ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Roller Anlasser dreht leer: Anlasser und Freilauf ersetzt ohne Erfolg.

Roller Anlasser dreht leer: Anlasser und Freilauf ersetzt ohne Erfolg.

Themenstarteram 2. Juli 2020 um 19:58

ACHTUNG; Anscheinend der dreht Anlasser falsch rum, obwohl das dicke rote am Anlasser, und schwarze Kabel an Masse geschraubt worden sind. Stecker sitzt auch richtig rum.

Kann geschlossen werden, denke ich!

Guten Tag allen,

folgendes vorab gesagt.

China Roller: Linhai LH 50

12V überbrückt > Anlasser dreht wie Wild! ohne Veränderung am Schadensbild

Anlasser ersetzt

Freilauf ersetzt

Teile geschmiert

Akku in Ordnung /Sogar neue probiert

 

Also zur Vorgeschichte: Habe den Anlasser mal ausgebaut gehabt zum reinigen. Gesagt getan, wieder eingebaut und siehe da. Anlasser dreht leer durch, als ob der Freilauf weg wäre. (Davor ging mein eStarter, zwar schwach aber funktional!)

Aufgemacht, Freilauf da. Hm, komisch. Also zamm gebaut und nach ner Weile aufgegeben zum suchen.

Anlasser und Freilauf ersetzt, 12V Autobatterie dran > Und wieder. Anlasser dreht munter vor sich hin

TLDR: Anlasser neu, Freilauf neu, alles geschmiert.Freilauf wird trotzdem nicht ausgetrieben.

Wer da der sowas mal hatte? Oder mir sagen könnte was es sein kann?

Hab das alles mittlerweile tausend mal zerlegt und zusammen gebaut, am Ende mit den Nerven haha

Fehlt da was? Hab ich was verloren beim zerlegen und etc? Ist da was verschlissen am Gehäuse oder sonst wo? Eh...

 

Video vom Freilauf auf YT Bilder hier hinterlegt

https://youtu.be/qv4AK6nuI6w

Gehäuse
Motorseitig
Freilauf seitlich
+1
Beste Antwort im Thema

Da kannste wirklich nichts falsch einbauen,selbst wenn die Kohlen mit dem Deckel komplett gedreht wird ,passt hinterher die Befestigung nicht mehr.Zumindest bei mir ist die aussermittig angebracht.

+3
49 weitere Antworten
Ähnliche Themen
49 Antworten

Plus ? Minus vertauscht?

Themenstarteram 2. Juli 2020 um 20:44

Zitat:

@kranenburger schrieb am 2. Juli 2020 um 20:36:30 Uhr:

Plus ? Minus vertauscht?

+ am Anlasser, - auf der Schraube, sprich Masse.

Zumal ich beim neuen dann auch die Kabel mit ersetzt habe, sprich direkt am Stecker neu.

 

Das sich da was falsch rum dreht, dacht ich mir auch schon.

Wäre die frage, warum? Nächste Frage, welche Richtung dreht sich die Variomatik? Links oder rechts rum?

am 2. Juli 2020 um 20:58

In welchem Zustand sind die Kohlen von den Schleifern?

Der Freilauf fängt ja an aus zu fahren, aber nicht weit genug, in sofern glaube ich noch nicht, das die Laufrichtung falsch ist.

Packt denn der Anlasser einwandfrei in das Ritzel des Freilaufs?

Auf Bild 2 sieht mir das aus als ob der mal schief eingebaut wurde und am Gehäuse gefressen hat.

Zitat:

@Musax schrieb am 2. Juli 2020 um 20:44:17 Uhr:

Zitat:

@kranenburger schrieb am 2. Juli 2020 um 20:36:30 Uhr:

Plus ? Minus vertauscht?

+ am Anlasser, - auf der Schraube, sprich Masse.

Zumal ich beim neuen dann auch die Kabel mit ersetzt habe, sprich direkt am Stecker neu.

 

Das sich da was falsch rum dreht, dacht ich mir auch schon.

Wäre die frage, warum? Nächste Frage, welche Richtung dreht sich die Variomatik? Links oder rechts rum?

Ist leicht zu merken,auf der Seite wo du stehst dreht sich der Motor genau wie die Räder wenn du vorwärts fahren würdest,also Vario links und Lima rechts.

Ist es denn überhaupt der richtige Anlasserfreilauf, d.h., greift das Anlasserritzel überhaupt in das große Ritzel des Freilaufes ein? Aus den Bildern geht das leider nicht hervor.

