ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Satz Felgen günstig aus der Schweiz nach Deutschland bekommen

Satz Felgen günstig aus der Schweiz nach Deutschland bekommen

Themenstarteram 7. Februar 2018 um 17:48

Moin,

für den kommenden Sommer suche ich nach neuen Felgen und wurde auch fündig. Leider sind die Felgen nur in der Schweiz momentan erhältlich und der Hersteller kann in Zukunft keine Verfügbarkeit garantieren.

Der Satz Felgen kostet aus der Schweiz umgerechnet knapp 800€. Allerdings kommen dazu ja noch die Zollgebühren die laut meinen Recherchen etwa 230€ betragen werden. Mir stellt sich jetzt die Frage, ob ich die Felgen irgendwie günstiger nach Deutschland überführt bekomme. Soweit ich weiß können Waren egal welcher Preisklasse "privat" ohne Zollgebühren nach Deutschland eingeführt werden. Ich habe im Internet nichts dahingehend gefunden.

 

Der Felgenanbieter sitzt nur wenige Kilometer entfernt von der deutschen Grenze. Daher kam mir die Idee, ob es nicht so etwas wie einen Anbieter aus Deutschland oder der Schweiz gibt, der die Felgen verpackt aus der Schweiz abholt, nach Deutschland überführt und von der Deutschengrenze aus per DHL oder einem anderen Versandanbieter zu mir sendet? Ist euch dahingehend etwas bekannt?

Ich selbst wohne ganz im Norden und habe nicht vor in den Süden zu fahren.

Ähnliche Themen
16 Antworten

Das Zauberwort/Stichwort heisst Freigrenzen bzw. Freimengen beim Zoll. Hier dürfte das aber überschritten sein.

Zitat:

@cdfcool schrieb am 7. Februar 2018 um 18:19:52 Uhr:

Das Zauberwort/Stichwort heisst Freigrenzen bzw. Freimengen beim Zoll. Hier dürfte das aber überschritten sein.

Korrekt. Auch wenn Du die Felgen selber abholst, musst Du sie bei der Einfuhr deklarieren da der Wert 300 Euro übersteigt.

http://www.zoll.de/.../reisefreimengen_node.html

Ja, nur tut das kaum jemand... Auf dem Auto montiert, fallen sie vermutlich nicht mal auf.

...und wenn man die einzeld bestellt? So bleibt man unter der Freigrenze.

Die Frage ist überhaupt sind die Felgen in der EU Zulassungsfähig. Muss ja ein Grund haben warum sie nur in der Schweiz verfügbar sind.

Zitat:

@cdfcool schrieb am 7. Februar 2018 um 18:44:42 Uhr:

Ja, nur tut das kaum jemand... Auf dem Auto montiert, fallen sie vermutlich nicht mal auf.

Ich wollte nur darstellen wie es rechtlich aussieht. Der Themensteller wollte einen Transporter finden, der die Felgen aus der Schweiz abholt und die werden mit Sicherheit nicht fuer ihn schmuggeln.

He warum machst du dir das so schwer!?

Die Freigrenze bezieht sich auf 300€ pro Tag, dies jedoch ohne Mehrwertsteuer gerechnet.

Nun gilt seit 1.1.2018 ein MwSt Satz von 7.7% in der Schweiz.

Mach doch einen Kurzurlaub von drei vier Tagen im Schwarzwald und fahr jeden Tag zu dem Händler und kaufst jeden

Tag eine Felge mit täglicher Quittung!

Ob das aber billiger kommt fragt sich,

Im Regelfall kontrolliert der deutsche Zoll nicht am Grenzübergang Konstanz, doch macht man dort Stichproben

und du fällst ins Raster kann es das gewesen sein für dich.

Es gibt nur zwei Möglichkeiten, rüber fahren kaufen montieren und nach Haus , die alten dem Händler schenken

Wäre mir zu unsicher, denn der Händler könnte dich auch anscheissen

Oder Kaufen, beim Zoll anmelden und bezahlen.

Du kannst dir aber auch von dem Händler eine Rechnung ausstellen lassen, welche unter 700€ liegt.

Welche Felge soll das sein?

Es gibt was in der Schweiz was es in der EU nicht gibt?!

Das ist ja was ganz neues und mir absolut neu

He lebe jetzt schon seit 10 Jahren in der Schweiz und ich lasse mir alles aus Deutschland kommen, oder kaufe bei deutschen Unternehmen welche eine „Niederlassung“ in der Schweiz haben, denn dann fallen die Zollgebühren weg.

