ForumMotorrad Reisen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorrad Reisen
  5. Rumänien-Reise--Eure Vorschläge ??

Rumänien-Reise--Eure Vorschläge ??

Themenstarteram 14. Februar 2015 um 1:11

Hallo an Euch

Ich habe mal unsere Rundreise die im Mai startet, als GPX hochgeladen. Wir fahren mit ner 1150er GS, einer 1200 GS LC und einer Yamaha MT 07(deren Fahrer uns hoffentlich nicht erschlagen wird der Straßenzustand ist ja leider in den karten nicht ersichtlich--Wurscht für den GS-Fahrer, nicht ganz so für den Jamsen-Mann, der das aber durch Jugend kompensieren wird)

Vielleicht war ja schon mal jemand dort und kann den einen oder anderen Tip geben.

Einfach im Internet MotoPlaner - Motorrad Touren Planung leicht gemacht aufrufen und die GPX Dateien reinimportieren.

Ich würde mich über Anregungen, Verbesserungsvorschläge usw.freuen.

Ach ja, Start ist Anfang Mai in Regensburg, dann nach Prag, von dort mit Zug nach Kosice, dort dann Start der 14-tägigen Reise

Ähnliche Themen
21 Antworten
am 14. Februar 2015 um 9:56

Hallo tubser,

Eine schone Route habt ihr da vorbereitet. Es hat aber einige passajen die auf Schotter führen. Wenn ihr das nicht wollt dann wurde ich vorschlagen dass ihr diese vermeidet.

Von der Sibiu zur Donau auf dem Cerna Tal durch en Nationalpark führt eine Schotterstraße.Teile eurer Strecke dort sind auf der Transalpina, allerdings nicht über die höchste stelle. Die Transalpina sind eigentlich zwei Pässe, eines bei 1600m und das andere bei 2200m Hohe. Höchst warscheinlich wird dort im Mai noch Schnee stehen. Ich wurde von Sibiu aus die Transalpina versuchen, wenn es nicht geht dann über Petrosani und Caransebes zur Donau hinunter. Euer erte Pass in Rumänien auf eurer Route ist eine Holztransport Strasse. Ja, eine Nationalstraße aber nur für GS geeignet. Ich wurde einen Umweg über nasaud und bistrita vorschlagen. Man fährt dann über den Borgo pass nach Campulung moldovrnesc. Von da kommt man auch auf einen schönen pass nach moldovita in der Bukovina.

 

Eine anderen Schotterparrage ist von Sighisoara nach Fagaras. Ich wurde über Cincu fahren, dort kommt man auch durch den geographischen Mittelpunkt des Landes.

 

Das waren nur meine Meinungen auf dem ersten Blick. Werde mich noch melden.

 

Viele Grüße,

Sabin

Themenstarteram 14. Februar 2015 um 18:10

Danke erst mal für diesen sehr hilfreichen Tip. Wir wollen , das die Reise ein Erlebnis wird, und da sind solche Hinweise für einen Ortsunkundigen extrem hilfreich. Danke erst mal

Hallo Tubser,

Habe mir die Freiheit genommen um euch eine Umfahrung der Holz Straße im Norden vorzuschlagen. Auf der Strecke hier habt Ihr einen schönen Pass von Baia Mare nach Sighetul Marmatiei, sehr schön zum fahren. Von Sighet aus könnt Ihr euch den Heiteren Friedhof von Sapanta anschauen (Der Karpatenwilli hat einen schönen Artikel darüber geschrieben)

Dann bei Barsana kann man kurz im Kloster hineinschauen, das ist wirklich sehenswert.

Von Bistrita aus kommt man auf dem Borgo Pass (derselbe aus dem Dracula Roman) nach Campulung Moldovenesc. Eine Pause im Hotel Dracula ist empfehlenswert, etwas kitschig, aber interressant (Die Webseite spricht von sich alleine :D). Dort bekommt man gute Suppen, ich esse dort immer die Fleischbällchen Suppe.

Von Campulung schlage ich einen kleineren Pass nach Moldovita vor, sehr schöne Seitenstrecke.

Melde mich vielleicht noch auch mit anderen Vorschläge.

