ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Rückruf SBC-Bremse

Rückruf SBC-Bremse

Themenstarteram 12. Mai 2004 um 10:54

Hallo

den genauen Text könnt Ihr unter

http://de.fc.yahoo.com/a/auto.html nachlesen.

Beste Antwort im Thema

Hi ! hab mir zwar nur die ersten fünf seiten der Diskusion durchgelesen, muss allerdings sagen das dieses Thema SBC bremse mich wirklich erstaunt. Auf grund eines Unfalls den mein S210 nicht überlebte entschied ich mich vor Zwei Jahren mir einen S211 zu Kaufen . Kriterien Günstig musste er seien , Ausstattung sollte er haben, und nicht gerade 500.000 Kilometer. Was soll ich sagen hab ich gefunden. Bj. 2003 156.000 Kilometer und Fast alles drinnen.

Klar musste noch hand angelegt werden war aber mit 500-800,- Euro schon Kalkuliert.

Und da sich dieses schreckgespennst SBC überall lesen lies hatte ich mich vorher schlau gemacht.

Hersteller Bosch, eigendlich eine geile Bremse, wenn kaputt dann Teuer (habe ich gedacht) bei Mercedes stimmt das. Die bei Bosch Generalüberholte bremse kostet ca 800 Euro . Wer den einbau bewältigen kann kommt mit der Rücksetzung über Star Diagnose mit 1000,- Euro davon.

für sparfüchse giebt es die Möglichkeit der Instandsetzung worauf sich etliche Firmen spezialisiert haben Kosten hierfür incl ein,ausbau und reset ca 600-800 Euro. Hierbei wird nicht wie bei dem Chinesischen system einfach nur der Zähler auf null gestellt nein man staune der pumpenmotor bekommt neue Schleifkohlen und einen neuen Druckbehälter, den es übrigens auch einzeln über Bosch für ca. 150 Euro zu kaufen giebt, eingebaut denn mehr ist an dem Block nicht dran.

Und deshalb soll mann keinen Benz Fahren?

Sollte ich bei einem Japaner mal Bremsscheiben und Klötze wechseln müssen und dies noch vorne und hinten gleichzeitig. Bin ich bei den gleichen Kosten wie für eine neue SBC Bremse.

Ich habe keine Angst vor SBC.

Ach so Fahre den S211 seit Zwei Jahren Ohne Probleme und ohne defekte SBC.

gruss aus Wiesbaden

140 weitere Antworten
Ähnliche Themen
140 Antworten
am 9. Januar 2008 um 17:30

Zitat:

Original geschrieben von Merbenz

Servus erst mal!

Also die 12 Jahre garantie gelten doch aber nur wenn man jedes mal alle inspektionen in einer MB Niederlassung gemacht hat oder???

Also ich find die SBC auch scheisse, muss ich einfach und erlich sagen!

Totaler Schrott, macht nur laute Geräusche und geht jedes Jahr 15 mal kaputt (ja ok ich hab übertreiben!!)

Mfg Merbenz

Zur Erinnerung: Auch dieser Kasper ist ein Schülerle, leider hat er es aber nicht mit Denk und Schreib - das lässt nicht gerade hoffen.

Themenstarteram 9. Januar 2008 um 17:35

Und er fährt Daimler. :D

rofl @ mcaudio,

ist aber kein 211er mit SBC:D

Gruss TAlFUN

Zitat:

Original geschrieben von mcaudio

Und er fährt Daimler. :D

am 9. Januar 2008 um 20:52

Zitat:

Original geschrieben von ösi-chris

Zitat:

Original geschrieben von Vico3000

Supergeil, was hier so abgeliefert wird.

Das meiste ist Müll; für mich wäre nur eines interessant:

Meiner ist 4/2003 (E 320) muß ich zum Check oder nicht ?

Wenn du zwischenzeitlich in der Werkstatt warst, wurde dies normalerweise schon erledigt, ohne Dein Gewissen zu erregen - das machen die vom anderen Stern gerne so, das wir Verbraucher nichts davon merken!

Frag mal in Deiner Werkstatt nach, da wird Dir geholfen!

Liebe Grüße aus Wien

Chris

Eine klare sachliche Aussage ohne Bla Bla mit der man was anfangen kann.

Danke !

Danke Österreich !

Wenn da nicht der Stern wäre......

hätte ich auf BMW- od. Opelfahrer getippt.

Ich mein ja nur; linker Arm im Muscleshirt "draußen" und dann mit pseudo Xenonlämpchen und Ghettoblaster. :D :D

JV

Zitat:

Original geschrieben von jonny vollgas

Wenn da nicht der Stern wäre......

hätte ich auf BMW- od. Opelfahrer getippt.

Ich mein ja nur; linker Arm im Muscleshirt "draußen" und dann mit pseudo Xenonlämpchen und Ghettoblaster. :D :D

JV

Eher BMW

Gestern Schlagzeile in der Kronen Zeitung (Österr. größte Tageszeitung) - Autofahrer sticht anderen Áutofahrer an der Kreuzung (in Wien) nieder, weil dieser zu langsam fuhr, und fuhr dann wieder in seinem BMW davon - flüchtig!

@vico 3000

Gerne geschehen - aber Spaß macht so ein Thread allemal und immer wieder auf´s Neue.

Grüße aus Wien

Chris

am 10. Januar 2008 um 18:05

Hallo,

an der Stelle sei mir mal eine Frage erlaubt:

Ich habe zwar eine SBC-Bremse, die ich aber eigentlich nie benutze.

