ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. S60 T5 gegen XC70 D5 Tauschen? Eure Meinungen

S60 T5 gegen XC70 D5 Tauschen? Eure Meinungen

Volvo XC70 1 (S/P2)
Themenstarteram 22. August 2012 um 10:48

Hallo Leute,

lange ists her, dass ich mich hier aktiv gezeigt habe... Mein S60 T5 steht seit März abgemeldet rum und "langweilt" sich. Grund dafür ist die Anschaffung eines Z4M Roadster für den Sommer. Die Idee war, den S60 als Winterfahrzeug zu betreiben. Jetzt ist es aber so, dass ein Kombi doch praktischer Wäre, insb. was den Transport unseres Hundes, Urlaube usw. angeht. Der 1er BMW meiner Frau ist halt doch ein Kleinwagen.

Da wir durchaus Naturbegeistert sind, wäre es schön, wenn die ein oder andere Wiese oder Feldweg nicht als Hindernis anzusehen wäre, ist mir die Idee gekommen den S60 gegen einen XC70 zu tauschen. Da ich für Geschwindigkeitsexzesse bereits gut gerüstet bin und Sprit nicht billiger wird denke ich ein Diesel wäre ein gute Wahl.

So komme ich zum XC70 D5.

Was haltet ihr davon? Gibts Faktoren die ich unbedingt berücksichtigen Sollte? Was "taugt" der XC70 i.Vgl. zum V70?

Danke im Voraus!

Thomas

P.S.: Falls jemand interesse an einem S60 T5 ein Eisblau-Metallic hat... PM

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von kai_od

Hi,

denke bei Deiner Wahl daran, dass der Diesel deutlich wahrnehmbarer ist und gerade im Winter im Stand an der Ampel ganz schön rumrappelt/dröhnt.

Da rappelt überhaupt nichts! Der 5 Zylinder D5 klingt rauh und und bei Drehzahlen schön aggressiv. Bin begeistert vom Motorsound. ;)

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Muss es denn ein XC70 sein? Denke für deine Ansprüche reicht auch ein V70 AWD ;)

Hallo Thomas,

das mit dem Diesel würde ich aber sehr genau überlegen.

Da ihr ja mehrere Fahrzeuge bewegt ist die Frage wie viel Kilometer auf den Kombi fallen und ob sich dann der höhere Steuersatz noch lohnt. Natürlich bietet der Diesel gerade für den Winterbetrieb den Vorteil des Zuheizers, mit der günstigen Option diesen zur Standheizung aufgewertet zu werden. Dieses schlägt sich dann aber auch im Verbrauch nieder und der Mehrverbrauch wird vom BC nicht berücksichtigt.

Der V70-AWD reicht vermutlich aus und wirkt etwas eleganter als der XC70, aber die Verfügbarkeit am Markt ist recht gering. Der XC70 hat größere Räder, mehr Bodenfreiheit und besitzt die schützenden Kunststoffverkleidung an den Außenkanten. Der XC70 ist deutlich geeigneter für den Feldweg, aber bei den Sitzen hatte ich ein Problem. Den XC70 gab es nur mit den Komfortsitzen, der V70 wurde aber wahlweise mit Komfort- oder Sportsitzen angeboten. Da ich einen relativ langen Oberkörper habe sind die Sportsitze für mich die bessere Wahl, man sitzt im Sportsitz ein Wenig tiefer.

Informationen zum V70-D5-AWD findest Du auch in meiner Signatur verlinkt.

Gruß Manfred

Vielleicht lieber mal nach einem XC 70 2.4T/2.5T AWD schauen, sind in der Anschaffungs meist wesentlich günstiger und wenn ihr mit dem Wagen eh nicht viele Km fahrt, warum nicht.

Je nachdem wie viel du für den S60 T5 haben willst, kann so ein Verkauf natürlich auch nicht ganz einfach werden...

Ansonsten ist ein V70/XC 70 ja nicht viel anders als der S60, eben mit Allrad.

Grüße

Markus

Themenstarteram 22. August 2012 um 12:13

wegen Diesel vs. Benzin: Incl. Urlauben gehe ich mal von 15tkm p.a. aus. Da sollte sich der Diesel rechnen...

Zitat:

Original geschrieben von tom1502

wegen Diesel vs. Benzin: Incl. Urlauben gehe ich mal von 15tkm p.a. aus. Da sollte sich der Diesel rechnen...

