ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. S 500 L 4MATIC W221 Hamburg-Bremen über AB, 30 min, ein Erfahrungsbericht

S 500 L 4MATIC W221 Hamburg-Bremen über AB, 30 min, ein Erfahrungsbericht

Mercedes S-Klasse W221
Themenstarteram 14. April 2018 um 23:11

Hi S-Fans,

mein Sohn ist mit meinem oben genannten Auto die AB-Strecke Hamburg-Bremen gefahren.

Die Bahn war ziemlich frei . Er fuhr fast immer im Begrenzer mit 250 kmh und viel Seitenwind.

Fahrzeit 30 min. Spritverbrauch 21 Liter/100 km. Drehzahl im Begrenzer im 7. Gang keine 4000 U/min.

Der 5,5 L V8 hat das locker weggesteckt, ist trotz Seitenwind wie an der Schnur gezogen geradeaus gefahren. Und der Motor war überhaupt nicht zu hören.

Wie wäre das wohl dem nahezu gleichstarken Hubraumschwächling A45 bekommen ?

Mit Sicherheit mehr als 5000 U/min und Öltemperaturen jenseits von 110 Grad, schätze ich mal.

Und der S-500 W222 hätte bei dieser Geschwindigkeit bestimmt auch eine höhere Drehzahl vorgelegt, behaupte ich mal unwissend. Und auch dieser downgeseizste (Anglo-Germanismus) Turbo-4-Liter hätte mindestens 21 Liter gesoffen. Und wie hätte der geklungen ?

Hubraum ist eben durch nichts zu ersetzen, als durch noch mehr Hubraum.

 

 

 

 

 

 

Beste Antwort im Thema

Sehr gut.

Ich würde meinem Sohn allerdings in den Ar..h treten, wenn er das mit meinem gemacht hätte.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Sehr gut.

Ich würde meinem Sohn allerdings in den Ar..h treten, wenn er das mit meinem gemacht hätte.

Themenstarteram 14. April 2018 um 23:59

Zitat:

@schwertderzeit schrieb am 14. April 2018 um 23:53:01 Uhr:

Sehr gut.

Ich würde meinem Sohn allerdings in den Ar..h treten, wenn er das mit meinem gemacht hätte.

1. macht das dem Auto gar nichts aus, das steckt der Motor einfach so weg

2. Die AB war frei

3. Ich habe ein großes Vertrauensverhältnis zu meinem Sohn. Ich wäre auch so gefahren, wenn die Bahn frei

wäre. Ich hatte bis dato diese Gelegenheit noch nie. Immer zu dichter Verkehr.

Themenstarteram 15. April 2018 um 0:00

Es geht hier im Wesentlichen auch um das Auto.

Eben.

Was genau möchtest du uns denn eigentlich sagen? Das der 5.5l Motor so ausgelegt ist, dass er bei 250 km/h um die 4000 u/min dreht?

Ja das ist ja echt toll, aber was soll das denn genau bedeuten bzw. wozu ist das wichtig? Das liegt doch ganz klar an der Getriebeauslegung! Übrigens, mein 350 Bluetec dreht bei der Geschwindigkeit weniger, aber ist doch wohl auch klar.

Also meine Meinung dazu, dieser Test sagt rein gar nichts über die Qualität etc. aus.

Zitat:

@Ole-Boy schrieb am 14. April 2018 um 23:59:43 Uhr:

 

Ich hatte bis dato diese Gelegenheit noch nie. Immer zu dichter Verkehr.

A31 Sa ab 24:00 zu 95% freie fahrt:D:D auch der weg dahin, die A28 ab Oldenburg frei fahrt.:D

Hallo Ole-Boy,

da werden Erinnerungen wach. :rolleyes:

bin die Strecke früher (vor fast 40Jahren) bis rauf Richtung Bremerhaven regelmäßig mit einem 190E gefahren.

Natürlich auch "full speed" (die Frau war ja noch jung und das WE viel zu kurz :cool:).

Leider wurde die Bahn durch Pendler dann immer voller und so ließ ich mich später genüßlich über Landstraßen (Zeven) nach Bremen-Nord schaukeln, um in Ihlpohl auf die damals neue Autobahn nach CUX zu gelangen.

Meine schnellste "Reise" war eine mit einem Opel-Admiral von Kassel nach Bremen und retour mit einem MB 280SE vor gut 50Jahren. War dann auch für lange Zeit die letzte, weil ich buchstäblich mit dem letzten Tropfen Sprit die Garage erreichte und der "Vermieter" mir weitere "Fahrfreude" bei einem Spritpreis von ca 0,50 DM nicht mehr gewähren wollte. :o

War dannach mit einem eigenen Ford-Taunus-Coupé ("Zitronen-Award" vom ADAC) und sagenhaften 88PS der schnellste Fahrer zwischen Frankfurt und Bremen über Kassel

Damals habe ich mit jedem Auto unter meinem Hintern die Maximalgeschwindigkeit des Fahzeugs bestätigen können :D

Aber schon damals immer mit Gurten festgezurrt - die schlabbrigen Automatikgurte gab´s ja erst sehr viel später.

Seitdem fahre ich immer schnell rechts ran, wenn ein schnellerer Wagen von mir erkannt wird, um diesem nicht die "Fahrfreude" zu vermiesen.

