ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Scania V8 mit oder ohne Opticruise

Scania V8 mit oder ohne Opticruise

Themenstarteram 25. Dezember 2009 um 6:53

Hi Leute,

 

zuerst wünsche ich Euch und Euren Familien ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und dass ihr alle reich beschenkt worden seid...

 

jetzt zu meiner Frage:

 

Mein Chef will sich einen fabrikneuen Scania anschaffen, den er dann auch selber fährt. Meint ihr, dass das Opticruisegetriebe zu empfehlen ist, oder nicht? Er fährt ausschließlich national und auch nicht immer unter Volllast. Es wird wohl ein 500er sein, der irgendwann ende Februar ausgeliefert wird, also einer von der neuen Reihe nehme ich an.

 

Was meint ihr dazu?

 

Gruß

Beste Antwort im Thema

Hmm, Zoker..... ich hab das beim ersten mal genau so gelesen wie du, beim 2. mal lesen könnte mann es auch als Vergleich zwischen nem sehr erfahrenem Fahrer und der neuen Opticruise lesen.......

Wenn man dann noch den SC kennt tendiere ich dann doch eher zu letzterem ;)

Grüße

Steini

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Ich würde mich für das Opticruise entscheiden. Auch da kann man gut Einfluss auf die Gänge nehmen, sofern es mal nicht passen sollte.

Nachdem ich das Opticruise ohne Kupplungspedal getestet habe, würde ich dieses nehmen. Für so eine feinfühlige Steuerung braucht man sehr viel Erfahrung.

hallo,

mein boss hat mich auch vor fast 3 jahren mal vor die wahl gestellt,aber nicht auf mich gehört,wollte zu dem R500 H-schaltung haben,leider wurde daraus nix,die opticruise tut dem V8 einfach nicht gut,kann aber nicht sagen wie es jetzt ohne kupplung ist!

schönes fest...

glatze wolle

Themenstarteram 25. Dezember 2009 um 9:31

Hi Leute,

 

vielen Dank für die Antworten. Also wenn ich ehrlich bin, blicke ich da garnicht so durch. Ich habe auch was davon gehört, dass es dieses Opticruise auch ohne Kupplungspedal geben soll und dass es an sich auch nichts für den V8 ist, habe ich auch schonmal gehört, aber wieso eigentlich nicht?

 

Ist es denn wirklich so, dass man damit im Schnee oder bei glatter Fahrbahn an sich Probleme hat eine Steigung zu bezwingen? (wie man es von Automatikfahrzeugen kennt)

 

 

Grüße

Einfach mal beide Varianten beim Scania Händer zur Probe fahren, ich möchte den Schaltautomat nie mehr missen, es ist ein viel entspannteres Fahren besonder wenn man viel Lanstrasse fährt. Hier lasse ich die Opticuse zusammen mit dem Tempomaten alle arbeit erledigen, man wird halt bequemer;)

DEN AUTOMAT MÖCHT ICH AUCH NICHT MEHR MISSEN,ABER GERADE IN DEN BERGEN ODER RANFAHREN AN NEN KREISSVERKEHR,GERADER DIE OPTICRUIS MACHT DA NUR SCHEISSE!

ABER WIE DU SAGST DIE BEQUEMLICHKEIT SIEGT!!!:D

Das Opticruise wurde komplett überarbeitet. Es gibt es jetzt mit oder ohne Kupplungspedal.

Die Variante ohne Kupplungspedal erlaubt eine so feinfühlige Steuerung, als dass man sehr viel Erfahrung mit einem Fahrzeug haben muss, um dass hinzubekommen. Das klappt schon ohne Rangiermodus und noch besser mit.

Der Schaltprozess erfolgt schnell und unter Kraftschluss. Es gibt kein Ruckeln beim Schaltvorgang mehr. Mit dem elektrisch gesteuerten variablen Turbolader wird schon Druck aufgebaut, so dass man ein Gefühl hat, es wäre ein CVT-Getriebe - ganz ohne ruckeln, ohne Kraftverlust, direkt weiter.

Über die neue Schaltstrategie kann ich nichts sagen. So lange hatte ich das Teil nicht im Test.

Die Aussage, dass das Opticruise nicht zum Motor passen soll, verstehe ich nicht. Vielleicht kann es mal jemand erläutern?

Wenn man viel erfahrung für Fahrzeug braucht um es erstmal richtig bedienen zu können dann ist das Ziel verfehlt und am Fahrer vorbeientwickelt. Das ganze muss Intuitiv ohne große Kenntnisse der Technik und ohne jegliche Erfahrung bedienbar sein, kurz um, jeder Depp muss damit klar kommen können.

 

 

MAL KURZ DAZU,GETRIEBE PASST NICHT ZUM MOTOR:ZB AN NEN KREISVERKEHR RANGEFAHREN,5 GANG VORSICHTIG GAS GEBEN,WAS MACHT ER,SCHALTET DOCH NOCHMAL AUF DEN 3.NAJA UND WAS 2000 UMDREHUNGEN FÜR NEN V8 BEDEUTEN MUSS ICH JA KEINEM SAGEN!!!

