ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Roller springt nicht mehr an. Neuer Zylinder benötigt?

Roller springt nicht mehr an. Neuer Zylinder benötigt?

Peugeot Motorräder Speedfight 50
Themenstarteram 2. Juli 2021 um 20:22

Hallo zusammen,

als ich letztens mit meinem Speedfight gefahren bin wollte er plötzlich kein Gas mehr annehmen. Ich bin dann zum Bürgersteig gerollt und stehen geblieben. Dann konnte ich 10 Meter fahren und bin wieder stehen geblieben. Jetzt springt der Roller gar nicht mehr an. Ich habe bereits den Zündfunken überprüft, er ist da. Am Vergaser kommt auch Sprit an. Vergaser habe ich auch gereinigt. Mit Startpilot springt er auch nicht an.

Ich habe mir heute ein Kompressionsmessgerät gekauft.

Sowohl durchs Kicken als auch mit dem E-Starter hat er nur 3,5 Bar.

Jetzt habe ich den Zylinder ausgebaut um zu schauen ob dort etwas zu sehen ist.

Am Zylinder und Kolben sind ein paar riefen, diese kann man aber grade so mit dem Fingernagel spüren.

Sind die Riefen an der fehlenden Kompression Schuld?

Anbei habe ich Bilder vom Zylinder und Kolben hochgeladen.

Wird hier ein neuer Zylinder benötigt?

Vielen Dank im voraus! :)

Zylinder
Zylinder
Zylinder
+6
Ähnliche Themen
22 Antworten

So sieht ein klassischer Kolbenfresser aus.

Zylinder und Kolben haben nur noch Schrottwert.

Besonders gut schaut der nicht mehr aus, aber hab schon schlechtere gesehen und der Motor lief noch.

Falls das so ein ganz billiges Kompressionsmeßgerät ist, son ding hab ich mir auch gekauft, meins zeigt definitiv zu wenig an

Themenstarteram 2. Juli 2021 um 21:18

Dann würde ich einen neuen Zylinder kaufen. Gibt es noch was, dass ich mal prüfen könnte?

Themenstarteram 2. Juli 2021 um 21:25

Meiner Meinung nach sieht es am Kolben schlimmer aus als es ist. Wie geschrieben spürt man die Riefen grade mal mit dem Fingernagel. Ich lasse mich aber auch gerne eines besseren belehren. :)

Der Zylinder geht noch. Neuer Kolben rein und das Teil läuft wieder. Ist halt eine Low Budget Reparatur

@PatrickSF

ich hab mir jetzt auch Teile für die Inspektion bei Racing Planet bestellt und war angenehm überrascht zwecks Preis. Die Teile waren auch schnell da.

Vergiss aber nicht die neuen Dichtungen mitzubestellen, sonst wird das nix.

Hallo

So ein Peugeotmotor ist - sofern man ihn original lässt - fast nicht kaputt zu kriegen.

Es sei denn :

Es fehlt an der Schmierung oder an der Kühlung.

Daher meine Frage :

Funktioniert die Ölpumpe ?

Fördert sie ?

Stimmt die Seilzugeinstellung ?

Funktioniert die Wasserpumpe ?

Ist sie wirklich dicht ?

War genug Kühlmittel drin ?

Sind die Pleuellager noch spielfrei ?

Ansonsten gilt :

Neuer Zylinder

Neuer Kolben

Neue Bolzenclips

Neuer Kolbenbolzen

Neues Kolbenbolzenlager

Neuen Dichtsatz

Gruß

Themenstarteram 3. Juli 2021 um 9:38

Gute Morgen,

Wie prüfe ich auf Funktion von Öl- und Wasserpumpe?

Meines Erachtens nach war genug Wasser drin. Es sah auch aus wie Kühlwasser, war also nicht braun oder verdreckt.

Daher würde ich auch sagen, dass diese dicht ist.

