ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Rex RS 125 --Blinker geht nicht und nun auch kein Zündfunke

Rex RS 125 --Blinker geht nicht und nun auch kein Zündfunke

Themenstarteram 13. November 2018 um 9:50

Hallo, ich brauche dringend Hilfe.

Nach einem Sturz im Juli (mir wurde die Vorfahrt genommen)gingen meine Blinker nur ab und zu . Jetzt geht kein Blinker mehr .Warnblink funktioniert aber.

Nach Wechsel Warnblinkschalter, Blinkschalter,Blinkgeber und Zündschloß sprang er noch an, dann haute es die Sicherung durch ehe ich den Blinker testen konnte . Nun kommt kein Zündfunke mehr.

Ich habe gelesen das es an den Widerstand unter der Frontverkleidung liegen kann ,aber was für Widerstand, am CDI modul, oder Seitenständerschalter....

Wie prüfe ich das durch ?ein Multimeter habe ich aber wie teste ich die CDI?

Woran kann es noch liegen?

Das doofe ist ,das ich nach dem Sturz auf den Bock angewiesen bin da nach der Kniefraktur das laufen sehr beschwerlich und mit starken Schmerzen verbunden ist.

Bin über jede vernünftige Hilfe dankbar, da ich allein nicht weiter weiß.

Ein Schaltplan findet sich nirgends ,nur vom Rex 450 ,der wohl 50 ccm ist.

Auch über einen Schaltplan würde ich mich freuen.

Ähnliche Themen
8 Antworten

Hallo,

 

Blinker gehen nur ab und zu und jetzt garnix mehr, könnte auch ein Wackelkontakt bzw gebrochener Stecker nach dem Sturz sein.

 

Da der 125er dem 50er im Aufbau gleich sein sollte, denke ich schon, dass der Schaltplan in 90% gleich ist.

 

Auf welche Seite ist der Roller gefallen? Die Rechte?

 

Zündfunke und Blinker haben eigentlich primär keine Gemeinsamkeiten, es sei denn deine Batterie ist kaputt. Dann würde alles die Lima Speisen. Daher meine Frage auf welche Seite der Roller fiel.

 

 

Hast du deinen Roller nach dem Unfall nicht begutachten lassen von einer Werkstatt? Wenn dir die Vorfahrt genommen wurde und im direkten Zusammenhang damit die Blinker nicht mehr gingen, hätte das die gegnerische Versicherung zu begleichen.

Das jetzt noch durchzusetzen dürfte aber unmöglich sein leider, das muss unmittelbar geschehen.

Themenstarteram 13. November 2018 um 10:30

Hallo, er ist auf die rechte Seite gestürzt. Batterie war natürlich auch defekt und wurde getauscht gegen einen Gelakku. Die Warnblinker gehen aber, wie kann es sein das Blinker nicht gehen?

Da ich mich mit der gegnerischen Seite gerichtlich streiten müß habe ich kein Gutachten machen lassen,da ich es hätte vorstrecken müssen.

Die gegnerische Seite sagt, " ...die bloße Anwesenheit unseres Versicherungsnehmers verpflichtet uns nicht...."

Da ich bremste und lieber stürzte als gegen das Auto zu fahren gibt es keine Spuren ...

nur ich hatte Wirbelsäulenfraktur im vergangenen Jahr und da fahre ich sicher nicht gegen ein Auto wenn es andere Auswahl gibt- ; )

Ist der "Unfall" mit Personenschaden wenigstens polizeilich aufgenommen worden?

Themenstarteram 13. November 2018 um 17:35

Ja ,ist aufgenommen ,hilft mir aber nicht am Bock weiter.. woran kann es liegen?

Haben Zündspule gemessen : 9 volt statt 12 v also ist das Ding kaputt

Zitat:

@Ickebins.hy schrieb am 13. November 2018 um 17:35:59 Uhr:

Ja ,ist aufgenommen ,hilft mir aber nicht am Bock weiter.. woran kann es liegen?

Haben Zündspule gemessen : 9 volt statt 12 v also ist das Ding kaputt

Ich habe nicht aus purer Neugier gefragt. Wenn der Unfall aufgenommen wurde, ist vielleicht auch die Schuldfrage geklärt, so dass die Versicherung sich nicht sperren könnte, die Reparatur zu übernehmen, so dass du dir das Rätselraten hier sparen könntest - jetzt verstanden?