UND DAVON KANN ICH NOCH MEHR BEISPIELE NENNEN!!

Hmm, Zoker..... ich hab das beim ersten mal genau so gelesen wie du, beim 2. mal lesen könnte mann es auch als Vergleich zwischen nem sehr erfahrenem Fahrer und der neuen Opticruise lesen.......

Wenn man dann noch den SC kennt tendiere ich dann doch eher zu letzterem ;)

Grüße

Steini

Zitat:

Original geschrieben von Glatze wolle

MAL KURZ DAZU,GETRIEBE PASST NICHT ZUM MOTOR:ZB AN NEN KREISVERKEHR RANGEFAHREN,5 GANG VORSICHTIG GAS GEBEN,WAS MACHT ER,SCHALTET DOCH NOCHMAL AUF DEN 3.NAJA UND WAS 2000 UMDREHUNGEN FÜR NEN V8 BEDEUTEN MUSS ICH JA KEINEM SAGEN!!!

UND DAVON KANN ICH NOCH MEHR BEISPIELE NENNEN!!

Mod-Modus on:

Bitte nur dann in Großschrift wenn du auch Schreien würdest, wenn du allerdings so viel Schreist passt du nicht recht in das Forum hier!

Mod-Modus off

Warum gibst du nochmal Gas wenn du an nen Kreisverkehr ran rollst? Hat sich die Situation so grundlegend und unerwartet geändert?

Grüße

Steini

tut mir leid Schreien ist nicht meine Art,sollte auch nicht so gemeint sein.

Um aber in den Kreis rein zu fahren,sollte ja auch wieder Gas gegeben werden......oder etwa nicht?

Gruß Glatze Wolle

Dann fährst Du nur feste Materialien die einen niedrigen Schwerpunkt haben und sehr gut gesichert sind.

Also wenn ich auf einen Kreisel zu komme gehe ich schon lange vorher vom Gas und lasse den auf den Kreisel zu rollen. Danach bremse ich mit der verschleisslosen Bremse so runter das es nach Möglichkeit ohne Fussbremse geht. Danach umfahre ich den Kreisel in normaler fahrt. Ich halte evtl. die Geschw. im Kreisel darum muss man ein wenig Gas geben. Aber so richtig Gas geb ich immer aus dem Kreisel raus.

 

Wenn Du flüssig fährst, ist etwas vom dümmsten in den kreisel einfahrend Gas zu geben. Wenn der Kreisel nach aussen noch leicht abschüssig ist -> UND TSCHÜSS.... ^^;)

Zitat:

Original geschrieben von Glatze wolle

MAL KURZ DAZU,GETRIEBE PASST NICHT ZUM MOTOR:ZB AN NEN KREISVERKEHR RANGEFAHREN,5 GANG VORSICHTIG GAS GEBEN,WAS MACHT ER,SCHALTET DOCH NOCHMAL AUF DEN 3.NAJA UND WAS 2000 UMDREHUNGEN FÜR NEN V8 BEDEUTEN MUSS ICH JA KEINEM SAGEN!!!

UND DAVON KANN ICH NOCH MEHR BEISPIELE NENNEN!!

Soweit mir bekannt ist sind die Schaltprogramme auch änderbar und selbstlerfähig, aber wer gibt schon vor einem Kreisverker Gas? 

Wir hatten auch anfangs die gleichen Probleme mit öfteren Schaltvorgängen das Problem wurde bei einer Inspektion und Aufspielung eines Updates geändert.

Btw. behandele dein Gaspedal nicht als Schalter Vollgas/ kein Gas es kann durchaus sein das du auf Kickdown das Pedal durchdrückst und der Automat deswegen runterschaltet.

Zitat:

Original geschrieben von Pepperduster

Zitat:

Original geschrieben von Glatze wolle

MAL KURZ DAZU,GETRIEBE PASST NICHT ZUM MOTOR:ZB AN NEN KREISVERKEHR RANGEFAHREN,5 GANG VORSICHTIG GAS GEBEN,WAS MACHT ER,SCHALTET DOCH NOCHMAL AUF DEN 3.NAJA UND WAS 2000 UMDREHUNGEN FÜR NEN V8 BEDEUTEN MUSS ICH JA KEINEM SAGEN!!!

UND DAVON KANN ICH NOCH MEHR BEISPIELE NENNEN!!

Soweit mir bekannt ist sind die Schaltprogramme auch änderbar und selbstlerfähig, aber wer gibt schon vor einem Kreisverker Gas? 

Wir hatten auch anfangs die gleichen Probleme mit öfteren Schaltvorgängen das Problem wurde bei einer Inspektion und Aufspielung eines Updates geändert.

Btw. behandele dein Gaspedal nicht als Schalter Vollgas/ kein Gas es kann durchaus sein das du auf Kickdown das Pedal durchdrückst und der Automat deswegen runterschaltet.

Hier wird es so sachlich behandelt und wenn das selbe Thema übern Daimler kommt heißt es gleich "so ein scheiß ding usw" :rolleyes:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Scania V8 mit oder ohne Opticruise