Forum2er F45 & F46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 2er
  6. 2er F45 & F46
  7. Rückfahrkamera nachrüsten

Rückfahrkamera nachrüsten

BMW 2er F45 (Active Tourer)
Themenstarteram 20. Juni 2019 um 10:01

Gibt es Erfahrungen mit dem nachrüsten einer Rückfahrkamera im BMW 2er AT, Baujahr 2014?

Beste Antwort im Thema

Hallo!

Kurze Legende:

TRSVC=Steuergerät für Top Rear Side View Camera - also TRSVC

ICAM=neue Kamera Version, am einfachsten als Integrated Camera übersetzbar. Kamera ist gleichzeitig ein Steuergerät, es entfällt also das TRSVC - daher Integrated

ECU=electronic control unit=Steuergerät

F45 etc. = Baureihen von BMW (die sollte man kennen)

Besser?

Und ja, wer eine Kamera selbst nachrüsten will, der sollte und muss sich damit schon ein wenig auseinandersetzen. Denn er darf dann Anschlüsse an einem BDC oder FEM und an einer HU_NBT etc. erledigen. So steht es dann in der Anleitung. Diese ist nämlich für BMW Werkstätten gemacht und die meisten von denen sollten dann wissen, worum es geht. Ergo müsste man sich dann als Laie damit auch beschäftigen. Plug&Play ist es nämlich nicht.

CU Oliver

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Zitat:

@milk101 schrieb am 25. Juni 2019 um 12:27:15 Uhr:

Bei der reinen Rückfahrkamera ist dann die Icam gleichzeitig die ECU. Findet man in allen G-Serien sowie im X3/4 F25/26 LCI, im X5 F15 sowie im F3x ab 07/17 und allen Mini-Derivaten (F4x bis F5x).

Das bedeutet, dass man beim F45/F46 ab welchem Baujahr nur noch die Rückfahrkamera und kein Steuergerät mehr zur Nachrüstung braucht?

Hallo!

 

Egal welches Baujahr. Der F4x hat und hatte immer eine Icam und nie ein zusätzliches TRSVC bei nur Rückfahrkamera.

 

Aber bitte die passende nehmen. Die aus den G-Serien passen nicht, die werden via Ethernet angeschlossen und nicht via Can3.

 

CU Oliver

Zitat:

@qaqaqe schrieb am 25. Juni 2019 um 13:55:28 Uhr:

..wer damit nix anfangen kann, sollte die vielleicht auch nicht selber nachrüsten ;)

(Ich kann auch eher weniger mit einigen der Kürzeln was anfangen... würde aber auch nicht selber nachrüsten. Zumindest nicht ohne tiefere Recherche)

Ich rüste sowieso nicht nach, weil ich eine vom Werk drin habe. Trotzdem verstehe ich halt gerne das, was hier geschrieben wird.

Zitat:

@milk101 schrieb am 25. Juni 2019 um 18:52:17 Uhr:

Hallo!

Egal welches Baujahr. Der F4x hat und hatte immer eine Icam und nie ein zusätzliches TRSVC bei nur Rückfahrkamera.

Deine Ausführungen verstehe ich nicht. Du meinst, dass man beim F45 nur die Kamera zur Nachrüstung braucht und kein zusätzliches Steuergerät?

Bei dem original Nachrüstsatz von BMW, siehe https://www.leebmann24.de/...satz-rueckfahrkamera-2er-66212447605.html ist aber auch ein Businterface dabei.

Siehe auch den entsprechenden Thread dazu: https://www.motor-talk.de/.../...atz-rueckfahrkamera-t5979305.html?...

Hier die Einbauanleitung, in der man die notwendigen Teile sieht: https://www.motor-talk.de/.../Attachment.html?attachmentId=752778

Hallo!

 

Das Businterface ist für den Can3 Anschluss gedacht. Die Kabel von der Kamera sollen zu dem Zwischenwiderstand gezogen werden und von dort zum BDC. Es handelt sich um einen Stecker mit einem internen 120 Ohm Widerstand, nicht um eine ECU. Bei manchen Fahrzeugen ist das Businterface schon hinten rechts verbaut (nicht mit dem identisch aussehenden Interface vom Can2 verwechseln), bei den meisten nicht. Man kann die Kabel vom

Can3 aber auch direkt bis vorne zum BDC ziehen und das Interface einfach Interface sein lassen.

 

CU Oliver

Hallo

 

Meine Mutter fährt einen Gran Tourer F46 und möchte bei diesem eine Rückfahrkamera nachrüsten lassen.

 

Nun hat sie sich ein Angebot von einem BMW Autohaus geholt.

 

In diesem Angebot ist auch ein neues BDC Modul gelistet für ca. 700€, weil dies angeblich notwendig wäre.

 

Weiß jemand ob man dieses tatsächlich braucht?

 

Danke

Wollte für meine Frau (AT218I) eine Rückfahrkamera nachrüsten lassen, BMW Düsseldorf sagt "...geht nicht...ist für diese Fahrzeugkonfiguration..." (die ich gekauft habe) nicht vorgesehen. Werde wohl zum "kleinen " BMW-Händler gehen, traue mir Selbsteinbau - trotz Anleitungen YouTube & Co nicht zu.

 

Soweit ich mich erinnere gab es die Rückfahrkamera 2017 nur im Paket mit dem hässlichen Plexiglas Teil, was sich HUD nennt. Kannte bis dahin nur "richtiges" HUD, welches Informationen in Windschutzscheibe spiegelt und fand die Plexiglasscheibe als lächerlich primitiv und wollte das Auto nicht verunstalten. Aber....Geschmäcker sind verschieden.

@Terabyte2000

Ich werde mir eine Kamera beim Chinesen kaufen und selber verbauen. Kann dir dann gerne berichten, wie und ob alles geklappt hat und wo Probleme waren.

Wird aber wohl noch etwas dauern.

ob eine RFK nachgerüstet werden kann hängt vom verbauten Navi ab.

beim kleinen Business Navi ist es vom Gerät abhängig manche können die RFK darstellen

beim großen Professional Navi geht es immer

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 2er
  6. 2er F45 & F46
  7. Rückfahrkamera nachrüsten