ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Revision der Hinterachse beim S210

Revision der Hinterachse beim S210

Mercedes E-Klasse S210
Themenstarteram 17. März 2016 um 22:03

Da ich ja mbn versprochen hatt ein paar Bilder von der Hinterachsrevision eizustellen...voila hier sind sie.

Ich stelle hier nur den Link ein weil die Bilder dann grösser öffnen und ich sie eh schon auf einem Hoster habe.

Ich habe mir im Vorfeld einen anderen Hinterachshilfsrahmen besorgt und den aufgearbeitet. Gestrahlt und dann gestrichen. Die Topflager und HMS Lager hab ich bei MB einpressen lassen.

http://up.picr.de/17692232dj.jpg

http://up.picr.de/17773867pl.jpg

Vormontiert

http://up.picr.de/17801170ms.jpg

Jetzt noch ein paar Bilder von dem was jeder irgendwann mal findet an seinem 210er...

http://up.picr.de/17801222ea.jpg

http://up.picr.de/17801028dc.jpg

http://up.picr.de/17801159eg.jpg

http://up.picr.de/17801055ut.jpg

So sahen die Topflager von innen aus.

http://up.picr.de/17815127ut.jpg

http://up.picr.de/17815118sv.jpg

Jetzt noch ein paar Bilder von der Aufarbeitung der Scheinwerfer..

Vor der Aufarbeitung...

http://up.picr.de/22931969lj.jpg

Nach dem Schleifen

http://up.picr.de/22932018wr.jpg

Nach dem Lackieren

http://up.picr.de/22931968zb.jpg

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 17. März 2016 um 22:03

Da ich ja mbn versprochen hatt ein paar Bilder von der Hinterachsrevision eizustellen...voila hier sind sie.

Ich stelle hier nur den Link ein weil die Bilder dann grösser öffnen und ich sie eh schon auf einem Hoster habe.

Ich habe mir im Vorfeld einen anderen Hinterachshilfsrahmen besorgt und den aufgearbeitet. Gestrahlt und dann gestrichen. Die Topflager und HMS Lager hab ich bei MB einpressen lassen.

http://up.picr.de/17692232dj.jpg

http://up.picr.de/17773867pl.jpg

Vormontiert

http://up.picr.de/17801170ms.jpg

Jetzt noch ein paar Bilder von dem was jeder irgendwann mal findet an seinem 210er...

http://up.picr.de/17801222ea.jpg

http://up.picr.de/17801028dc.jpg

http://up.picr.de/17801159eg.jpg

http://up.picr.de/17801055ut.jpg

So sahen die Topflager von innen aus.

http://up.picr.de/17815127ut.jpg

http://up.picr.de/17815118sv.jpg

Jetzt noch ein paar Bilder von der Aufarbeitung der Scheinwerfer..

Vor der Aufarbeitung...

http://up.picr.de/22931969lj.jpg

Nach dem Schleifen

http://up.picr.de/22932018wr.jpg

Nach dem Lackieren

http://up.picr.de/22931968zb.jpg

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten
am 18. März 2016 um 0:11

Danke für die Bilder! War dein alter HA-Träger schon durchgerostet? Typisch, dass der Rostbefall am Unterboden erst nach Ausbau der HA wirklich sichtbar wird.

das steht mir dieses Jahr auch noch bevor ....ich möchte es genauso machen und mir vorher einen Hinterachshilfsrahmen besorgen. Dies erspart mir hoffentlich Zeit und böse Überraschungen....

alles in allem sieht das Top aus.

Themenstarteram 18. März 2016 um 6:24

Nein der Alte war nicht durchgerostet. Ich hab mir nur einen anderen besorgt damit ich den vorher fertig machen kann um Zeit zu sparen. Ist ja ein Dailydriver wo der drin sitzt.

Super Bilder Gratulation!

