ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Rotationspoliermaschinen oder Exzenterschleifer welche Maschinenpolituren?

Rotationspoliermaschinen oder Exzenterschleifer welche Maschinenpolituren?

Themenstarteram 17. April 2011 um 15:36

Hallo Leute,

Ich möchte mir eine Poliermaschine zulegen.

Habe schon seit mehreren Tagen im Internet geguckt und bin auf die Makita 9227CB Rotationspoliermaschine gestoßen.

Was meint ihr zu der Maschine? Gibt es vielleicht einen "Geheimtipp" unter den Profis?( Vllt die Flex L 3403 VRG oder eine AHB?)

Ich habe auch Exenterschleif-bzw Poliermaschinen gesehen der unterschied der beiden Verfahren ist mir jetzt auch klar aber was meint Ihr, was mehr bringt bzw was man sich eher zulegen sollte oder ist es so, dass man schon beide benötigt?

Die zweite Frage ist dann, welche Polituren soll man benutzen...?

Ich schildere jetzt mal wie ich es gelesen habe, wie man es optimal angehen soll... Bitte vergessert mich:-)

1.Also als erstes das Auto von grobem Schmutz befreien, dazu in die Waschanlage oder mit "SONAX 03143000 GlanzShampoo" Konzentrat" säubern und die restlichen Wax-und oder Fliegenreste mit einem Knetgummi beispielsweise "Sonax Spray & Clay" entfernen.

2.Eine Hochglanz Maschinenpolitur auf ein Lammfell auftragen und mit niedrigen Umdrehungen "einmassieren". Was haltet ihr von 3M Polituren? Es hieß man soll mit einer groben Politur anfangen, dann mit einer Feinpolitur drübergehen und dann eine Versiegelung/Wachspolitur benutzen.

Ich würde jetzt folgende Produkte nehmen:

für die "grobe" Politur mit dem Lammfell 3M PERFECT-IT III Hochglanz Maschinenpolitur 09376

für die "feine" Politur ebenfalls mit dem Lammfell? 3M - Perfect-it III Feinschleifpaste 09375

und um es zum glänzen zu bringen die 3M - Perfect-it III Hochglanzversiegelung 09377?

Welchen Aufsatz sollte man für die Versiegelung/Wachspolitur nehmen?

Wie sieht es bei den drei Arbeitsschritten mit den Umdrehungen aus?

Was haltet Ihr von den Produkten?

Habe auch gutes von Maguiar`s gehört?!

Kennt ihr eventuell bessere?

Was bräuchte ich noch für Produkte, um ein "perfektes" Ergebnis zu bekommen?

 

Ich habe einen blauen Metallic Lack also müsste ich keine Hologramme bekommen, ist das richtig?

Wenn doch was dagegen tun?

 

Ich danke euch schon mal für eure Antworten und hoffe jemand kann mir bei meinen Entscheidungen helfen, bzw mich beraten.

Wäre euch echt dankbar, wenn Ihr mir genaue Produkte sagen könntet, welche für die drei Arbeitsschritte am besten geeignet sind und die dazugehörigen Aufsätze und oder Umdrehungen der Maschine für ein perfektes Ergebnis.

Vielen Dank :-)

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von alex123321

Es wäre natürlich auch sehr hilfreich, wenn nochmal jemand näher auf den oberen Teil eingeht, da die Fragen größtenteils unbeantwortet geblieben sind....

Hast Du schon in die FAQ geschaut? Sicher nicht, sonst wärst Du von der 9227 CB schon längst wieder ab.

Hast Du Dir ein paar Threads zum Thema Poliermaschine durchgelesen? Sicher nicht, denn dann wüsstest Du, welche Polierschwämme für welche Polituren empfohlen werden. Auch wüsstest Du, welche preisgünstigen Maschinen für den Einsteiger am besten geeignet sind und Du wüsstest, dass Pad- und Politurenauswahl sowie Druck und Drehzahl vom Lack und dessen Defekten abhängt und somit die von Dir gewünschte Art der Antwort "3 Minuten mit dem rosafarbenen Pad bei 12.137 U/min mit 3,254 kg Druck und dem Nano High Gloss Special Polish" nicht möglich ist.

