ForumFox
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Rost an der Fahrertür

Rost an der Fahrertür

Themenstarteram 26. April 2008 um 20:43

Hallo,

eine kleine Vorgeschichte zu Anfang.

Zwar ist mein Fox jetzt 2 jahre und 1 Monat alt. In dieser Zeit hatte ich schon viele technische Probleme.

Jetzt zum wirklichen Grund des Themas.

Ich habe heute den Frühjahrputz (Waschen + Sommerreifen montieren) meines Foxes durchgeführt. Und musste leider feststellen, das es nach 2 Jahren an der Fahrertür schon es rosten anfängt. Zwar ist der Rost noch im Anfangsstadium (bildung von kleinen Rostblasen) aber das darf doch nach dieser kurzen Zeit noch nicht sein! Die Roststelle befindet sich ober- und unterhalb der Plastikleiste an der Fahrertür.

Jetzt habe ich ein paar Fragen:

1. Hat das von euch auch schon einer?

2. Ist der Fox eigentlich verzinkt?

3. Greift in diesem Fall die 12 jährige Durchrostungsgarantie oder muss es erst ganz durchgerostet sein?

Ich wäre euch für Antworten sehr dankbar!

mfg

 

Ähnliche Themen
16 Antworten

gehe zum händler und mache eine lackbeanstandung!!! das geht glaube ich bis 6 jahre!!! sogar bei kleinen blasen etc (sogar 3b passat kunden bekommen noch neue heckklappen wegen rost)

Themenstarteram 18. Mai 2008 um 10:46

Erst mal danke für den Tipp.

Ich war wegen diesem Problem schon beim Händler.

Die haben dort einen Antrag ausgefüllt und Fotos davon gemacht.

Jetzt wollen sie das bei VW melden und hoffen, dass es von der 3 jährigen Lack- und .... Garantie übernommen wird.

Bis das aber genehmigt oder abgelehnt wird, dauert aber laut Händler ca. 2 Monate!

Das heißt jetzt warten und zuschauen wie es weiter rostet!

mfg

das stimmt, vw lässt sich da immer gerne viel zeit...aber normal übernhemen die sowas auf jeden fall. mach dir mal keine sorgen. wenn doch nicht einfach direkt an vw wenden, das ist immer der schlüssel zum erfolg. kein autohersteller kann sich sowas leisten! ich drücke dir die daumen das die es ohne viel ärger zahlen!!

Themenstarteram 18. Mai 2008 um 11:02

Danke! Ich hoffe auch, dass sie es übernehmen!

Wenn nicht, warte ich bis es durchgerostet ist. Das kann ja nicht so lange dauern.

Dann müsste es ja die 12 jährige Durchrostungsgarantie übernehmen.

Ich habe mal aus Spaß gefragt, was es kosten würde, wenn ich es selbst bezahlen müsste. Daraufhin hat der Servicemeister gemeint, dass ich mit ca. 400-450 Euro dabei wäre. Denn es müsste ja an der Stelle der Rost entfernt werden und die ganze Tür neu lackiert werden, da man sonst die Kante sehen würde, an der der Lack zusammengestzt ist.

450 € ist ein wort.....aber falls du es selber bezahlen musst gehe selber zum lackierer es gibt viele die können "bei-lackieren" d.h. die lackieren nur die stelle mit schaden und bekommen das so hin dass man keinen übergang sieht!!

Zumindest bei den Japanern gilt die Durchrostungsgarantie nur, wenn das Blech von innen nach außen durchgerostet ist. Wahrscheinlich mit dem Hintergrund, dass man doch selbst verantwortlich ist, wenn man dem Rost jahrelang zusieht.

Mein Händler hat mir beide Türen neu lackiert, die eine nur zur Hälfte, Bordsteinschaden, die andere komplett wegen Lackschäden nach einem Unfall, und man sieht keine Kanten oder Farbabweichungen. Dabei arbeitet er wahrscheinlich weit weniger professionell, als ich es mir bei einer teuren VW-Werkstatt vorstellen könnte. Die Farbe ist Silber Perleffekt, da hab ich bei Mobile.de schon schreckliche Farbabweichungen nach einer Neulackierung gesehen.