Habe das Ganze Anfang des Jahres mit meiner Hinterachse auch durchgezogen darum weis ich welche Arbeit da drin steckt. Allerdings habe ich den Hilfsrahmen nicht Ausbebaut sondern nur einseitig gelöst und alles Entrostet und erneuert. Habe dann noch den Rechten Dämpfer gewechselt damit dieses nervige Plong an der Hinterachse endlich geschichte ist. Aber der Fahrkomfort Anschließend entschädigt für die ganze mühe. Respect und Danke für die Bilder.

gruß Prob

@prob100_0

hast du am "defekten dämpfer" mal eine analyse machen können?

Soll heißen, was für ein lager da ständig kaputt geht und ob es möglich ist es zu reparieren...

Sorry für OT!

Themenstarteram 18. März 2016 um 16:05

Das ist das untere Kugelgelenk und man kann es nicht reparieren.

Zitat:

@drago2 schrieb am 18. März 2016 um 16:05:48 Uhr:

Das ist das untere Kugelgelenk und man kann es nicht reparieren.

Ja das weiss ich was kaputt geht.

Hattest du schon mal versucht das kugelgelenk abzuschrauben oder zu demontieren?

Themenstarteram 18. März 2016 um 21:01

Man kann es nicht reparieren weil es das nicht einzeln gibt...guck mal in die Suche es gibt schon Fred dazu wo es versucht wurde....

Themenstarteram 18. März 2016 um 21:02

Zitat:

@bks7605 schrieb am 18. März 2016 um 14:59:15 Uhr:

@prob100_0

hast du am "defekten dämpfer" mal eine analyse machen können?

Soll heißen, was für ein lager da ständig kaputt geht und ob es möglich ist es zu reparieren...

Sorry für OT!

Wenn ich das so lese wusstest du es offenbar aber nicht was kaputt geht.....

Drago, mach' doch ein paar Bilder von deinem alten HA-Träger! Der ist ja in verbautem Zustand schwer einsehbar, insbesondere sieht man ja die oberen, dem Unterboden zugewandten Abschnitte gar nicht. Laufleistung?

Themenstarteram 18. März 2016 um 22:13

Das ist leider das einzige was ich finde, der Hinterachsträger ist schon beim Schrotthändler.

http://up.picr.de/17800881wg.jpg

Laufleistung war ungefähr 330.000

Wenn der gestrahlt und lackiert wird, dürfte er noch gut verwendbar sein . Vorausgesetzt, es gibt keine durchgerosteten Stellen, die erst noch geschweißt werden müssten , wenn sie nicht überhaupt eine weitere Verwendung verhindern. So sieht's aber hier nicht aus.

Ich habe heute die Gelegenheit gehabt, die Hinterachse ausführlich auf der Bühne zu inspizieren. Sah eigentlich alles noch ganz gut aus - allerdings frage ich mich, wie es wohl an den Stellen aussehen mag, die man ohne Ausbau des Trägers nicht einsehen kann! Zur Zeit sehe ich noch keinen akuten Handlungsbedarf, Selbst meine Original-Niveaudämpfer sind nach 400 O00 km trocken und nicht angerostet.

Hattest du denn Symptome seitens der Hinterachse oder warum hast du sie revidiert,Drago?

Hi,

habe mir den alten Dämpfer genau angeschaut. Zu sehen ist da eigentlich nichts wenn man das untere gelenk bewegt

merkt man das da keinerlei Wiederstand ist das demontieren hab ich mir gespart denn wie mein Vorredner schon geschrieben hat es gibt dieses Teil nicht einzeln und reparieren ist nicht möglich.

Habe mir von einem Frontschaden einen gebrauchten geholt der vor ca. 30000 Km erst verbaut wurde bei dem lies sich das untere gelenk von Hand nur schwer bewegen ein erstes Indiz dafür das er OK ist. Seit der Überholung meiner Hinterachse und dem neuen Vermessen der Sur vorne und Hinten Fährt er wieder wie auf schienen und die Nervigen Geräusche sind Geschichte.

Gruß prob

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Revision der Hinterachse beim S210