Wenn Du Dich endlich einmal einlesen würdest, dann wären auch die meisten Deiner Fragen schon vollumfänglich beantwortet und die User, die Dir weiterhelfen wollen, müssten nicht zum 400sten Mal das Gleiche schreiben und vor allem nicht damit anfangen, Dir Basiswissen zu vermitteln.

Grüsse

Norske

9 weitere Antworten
Ähnliche Themen
9 Antworten

Ich denke, Du solltest Dich unbedingt noch intensiver zum Thema maschinelle Politur informieren. Ein Lammfell ist zu ziemlich die schärfste Waffe, auf einem Rotationspolierer sind damit in ungeübter Hand massive Lackdefekte vorprogrammiert – egal mit welcher Politur.

Auch zu Deiner Produktauswahl solltest Du Dich noch ein wenig stärker informieren. Das Sonax Spray & Clay ist deutlich zu teuer, das Shampoo preislich okay, in zu hoher Dosierung aber nicht gerade freundlich zum Wachs. Außerdem finde ich die Reinigungsleistung und die Gleiteigenschaften des Glanzshampoos nicht vollkommen überzeugend.

Die 3M Polituren gibt es nur in 1 Liter Gebinden, damit dürftest Du, wenn Du nicht gewerblich Autos aufbereitest oder Dich nicht wenigstens um alle Autos in Deiner Straße kümmerst, Jahrzehnte mit auskommen. Blöd ist nur, dass die 3M Polituren ein MHD haben, wenn Du Pech hast läuft das MHD schon nach einem Jahr ab.

Ich würde Dir zunächst einmal keinerlei Produkte empfehlen, sondern Dir raten, Dich einmal mit den FAQ auseinander zu setzen und Dich eingehend hier einzulesen – Threads zum Thema Maschinenpolitur gibt es hier jede Menge.

Grüsse

Norske

PS: Auch in blauen Lack kann man Hologramme bekommen…

Themenstarteram 17. April 2011 um 16:53

Schon mal danke für die Antworten...

Deswegen war meine Frage ja, welche Aufsätze man für welche Produkte verwenden sollte und einen ungefähren Bereich bei den Umdrehungen....

Ich habe mich bei den Polituren jetzt für das Meguiars Deep Crystal Set entschieden (Step 1+2+3).

1Paint Clearer, 2 Polish, und 3 Canuba Wax.

Jetzt bleibt noch die Frage offen welche Aufsätze ich für die Makita Poliermaschine 9227 CB für die 3 verschiedenen Arbeitsschritte wählen soll und eine ungefähre Angabe zu den Umdrehungen wäre echt hilfreich.

Habe schon gelesen, dass an Metallteilen wie Motorhaube die Wärme besser abgeleitet wird, wie auf Plastikteilen, wie Stoßstangen und man da daher eine niedrigere Drehzahl wählen soll...

Jedoch was heißt niedriger? Habt ihr da Werte?

Danke für Eure Antwortden.

LG

Themenstarteram 17. April 2011 um 16:56

Es wäre natürlich auch sehr hilfreich, wenn nochmal jemand näher auf den oberen Teil eingeht, da die Fragen größtenteils unbeantwortet geblieben sind....

 

Zitat:

Original geschrieben von alex123321

Es wäre natürlich auch sehr hilfreich, wenn nochmal jemand näher auf den oberen Teil eingeht, da die Fragen größtenteils unbeantwortet geblieben sind....

Hast Du schon in die FAQ geschaut? Sicher nicht, sonst wärst Du von der 9227 CB schon längst wieder ab.