Gute Frage, sollte man ausrechnen:

Unterschied zwischen Diesel und Benzin ca 0,15€/l.

15000km/Jahr macht beim Diesel ca. 1350l (angenommene 9l/100km)

15000km/Jahr macht beim Benziner ca 1650l (angenommene 11l/100km)

Ausgehend von einem Durchschnittspreis von ca. 1,40€/l Diesel / und 1,55€/l Super macht das:

1350 x 1,40€ = 1890,00€ / Diesel

1650 x 1,55€ = 2557,00€ / Benziner

Steuer dürfte um gut 250.-€ höher sein, aber mehr kommt nicht mehr.

=> Diesel lohnt sich! :) Ich gestehe ehrlich, dass es so gut für den Diesel aussieht, hätte ich nicht gedacht! ;)

15.000km sind für ein Winterauto schon eine Hausnummer.

Da würde ich den Komfort der Standheizung 100% wählen.;)

Gruß Manfred

Achso...reich mal Daten des S60 T5 rüber ;)

Themenstarteram 24. August 2012 um 12:56

Hi,

sorry dass die antworten auf sich warten lassen... muss sprit verdienen :-P

Die Diesel rechnung entspricht so ziemlich meiner. die 15tkm sind 10tkm Fahrten zur arbeit und 5tkm Urlaub....

Daten ausm Kopf:

S60 T5 EZ12/2001 MY2002

Ausstattungsvariante weiß ich nicht mehr... (Momentum, Summum etc.)

Schwarzes Leder,

Klimaanlage, (nicht automatik)

Sitzheizung,

HU650 (glaub ich) (das mit Kassette+CD)

Telefon

190tkm

Drosselklappe ist schon neu

ZR natürlich zw. 150 und 160tkm gewechselt(müsste es sogar noch nen Thread hier geben glaube ich).

Bremsen gut,

8x bereift (nur Michelin)

unfallfrei

wirklich gepflegt, in anbetracht der Kilometer Top Zustand.

Motor seit ich ihn habe (ca. 100tkm) IMMER(!) warm und kaltgefahren.

Ölwechsel ca. alle 10tkm gemacht.

Querlenker neu vor geschätzt 50-60 tkm

Spurstangen neu (vor ca. 40tkm)

keinerlei Tuning oder gebastel

tja, das fällt mir so spontan ein... bei fragen - einfach fragen :)

Danke & Grüße,

Thomas

Unabhängig davon, wie sehr du das Auto liebst oder auch nicht und nur die nackten Zahlen betrachtet, kannst du von 3500 - 3900,-€ für den T5 ausgehen. Wird ohnehin schwierig den loszuwerden aber probier es doch.

Themenstarteram 24. August 2012 um 14:08

das schockt mich nicht zu sehr... 4000-5000 hatte ich mal angepeilt... wenn es dann nur noch 3900 werden ok... thats life :)

Hi,

 

denke bei Deiner Wahl daran, dass der Diesel deutlich wahrnehmbarer ist und gerade im Winter im Stand an der Ampel ganz schön rumrappelt/dröhnt.

 

Zitat:

Original geschrieben von kai_od

Hi,

denke bei Deiner Wahl daran, dass der Diesel deutlich wahrnehmbarer ist und gerade im Winter im Stand an der Ampel ganz schön rumrappelt/dröhnt.

Da rappelt überhaupt nichts! Der 5 Zylinder D5 klingt rauh und und bei Drehzahlen schön aggressiv. Bin begeistert vom Motorsound. ;)

Zitat:

Original geschrieben von 4711hasser

Zitat:

Original geschrieben von kai_od

Hi,

denke bei Deiner Wahl daran, dass der Diesel deutlich wahrnehmbarer ist und gerade im Winter im Stand an der Ampel ganz schön rumrappelt/dröhnt.

Da rappelt überhaupt nichts! Der 5 Zylinder D5 klingt rauh und und bei Drehzahlen schön aggressiv. Bin begeistert vom Motorsound. ;)

Hej

zustimm, da dröhnt und rappelt ganz und gar nichts. Meiner knurrt

vielleicht ein bisschen (aber leise):D.

 

Zitat:

Original geschrieben von tom1502

das schockt mich nicht zu sehr... 4000-5000 hatte ich mal angepeilt... wenn es dann nur noch 3900 werden ok... thats life :)

Servus Thomas,

hast du den S60 noch?

Gruß Manu

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. S60 T5 gegen XC70 D5 Tauschen? Eure Meinungen