ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Ruckeln nach Kettenwechsel Z22Se! Tippe Ausgleichwelle

Ruckeln nach Kettenwechsel Z22Se! Tippe Ausgleichwelle

Opel Vectra B
Themenstarteram 4. Juni 2012 um 19:12

Hallo Zusammen,

habe vor 2500km meine Ketten komplett am Z22Se vectra B (11/2000) in einer freien wechseln lassen und seitdem Ruckelt er im Leerlauf leicht bis stark Intervallmäßig. Wenn die Klima an ist merkt man es kaum noch. (Drehzahl bewegt sich zwischen ~700-800 U/Min.) AGR und die ganzen üblichen Verdächtigen wurden bereits kontrolliert. Mir ist es ohnehin SOFORT nach dem Wechsel aufgefallen an der Ampel Jetzt hab ich irgendwo gelesen das selbst "Fachleute" bereits am einstellen der Ausgleichswelle gescheitert sind und dann genau diese Symptome auftauchen.

Das Geheimnis dabei ist das das Wellenrad selbst wenn es auf der Markierung steht um 360 Grad falsch eingestellt sein kann, weil es 1:2 übersetzt ist. Prüfen kann man die richtige Einstellung wenn man den Zahnriemen runter hat, die Ausgleichswellenmarkierung an der 12 Uhr Position dreht und dann loslässt. Sie sollte sich dann aufgrund ihrer Masseverteilung entgegen dem Uhrzeigersinn wegdrehen. Dreht sie sich im Uhzeigersinn dann ist sie um 360 Grad verdreht.Dies geschieht wenn die Welle nicht vor Abnahme des Riemens auf der Markierung blockiert wurde.

Hat vll noch Jemand ein paar Tipps oder eine andere hilfreiche Anleitung, welche ein nochmaliges Versagen meiner eigentlich recht kompetenten Werkstatt verhindern kann?

Das wäre Spitze! Läuft ja alles noch auf Garantie....Kann man da auch fehler bei der Bestellung des Kits machen? Den z20net Spanner hat er verbaut, aber gibts da auch unterschiedliche z22se Kits? Stichwort Aluventildeckel/Kunststoffventildeckel etc.??

Bin Euch für jede hilfreiche Antwort unendlich dankbar!

Mit freundlichen Grüßen!

Euer Horsti

Ähnliche Themen
14 Antworten

Noch ein neuer Thread?????????

Themenstarteram 4. Juni 2012 um 19:53

Das war mir klar, dass du da wieder was gegen hast :D

Es handelt sich ja wieder um ein ganz anderes Thema!?!

Hab eben gemerkt das es mit der Klima bzw. der Drehzahl doch nicht behoben wie gedacht!

Lässt sich doch alles klar erlesen oder nicht?! Finde schon...

Die Sache mit der Ausgleichswelle passt fast 1000ig zu meinem Problem!!!

Wenn du dazu nichts zu sagen hast, dann lass doch gut sein bitte.

Nichts für ungut.

Du machst 3! Threads auf für ein und das gleiche Problem,warum zum Geier führst du diese nicht weiter??

Themenstarteram 4. Juni 2012 um 20:13

Die Ursache bzw Symptome mögen ja gleich sein, aber um die Lösungsansätze lässt sich eben kreisen und da hab ich eben 3 verschiedene Ansätze zu, die in einem Thread, meiner Meinung nach eben recht unübersichtlich wirken! Oder nich?? Für mich ist das eben Auslegungssache....man kann sich jetzt streiten ob das jetzt alles genau stimmt wie ich das da gemacht hab. Aber ich habs eben nicht studiert und nach meinem Empfinden isses doch noch okay oder? wenn nich tuts mir leid....mir brennts halt unter den nägeln! Wenn ich im Betreff les Kuchenbacken geh ich doch auch nich drauf wenn ich arschbacken such oder? :D

Und das kann man nicht in 1 Thread schreiben??

Leute......

Ich sagte es bereits,wenn die Sythome vor dem Kettenwechsel noch nicht waren,schaff die Kiste wieder in die Werkstatt ud lass es von denen nachschauen,bzw.richten,alles andere wäre Kaffeesatzleserei!

Nein. Du konntst in jedem weiterschreiben ohne noch weitere aufzumachen.

Dein Problem ist minimales ruckeln. Wodurch auch immer.

Da brauch man nicht mehrere für.

