ForumDacia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Sandero Stepway EU-Wagen Preis ok?

Sandero Stepway EU-Wagen Preis ok?

Themenstarteram 22. Juni 2010 um 7:54

Hi,

ich kann einen Stepway 1,6 Benzin März 2010 Kometgrau mit Klima und Fensterheber + Radio + Ersatzrad als EU Wagen mit 3 Jahren Garantie bekommen. Der Wagen hat 2500km runter und war auf das Autohaus zugelassen.

Optischer Zustand 1A

Der preis soll 11000 € sein.

Findet Ihr den Preis ok oder kann man da noch was rausholen?

Ähnliche Themen
13 Antworten

Wenn ich mich da nicht teusche dann ist das doch der ganz normale neuwagen Preis...oder nicht?

Schau doch mal auf http://www.dacia.de/dacia_sandero_stepway_preise.php nach ;-)

Gruß Darius

Themenstarteram 22. Juni 2010 um 10:11

Zitat:

Original geschrieben von Sweetprince82

Wenn ich mich da nicht teusche dann ist das doch der ganz normale neuwagen Preis...oder nicht?

Schau doch mal auf http://www.dacia.de/dacia_sandero_stepway_preise.php nach ;-)

Gruß Darius

War gestern beim Dacia-Händler und er machte mir einen "Haus" Preis incl. Überführung = 11980 €

Bei der Frage ob es Rabatt / Nachlass gibt, verneinte er dieses. Es gibt auch keine sogenannten Vorfürwagen die Dacias werden sozusagen direkt für die Kunden bestellt.

Die Händler können sich das erlauben, weil die Nachfrage für diese Wagen deutlich über dem Angebot an verfügbaren Fahrzeugen liegt.

Selbst ältere Dacias werden noch mit Kursen knapp unter Neupreis gehandelt.

Ändern wird sich das nur, wenn Dacia irgendwann in der Lage ist auf die große Nachfrage zu reagieren und ausreichend Autos zu bauen.

Zitat:

Original geschrieben von deville73

Die Händler können sich das erlauben, weil die Nachfrage für diese Wagen deutlich über dem Angebot an verfügbaren Fahrzeugen liegt.

Selbst ältere Dacias werden noch mit Kursen knapp unter Neupreis gehandelt.

Ändern wird sich das nur, wenn Dacia irgendwann in der Lage ist auf die große Nachfrage zu reagieren und ausreichend Autos zu bauen.

Das kann ich nur so unterstreichen; ich habe auch für die Dacia-Modelle keine besonders niedrigen "Hauspreise", die gibt's dafür bei Renault.

Hi,

ein vergleichbarer deutscher Stepway als Neuwagen kostet laut Preisliste 11.200 €. Die Überführungskosten liegen bei deinem Autohaus dem zufolge bei 800€. Macht zusammen 12.000 € für einen Neuwagen.

Letztlich stehen auf der Haben-Seite 1.000 € Ersparnis sowie das du den Wagen sofort haben kannst.

Auf der Soll-Seite steht, dass der vorhandene Wagen sicherlich als Vorführwagen genutzt wurde. Manch einer spricht hier auch von Missbrauch. Zusätzlich würde ich mich unbedingt nach den Wartungsunterschieden zum deutschen Modell informieren! Da gibt es teilweise Unterschiede, die sich erheblich auf die Rechnunghöhe auswirken.

Wünsche dir alles Gute bei deiner Entscheidung!

Zitat:

Original geschrieben von estart

Hi,

ich kann einen Stepway 1,6 Benzin März 2010 Kometgrau mit Klima und Fensterheber + Radio + Ersatzrad als EU Wagen mit 3 Jahren Garantie bekommen. Der Wagen hat 2500km runter und war auf das Autohaus zugelassen.

Optischer Zustand 1A

Der preis soll 11000 € sein.

Findet Ihr den Preis ok oder kann man da noch was rausholen?

Gerade ganz frisch (vorgestern) eingetroffen: Stepway 1.6 in Kometen-Grau und Flammen-Rot, Elektro-Paket, Ersatzrad und Klang-Klima-Paket MP3 für 11.839 EURO inkl.Überführungskosten, Fußmatten und Pannenset (Warndreieck, Verbandtasche).

