ForumVolkswagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Rostprobleme bei VW

Rostprobleme bei VW

VW
Themenstarteram 10. Juni 2015 um 0:08

Ich muss sagen, dass ich echt schockiert bin wieviele Leute hier im Forum sich wegen Rost bei Ihrem VW melden. Aus diesem Grund möchte ich kleine und bestimmt nicht representative aber dennoch Umfrage starten. Meldet einfach euren Jahrgang von 2005-heute und ob ihr Rost oder noch keinen Rost an eurem VW gesehen habt und vlt. auch wie stark bereits fortgeschritten. Ich werde dann nach und nach die Daten in eine Tabelle übernehmen und später schauen wir mal...

Beste Antwort im Thema

@victorhh,

sag mal, hast Du vielleicht eher ein rein persönliches Problem mit VW? Man könnte ja schon den Eindruck haben, dass Du hier bei MT von Thread zu Thread fliegst, nur um diejenigen zu missionieren, die einen Volkswagen fahren, bzw. vor der Anschaffung stehen.

Dann wird obendrein ein doch ziemlich blödsinniger Thread wieder dieser hier erstellt, der keinerlei sachlichen Hintergrund hat (und auch gar nicht haben will) und einzig der Provokation, dem Bashing dient.

Natürlich macht VW nicht alles richtig, aber dieser generelle Rundumschlag gegen Alles, was aus diesem Konzern kommt, erscheint dann doch eher einem persönlichen Rachefeldzug ähnlicher, geschuldet deiner offensichtlich recht stark ausgeprägten egozentrischen Ader.

Und wenn Du schon auf Google und das Thema Rost verweist, dann solltest Du das auch mal mit dem Hersteller Mazda versuchen. Ich habe rein gar nichts gegen japanische Fahrzeuge, aber das diese nicht rosten (behauptest Du in anderern Threads) ist schlicht und ergreifend ein Märchen. Allgemein gilt, dass guter Rostschutz die Lebensdauer eines Autos durchaus verlängern kann, was aber eben nicht im Sinne des Herstellers ist. Soviel Realismus zum Thema Kapitalismus traue ich selbst Dir zu. Also finde Dich damit, dass mehr oder weniger jedes Auto heutzutage wieder rostet, auch deine geliebten Japaner (wobei diese oftmals noch deutlich früher dran sind).

So, und jetzt verzieh Dich bitte in deine Trollecke oder versuche es mal mit sinnbringenden, sachlichen Beiträgen. Immer dieser Kindergarten in Foren, weil Nutzer X Produkt Y nicht gefällt oder er einmal damit Pech hatte und anschließend meint, dass solche Konzerne umgehend vom Erdboden verschwinden sollten.

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

@viktorhh

Alles klar, mit deinen letzten beiden Beiträgen hast du deutlich gezeigt, dass du nur ein gefrusteter Forentroll bist, dem Sachlichkeit ein Fremdwort ist! :rolleyes:

 

 

am 26. Februar 2019 um 22:41

VW PASSAT 3BG TDI BJ 2005; Rost an beiden vorderen Radläufe nach ca. 8 Jahren; machen lassen 600EUR, VW wollte 1000EUR dafür mit Kulanz 50% !;

Rost an Heckklappe unterhalb Scheibe über volle Breite nach ca. 10 Jahren

 

Habe noch einen Skode Fabia BJ2004: Null Rost

(beide Kfz stehen immer draussen, Sommer / Winter)

Kann eigentlich nicht sein, Ergo: keinen VW mehr..

Da es sich hier rein um sowas wie eine "Rost-Umfrage" handelt, und es dabei spezifisch um VW geht, verschiebe ich diesen Thread besser wieder ins VW Forum.

Denn um Beseitigung der braunen Pest ect. geht's hier ja anscheinend nicht.

MfG

Passat B6 aus 2010:

Keine Garage, kein Carport, 365 Tage im Jahr immer nur draußen. Kein Rost!

Gruß Mike

Touran Erstzuassung 6/2006 ( kein Unfall )

 

Stand 6/2019 Also 13Jahre alt:

 

Schweller durchgerostet deswegen kein Tüv.

Unterboden in Furchtbarem Zustand überall Rost ( das wird definitiv der letze Tüv sein )

Heckklappe starker Rost in Höhe Nummernschild.

Moorhaube hat schon seit 6 Jahren Rostpickel an diversen Stellen die immer mehr "reifen"

 

Rosttechnisch für mich auf Höhe eines Golf1 :-/. Haben die Dinger nichtmal Hohlraumversiegelung im Schweller gehabt ??

Touran mit EZ 04/2008

Kein Rost

VW Passat 3C (B6?) Variant, BJ 2009, Garagenwagen. Rost an Motorhaube (durch Steinschlag), an den Türen (wenig). Auspuff auch schon weggerostet.

Aber extremer Rost mit Blasen und abplatzen am rechten Rücklicht an der Kofferraumklappe.

Habe am Wochenende die Verkleidung der Heckklappe demontieren müssen. Erstaunlicher Weise finde ich keinen Hohlraumwachs.Also gar nichts. Lt. Händler wäre das bei den Passat B8 so gewollt. Kann das denn wahr sein? Passat B8 Bj 2017/2018.

am 5. April 2021 um 1:18

@spitfire460 ja es gibt keine Rost Vorsorge seinten der Hersteller mehr .. wenn überhaupt nur sehr wenig .. man muss ich darüber selbst kümmern wenn man das Auto länger fahren möchte..

Sagt wer....?

Zitat:

@Marriioo schrieb am 5. April 2021 um 01:18:44 Uhr:

@spitfire460 ja es gibt keine Rost Vorsorge seinten der Hersteller mehr .. wenn überhaupt nur sehr wenig .. man muss ich darüber selbst kümmern wenn man das Auto länger fahren möchte..

Da hast Du sicherlich recht.

Golf 5 2008: Etwas Rost im Bereich der Schweißnähte an der Hinterachse.

Schrammen bis aufs Metall durch Unfälle an der Karosserie bis heute (unbehandelt) nur leichter Rost.

Golf VI Edition 35, MJ 2013, 100Tkm, Rost an beiden Türen vorne am Türgriff und Unterkante, Heckklappe, sowie Radkasten hinten, Eigenanteil 1500€, VW hat den Rest von 1500€ bezahlt auf Grund lückenlosem Scheckheft

Golf IV Edition Baujahr 2001 174000 km. Hat ewige Zeiten keinen Rost gehabt und sah nach der Waschstrasse immer gut aus. Er hat seit ca. zwei Jahren Roststellen an beiden Türen vorne und Unterkante.

Obwohl er ja nicht mehr zeitgemäß ist werde ich dieses Auto vermissen, dass mir so lange treue Dienste geleistet hat.

LG Golfine

Deine Antwort
Ähnliche Themen