ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. S60 Tempomat ausgefallen, Motorwartung erforderlich -> Welche Ersatzteilspender?

S60 Tempomat ausgefallen, Motorwartung erforderlich -> Welche Ersatzteilspender?

Volvo S60 1 (R)
Themenstarteram 26. Oktober 2015 um 12:22

Hallo Leute,

bei meinem S60 BJ03 (oder 04) hat der Tempomat seit einer Weile (6 - 7 Monate) keine Lust mehr.

Anfangs ist er einfach manchmal aus gegangen oder danach aus geblieben, mittlerweile geht er nicht mehr an.

Der Motorraum hat in der Schalldämmung einen ziemlichen Maderschaden, an den Kabeln sind bisher aber zumindest keine Defekte erkennbar (und sonst spinnt die Elektrik auch nicht).

Mangels VIDA kann ich leider keinen Fehler Code auslesen und wollte mir jetzt auf Verdacht (billig) gebrauchte Sensoren für Kupplung und Bremse besorgen.

Dazu meine Frage:

Kommen als Spenderfahrzeuge S60, S80, V70 II, XC 70 und XC 90 in Betracht?

Und: Die Sensoren sind nur verbaut, wenn der Wagen auch einen Tempomat hat?

Oder hat z.B. jeder Volvo einen Bremspedalsensor fürs DSTC?

Background:

Ein V70 Schlachter hat mich nochmal hierher verwiesen, da er dachte, dass man nur die Lenkradschalter + Softwareanmeldung bräuchte.

Deswegen bin ich mir jetzt unsicher, ob ich das Ersatzteil nicht auch aus einem Tempomat-losem Volvo bekommen könnte :)

 

Achso, jaaa, ich weiß, auslesen (lassen) wäre die beste Variante, damit ich sehe was wirklich daneben ist.

Das VIDA dazu steht auch auf meiner Wunschliste.

Da es aber [funktional] nur den Tempomaten trifft, wollte ich die Teile - falls ich denn günstig dran komme - einfach mal tauschen, bevor ich mir den Stress mit einem VIDA aus Fernost gebe.

Plus, es rumpelt vorne Rechts (=> mindestens Koppelstange, vielleicht auch mehr - ist hier ja zur genüge bekannt und diskutiert), das ist mir an Investitionen in mein Auto gerade wichtiger ;-)

Das Rumpel soll aber hier in dem Topic jetzt kein Thema sein.

Beste Antwort im Thema

Der Kupplungssensor ist lediglich ein Linear-Potentiometer mit zwei Schleifbahnen. Grundsätzlich solide aufgebaut aber dennoch sehr anfällig. Ich habe damit auch schon einige Erfahrung beim V70 II gesammelt, die ich hier mal einbringen möchte - immerhin habe ich auch einige Male von der Erfahrung anderer hier profitiert... Danke dafür?

Den Kupplungssensor misst man am besten im eingebauten Zustand, da er da schon ein wenig zusammengedrückt ist. Einfach Stecker abziehen und mit Ohmmeter messen. Sollte sein: 1400-2400 Ohm. Ist er schon etwas verschlissen STEIGT der Wert. Ist der Wert zu hoch, funktioniert der Tempomat nicht mehr. Ist er ganz ausgefallen, gibt es eine Fehlermeldung im OBD/VIDA.

Einfacher Test: Kupplungspedal (bei Zündung an) stückchenweise immer weiter drücken und "Cruise"- Taste drücken. Geht die Anzeige irgendwann an, ist der Widerstand des Sensors zu hoch.

Einfache Abhilfe: Sensor vorsichtig öffnen und Widerstand parallel zu den Steckerkontakten innen so anlöten, dass man das Gehäuse nachher wieder zu bekommt. Welcher Widerstand: Berechnung ist ganz einfach: Gemessener Widerstand wie oben beschrieben mit 1900 Ohm multiplizieren und durch die Differenz der beiden teilen. Beispiel: Gemessener Widerstand 3900 Ohm ergibt (3900*1900)/(3900-1900) Ohm = 3705 Ohm. Der Widerstand, der parallel zu löten ist, sollte nahe an 3705 Ohm liegen. Ich habe in diesem Fall 3900 Ohm (Normserie) eingelötet - hat einwandfrei funktioniert.