Gönne Dir und Deinem Jungen noch viele schöne, schnelle und vor allem knittefreie Fahrten.

Themenstarteram 15. April 2018 um 10:30

Zitat:

@MH-Husky schrieb am 15. April 2018 um 00:59:49 Uhr:

Was genau möchtest du uns denn eigentlich sagen? Das der 5.5l Motor so ausgelegt ist, dass er bei 250 km/h um die 4000 u/min dreht?

Ja das ist ja echt toll, aber was soll das denn genau bedeuten bzw. wozu ist das wichtig? Das liegt doch ganz klar an der Getriebeauslegung! Übrigens, mein 350 Bluetec dreht bei der Geschwindigkeit weniger, aber ist doch wohl auch klar.

Also meine Meinung dazu, dieser Test sagt rein gar nichts über die Qualität etc. aus.

Ich wollte einfach nur mal einen Erlebnisbericht und keinen Test über eine Reise mit einem S 500 w221 mit längeren Vollgasabschnitten hier zu Besten geben. Dabei wollte ich noch mal auf die besondere Eignung der S-Klasse als schnelle und vorm allem komfortable Reiselimousine hinweisen. Es gibt kaum ein anderes Auto, daß das besser kann, vielleicht ein RR oder ein Phaeton (das glauben jedenfalls die Fans dieser Marke).

Ich wollte einfach nur meine Freude darüber zum Ausdruck bringen. Das darf ja wohl einmal unter S-Klasse-Fans gestattet sein.

 

Lg Ole

Hallo Ole,

ja ist ja alles gut. Habe hier selbst S, E, SL etc. stehen und finde das alle drei auch bei hohen Geschwindigkeiten sich ähnlich verhalten. Der SL "etwas" sportlicher.

Aber dennoch ist eine Dauergeschwindigkeit von über 200 km/h meistens nicht möglich, bzw. auch über längere Distanz sinnvoll.

Grüße

Marcel

Irgendwie vernehme ich eine unterschwellige Kritik gegenüber der 4.6-Turbo Maschine. :p :D

Zitat:

@Kujko schrieb am 15. April 2018 um 12:28:57 Uhr:

Irgendwie vernehme ich eine unterschwellige Kritik gegenüber der 4.6-Turbo Maschine. :p :D

Ach du meinst diese ratternde, klappernde, am Kreisel nicht auf den Gasbefehl reagierende Motörchen?

Also dieses wo sogar der Diesel V6 erst einmal gut mitzieht?

Jaaaa den kann man sicher kritisieren.

PS: Eben mal S63 AMG von hinten angeschaut - nur noch lachhaft was die Hersteller für einen Müll machen

Img-2242
Themenstarteram 15. April 2018 um 13:52

Hi Huski,

das war aber eine krasse 4,6 Turbo -Kritik. Wir reden jetzt über den W222 , oder ? Ok, der klingt nicht so gut wie der 5,5 er im 221er , iist ihm aber in allen fahrdynamischen Eigenschaften wegen der höheren PS- überlegen und verbraucht im Teillastbereich etwas weniger Sprit. Aber unter Vollast säuft er genauso viel, wenn nicht mehr. Ob der bei konstant 250 kmh mit 21 Litern auskommt möchte ich bezweifeln. Das ist aber nur von akademischer Bedeutung, weil diese Fahrsituationen eben selten sind.

 

Gruß Ole

Nur 21L?

Super

Mit nem 560er konnte man mit "etwas" Anlauf auch Tacho 260 sehen.

Ich würde da aber von 3L/10km ausgehen

Drehzahl kurz vor Rot, kanpp unter 6000.

Hatte mein Vater tatsächlich mal bei ner Clubausfahrt getestet-die neueren Modelle sind natürlich wegbeschleunigt aber mit langen Anlauf wird auch ein Altwagen sehr schnell.

Später beim gemütlichen Sitzen in der Gaststätte wurde er gescholten das der alte Wagen deutliche Karosseriebewegungen zeigte und irgendwie abenteuerlich aussah.

Neuere S-Klasse bin ich noch nicht gefahren, aber sogar der BMW F01 den ich mal Leihweise hatte vernichtete mein Weltbild.

Bis dato war der 126er für mich die Benchmark in Sachen Luxusauto.

Der BMW fuhr so ruhig und gelassen seine 260 (Tacho).

Zeit bleibt nicht stehen, merk ich ja an mir selbst:p

Turbomotoren sind doch im Prinzip wie früher: Turbo läuft=Turbo säuft.

Seh ich ja sogar an unserem Menschentötenden EU 5 Diesel.

Bist du eigentlich selbst mitgefahren oder sind das die Schilderungen? LG Max

@Husky

Ja diese Blenden; früher lächerlicher ATU Tuningmist und heute State of the Art....

Bis rauf zum SLS oder GT

Muss halt so weil sonst die Hitze das drumherum beschädigt? Warum war das denn früher nicht so?

Aber so ist es halt, Zeit bleibt nicht stehen -.-

Huhu Ole,

ja entweder vom W222 oder eben W221 "Mopf 2" sozusagen mit den nicht haltbaren Turbomotoren.

Viele Grüße

Marcel

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. S 500 L 4MATIC W221 Hamburg-Bremen über AB, 30 min, ein Erfahrungsbericht