Hast Du Dir ein paar Threads zum Thema Poliermaschine durchgelesen? Sicher nicht, denn dann wüsstest Du, welche Polierschwämme für welche Polituren empfohlen werden. Auch wüsstest Du, welche preisgünstigen Maschinen für den Einsteiger am besten geeignet sind und Du wüsstest, dass Pad- und Politurenauswahl sowie Druck und Drehzahl vom Lack und dessen Defekten abhängt und somit die von Dir gewünschte Art der Antwort "3 Minuten mit dem rosafarbenen Pad bei 12.137 U/min mit 3,254 kg Druck und dem Nano High Gloss Special Polish" nicht möglich ist.

Wenn Du Dich endlich einmal einlesen würdest, dann wären auch die meisten Deiner Fragen schon vollumfänglich beantwortet und die User, die Dir weiterhelfen wollen, müssten nicht zum 400sten Mal das Gleiche schreiben und vor allem nicht damit anfangen, Dir Basiswissen zu vermitteln.

Grüsse

Norske

Ergänzend zu norskes vollkommen korrekten und berechtigten Anmerkungen habe ich noch ein paar Fragen:

1. Über was für ein Fahrzeug reden wir?

2. Wie ist der Lackzustand?

3. Wie hast du das Fahrzeug bisher gepflegt?

4. Wie stellst du dir die Pflege zukünftig.

Ach, weisst du was, wenn du ohnehin die FAQ liest, dann füll doch die darin verlinkte Vorlage aus, dann wissen wir, was wir wissen müssen.

Themenstarteram 17. April 2011 um 23:53

Okay.. ich werde mich dann mal weiter einlesen trotzdem vielen Dank für die Antworten sollte nicht frech rüberkommen war nur etwas enttäuscht, da ich mir gerne heute die Sachen bestellt hätte, dass sie bis zum Wochenende da sind denn da hätte man ja schön viel Zeit;-)

Hätte ehrlich gesagt nicht gedacht, dass es ein sooo umfangreiches Thema ist aber ihr habt mir weitergeholen bzw mir die Augen geöffnet.

Vielen Dank dafür,

Alex

Themenstarteram 17. April 2011 um 23:58

Vielen Dank für den Verweis:

1. Anleitungen

1.1. Anleitung zur Lackaufbereitung

1.2. Ausstattung für die Fahrzeugpflege

1.3. Handwäsche - So wird's gemacht!

2. Erklärungen

2.1. Was ist was? Politur, Pre Cleaner, Wachs, Versiegelung

2.2. Was sind Mikrofasertücher

3. Einkaufsempfehlung für Handwäsche

3.1. Basispaket für Handwäsche

3.2. Pakete für Lackpflege und -schutz

4. Sonstiges

4.1. Autopflegeprodukte - Welches Mittelchen taugt was?

4.2. Glossar und Abkürzungsverzeichnis

4.3. Testberichte & Anwendungshinweise zu Produkten

4.4. Verschiedene Arten von Poliermaschinen

4.5. Wie frage ich richtig nach der optimalen Pflege für mein Fahrzeug

 

Werde mich da jetzt mal durchlesen :-)

Zitat:

Original geschrieben von alex123321

Werde mich da jetzt mal durchlesen :-)

Das ist genau der richtige Weg. Glaube mir, Du wirst es nicht bereuen ... und eventuell sogar Geld sparen.

Zitat:

Original geschrieben von alex123321

Hätte ehrlich gesagt nicht gedacht, dass es ein sooo umfangreiches Thema ist aber ihr habt mir weitergeholen bzw mir die Augen geöffnet.

Ja, die Kompelxität unterschätzt man gern am anfang. Mir ging es nicht anders. Ich habe jahrelang gedacht, dass ich ganz tolle Fahrzeugpflege betreibe. Und dann suchte ich eigentlich nur ein paar Informationen zu Lackreinigungsknete. Und das brachte dann eine Lawine ins Rollen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Rotationspoliermaschinen oder Exzenterschleifer welche Maschinenpolituren?