Themenstarteram 4. Juni 2012 um 20:21

Dann tuts mir Leid.

Kaffesatz lesen ist das aber dennoch nicht, denn wenn ich die Karre hingebe und die Ketten perfekt sitzen, aber dennoch, wie beschrieben (s.O) nicht auf die richtige Einstellung der Ausgleichswelle geachtet wurde, wird man das Problem nicht sehen/finden! ;)

Zitat:

Original geschrieben von Horsti87

Dann tuts mir Leid.

Kaffesatz lesen ist das aber dennoch nicht, denn wenn ich die Karre hingebe und die Ketten perfekt sitzen, aber dennoch, wie beschrieben (s.O) nicht auf die richtige Einstellung der Ausgleichswelle geachtet wurde, wird man das Problem nicht sehen/finden! ;)

Woher willst das wissen das die Ketten richtig sitzen?Das kannst wohl selbst nicht prüfen ohne alles auseinander zu nehmen und bisher habe ich in keinen deiner 3 Threads gelesen das du das hast prüfen lassen:confused::confused:

Wenn die Meister das nicht hinkriegen,dann solltest du die Werkstatt wechseln,da du aber dort die Reparatur hast durchführen lassen,sollten die auch wieder nachschauen,ist das so schwer zu verstehen??

Dann schreib in den anderen weiter oder erklär der Werkstatt deine Theorie.

Themenstarteram 4. Juni 2012 um 20:33

"Leute..."

Leute.... :)

bleibt doch mal kool??!

Der Meister dort weiß das anscheinden nicht oder seine Jungs habens nicht gewusst oder wie auch immer. Ich werde morgen hinfahren und das eh klären, wollt nurnoch eine Anregung dies bezüglich von vectra Kennern. Ist wohl etwas in die Hose gegangen, aber naja. WENN die Steuerkette auch nur um einen Zahn gesprungen WÄRE würde der Wagen nicht soo gut laufen, ergo MUSS es die Ausgleichwelle sein zumal diese FÜR DIE MOTORRUHE ZUSTÄNDIG IST UND DIE DREHMOMENTSTÜTZE ERSETZT!!!

Der Meister dort meinte ich soll Ihn erstma 3000km fahrn anstatt Kerzen, Module, AGR, Update trallala zu wechseln...immer locker duch die Hose atmen. Ich will hier keinem weh machen, aber für mich ist die Sache bereits klar wie Kloßbrühe, nur wollt ich auf Nummer sicher gehn und mir noch zusatzinfos holen, damit das, wie oben bereits erwähnt nicht NOCHMAL in die Hose geht!

L E S E N

D A N K E

Themenstarteram 4. Juni 2012 um 20:53

Keine Antwort ist auch eine Antwort ;)

Ich denke meine Ansprüche sind einfach zu hoch für Manche.

Nichts für ungut. Ist nicht bös gemeint!!

Dennoch Danke für Eure Zeit.

Horsti

Dein Problem könnte bereits keines mehr sein,wenn du das gemacht hättest was dir bereits vor Tagen gesagt wurde.........

Themenstarteram 4. Juni 2012 um 21:20

ich war ja dort, aber er meint, einfach ich soll ihn fahrn. Er weiß nicht was es ist. Er sagt defintiv die Nockenkette isse nich, sonst würd er anders laufen! Das mit dieser Welle hat selbst mein Ford Mechaniker nicht gewusst. Scheint wohl son spezielleres/selteneres Ding zu sein.

ich fah morgen ja wie gesagt hin und dann werden wirs sehn....Garantie is ja noch drauf und wenn er sagt das haben die alles so gemacht wie ichs beschreibe dann besteh ich eben drauf, dass das Teil nochma aufgemacht wird und alles nochma durchforstet wird bis er wieder richtig läuft! Mir reichts nämlich jetzt....hat denn auch keiner ne Anleitung zum kompletten Kettenwechsel oder weiß wie man an sowas dran kommen kann? Gibt Opel sowas raus, wenn ich z.B. sag ich wills selbst machen?

Dumme Frage ich weiß, aber ich hab mal glaub ich sowas gehört?! :D ....ernsthaft!

Hi,

bitte den ersten Thread weiterführen.;) http://www.motor-talk.de/.../...-weiss-nicht-mehr-weiter-t3953824.html

Gruß KKW 20

MT-Moderation

***closed***

 

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Ruckeln nach Kettenwechsel Z22Se! Tippe Ausgleichwelle