Und dann wäre die Frage, ob nicht der Anlasserfreilauf selber kaputt ist; da ist nämlich eine Feder drin, die nach jedem Anlaßvorgang das durch Fliehkraft in die Vario eingreifende Ritzel zurückholen soll, und diese Feder kann schon auch mal kaputt gehen.

Ja irgendwas ist da schief gelaufen.

Vom Anlasser das Ritzel muss soweit aus dem Loch kommen das es permanent in das große Ritzel vom Freilauf greift, der Anlasser ist nicht mehr als ein Motor der sich dreht, da geht nichts rein oder raus. So wie es jetzt ist kann keine Verbindung sein und der Anlasser dreht ins leere.

Dann auf dem anderen Bild sieht es aus das der Freilauf hinten am Gehäuse schleift weil es so hell ist. Wenn ja schafft es der Anlasser auch nicht den Motor schnell zu drehen, so stark ist der nicht. Kann sein das da eine dünne Scheibe zwischen fehlt. Aber erst wenn es geklärt ist was mit dem Anlasserritzel ist.

Zitat:

@Musax schrieb am 2. Juli 2020 um 19:58:32 Uhr:

ACHTUNG; Anscheinend der dreht Anlasser falsch rum, obwohl das dicke rote am Anlasser, und schwarze Kabel an Masse geschraubt worden sind. Stecker sitzt auch richtig rum.

@Musax

Wie hast du es geschafft, nachträglich den fetten roten Text in deinen Startpost reinzueditieren. Das funktioniert doch nur wenige Stunden. :rolleyes:

Hast im ausgebauten Zustand beim neuen Anlasser einfach mal Plus und Minus vertauscht, sprich Batterieplus ans Gehäuse und Minus am isolierten Anschluß des Anlassers? - Im eingebauten Zustand des Anlassers klappt das selbstverständlich nicht, weil das Metallgehäuse des Anlassermotors mit Rahmenmasse verbunden ist. :D

Gruß Wolfi

PS: Beiträge werden in MT nur in Ausnahmefällen geschlossen (Schloßsymbol) - z.B. bei unerlaubten Tuningthemen, wozu dieser Post keinesfalls zählt. Der fette rote Text direkt im Startpost wird vielleicht später für andere Forumsuser hilfreich sein, wenn sie über die Sufu auf diesen Thread stoßen. :)

Nachtrag: Um die Drehrichtung deines neu gekauften Anlassermotors zu ändern, müßtest du die Anschlüsse an den beiden Schleifkohlen umlöten - oder noch einfacher beim Händler gegen einen Anlasser mit korrekter Drehrichtung umtauschen.

Schleifkohlen
am 3. Juli 2020 um 14:29

Hallo Wolfi,

verpolte Anlasser halte ich für unwahrscheinlich. Die Drehrichtung sollte auch passen. Allerdings fährt der Freilauf nicht weit genug aus. Entweder ist da etwas im Weg oder die Kraft des Motor passt nicht.

Gruß Carsten

Und immer noch,nach dem Bild ist das Ritzel vom Anlasser nicht weit genug raus das er überhaupt das Ritzel vom Freilauf berührt und somit nur der Anlasser dreht. Es sei denn ihr seht was anderes aus dem Bild?

am 3. Juli 2020 um 15:04

Zitat:

@kranenburger schrieb am 3. Juli 2020 um 14:47:26 Uhr:

Und immer noch,nach dem Bild ist das Ritzel vom Anlasser nicht weit genug raus das er überhaupt das Ritzel vom Freilauf berührt und somit nur der Anlasser dreht. Es sei denn ihr seht was anderes aus dem Bild?

Ich hab mir das Video angeschaut ... das sagt mehr wie die Bilder.

Zitat:

@creativschrauber schrieb am 3. Juli 2020 um 15:04:21 Uhr:

Zitat:

@kranenburger schrieb am 3. Juli 2020 um 14:47:26 Uhr:

Und immer noch,nach dem Bild ist das Ritzel vom Anlasser nicht weit genug raus das er überhaupt das Ritzel vom Freilauf berührt und somit nur der Anlasser dreht. Es sei denn ihr seht was anderes aus dem Bild?

Ich hab mir das Video angeschaut ... das sagt mehr wie die Bilder.

Hab mir das Video angeschaut gerade,der Anlasser dreht verkehrt rum.

am 3. Juli 2020 um 16:33

Für welches Land/Modell sollte ein "verkehrt drehender" Anlasser sein? Die sitzen doch bei allen Rollern gleich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Roller Anlasser dreht leer: Anlasser und Freilauf ersetzt ohne Erfolg.