Themenstarteram 7. Februar 2018 um 21:18

Danke für eure Antworten. Es sieht also doch schlecht aus. :(

Ein Kurzurlaub fällt für mich aus. Daran besteht meinerseits keinerlei Interesse.

Der Händler wird denke ich nicht bei irgendwelchen rechtswidrigen Geschäften mitspielen.

Der Vorschlag die Felgen einzeln zu versenden wäre eine super Idee nur kosten die Felgen einzeln bereits um die 190€. Heruntergehandelt bekomme ich die Felgen wohl nicht. Dazu beträgt der Versand je Bestellung 50€. Ich weiß nicht ob das aus der Schweiz günstiger geht für eine 19" Felge, die über 5 oder gar 10kg wiegt.

Die Felgen sind von der Firma MAM und in Deutschland zugelassen. Nur leider werden die Felgen scheinbar nicht mehr hergestellt oder wenn dann werden nur wenige produziert. In Deutschland listen nur wenige Online Händler die Felgen, haben diese aber nicht auf Lager. Lediglich dieser Schweizer Händler hat welche auf Lager.

Zitat:

@Riptide69 schrieb am 7. Februar 2018 um 21:18:06 Uhr:

Danke für eure Antworten. Es sieht also doch schlecht aus. :(

Ein Kurzurlaub fällt für mich aus. Daran besteht meinerseits keinerlei Interesse.

Der Händler wird denke ich nicht bei irgendwelchen rechtswidrigen Geschäften mitspielen.

Der Vorschlag die Felgen einzeln zu versenden wäre eine super Idee nur kosten die Felgen einzeln bereits um die 190€. Heruntergehandelt bekomme ich die Felgen wohl nicht. Dazu beträgt der Versand je Bestellung 50€. Ich weiß nicht ob das aus der Schweiz günstiger geht für eine 19" Felge, die über 5 oder gar 10kg wiegt.

Die Felgen sind von der Firma MAM und in Deutschland zugelassen. Nur leider werden die Felgen scheinbar nicht mehr hergestellt oder wenn dann werden nur wenige produziert. In Deutschland listen nur wenige Online Händler die Felgen, haben diese aber nicht auf Lager. Lediglich dieser Schweizer Händler hat welche auf Lager.

Wie weit wohnst du denn von der Schweiz (resp. dem Standort des Versenders) weg?

Kurzurlaub? Kein Interesse kann ich auf der einen Seite nachvollziehen.

Kosten des Versandes plus Zoll mal den Reisekosten für eine Eintages-Fahrt dorthin gegenüberstellen. Warum? Montieren lassen musst du die Dinger eh, wenn sie in D bei dir sind.

Dann fahr doch da runter für einen Tag, kauf die Felgen alle 4. Suchst dir einen Reifenschrauber (oder vielleicht bietet der Versender das auch an), der dir deine Reifen auf die neuen Felgen zieht und direkt ans Fahrzeug schraubt. Die alten Felgen entsorgt er. Dann mit den neuen Felgen nach Hause.

Wenn das signifikant günstiger ist, würde ich über meinen Schatten springen hinsichtlich "kein Interesse am Kurzurlaub". Denn dass du ohne Felgen in die Schweiz eingereist bist, wird bei der späteren Ausreise keiner vermuten.

EDITH: Mist, hab grad gesehen, dass du "ganz oben" in Deutschland wohnst. ... Vergiss meinen Text. :)

Ich bin da auch der Meinung von calibra4ever

Mam ist Keskin und alles was es noch neu gibt, gibt's auch bei denen zu kaufen.

Außerdem wäre es mir tausend mal zu blöd, Felgen in solcher Qualität zu importieren.

Themenstarteram 8. Februar 2018 um 16:34

Wie gesagt, die Felgen gibt es nicht in Deutschland über das Internet. Es handelt sich um die MAM B1 8x19 ET 15 und 9,5x19 ET 17 in Hyper front polished oder auch black front polished.

Mit MAM bzw. Keskin stand ich auch schon in Kontakt. Daher habe ich ja die Info dass es keine neuen Liefertermine gibt für die Felgen und selbst haben sie keine auf Lager. :(

He keine Ahnung wo du schaust oder suchst, hab eben einmal geschaut und fündig geworden.

Und noch billiger in der Schweiz, bekommst du für etwas mehr als 600€

 

https://wheelscompany.com/.../0M0234951917F5120575000

Themenstarteram 8. Februar 2018 um 20:21

Richtig, die 9,5x19 gibt es aber nicht die 8x19, die ich für die Vorderachse benötige.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Satz Felgen günstig aus der Schweiz nach Deutschland bekommen