Die Pleuellager muss ich mir nachher mal anschauen, soweit ich mich erinnern kann waren diese aber spielfrei.

Welche Seilzugeinstellungen meinst du? Die am Vergaser oder am Motor, dort wo die Ölpumpe sitzt?

Hallo

Den Seilzug der die Ölpumpe betätigt meinte ich. Da ist auf der Seilzugscheibe der Ölpumpe eine Markierung die entweder im Leerlauf oder in Vollaststellung, mit der Markierung am Pumpengehäuse Fluchten muss .

Theoretisch müsste bei abgezogenem kleinen Ölpumpenschlauch (Vergaser), bei laufendem Motor, minimal pulsierend, das Mischöl austreten.

Bei der Wasserpumpe ist es so, das hier oft schleichender Kühlwasserverlust auftritt.

Muss nicht sein - kann aber.

Erkennbar wäre dies am unteren Rand des Pumpendeckels (rechter Deckel).

Wenn’s da feucht ist oder gar Tropfen dranhängen, weist du eh Bescheid.

Gruß

Wie Fashionbike schon schreibt, erst mal der Ursache auf den Grund gehen.

In meinen jungen Jahren hätte ich aus Gründen des beschränkten Budgets entschieden, dass das nicht so dramatisch aussieht und maximal neue Kolbenringe gekauft - wenn diese denn bei der Demontage zerbrechen.

Beim Kolben dann die Ringnuten gängig gemacht, die gröbsten Fressspuren mit feinem Schleifpapier geglättet und das Ding vorsichtig mit einem ordentlichen "Gesundheitsschluck" im Gemisch betrieben.

"Damals" hat ein Zylinder allerdings auch richtig eckig Geld gekostet und war - ohne Internet - schwer zu beschaffen.

Zitat:

@Timbow7777 schrieb am 2. Juli 2021 um 20:30:04 Uhr:

So sieht ein klassischer Kolbenfresser aus.

Zylinder und Kolben haben nur noch Schrottwert.

Ich kann hier nicht wirklich einen klassischen Kolbenfresser sehen, liegt an meinen Augen wenn du das siehst und als Schrott bezeichnest.

Themenstarteram 5. Juli 2021 um 8:05

Zitat:

@Fashionbike schrieb am 3. Juli 2021 um 09:59:50 Uhr:

Hallo

Den Seilzug der die Ölpumpe betätigt meinte ich. Da ist auf der Seilzugscheibe der Ölpumpe eine Markierung die entweder im Leerlauf oder in Vollaststellung, mit der Markierung am Pumpengehäuse Fluchten muss .

Theoretisch müsste bei abgezogenem kleinen Ölpumpenschlauch (Vergaser), bei laufendem Motor, minimal pulsierend, das Mischöl austreten.

Bei der Wasserpumpe ist es so, das hier oft schleichender Kühlwasserverlust auftritt.

Muss nicht sein - kann aber.

Erkennbar wäre dies am unteren Rand des Pumpendeckels (rechter Deckel).

Wenn’s da feucht ist oder gar Tropfen dranhängen, weist du eh Bescheid.

Gruß

Das werde ich überprüfen wenn ich morgen bei meinen Eltern bin, dort steht der Roller zurzeit.

Ich weiß, dass der Ölpumpenschlauch sehr straff sitzt. Soll wahrscheinlich nicht so sein?

Kann man das auch überprüfen ohne den Motor laufen zu lassen? Ich will jetzt ungern den neuen Zylinder einbauen und auf gut Glück hoffen, dass die Pumpe arbeitet.

Gemisch tanken !

Themenstarteram 5. Juli 2021 um 17:00

Zitat:

@garssen schrieb am 5. Juli 2021 um 10:07:32 Uhr:

Gemisch tanken !

heißt das ich kipp einfach ein 2-Takt Motoröl in den Tank? Wenn ja wie viel?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Roller springt nicht mehr an. Neuer Zylinder benötigt?