Viele Grüße,

Sabin

Themenstarteram 16. Februar 2015 um 22:01

Hallo Sabin

Habe mir Deine Route mal ins Basecamp gezogen. Schöne Variante (auf der Karte). Ist Sighetul Marmattiei schön, lohnt sich dort ein Stop (ev.zum Übernachten, um am nächsten Tag Sapanta zu besuchen, bevor wir weiterfahren? Oder ist es besser, gleich bis Sapanta zu fahren, um uns dort was zu suchen? Viele Grüße von tubser

am 17. Februar 2015 um 8:24

Signetul Marma?iei ist eine kleine Stadt, besonders interesant ist dort das komunistische Gefängnis, wenn ihr an so was Interesse habt. Sapanta ist aber schöner da man schöne ländliche Pensionen findet.

Wenn ihr aber ein Stop in Sapanta macht dann ist die Strecke auf dem DN18 nach Moisei besser. Diese Strecke auf dem Viseu Tal ist gerade neu gemach worden und sehr schon zum fahren.

LG,

Sabin

Themenstarteram 17. Februar 2015 um 14:01

Hallo

Da wir von Satu Mare kommen, wie ist die Straße nr. 19 von Satu mare nach Sapanta? Wir werden dann am nächsten Tag Deinen Vorschlag folgen und ?ber Moisei weiterfahren. Gr?ße von Tobias

Hallo,

Sau Mare nach ?arpant? istvetwas holperig aber ok. Keine Schlaglöcher.

Hier eine Seite mit Straßenqualität:

http://enjoymaps.ro/.../

Themenstarteram 17. Februar 2015 um 20:25

Deine Tips und Deine Hilfestellung finde ich super, Danke noch mal, das Du Dir die Zeit nimmst. Gr?ße von Tobias

Ich will nur dass mehr Motorradfahrer sich Gedanken darüber machen nach Rumänien zu Reisen. es sind strecken die einfach genial sind, aber vorallem ist vieles noch nicht entdeckt worden.

Wünsche euch viel Spaß auf eurer Tour. Wenn Ihr noch irgendwelche Tipps braucht, einfach fragen.

Themenstarteram 18. Februar 2015 um 13:30

Es muß einfach noch ein paar Geheimtips geben. Wir wollen doch nicht, das es dort so zugeht wie auf einem Alpenpass in der Saison. Mit jeder touristischen Erschließung, so w?nschenswert sie f?r die Anwohner der Region ist, geht der Ursprung und das Originale dieser Gegend f?r immer verloren, das konnte ich leider auf vielen Reisen beobachten.

Fahr mal in der Saison in die Halong-Bucht(Vietnam) oder gib Dir mal das Zillertal in Österreich. So was wünsche ich Rumänien nicht. Ich denke, EUROPA macht dort schon sehr kaputt an Originalität, einen ?berbordenden Tourismus sollte man dieser traumhaften Region ersparen.

Viele grüße aus Regensburg

Ja, da stimme ich voll zu. Wir haben noch viel Glück dass es relativ wenig Motorradfahrer in Rumänien gibt und dass man viele Strecken genießen kann.

Auf der anderesn Seite, werdet Ihr im Maramures es sehen dass die Menschen dort, mit dem Gedanken im Kopf dass sie im Turmismus ihr Geld verdienen Ihre Häuser ausbauen und mit Modernen Mitteln Ihre Tradition überbauen. Leider verstehen diese einfachen Leute nicht wie wertvoll Ihre traditionelle Bausubstanz ist.

das ist nur ein Beispiel aus Rumänien, aber es gibt ähnliches überall auf der Welt wo der Massentourismus im Aufschwung ist. Es gibt aber auch gute Beispiele, wie die Aktivität der Mihai Eminescu Trust

Rumänien täte mich auch mal reizen. Ist aber doch ziemlich weit von hier.

Das mit dem Fly&Bike hört sich echt gut an. Wenn ich mal Zeit hätte...

Hallo

So viel ich weiss gibt es von Düsseldorf nach Wien auch ein Autozug von der ÖBB und von Wien aus ist es nur noch ein Fahrtag durch die ungarische Puszta bis nach Oradea. Zwar sehr flach, aber es geht deshalb umso schneller :):D

 

Zitat:

@Lewellyn schrieb am 18. Februar 2015 um 16:41:32 Uhr:

Rumänien täte mich auch mal reizen. Ist aber doch ziemlich weit von hier.

Das mit dem Fly&Bike hört sich echt gut an. Wenn ich mal Zeit hätte...

Ich hab noch entfernte Verwandte da. War ich 1971 mal. Mit 5 Jahren. In Watra Moldawitza, falls Dir das was sagt.

Überlege ich schon länger, da mal wieder hinzufahren. Aber die Zeit ist ein Problem.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorrad Reisen
  5. Rumänien-Reise--Eure Vorschläge ??