Du schreibst, dass du schon einige Teile erneuert hast. Unklar ist, warum die Sicherung durchgebrannt ist. Kennst du dich einigermaßen mit der Elektrik aus - oder bastelst du auf gut Glück?

Wie auch immer, hier findest du eine Anleitung zur Überprüfung der CDI:

https://www.youtube.com/watch?v=Pwcb1QB6oZQ

Wenn an den Kontakten der Zündspule 9 V anliegen, ist das kein Indiz, dass diese defekt ist. Eine Zündspule ist nicht mit einem Akku zu verwechseln. Die Elektrik eines 125-er Rex unterscheidet sich von der eines 50-ers. So hatte meiner eine Zündschloss-Stellung, bei der das Standlicht eingeschaltet blieb.

PS

Zitat:

Auch über einen Schaltplan würde ich mich freuen.

Das würde ich mich an deiner Stelle auch. :D

Noch eine Frage aus ärztlicher Sicht:

Mein 125-er Rex war relativ schwer und fuhr gerade mal gut 80 km/h. Du schreibst, du hattest letztes Jahr eine Wirbelsäulenfraktur und vor 4 Mon. eine Kniefraktur. Ist das Teil für dich nicht zu unhandlich und erfordert beim aufbocken nicht zu viel Kraft? Da gibt es doch leichtere Versionen.

Z.B. Mein derzeit abgemeldeter 100-er Peugeot Speedfight 1 ist wesentlich agiler und wiegt kaum mehr als ein 50-er Rex und hat ein viel leichteres Handling als der behäbige Bock. Wäre was gleichartiges nicht besser für deine Anforderungen?

Wenn es dir die Sicherung haut ist es ein Zeichen von Überspannung .Es kann ein defektes Bauteil sein was Überspannung erzeugt oder es fehlt irgendwo die Masse. Das währe auch ein Zeichen dafür das deine Blinker immer mal rumspinnen.Vielleicht hast du den Lenker bewegt und dann erst die Warnblinker eingeschaltet oder die Warnblinker haben einen separaten Massepunkt. Ohne Schaltplan kann ich das aber auch nicht sagen . Du solltest aufreden Fall auch mal deine Blinker kontrollieren (Glas abmachen und reinschauen ob da auch noch alles fest sitzt und die Stecker alle noch dran sind )Dann würde ich aufreden Fall noch die Kabel auf der Seite wo der Roller den Unfall hatte kontrollieren. Vielleicht ist durch den Sturz eins aufgescheuert und eckt an die masse.(Rahmen)

gute Besserung...

Ich füge noch hinzu .. Vielleicht hat auch ein Stecker nicht mehr richtig Kontakt. Einfach mal alle Stecker überprüfen ob alles fest sitzt.

Zitat:

@Ickebins.hy schrieb am 13. November 2018 um 09:50:00 Uhr:

Auch über einen Schaltplan würde ich mich freuen.

@Ickebins.hy

Antrag stattgegeben (s. Anhang) ;)

Gruß Wolfi

PS: Die Fa. SI Zweirad hatte früher einen Downloadbereich für solche Unterlagen.

Schaltplan-rex-rs125
Themenstarteram 16. Januar 2019 um 12:07

Hallo 1a_Rollerdoc ,Mpq800 und Alex1911,

Danke erstmal für den Schaltplan.Nun nach dem Unfall gings mir jetzt erstmal wieder schlechter darum war ich nicht hier.

Mein Sohn hat mit mir jetztLichtschalter,Warnblinkschalter,Blinkgeber gewechselt und die Kabel durchgemessen.

Starten tut er nun wieder, nachdem wir alles systematisch durchgegangen sind ist uns eingefallen ,das ich ja wegen der Startprobleme auch das Zündschloß wechselte und er vorher lief.

Jetzt läuft er nachdem wir das Standlichtkabel abklemmten-Geht jetzt ohne Standlicht,aber immerhin.

Mir erschließt sich nuir nicht ,warum der warnblinker geht und die Blinker nicht...aber jetzt fahr ich nicht und mit Schaltplan bekommen wir es sicher eher raus.

Danke Euch allen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Rex RS 125 --Blinker geht nicht und nun auch kein Zündfunke