Das hat bei mir ziemlich lange funktioniert und ich habe nach weiterem Verschleiß auch schon noch ein weiteres Mal nachgebessert. Bei fast 70€ für den Sensor im Vergleich zu wenigen Cent für einen Widerstand lohnt sich das ganz gut!

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten

Frag doch einfach mal bei der nächsten Volvo-Werkstatt, was die fürs Auslesen wollen. I.d.R. ist das nicht so teuer, geht ja auch schnell. Sicher sinnvoller als auf Verdacht Teile zu tauschen, selbst wenn die gebraucht sind.

Auf jeden Fall.

Oder tu deinen Wohnort kund, vielleicht kann und will dir jemand von hier helfen.

jo, Fehler auslesen liegt je nach Werkstatt so bei 35-45 Euro. und die können auch auslesen, was der BC nicht anzeigt.

Themenstarteram 26. Oktober 2015 um 13:17

@ambergauer: Mein grober Wohnort ist Saarbrücken.

Ich dachte aber, die Chancen da mal eben jemand zu finden der das für einen Kasten Bier macht wären eher nicht so gut. Deswegen hab ich nicht danach gefragt.

@Bert: Ja, 35 - 45 Euro für einmal Auslesen.

//edit: selbstzensur//

Zum Vergleich: Das VIDA kostet um die 100 Euro aus Fernost, bzw. bis ca. 160 Euro auf Auktionsseiten. Wäre also relativ schnell amortisiert.

Gibt es eigentlich eine VIDA Besitzer Datenbank? Will man sowas?

Da der Besitz von VIDA mit Sicherheit nicht legal ist, ist eine solche Datenbank bestimmt nicht gewünscht.

Themenstarteram 26. Oktober 2015 um 13:45

Ah, wenn das nicht legal sein sollte, will ich auch niemanden dazu auffordern, sich vielleicht per PN bei mir zu melden, falls er Zeit und Lust hätte mal eben meine Fehlercodes irgendwo in der Nähe von Saarbrücken auszulesen ;-)

Edit:

Ich hab einen meiner Beiträge mal in der Richtung editiert. Über VIDA selbst wird aber ja auch in anderen Beiträgen zur genüge diskutiert, das braucht man hier sicherlich nicht zum 100sten Mal durchkauen.

Wegen der eigentlichen Fragestellung des Threads:

Welche Modelle haben die (eventuell nötigen) Ersatzteile noch?

Und sind die immer vorhanden, oder nur in Verbindung mit Tempomat?

(Sollte sich rausstellen, dass eins von beidem kaputt ist, wäre die Frage ja immernoch aktuell.)

Ich schau jedenfalls mal, wie man die Fehlercodes sinnvoll raus bekommt...

Themenstarteram 2. November 2015 um 13:11

Kurzes Feedback, VIDA meint ECM-930C.

Das ist, wie vermutet, der Kupplungssensor.

Gibt es den nur in Verbindung mit einem Tempomaten, oder kann ich dem aus jedem S60, S80, V70II und XC90 bekommen?

Ich hab ausserdem ECM-9A0A. Der ist leider etwas allgemeiner "Vehicle Behaviour - Drivability problems". Kann ich aber erst spaeter nach schauen :/

Die Diagnostik hat da eine Latte von Dingen, die zu pruefen waeren...

Zum ECM-9A0A: "Der Fehlercode ist ein Informationsfehlercode und tritt niemals alleine auf. Aus diesem Grund für einen weiteren Fehlercode eine Fehlersuche durchführen."

Den Kupplungssensor hat AFAIK jedes Auto. Der ist auch bei sehr vielen Modellen gleich. Die Teilenummer ist 9472979.

Selbst das Originalteil bringt einen finanziell nicht um: http://www.skandix.de/.../. Da ist dieses Angebot schon richtig frech...