Ich spiele höchstens mal damit, weil es ein schönes Signal beim Lösen gibt.

Im Bremsen-Servicefall ist das aber ein großer Kostenfaktor. Kann man diese SBC-

Geschichte nicht deaktivieren/lahmlegen/ausbauen ?

Bevor ich mir beim Freundlichen einige Lacher abhole, frage ich lieber mal hier die

Fachleute (dachte ich mir.......)

Wer fährt denn mit SBC ? Der Verschleiß der Bremsklötze ist doch ungemein höher, wenn jedesmal die Bremse aktiviert wird, wenn ich das Gas wegnehme - oder ?

am 10. Januar 2008 um 18:12

Zitat:

Original geschrieben von Vico3000

Bevor ich mir beim Freundlichen einige Lacher abhole, frage ich lieber mal hier die

Fachleute (dachte ich mir.......)

Wer fährt denn mit SBC ? Der Verschleiß der Bremsklötze ist doch ungemein höher, wenn jedesmal die Bremse aktiviert wird, wenn ich das Gas wegnehme - oder ?

Holst du dir halt hier die Lacher ab.

Antwort: Du. Du fährst mit SBC. Permanent. Oder wo ist dein Bremskraftverstärker?

Hallo,

sbc ist für mich das beste bremsystem !!!

wie kann man sowas nur sterben lassen.

am 10. Januar 2008 um 18:23

Zitat:

Original geschrieben von kemen

Hallo,

sbc ist für mich das beste bremsystem !!!

wie kann man sowas nur sterben lassen.

***unterschreib***

Zitat:

Original geschrieben von Mercer-Richie

Zitat:

Original geschrieben von kemen

Hallo,

sbc ist für mich das beste bremsystem !!!

wie kann man sowas nur sterben lassen.

***unterschreib***

Das unterschreib ich auch. Im W212 kommt SBC zum Glück wieder *freu*

SBC-Technik erklärt: http://www.autointell.de/.../November-22-00-p9.htm

Zitat:

Original geschrieben von Vico3000

...Ich habe zwar eine SBC-Bremse, die ich aber eigentlich nie benutze.

Ich spiele höchstens mal damit, weil es ein schönes Signal beim Lösen gibt.

Im Bremsen-Servicefall ist das aber ein großer Kostenfaktor. Kann man diese SBC-

Geschichte nicht deaktivieren/lahmlegen/ausbauen ?

Bevor ich mir beim Freundlichen einige Lacher abhole, frage ich lieber mal hier die

Fachleute (dachte ich mir.......)

Klar kann man die deaktivieren, ausbauen natürlich auch. Und was passieert dann wohl? :D

Da du glaubst, du nutzt sie nie, weißt du offenbar gar nicht, was SBC ist

"Im W212 kommt SBC zum Glück wieder *freu*"

 

Das halte ich für Blödsinn.

Die kommt nie wieder !

 

Ich zitiere den MERCEDES-Entwickler "Sternendoktor":

Sowas wie SBC darf uns nie wieder passieren . . .

Technisch machen kann man viel. Die Frage ist nur immer:

Was hat der Kunde für ein Nutzen/Kosten-Verhältnis davon !!!

Und das ist meiner Ansicht nach bei SBC seeehr fragwürdig . . .

Soviel Aufwand für einige kitzekleine Vorteile in ganz seltenen Situationen . . .

 

Der nächste große Schritt bei Bremsen wird nach meiner Einschätzung die

Keilbremse

SBC wurde aus der E-Klasse verbannt, weil das System zu teuer war. Wenn es so anfällig wäre, wie hier einige meinen, würde es wohl kaum noch im R 230 verbaut.

Zitat:

Original geschrieben von R 129 Fan

SBC wurde aus der E-Klasse verbannt, weil das System zu teuer war. Wenn es so anfällig wäre, wie hier einige meinen, würde es wohl kaum noch im R 230 verbaut.

Oh je, ich rate mal: Rambo behauptet, dass SBC nicht wieder kommt und verweist auf Sterndocktor :rolleyes: Auch das ist eine Endlosschleife :D

Sterndocktor hat mit seiner Aussage gemeint, dass es die Pannen bei der SBC-Einführung nicht noch mal geben darf. Und damit hat Sterndocktor Recht. Denkverbote in Bezug auf den Einsatz einer Technologien gibt es bei ihm nicht, natürlich kennt Sterndocktor auch die technischen Notwenigkeiten. Im Gegensatz zu Rambello.

Rambo behauptet doch immer, von Technik viel mehr Ahnung zu haben als alle anderen hier. Dass das Gegenteil davon zutrifft, zeigt die Tatsache, dass er immer noch nicht verstanden hat, dass ein Hybrid-Antrieb ein elektohydraulisches Bremssystem braucht. Die auf der letzten IAA vorgestellten Hybrid-Prototypen zeigen, was Sache ist bzw. was wirklich kommt: Der W212 wurde auf der IAA 2007 gezeigt...

Ignoriert doch bitte das dumme Geschreibsel von Rambello: Er hat keine Erfahrung, er hat keine Ahnung, er kann hier einfach überhaupt nichts Sinnvolles beitragen. Seine Mission ist es, mit dummem Zeug die Diskussion hier zu verwässern.

Deine Antwort
Ähnliche Themen