ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Schaden am Reifen (Flanke)

Schaden am Reifen (Flanke)

VW Sharan 2 (7N)
Themenstarteram 21. September 2014 um 12:47

Hi Leute,

hab da ein kleines Anliegen an euch. Hab gestern gesehen das ich an der Flanke am Reifen einen schaden habe (siehe Fotos).

Da ich mir nicht sicher bin ob dieser nun zu wechseln ist, wollte ich eure Meinung dazu wissen. Die Reifen sind auch erst 1 Jahr alt und haben 15.000 km runter.

Was würdet ihr machen bzw. ist das ein kleiner oder grosser schaden????

Gruss Rafael

Ps. Diskussionen mit der Frau :) haben ergeben das es von uns keiner war der diesen schaden versursacht hat :D:D:D

Dsc-0313
Dsc-0314
Dsc-0315
+1
Ähnliche Themen
40 Antworten

Für 15k hat der aber ein fast neuwertiges Flankenprofil? Ist das ein LingLong aus Hartgummi?

Ich würden den Reifen tauschen. Gerade in den flanken :-/

Ohne erstaztrad ein Reifenplatzer wäre blöd.

Hatte einmal einen ähnlichen Schaden, jedoch war der Riss an der Flanke tiefer bis zur Karkasse.

Das sah anfänglich nicht dramatisch aus, jedoch nach einigen Kilometern hat sich der Riss vergrößert. Heißt nicht, dass der Reifen nicht hält - jedoch sind hohe Geschwindigkeiten absolut nicht zu empfehlen.

Bei Sicht auf die Karkasse sollte der Reifen runter.

Themenstarteram 21. September 2014 um 19:53

Hi,

danke erstmal für die Antworten.

Was ist ein LngLong Reifen?

Ich weiß, das die Reifen die ich drauf habe, runflat sind. Mehr kann ich nicht sagen.

Karkasse ist nicht sichtbar, jedoch die Sache mit hohen Geschwindigkeiten ist das was mir etwas Kopf zerbrechen bereitet.

Ich denike allein für das Gewissen mit 100% voll funktionsfähigen Reifen unterwegs zu sein, werde ich diesen Tauschen lassen. Ich weiß auch nicht ob ich dann ruhigen Gewissens die Frau mit Kindern fahren lassen kann.

Gruss Rafael

Zitat:

Original geschrieben von Mondeo1983

Hi,

danke erstmal für die Antworten.

Was ist ein LngLong Reifen?

Ich weiß, das die Reifen die ich drauf habe, runflat sind. Mehr kann ich nicht sagen.

Karkasse ist nicht sichtbar, jedoch die Sache mit hohen Geschwindigkeiten ist das was mir etwas Kopf zerbrechen bereitet.

Ich denike allein für das Gewissen mit 100% voll funktionsfähigen Reifen unterwegs zu sein, werde ich diesen Tauschen lassen. Ich weiß auch nicht ob ich dann ruhigen Gewissens die Frau mit Kindern fahren lassen kann.

Gruss Rafael

LingLong is eine Reifenmarke etwas günstigeren Kalibers aus Asien.. ;-)

Das siehtmir aus wie ein Conti.

Wenns dann noch ein RundFlat reifen ist kann theoretisch nicht viel passieren.

Wenn aber Kinder mit im Fahrzeug sind ist jede Diskussion unsinnig.

Neu und fertig.Nichts geht vor Gesundheit der Liebsten.

Zitat:

Original geschrieben von mtenes2014

Das siehtmir aus wie ein Conti.

Wenns dann noch ein RundFlat reifen ist kann theoretisch nicht viel passieren.

Wenn aber Kinder mit im Fahrzeug sind ist jede Diskussion unsinnig.

Neu und fertig.Nichts geht vor Gesundheit der Liebsten.

Doch, die eigene, denn Deine Liebsten haben nicht viel davon, wenn der Papa ins Gras beißt ...

