ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Robuste Auffahrrampen?

Robuste Auffahrrampen?

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 19. November 2019 um 1:13

Kennt ihr empfehlenswerte Auffahrrampen für Reparaturen unter dem Auto oder nen shop/Händler der was robustes verkauft?

Was ich so bisher gesehen habe sieht nicht so vertrauenserweckend aus.

Beste Antwort im Thema

Mit aufbocken und Stützen drunter stellen sind schon zu viele Unfälle passiert, ich würde immer wieder zu Auffahrrampen tendieren wenn ich nicht an die Radaufhängung oder ähnliches rann muss. Wie groß die Grundfläche der Unterstellböcke sein muss sollte jeder für sich entscheiden, aber dann wird es auch unbequem um unter dem Auto zu Arbeiten. Auspuff und ähnliches würde ich so sicher nicht tauschen. Solche wie Fly97 verwendet habe ich auch und das schon seit 20 Jahren. Gut wenn man genug Platz hat um sie unterzubringen, bezahlt habe ich damals 30 DM.

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Ich benutze diese...

 

https://rover.ebay.com/.../0?...

 

.. sichere noch mehrfach ab.. und habe jedesmal dennoch Angst

 

Bisher ist nichts passiert, dennoch misstraue ich jeder Schweißnaht meiner Auffahrrampen.

Ich suche ebenfalls nach sicheren Auffahrrampen.

 

Vielleicht so etwas..

 

https://youtu.be/Jn9xSH82fAk

Und warum müssen es Rampen sein?

Bockt man den Wagen weit hoch mit entsprechendem Heber, so kann man Böcke unterstellen.

Dann kann man auch bei abgenommenen Rädern arbeiten.

Und die Sachen kann man wesentlich besser "verstecken" als eine Rampe.

www.pkw-rampenmann.de

Da werden sie geholfen!

Mit aufbocken und Stützen drunter stellen sind schon zu viele Unfälle passiert, ich würde immer wieder zu Auffahrrampen tendieren wenn ich nicht an die Radaufhängung oder ähnliches rann muss. Wie groß die Grundfläche der Unterstellböcke sein muss sollte jeder für sich entscheiden, aber dann wird es auch unbequem um unter dem Auto zu Arbeiten. Auspuff und ähnliches würde ich so sicher nicht tauschen. Solche wie Fly97 verwendet habe ich auch und das schon seit 20 Jahren. Gut wenn man genug Platz hat um sie unterzubringen, bezahlt habe ich damals 30 DM.

Jupp, die habe ich auch und auch schon mindestens so lange.

Themenstarteram 3. Dezember 2019 um 15:16

pkw rampenmann, dass sieht sehr gut aus! Denke da hole ich mir eine.

Ich bin auf der Suche nach geeigneten Keilen, welche ich hinter die Räder tun kann, wenn das Auto vorne auf der Rampe ist. Habe mir welche aus Gummi für circa 50 Euro das paar bestellt, denke aber dass die nicht passen.

Schaut mal. sind die eher für LKW?

Könnt ihr mir vlll auch Böcke empfehlen?

Img-20191202
Img-20191202

Wozu brauchst Du solche Keile? Die Auffahrrampen haben oben eine Ausbuchtung in die die Reifen einrollen, bei mir ist das ca. 1cm tiefer und die abgebildeten haben, durch die hochstehenden Winkelprofile, genau die gleiche Wirkung. Wenn Du das Auto da rauffährst zieh die Handbremse/ Feststellbremse an und gut ist.

Nur ein Lebensmüder blockiert die zweite Achse nicht mit Keilen.

Deshalb vertraut niemals euren Auffahrrampen,Wagenhebern, Feststellbremsen, Getrieben

.. sichert immer mehrfach ab, die eigene Gesundheits gibt es nicht als Sonderangebot im Dreierpack bei Aldi.

Na, dann bin ich wahrscheinlich seid 40 Jahren Lebensmüde. Ich habe schon viel unter meinen Autos gelegen und an Auspuffanlagen und ähnlichem geschraubt und wie zu sehe ist schreibe und lebe ich immer noch. Wer Auffahrrampen benutzt und nicht noch zusätzlich Wagenheber oder so, um dann vielleicht doch noch einen Reifen zu demontieren dem kann eigentlich bei vernünftigem Umgang nichts passieren.Wenn ich die Hinterräder auf der Rampe habe und die Feststellbremse anziehe was soll dann passieren?? Wenn die Vorderräder auf der Rampe stehen ist es das gleiche. Ich versteh im Moment Dein Argument nicht so wirklich Fly97??

Mir und Dir und 10000 anderen ist über Jahrzehnte nichts passiert.Aber ich kenne zwei andere Personen im weiteren Bekanntenkreis, welche fast tödlich dabei verunglückt sind.

Themenstarteram 3. Dezember 2019 um 18:20

also ich würd schon gerne keile nutzen können. gibt bestimmt genug Möglichkeiten wo man mal Keile braucht. meint ihr nun das sind gute oder schlechte keile?

Wenn die Rampen so sind wie Du sie hast und wie ich sie habe kann da doch nichts passieren. Wie soll das Auto denn von der Rampe runterrollen?? Kein Mensch wird so unvorsichtig sein und einen Hydraulik Wagenheber benutzen wenn das Auto auf Rampen steht. Ich sagte ja schon, meine sind ca. 20 Jahre alt und davor die habe ich leider verliehen und nicht wiedergesehen. Das kann ich nicht nachvollziehen wie das passiert sein kann, es sei denn man hat das Auto rauf gefahren und nicht darauf geachtet, dass die Reifen nicht richtig auf den Rampen standen, so das diese zur Seite wegkippen konnten. Aber egal, warum muss ich Keile kaufen für 50€?? Meine die ich habe für meinen Anhänger sind von MB und haben pro Stück glaube ich mal gerade 6,50€ gekostet und das sind die aus Metall.

Vorlegekeil

Und der Keil gehört sogar zum Bordwerkzeug

Aber nicht überall. Ich musste mir das kaufen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen