ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Roller springt nicht mehr an

Roller springt nicht mehr an

Themenstarteram 8. September 2019 um 11:16

Guten Morgen.Hab ein Problem. Mein Roller fuhr bisher ohne Probleme.Doch seit gestern geht nichts mehr.Bin gestern Heim gefahren von der Arbeit ca 15 km.Da sprang er wie gewohnt direkt an.Machte kurz noch einen Zwischenhalt und als ich dann Heim wollte ging nichts mehr.Über Kicker oder Elektrostarter geht er nicht mehr zu starten.Die Sicherung ist ganz und eine neue Kerze hab ich auch rein gemacht vorhin.An Masse funkt sie.Aber der Roller läßt sich noch immer nicht starten.Bisher war immer so ne Art rattern zu hören wenn ich gestartet hatte.Aber das hört man nun nicht mehr.Das hört sich an als würde da was durch drehen wenn ihr versteht.Ich weiß grad nicht weiter.Ausgerechnet jetzt wo ich mit Diensten bzw Arbeit vollgepackt bin passiert mir sowas.Kann ja nicht ständig mit dem Taxi dort hin.Wer kann mir hier weiter helfen bitte?

Ähnliche Themen
26 Antworten

Hast du schon mal kontrolliert ob er Benzin bekommt.

Ist das ein 2 oder 4 tackter?

Themenstarteram 8. September 2019 um 12:09

Ist ein 4 takter.benzin kommt an.muss am zündungsweg liegen

Bei dem was da geschrieben steht : Bisher war immer so ne Art rattern zu hören wenn ich gestartet hatte.Aber das hört man nun nicht mehr.Das hört sich an als würde da was durch drehen wenn ihr versteht...!

Da sollte man zunächst mal den Variokasten öffnen und nachsehen ob sich da etwas "zerlegt" hat!

Themenstarteram 8. September 2019 um 13:27

Damit ist das starten gemeint bei der zündung.

Zitat:

@DanielS37 schrieb am 8. September 2019 um 12:09:44 Uhr:

Ist ein 4 takter.benzin kommt an.muss am zündungsweg liegen

Zündkerzenstecker abziehen, eine Ersatzzündkerze in den Strecker rein, das Kerzengewinde gegen den metallischen Motorblock halten und E-Starter betätigen.

Wie kommst du darauf, daß dein Roller ein Zündungsproblem hat. Du hast doch im Startpost den beschriebenen Test durchgeführt.

Gruß Wolfi

PS: Starthilfespray wäre eine Prüfmöglichkeit, ob ein Kraftstoffversorgungs-/Vergasungsproblem vorliegt.

Nachtrag: Eine Kompressionsmessung mittels Manometer solltest du als nächsten Schritt durchführen, ca. 10 bar sollte ein Viertakter erreichen. Bei der Messung den Gasdrehgriff vollständig öffnen.

Themenstarteram 8. September 2019 um 15:46

Schon probiert.kerzen funken nicht.inzwischen bin ich dem ganzen etwas näher gekommen.es könnte am anlasser freilauf liegen.

Zündkerzenstecker abziehen, eine Ersatzzündkerze in den Strecker rein, das Kerzengewinde gegen den metallischen Motorblock halten und E-Starter betätigen.

Wie kommst du darauf, daß dein Roller ein Zündungsproblem hat. Du hast doch im Startpost den beschriebenen Test durchgeführt.

Gruß Wolfi

PS: Starthilfespray wäre eine Prüfmöglichkeit, ob ein Kraftstoffversorgungs-/Vergasungsproblem vorliegt.

Nachtrag: Eine Kompressionsmessung mittels Manometer solltest du als nächsten Schritt durchführen, ca. 10 bar sollte ein Viertakter erreichen. Bei der Messung den Gasdrehgriff vollständig öffnen.

Zitat:

@DanielS37 schrieb am 8. September 2019 um 15:46:05 Uhr:

Schon probiert.kerzen funken nicht.inzwischen bin ich dem ganzen etwas näher gekommen.es könnte am anlasser freilauf liegen.

@DanielS37

Das steht in deinem Startpost aber anders. :(

Gruß Wolfi

PS: Beim Zitieren hast du eine eckige Klammer beim “quote-Befehl“ zuviel gelöscht. ;)

Nachtrag: Das fehlende “Rattergeräusch“ beim Startvorgang könnte auch schlichtweg darin begründet sein, daß die Kurbelwelle des Motors beim E-Starten nicht gedreht wird. Eine sich drehende Kurbelwelle erkennst du leicht auf der rechten Motorseite beim Blick aufs Plastik-Lüfterrad.

Funkt er jetzt oder nicht?

Evtl. Zündspule durchmessen

Zitat:

@Alex1911 schrieb am 8. September 2019 um 18:59:02 Uhr:

Zitat:

@DanielS37 schrieb am 8. September 2019 um 15:46:05 Uhr:

Schon probiert.kerzen funken nicht.inzwischen bin ich dem ganzen etwas näher gekommen.es könnte am anlasser freilauf liegen.

@DanielS37

Das steht in deinem Startpost aber anders. :(

Gruß Wolfi

PS: Beim Zitieren hast du eine eckige Klammer beim “quote-Befehl“zu viel gelöscht. ;)

Ich weiß nicht was der Anlasserfreilauf mit Zündfunken zu tun hat,hat ja noch den Kickstarter.

Und dreht der auch durch ist die Vario lose,also Deckel los und wie gesagt nachschauen.

Themenstarteram 8. September 2019 um 19:35

Also laufen tut er noch nicht.Unterdruck ist auch nicht zu spüren wenn man den finger auf die öffnung hält wo die zündkerze eigentlich drin ist während ich den starter drücke.bisher sind wir bei dem anlasser das er den motor nicht dreht.also irgendwas mim freilauf sagt ein bekannter.viel schlauer bin ich leider auch noch nicht.

Richte deinen Blick auf das Lüfterrad auf der rechten Motorseite, während der E-Starter läuft.

Dreht sich dieses Plastik-Lüfterrad, dann dreht sich auch die Kurbelwelle.

Gruß Wolfi

PS: Das Lüfterrad zur Motorkühlung findest du in Fahrtrichtung auf der rechten Seite, wo auch der Peilstab fürs Motoröl sitzt.

GY6-Motor
Themenstarteram 8. September 2019 um 20:14

Also hab geschaut.dreht sich nix.oder muss dafür die kerze drin sein?

Nein die Kerze spielt hier keine Rolle.

Also dreht der Anlasser denn Motor nicht.

Zitat:

@opel antara schrieb am 8. September 2019 um 20:15:26 Uhr:

Also dreht der Anlasser denn Motor nicht.

Ein “n“ genügt. ;)

Gruß Wolfi

PS: Der TE ist ein Neuling in Sachen Rollerreparatur. :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Roller springt nicht mehr an