Zitat:

@rille2 schrieb am 2. November 2015 um 14:15:53 Uhr:

Zum ECM-9A0A: "Der Fehlercode ist ein Informationsfehlercode und tritt niemals alleine auf. Aus diesem Grund für einen weiteren Fehlercode eine Fehlersuche durchführen."

und nicht vergessen, dass manche Fehler halt tief im System stecken und daher leider nur Volvo die wirklich auslesen kann..wie ich schon sagte

Zitat:

@rille2 schrieb am 2. November 2015 um 14:15:53 Uhr:

Den Kupplungssensor hat AFAIK jedes Auto. Der ist auch bei sehr vielen Modellen gleich. Die Teilenummer ist 9472979....

nö, meines nicht...ist ein Automatik. ;)

Er schrieb oben "VIDA meint", also gehe ich schon davon aus, dass er auch mit Vida ausgelesen hat.

Und dass ein Auto ohne Kupplung keinen Kupplungspedalgeber hat, ist auch klar :rolleyes:

Hi, noch eben zu dem Thema: Der Kupplungssensor ist getauscht und die Fehler sind per VIDA gelöscht.

Bin bisher vielleicht 100km Gefahren, aber da war zumindest mal Ruhe.

So wie der Sensor aussieht, wundert mich aber, was da kaputt gehen kann. Ist ja eigentlich sehr primitiv aufgebaut...

Da der Fehler laut VIDA aber schon seit einigen Hundert Zyklen auftritt, scheint's wohl das gewesen zu sein.

Werde vermutlich am WE nochmal Fehler auslesen, um zu checken, dass es nicht wieder Auftritt (die Fehler werden ja anscheinend erst gemeldet, wenn ein Fehlercounter einen gewissen Wert überschreitet). Wenn ich eh schon die Verkleidung für neue Audio-Verkabelung aufmache, kann ich auch noch die paar Minuten investieren [Thx @ rille2 für den Guide btw =)]

Danke übrigens für die Info, wo man den her bekommt. Hab ihn jetzt effektiv geschenkt bekommen und leiste dem Spender dafür bei Bedarf Unterstützung, falls er sich VIDA installieren möchte ;-)

Der Kupplungssensor ist lediglich ein Linear-Potentiometer mit zwei Schleifbahnen. Grundsätzlich solide aufgebaut aber dennoch sehr anfällig. Ich habe damit auch schon einige Erfahrung beim V70 II gesammelt, die ich hier mal einbringen möchte - immerhin habe ich auch einige Male von der Erfahrung anderer hier profitiert... Danke dafür?

Den Kupplungssensor misst man am besten im eingebauten Zustand, da er da schon ein wenig zusammengedrückt ist. Einfach Stecker abziehen und mit Ohmmeter messen. Sollte sein: 1400-2400 Ohm. Ist er schon etwas verschlissen STEIGT der Wert. Ist der Wert zu hoch, funktioniert der Tempomat nicht mehr. Ist er ganz ausgefallen, gibt es eine Fehlermeldung im OBD/VIDA.

Einfacher Test: Kupplungspedal (bei Zündung an) stückchenweise immer weiter drücken und "Cruise"- Taste drücken. Geht die Anzeige irgendwann an, ist der Widerstand des Sensors zu hoch.

Einfache Abhilfe: Sensor vorsichtig öffnen und Widerstand parallel zu den Steckerkontakten innen so anlöten, dass man das Gehäuse nachher wieder zu bekommt. Welcher Widerstand: Berechnung ist ganz einfach: Gemessener Widerstand wie oben beschrieben mit 1900 Ohm multiplizieren und durch die Differenz der beiden teilen. Beispiel: Gemessener Widerstand 3900 Ohm ergibt (3900*1900)/(3900-1900) Ohm = 3705 Ohm. Der Widerstand, der parallel zu löten ist, sollte nahe an 3705 Ohm liegen. Ich habe in diesem Fall 3900 Ohm (Normserie) eingelötet - hat einwandfrei funktioniert.

Das hat bei mir ziemlich lange funktioniert und ich habe nach weiterem Verschleiß auch schon noch ein weiteres Mal nachgebessert. Bei fast 70€ für den Sensor im Vergleich zu wenigen Cent für einen Widerstand lohnt sich das ganz gut!

Nach über 2 Jahren?

Zitat:

@T5-Power schrieb am 31. Dezember 2017 um 18:04:55 Uhr:

Nach über 2 Jahren?

Also anstatt ihn runterzuziehen, würde ich sagen: Danke für die Info!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. S60 Tempomat ausgefallen, Motorwartung erforderlich -> Welche Ersatzteilspender?