. Bevor Du zwei neue Reifen kaufst finde erst raus wieviel Profil der A5 in Deiner Dimension (um welche geht es denn?) als Neureifen hat. Bei Michelin ist das nämlich manchmal auch weniger als 8mm. Falls Du doch zwei neue brauchst und nicht Alpin 5 und 6 mischen willst sollte das auch kein Problem sein, beide werden dieses Jahr noch parallel angeboten nachdem was ich gesehen habe.

Themenstarteram 5. Oktober 2019 um 18:11

Zitat:

@nanimarc schrieb am 5. Oktober 2019 um 16:58:44 Uhr:

(...) Genau, dann würde ich auch gleich ein ganz neues Auto kaufen, wenn du so ängstlich bist. Ein 3 Jahre altes Auto mit neuen Reifen geht auch nicht. ;)

2 neue Reifen drauf und gut ist. Was habt ihr eigentlich alle für eine Angst bei Allradfahrzeugen und 2 verschiedenen Profilen ? (...)

Es geht nicht ums Alter, sondern dass die Reifen in den letzten zwei Wintern gefahren worden sind und deswegen die Profiltiefe abgenommen hat.

Die zwei Profile sind auch beim Nicht-Allradfahrzeug fahrdynamisch nicht ideal, beim Allradfahrzeug kommt noch der Aspekt Profiltiefe dazu.

Solange der neuere hinten ist, ist das kein großes Problem.

Moin!

Wenn die Tiefe des Schadens tatsächlich 5 mm ist, dann sollte der Reifen ersetzt werden. Allerdings meine ich, dass der TS hier beim Messen etwas schief angesetzt hat, und dadurch die Tiefe weniger als 5 mm ist.

G

Themenstarteram 5. Oktober 2019 um 18:56

Zitat:

@hjluecke schrieb am 5. Oktober 2019 um 18:41:45 Uhr:

Moin!

Wenn die Tiefe des Schadens tatsächlich 5 mm ist, dann sollte der Reifen ersetzt werden. Allerdings meine ich, dass der TS hier beim Messen etwas schief angesetzt hat, und dadurch die Tiefe weniger als 5 mm ist.

G

Der Schaden dürfte „nur“ ca. 1 bis 2 mm tief sein. Müsste ich nochmals messen und fotografieren.

EDIT: Gut sind die Fotos nicht geworden, zu schlechte Lichtverhältnisse. Habe versucht nachgemessen, der Schaden ist maximal 2 mm tief.

Was soll da bitte passieren ? Solange das Stahlgeflecht intakt ist, sehe ich es unkritisch

Du bist einer von denen, die immer am Rande der BAB Räder wechseln oder auf den Abschlepper warten?

Woher willst Du denn bei so einem Knaller an den Bordstein wissen, wie der Reifen innen aussieht?

 

Zitat:

@124er-Power schrieb am 5. Oktober 2019 um 19:27:50 Uhr:

Was soll da bitte passieren ? Solange das Stahlgeflecht intakt ist, sehe ich es unkritisch

Deswegen schrieb ich doch solange es intakt ist !

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Schaden Reifenflanke WR Michelin - was tun?