Zitat:

Original geschrieben von charles Astra

das stimmt, vw lässt sich da immer gerne viel zeit...aber normal übernhemen die sowas auf jeden fall. mach dir mal keine sorgen. wenn doch nicht einfach direkt an vw wenden, das ist immer der schlüssel zum erfolg. kein autohersteller kann sich sowas leisten! ich drücke dir die daumen das die es ohne viel ärger zahlen!!

...und ich dachte der fox ist auch vollverzinkt ??????....oder doch nicht????

Aus Fox- Prospekt:

Zitat:

Und wenn Sie zweimal hinschauen, werden

Sie die hochwertige Verarbeitung seiner verzinkten Karosserie bemerken. Denn durch die Anwendung

moderner Laser-Schweißtechnik werden beim Fox extrem geringe Spaltmaße möglich. Das sieht

nicht nur gut aus, sondern erhöht auch die Langlebigkeit der gesamten Karosserie.

mfg mister13

Zitat:

Original geschrieben von mister13

Aus Fox- Prospekt:

Zitat:

Original geschrieben von mister13

Zitat:

Und wenn Sie zweimal hinschauen, werden

Sie die hochwertige Verarbeitung seiner verzinkten Karosserie bemerken. Denn durch die Anwendung

moderner Laser-Schweißtechnik werden beim Fox extrem geringe Spaltmaße möglich. Das sieht

nicht nur gut aus, sondern erhöht auch die Langlebigkeit der gesamten Karosserie.

mfg mister13

aber MICHEL3188 hat doch rost am fahrzeug,...wie dann das ?...mfg

Zitat:

Original geschrieben von yeahopa

Zitat:

Original geschrieben von mister13

Aus Fox- Prospekt:

Zitat:

Original geschrieben von yeahopa

Zitat:

Original geschrieben von mister13

 

mfg mister13

aber MICHEL3188 hat doch rost am fahrzeug,...wie dann das ?...mfg

ich nehme einen schlitz schraubendreher und zieh ihn mal quer über deine motorhaube. dann warten wir 2 wochen und sehen was passiert. das blüht dann in allen farben!

wooow,...hat der das mit seinen türen gemacht ???...aber warum denn das ?..

Zitat:

Original geschrieben von yeahopa

wooow,...hat der das mit seinen türen gemacht ???...aber warum denn das ?..

ich sach da nix mehr zu :o

Themenstarteram 6. Juni 2008 um 17:19

Hallo,

ihr Rostprofis.

Hättet ihr meinen obigen Beitrag richtig gelesen, dann hättet ihr bestimmt gemerkt, dass der Rost unter der Plastikleiste ist. Jetzt wird es immer mehr und er bildet sich ober- und unterhalb der Leiste aus.

Jetzt vieleicht noch eine Vermutung, wo der Rost herkommmt. Diese Plastikleitste ist ja an die Türe gesteckt. Also muss in der Tür eine paar Löcher sein, in dem die Steckvorrichtung der Leiste einrasten kann. Wahrscheinlich ist bei einrasten etwas beschädigt worden, oder die Kante des Loches war von anfang an noch nicht lackiert bzw.verzinkt.

Ich habe übrigens heute von VW bescheid bekommen, dass der Schaden von der Lackgarantie übernommen wird. Ich habe bis zum 20. Juli Zeit, dies bei einer VW Vertragswerkstatt beheben zu lassen.

Ich hoffe, dass das obigen Gelatsch mit dem Schraubendreher und dem Rost auf der Haube jetzt vorbei ist.

also nach meinem kenntnisstand sind die plastikleisten nur geklebt und lassen sich gegebenenfalls restlos entfernen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Rost an der Fahrertür