We. Du keine hohen Geschwindigkeiten fährst, würde ich den erstmal täglich kontrollieren, ob sich der Riss verändert. Vor einer längeren Urlaubsfahrt (vielleicht sogar ins Ausland), würde ich ihn wechseln.

Zitat:

Original geschrieben von ave-vw

Zitat:

Original geschrieben von mtenes2014

Das siehtmir aus wie ein Conti.

Wenns dann noch ein RundFlat reifen ist kann theoretisch nicht viel passieren.

Wenn aber Kinder mit im Fahrzeug sind ist jede Diskussion unsinnig.

Neu und fertig.Nichts geht vor Gesundheit der Liebsten.

Doch, die eigene, denn Deine Liebsten haben nicht viel davon, wenn der Papa ins Gras beißt ...

We. Du keine hohen Geschwindigkeiten fährst, würde ich den erstmal täglich kontrollieren, ob sich der Riss verändert. Vor einer längeren Urlaubsfahrt (vielleicht sogar ins Ausland), würde ich ihn wechseln.

Also dann auch während der Fahrt mal aus dem Fenster gucken...

Reifen wechseln und die paar Prozent Restrisiko sind weg.

Themenstarteram 22. September 2014 um 10:01

Zitat:

Original geschrieben von VW-Malle

Zitat:

Original geschrieben von ave-vw

 

Doch, die eigene, denn Deine Liebsten haben nicht viel davon, wenn der Papa ins Gras beißt ...

We. Du keine hohen Geschwindigkeiten fährst, würde ich den erstmal täglich kontrollieren, ob sich der Riss verändert. Vor einer längeren Urlaubsfahrt (vielleicht sogar ins Ausland), würde ich ihn wechseln.

Also dann auch während der Fahrt mal aus dem Fenster gucken...

Reifen wechseln und die paar Prozent Restrisiko sind weg.

Moin,

hab jetzt eben mit meinen Reifenhändler des Vertrauens gesprochen.

So wie ihr sagt, tauschen und das Restrisiko ist weg.

Hab vorhin mir mal den Reifentyp genauer angeschaut. Ist kein Runflat, aber dafür ein ContiSeal Reifen d.h beim durchstechen (Nagel,Schraube usw.) dichtet dieser ab und ich kann halt weiterfahren.

Man spricht zwar von dem ein oder anderen euro der hier jetzt fällig wird, aber dafür weiß man das alle immer gesund nach Hause kommen. Denke das ist, wie ihr geschrieben habt das beste.

Gruss Rafael

Man hätte den Schaden auch Heißvulkanisieren können. Damit wäre der Reifen wieder wie neu gewesen von seiner Belastbarkeit. Bei so jungen Reifen lohnt sich das noch.

Hätte man nicht!

Ich wüsste nicht warum hier nicht mit Heißvulkanisation gearbeitet werden sollte? Es sind keine Gewebeschichten zu erkennen, d.h. kann Problemlos neues Gummi aufgebracht werden nach dem die Stelle ausgeschliffen wurde. Natürlich sollte die Reparatur ein Fachbetrieb machen. In der Reifenproduktion wird ja auch nichts anderes gemacht.

Themenstarteram 22. September 2014 um 15:22

Hab eben mit meinem Händler des vertrauens gesprochen zwecks einer Vulkanisation.

Aussage vom Fachbetrieb: '' Die Flanke ist das empfindlichste Teil am Reifen und lässt sich nicht Vulkanisieren bzw. überhaupt in einer weise Reparieren.

Ich fahr Mittwoch hin und man wird sich den Reifen da mal genauer anschauen bzw. den Schaden.

Gruss

Der Conti, den VW da ausliefert, ist an den Flanken extrem empfindlich, gepaart mit dem Gewicht dieses Autos ergibt das eine famose Fehleranfälligkeit. Bei uns ging schon ein Reifen ex (leh klar, die Frau war's) und bei Bekannten schon 3x wegen Bordsteinkontakts (ebenso die werte Frau Gemahlin des Hauses). Hab ich noch nie bei anderen Autos so häufig gehabt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Schaden am Reifen (Flanke)