Bei Bedarf einfach PN.

Gruß, Wolf.

Die Preise richten sich wohl auch nach den Lieferzeiten.

Rot, Klang-Klima, und E, MP3 konnte ich für 10.400 € bekommen, aber erst im Oktober.

Bestellt habe ich heute einen für 10.900 €, Rot, Klang-Klima, E, MP3, Lederlenkrad, Fußmatten. Liefertermin verbindlich 15.07.20010.

Themenstarteram 29. Juni 2010 um 21:29

Haben uns dann doch für einen Renault Clio entschieden, den wir dann preiswerter mit besserer Ausstattung bekommen.

Danke Euch

Zitat:

Original geschrieben von estart

Haben uns dann doch für einen Renault Clio entschieden, den wir dann preiswerter mit besserer Ausstattung bekommen.

Danke Euch

Auch mit 2.500 Km, als Vorführwagen?

Themenstarteram 30. Juni 2010 um 10:15

Zitat:

Original geschrieben von juval

Zitat:

Original geschrieben von estart

Haben uns dann doch für einen Renault Clio entschieden, den wir dann preiswerter mit besserer Ausstattung bekommen.

Danke Euch

Auch mit 2.500 Km, als Vorführwagen?

nein dieser hat 5000 runter und ist von 11.2009 hat aber bis 2013 Werksgarantie und hat eben Seitenairbags (Stepway nicht leiferbar) drin und Navi und besseres Radio mit Aux eingang und Lenkradfernbedienung.i Ist zwar der 1.2 mit 75 PS aber es ist eh der Zweitwagen und hat 139g CO2 Austtoss der Stebay lag bei 180g.

 

Sicher wirst Du mit Deinem neuen Auto glücklich. :)

Zitat:

Original geschrieben von juval

Die Preise richten sich wohl auch nach den Lieferzeiten.

Rot, Klang-Klima, und E, MP3 konnte ich für 10.400 € bekommen, aber erst im Oktober.

Bestellt habe ich heute einen für 10.900 €, Rot, Klang-Klima, E, MP3, Lederlenkrad, Fußmatten. Liefertermin verbindlich 15.07.20010.

Sei gegrüßt,

Rot ist nicht gleich Rot - qualitativ wie preislich. Ich bin mir sicher, dass es sich bei deinem Angebot um einen Unilack handelt. Was bedeutet E in deinen Ausführungen - E-Paket oder Ersatzrad? Es ist ein preislicher Unterschied. Sind die Überführungskosten eingerechnet? Handelt es sich bei dem Fahrzeug um ein Import, oder ist es vom Hersteller für de deutschen Markt hergestellt?

fine

Zitat:

Original geschrieben von estart

Zitat:

Original geschrieben von Sweetprince82

Wenn ich mich da nicht teusche dann ist das doch der ganz normale neuwagen Preis...oder nicht?

Schau doch mal auf http://www.dacia.de/dacia_sandero_stepway_preise.php nach ;-)

Gruß Darius

War gestern beim Dacia-Händler und er machte mir einen "Haus" Preis incl. Überführung = 11980 €

Bei der Frage ob es Rabatt / Nachlass gibt, verneinte er dieses. Es gibt auch keine sogenannten Vorfürwagen die Dacias werden sozusagen direkt für die Kunden bestellt.

Sei gegrüßt,

die Händler erlauben sich mal gar nichts was das Daciageschäft betrifft.

Hier diktiert der Hersteller den Preis und gibt den Händlern keine Marge in die Hand mit man Angebote machen könnte.

Ganz einfache Erklärung: der Listenpreis eines Daciamodells ist im Grunde der Angebotspreis.

Und mal ganz ehrlich, wenn man sich die Preise anschaut erkennt jeder unschwer, dass es niedrige Preise sind. Also wo sollte Hersteller oder Händler da noch tausende von Euro hernehmen, um das ganze noch günstiger zu machen.

fine

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Sandero Stepway EU-Wagen Preis ok?